So beheben Sie Audioprobleme in Windows 10

Wann immer Sie auf die neueste Version von Windows 10 aktualisieren, finden Sie coole neue Funktionen und Korrekturen. Leider können große Updates neue Probleme mit sich bringen, und einige der häufigsten betreffen Audio. Aufgrund dieser Probleme können Personen möglicherweise keine Videos abspielen, bestimmte Apps verwenden oder überhaupt nichts über ihre Lautsprecher hören.

Das macht keinen Spaß, besonders wenn Sie sich mit den neuen Funktionen des Betriebssystems vertraut machen. Lassen Sie uns also einige Fehlerbehebungsmaßnahmen durchführen. Hier sind die Möglichkeiten, wie Sie Windows 10-Audioprobleme beheben können, um das gefürchtete Geräusch der Stille zu beseitigen.

Führen Sie die Audio-Fehlerbehebung aus

Windows 10 verfügt jetzt über eine vollständige Audio-Fehlerbehebung, mit der Sie Ihr Soundsystem auf Anzeichen von Problemen untersuchen und Lösungen empfehlen können. Da diese Problembehandlung einige der unten diskutierten Probleme automatisch finden und beheben kann, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, Zeit zu sparen, und sollte wahrscheinlich Ihre erste Station sein.

Schritt 1 : Verwenden Sie das Suchfeld in Ihrer Taskleiste und suchen Sie nach einer Fehlerbehebung . In den Ergebnissen sollte eine Option angezeigt werden, die Fehlerbehebungseinstellungen enthält . Wählen Sie dies aus.

Schritt 2 : In den folgenden Fenstern, Blick auf die Steh auf und läuft Abschnitt für die Option , die sagt , Audio Spielen , und es auszuwählen. Wählen Sie dann Fehlerbehebung ausführen .

Schritt 3 : In Ihrer Taskleiste wird ein neues Problembehandlungssymbol geöffnet. Wählen Sie es aus, um das neue Fenster zu öffnen. Sie haben jetzt die Möglichkeit, verschiedene Arten von angeschlossenen Lautsprechern zu beheben, einschließlich eingebauter Lautsprecher und Kopfhörer. In den meisten Fällen möchten Sie Ihre Standardlautsprecher auswählen, diese können Sie jedoch an Ihr Gerät anpassen. Wählen Sie Weiter, wenn Sie fertig sind.

Schritt 4 : Lassen Sie die Fehlerbehebung laufen und sehen Sie dann, was sie zu sagen hat. Der Troubleshooter bietet möglicherweise Ratschläge zur Verbesserung Ihrer Klangqualität oder zeigt Probleme mit Ihren Treibern auf, die behoben werden müssen. Versuchen Sie, was es vorschlägt, um festzustellen, ob dies zur Behebung Ihres Problems beiträgt!

Überprüfen Sie die Lautstärkeregler und stellen Sie sicher, dass Ihr System vollständig aktualisiert ist

Bisher haben die 2020-Updates für Windows 10 eine Vielzahl von Soundproblemen verursacht, darunter Audio, das einfach nicht funktioniert, und App-Audio von Drittanbietern, das zu niedrig ist, um ordnungsgemäß verwendet zu werden.

Wenn eines Ihrer letzten Windows-Updates Soundprobleme wie diese verursacht hat, sollten Sie zuerst Ihren Lautstärke-Mixer überprüfen und feststellen, ob sich etwas geändert hat. Wenn Sie auf Ihre Taskleiste schauen, sollte rechts ein Lautsprechersymbol angezeigt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie " Volume Mixer öffnen" . Überprüfen Sie Ihre Schieberegler, insbesondere auf Apps von Drittanbietern, und stellen Sie sicher, dass sie normal aussehen. Einige der Schieberegler wurden möglicherweise besonders niedrig eingestellt und müssen angepasst werden, um die Lautstärke zu korrigieren.

Leider haben sich andere aktuelle Soundprobleme als schwieriger zu beheben erwiesen. Wenn Sie aufgrund eines kürzlich durchgeführten Updates einen systematischen Lautstärkefehler haben, hat sich selbst das Zurücksetzen dieser Updates selten als erfolgreich erwiesen, um Soundprobleme zu beheben. Am besten suchen Sie nach neuen Updates und wenden diese schnell an, damit Sie wissen, wann Microsoft das Problem behebt.

Überprüfen Sie Ihr Ausgabegerät

Wenn Sie überhaupt keinen Ton haben, kann es so einfach sein, dass Windows versucht, Ton auf ein altes Gerät auszugeben, z. B. einige Kopfhörer, die Sie vergessen haben, angeschlossen sind, oder einen Bluetooth-Lautsprecher, der gerade nicht eingeschaltet ist. Um sicherzustellen, dass Windows versucht, Sound an das richtige Gerät zu senden, müssen Sie Ihre Ausgabe überprüfen.

Schritt 1: Klicken Sie auf den kleinen Aufwärtspfeil in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms neben der Uhr und dem Kalender.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das kleine Lautsprechersymbol und wählen Sie Toneinstellungen öffnen .

Schritt 3: Suchen Sie im Einstellungsmenü nach dem oberen Eintrag mit der Aufschrift Wählen Sie Ihr Ausgabegerät . Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um sicherzustellen, dass Ihr korrektes Gerät ausgewählt ist, unabhängig davon, ob es sich um Ihre Lautsprecher oder einen angeschlossenen Kopfhörer handelt. Überprüfen Sie während Ihres Aufenthalts, ob die Lautstärke ebenfalls nicht Null ist.

Aktualisieren Sie Ihre Soundkartentreiber

Eine der häufigsten Ursachen für Soundprobleme ist die schlechte Kommunikation zwischen Windows 10 und der Soundkarte oder dem Chip Ihrer Wahl. Dies führt oft dazu, dass Ihr Sound überhaupt nicht funktioniert. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, Windows 10 und Ihre Soundhardware kompatibel zu machen. Sie müssen lediglich die richtigen Updates für den Job finden.

Schritt 1: Öffnen Sie das Startmenü und suchen Sie nach Geräte-Manager.  Klicken Sie auf das entsprechende Ergebnis.

Schritt 2: Im Geräte-Manager sehen Sie eine Liste der Symboloptionen. Wählen Sie Sound-, Video- und Gamecontroller . Wenn Sie eine Soundkarte haben, wird diese dort angezeigt.

Schritt 3: Öffnen Sie die Soundkarte, indem Sie darauf doppelklicken. Wechseln Sie dann zur Registerkarte Treiber und suchen Sie nach der Option zum Aktualisieren des Treibers . Dadurch wird eine automatische Windows-Suche gestartet, um Treiberupdates zu finden und herunterzuladen.

Schritt 4: Starten Sie nach Abschluss des Updates neu und prüfen Sie, ob Ihr Audio jetzt funktioniert.

Hier sind einige zusätzliche Punkte zu beachten.

  • Windows findet nicht immer die richtigen Audiotreiber. Wenn die Suche nicht funktioniert, besuchen Sie die Website Ihres Soundkartenherstellers und suchen Sie auf der Soundkarte nach einer manuellen Methode zum Herunterladen der entsprechenden Updates.
  • Ihr Fahrer braucht möglicherweise nur einen Kick in die Bytes. Wenn die Aktualisierung nicht funktioniert, öffnen Sie den Geräte-Manager, suchen Sie Ihre Soundkarte erneut und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol. Wählen Sie Deinstallieren . Dadurch wird Ihr Treiber entfernt, aber keine Panik. Starten Sie Ihren Computer neu und Windows versucht, den Treiber neu zu installieren. Wenn Sie dies zulassen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Sound wieder eingeschaltet ist.

Verwenden Sie einen generischen HD-Audiogerätetreiber

Wenn die Arbeit an Ihrer Soundkartensoftware keine Auswirkungen hat, sollten Sie versuchen, auf den generischen Audiotreiber zu wechseln, den Windows 10 bietet. Dies kann häufig Kompatibilitätsprobleme umgehen und die Soundfunktionen von Windows-Aktivitäten wiederherstellen.

Schritt 1: Öffnen Sie den Geräte-Manager erneut und suchen Sie Ihren Audiotreiber, als würden Sie ihn aktualisieren.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber und wählen Sie Treiber aktualisieren .

Schritt 3: Wählen Sie dieses Mal, anstatt Windows automatisch danach suchen zu lassen, die Option Computer auf Treibersoftware durchsuchen .

Schritt 4: Wählen Sie dann Aus einer Liste von Gerätetreibern auf meinem Computer auswählen . Daraufhin wird eine Liste mit hochauflösenden Audiogeräten angezeigt . Dies ist der generische Windows 10-Treiber. Wählen Sie es aus und installieren Sie es, um festzustellen, ob dadurch Ihr Sound wiederhergestellt wird.

Behebung von Cortana- und Mikrofonproblemen

Der in Windows 10 integrierte Gesangsassistent Cortana kann alle möglichen Befehle nur über die Sprache erhalten. Das ist jedoch nicht gut, wenn Ihr Audio nicht richtig funktioniert. Wenn Cortana nicht wie erhofft auf Sie reagiert, liegt möglicherweise ein Problem mit Ihrem Mikrofon vor - oder ein Mangel daran.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Computer über ein Mikrofon verfügt, damit Cortana Sie hören kann. Ein Mikrofon ist eine Standardfunktion für viele der heutigen Laptops und Desktops, kann jedoch nicht garantiert werden. Ohne eingebautes Mikrofon müssen Sie stattdessen Ihre Mikrofonbuchse und ein externes Gerät verwenden. Dies sind die besten Headsets mit eingebauten Mikrofonen, die Sie derzeit kaufen können.

Wenn Sie ein Mikrofon haben, überprüfen wir noch einmal, ob Ihre Cortana-Einstellungen korrekt sind.

Schritt 1: Öffnen Sie Cortana, indem Sie auf das entsprechende Symbol in Ihrer Windows-Suchleiste klicken und dann das Einstellungszahnradsymbol in der unteren linken Ecke auswählen.

Schritt 2: Auf  diese Weise erhalten Sie eine Reihe von Umschaltoptionen, mit denen Sie steuern können, was der Sprachassistent tun kann. Stellen Sie sicher, dass die Option für Cortana aktiviert ist, auf  Hey Cortana-  Befehle zu warten . Wenn sie nicht zuhört, funktionieren Ihre Sprachbefehle nicht.

Wenn Sie ein Mikrofon haben und die Einstellungen von Cortana in Ordnung sind, der intelligente Assistent Sie jedoch immer noch nicht zu hören scheint, sollten Sie die Einstellungen Ihres Aufnahmegeräts überprüfen.

Schritt 1: Klicken Sie dazu auf den Aufwärtspfeil in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms neben Uhr und Datum.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Audiosymbol (es sieht aus wie ein Lautsprecher mit Schallwellen) und wählen Sie Toneinstellungen öffnen .

Schritt 3:  Im  Eingangsbereich von der Seite Einstellungen, stellen Sie sicher , dass Ihr gewähltes Mikrofon ausgewählt ist.

Schritt 4: Doppelklicken Sie auf die Lautstärke - Einstellungen überprüfen, indem Sie auf D evice Eigenschaften  und zum Gehen L evels Registerkarte. Sie sollten auf mindestens 50 eingestellt sein, aber alles von dort bis zu 100 ist in Ordnung.

Überprüfen Sie weiterhin Ihre Updates

Wie bei allen modernen Betriebssystemen wird Windows 10 ständig mit neuen Korrekturen und Verbesserungen aktualisiert - insbesondere, wenn Sie Teil des Insider-Programms sind. Obwohl es sich bei der Lösung häufig um ein Treiberupdate handelt, geschieht dies nicht immer sofort. Es kann einige Zeit dauern, bis das richtige Update für Ihren Treiber angezeigt wird. Deshalb ist es wichtig, darauf zu warten.

Einige Treiberupdates sind in allgemeinen Windows 10-Updates enthalten, andere sind unabhängig von Erstellern wie Realtek verfügbar. Besuchen Sie in regelmäßigen Abständen sowohl den Hersteller Ihrer Soundkarte als auch das Windows-Update-Symbol und suchen Sie nach den neuesten Updates, wenn Ihr Soundproblem immer noch nicht behoben wurde. Wenn Sie ein neues Update sehen, könnte es die Lösung für Ihre Probleme sein. Andernfalls sollten Sie einen neuen Computer mit kompatiblen Treibern kaufen - insbesondere, wenn Ihr aktueller Computer schnell veraltet ist.