Instagram bietet empfohlene Geschichten in der Registerkarte "Erkunden"

Instagram-Geschichten erforschen Benutzer Gannon Burgett Instagram zog im August ein paar Augenbrauen hoch, indem er Snapchat mit der Einführung seiner eigenen Funktion zum Verschwinden von Geschichten kopierte.

Nachdem die Debatte über die Ethik eines solchen offensichtlichen Plagiats zum Erliegen gekommen ist - auch aufgrund der Tatsache, dass Nachahmerverhalten in Bezug auf soziale Medien weit verbreitet ist -, treibt Instagram seine Übernahme der Social-Sharing-Funktion voran.

Das neueste Update des Unternehmens unterscheidet die Funktion erheblich von Snapchat. Instagram nutzt die Möglichkeiten der Registerkarte "Durchsuchen", um Nutzern dabei zu helfen, Geschichten zu entdecken und den Konten zu folgen, die sie veröffentlichen. Am Dienstag gab die App bekannt, dass sie allen Benutzern oben im Abschnitt "Erkunden" empfohlene Geschichten anzeigen wird. Diese Vorschläge basieren auf Ihrer Instagram-Aktivität, einschließlich der Personen, denen Sie folgen, und der Themen, an denen Sie interessiert sind. Die Funktion, die Ende August an ausgewählten Benutzern getestet wurde, steht jetzt allen zur Verfügung.

Wie der Newsfeed von Facebook wird auch der Explore-Tab von Instagram von einem Algorithmus kuratiert, der eine bessere Personalisierung ermöglicht. Anfang dieses Monats hat der CEO von Instagram, Kevin Systrom, den Erfolg des Stories-Features angepriesen, indem er behauptete, dass die kurzlebigen Diashows täglich 100 Millionen Aufrufe erhalten.

Das Fehlen einer Benutzerführung beim Aufbau eines sozialen Netzwerks ist eine der größten Kritikpunkte an Snapchat. Die App empfiehlt nicht, wem Sie folgen sollten, sondern setzt auf einen organischen, praktischen Ansatz. Dies wiederum ist teilweise für den Erfolg bei Teenagern und Millennials verantwortlich - insbesondere die ersteren tendieren zu weniger bekannten Apps, die bei älteren Benutzern keine Resonanz finden. Aus diesem Grund bleibt Snapchat der Liebling der Teenager im ganzen Land. Infolgedessen hat das Unternehmen sehr wenig getan, um die Lernkurve für seine 150 Millionen Benutzer zu vereinfachen.

Instagram hingegen ist bestrebt, sein größeres Publikum (zuletzt 500 Millionen Nutzer) zu nutzen, um Stories über seinen derzeitigen Status als Snapchat-Klon hinaus voranzutreiben. Die Funktion passt auch gut in die Registerkarte "Durchsuchen", die auf ihrer gitterartigen Oberfläche zunehmend Platz für Videos schafft.

"Der neue Abschnitt mit vorgeschlagenen Geschichten hebt die interessantesten Geschichten aus der riesigen globalen Community von Instagram hervor - und wie der Rest von Explore sind die Geschichten, die Sie sehen, auf Ihre Interessen zugeschnitten", erklärt Instagram in seinem neuen Blog-Beitrag, in dem das Update angekündigt wird.

Muss sich Snapchat Sorgen machen? Vielleicht derzeit nicht, da das Wachstum in naher Zukunft voraussichtlich ungestört voranschreiten wird. Wenn jedoch die fortgesetzte Werbung für Geschichten von Instagram die tägliche Aktivität des Unternehmens fördern kann, stellen Benutzer möglicherweise die Notwendigkeit von zwei identischen Apps in Frage. Das wäre definitiv ein Grund zur Sorge für seinen kleineren Rivalen.

Aktualisiert am 18.10.2016 von Saqib Shah: Es wurden Neuigkeiten zur allgemeinen Einführung des vorgeschlagenen Stories-Updates hinzugefügt.