Wie man Mark Zuckerbergs Zeugnis vor dem Kongress online sieht

Mark Zuckerberg, der Gründer und CEO der Social-Media-Plattform Facebook, sagte am Dienstag, dem 10. April, vor dem Kongress zum ersten Mal aus, dass sein Unternehmen die Benutzerinformationen nicht geschützt habe. Es war der erste von zwei aufeinanderfolgenden Auftritten für die Führungskraft in dieser Woche. Die erste fand vor der gemeinsamen Anhörung der Justiz- und Handelsausschüsse des Senats statt, und am Mittwoch sagt Zuckerberg vor dem Energie- und Handelsausschuss des Hauses aus. Angesichts des Temperaments im Kongress wird es nicht einfach sein.

"Es wird Leute geben, die sagen, Facebook sollte aufgelöst werden", sagte Senator Ron Wyden, D-Ore., Kürzlich. "Es gab eine Reihe von Vorschlägen und Ideen dafür, und ich denke, wenn [Zuckerberg] keinen Weg findet, das Versprechen, das er vor einigen Jahren gemacht hat, einzuhalten, wird er ein Gesetz in seinen Händen haben."

In der Tat gibt es diejenigen, die glauben, dass Zuckerberg aufgrund des Datenschutzskandals zurücktreten sollte, der sich mit der Entdeckung zuspitzte, dass 87 Millionen Benutzer möglicherweise ihre Privatsphäre verletzt haben. Am Dienstag, vor Zuckerbergs erstem Zeugnis vor dem Kongress, sagten die aktivistische Investorengruppe Open MIC und ihr CEO Michael Connor in einer Erklärung: „Mark Zuckerbergs vorbereitetes Zeugnis unterstreicht eine einfache Tatsache: Er versteht nicht, wie groß, global und öffentlich gehaltene Firma wird geführt. Derzeit hat er zwei Jobs bei Facebook - CEO und Chairman of the Board. Es ist Zeit für ihn, mindestens einen, wenn nicht beide Titel aufzugeben. “

"Es ist lange her, dass Facebook die Rollen des CEO und des Vorsitzenden des Unternehmens trennt", fuhr Connor fort, "und dass Mark Zuckerberg zurücktritt oder entlassen wird."

Zuckerberg seinerseits wird sein Bestes tun, um sich und sein Unternehmen gegen eine Reihe von Fragen des Kongresses zu verteidigen, die mit Sicherheit ziemlich bösartig sind.

Zuckerberg Zeugnis Kongress Jim Watson / AFP / Getty Images

"Wir stehen vor einer Reihe wichtiger Probleme in Bezug auf Datenschutz, Sicherheit und Demokratie, und Sie werden zu Recht einige schwierige Fragen haben, die ich beantworten muss", begann Zuckerbergs Erklärung. „Facebook ist ein idealistisches und optimistisches Unternehmen. Während des größten Teils unserer Existenz haben wir uns auf all das Gute konzentriert, das das Verbinden von Menschen bringen kann. Mit dem Wachstum von Facebook haben Menschen überall ein leistungsstarkes neues Tool erhalten, um mit den Menschen, die sie lieben, in Verbindung zu bleiben, ihre Stimmen zu Gehör zu bringen und Gemeinschaften und Unternehmen aufzubauen. “

In der Tat war das soziale Netzwerk von entscheidender Bedeutung für die Organisation von Einzelpersonen - es spielte eine große Rolle bei der Verbreitung der # metoo-Bewegung, hat dazu beigetragen, Spenden für die Hurrikan-Harvey-Hilfe zu sammeln und die Demonstration von March for Our Lives zu organisieren.

Trotzdem stellt Zuckerberg fest, dass Facebook seit vielen Jahren ein zweischneidiges Schwert ist. "Wir haben unsere Verantwortung nicht umfassend genug gesehen, und das war ein großer Fehler", sagte der Geschäftsführer. „Es war mein Fehler und es tut mir leid. Ich habe Facebook gestartet, betreibe es und bin verantwortlich für das, was hier passiert. “ Die Kommentare spiegeln ganzseitige Anzeigen wider, die Facebook kürzlich veröffentlicht hat. Wird es ausreichen, die Öffentlichkeit zu beeinflussen?

Sie können Live-Streams von Zuckerbergs Aussagen auf YouTube von CBS News, PBS Newshour oder NBC News sehen.

Die vollständigen Bemerkungen von Zuckerberg finden Sie unten:

Aktualisiert am 11. April: Es wurden Informationen hinzugefügt, wie Zuckerbergs Zeugnis am Mittwoch live gestreamt werden kann.