So ersetzen Sie den Akku Ihres iPhones

Nach dem Drosselskandal von 2017 waren viele Apple-Nutzer daran interessiert, die Verlangsamung zu untergraben. Während Sie die Leistungsdrosselung ausschalten können, wodurch Geräte mit alternden Batterien gezielt verlangsamt werden, ist es weitaus effektiver, die Batterie Ihres iPhones auszutauschen. Ein professioneller Batteriewechsel ist die einfachste Wahl, aber Sie können Geld sparen und selbst aufrüsten, wenn Sie sich sicher fühlen.

Diese Anleitung führt Sie durch den Prozess der Beschaffung Ihres neuen Akkus, entweder über Apple oder auf eigene Faust. Wir helfen Ihnen auch dabei, besser zu verstehen, wie Telefonbatterien funktionieren und wie sich die Drosselung auf die Leistung Ihres Telefons auswirkt.

Wie Batterien funktionieren

So ersetzen Sie den Akku Ihres iPhone11So ersetzen Sie den Akku Ihres iPhone3So ersetzen Sie den Akku Ihres iPhone22So ersetzen Sie den Akku Ihres iPhone4

Bevor Sie Entscheidungen treffen, sollten Sie wissen, was mit Ihrem iPhone-Akku im Laufe der Zeit passiert. Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ionen-Akkus), wie sie vom iPhone verwendet werden, gelten als Verbrauchsmaterialien, da bekannt ist, dass sie sich im Laufe der Zeit verschlechtern. Es ist kein Qualitätsproblem, es ist nur die Art und Weise, wie sie funktionieren. Das Alter der Batterie wird in Batteriezyklen gemessen: Ein Zyklus entspricht dem Entladen der Batterie auf 0% und dem vollständigen vollständigen Aufladen der Batterie auf 100%. Dies kann beliebig lange dauern, da Sie den Akku nicht jeden Tag auf 0% entladen und bis zu 100% sichern. Es kann einen Tag, zwei Tage oder länger dauern, bis ein Batteriezyklus abgeschlossen ist.

Das iPhone verfügt über geschätzte 500 Akkuzyklen, bevor es sich verschlechtert. Wenn Sie also zwei oder mehr Jahre lang Ihr Telefon besitzen, haben Sie genügend Akkuzyklen aufgeladen, um den Akku auf nur 80% seiner vollen Kapazität zu reduzieren. Wenn die Ladungsmenge, die der Akku aufnehmen kann, abnimmt, wird der Akku schneller entladen und muss häufiger aufgeladen werden.

Das Akkulaufalter hängt nicht nur von der Zeit ab, sondern auch davon, wie Sie Ihr Telefon verwenden und welche Auswirkungen Ihre Verwendung auf die Akkulaufzeit hat. Wenn sich die Batterien verschlechtern, spiegelt sich dies in der Leistung Ihres Telefons und in der Fähigkeit des Telefons wider, auf genügend Saft zuzugreifen, um die gewünschten Aufgaben zu erledigen. Unter iOS 11 oder höher können Sie die allgemeine Lebensdauer Ihres Akkus unter Einstellungen> Akku> Akkuzustand> Maximale Kapazität überprüfen . Sie können auch den Ladezustand der letzten Tage und sogar den Prozentsatz der Zeit überprüfen, die Sie für jede App auf Ihrem Telefon verbringen. Dies hilft Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie in eine neue Batterie investieren möchten oder nicht.

Umstrittene Drosselung

Im Dezember 2017 schockierte Apple seine iPhone-Kunden mit der Bestätigung, dass es iPhones absichtlich verlangsamt, nachdem die Batterien ein bestimmtes Alter erreicht haben. Dies liegt daran, dass ältere Akkus dazu führen können, dass einige iPhones unerwartet heruntergefahren werden. Durch die Drosselung kann das Telefon die Leistung dieser älteren Akkus effizienter verarbeiten. Es machte Sinn, aber die Kunden waren nicht zufrieden - teils weil sie nicht verstanden hatten, warum die Leistung ihres Telefons, die viele lange toleriert hatten, so schlecht war, teils weil Apples wahrgenommene Geheimhaltung in diesem Bereich trügerisch schien.

Nachdem Apple die Angelegenheit klargestellt hatte, versuchte das Unternehmen, seine Beziehung zu iPhone-Besitzern zu verbessern, indem es Ersatzbatterien mit einem erheblichen Rabatt von 30 US-Dollar für den größten Teil eines Jahres für qualifizierte Telefone anbot - solche, die im Laufe der Zeit erheblich an Kapazität verloren hatten. Dieses Batteriewechselprogramm diente iPhone-Besitzern bis Ende 2018. Danach wurde der Batteriewechsel für alle wieder auf den regulären Preis angehoben.

Auch wenn dieses Rabattprogramm beendet ist, können Sie den Akku Ihres iPhones austauschen. Dies sollte die Leistung des Geräts verbessern und Sie möglicherweise vor dem Kauf eines brandneuen iPhone bewahren. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie eine neue Batterie in die Hände bekommen können.

Ersetzen des Akkus über Apple

Trevor Mogg / DT

Der bequemste und zuverlässigste Weg, den Akku Ihres iPhones auszutauschen, besteht darin, dies direkt über Apple zu tun. Tauschen Sie einfach Ihre alte Batterie gegen eine brandneue aus. Für iPhone X, XS, XS Max, XR, 11 Pro, 11 Pro Max und 11 betragen die Kosten 69 USD für ein Modell außerhalb der Garantie, das nicht von AppleCare + abgedeckt wird. Für ein iPhone SE, 6, 6 Plus, 6S, 6S Plus, 7, 7 Plus, 8, 8 Plus und alle anderen in Frage kommenden Modelle beträgt der Preis außerhalb der Garantie 49 USD. Telefone, für die noch Garantie besteht oder die von AppleCare + abgedeckt werden, erhalten kostenlosen Batteriewechsel. Wir empfehlen, den Apple-Weg zu gehen, da Sie die Garantie Ihres Geräts nicht ungültig machen oder Ihr iPhone beschädigen können, indem Sie den Akku auf andere Weise austauschen. Dies stellt auch sicher, dass Sie einen echten Apple-Akku erhalten und keine After-Market-Alternative.

Wenn Sie zwischen September und Oktober 2015 ein iPhone 6S gekauft haben und Ihr iPhone nach dem Zufallsprinzip heruntergefahren wird, haben Sie möglicherweise Anspruch auf einen kostenlosen Batteriewechsel. Apple hat ein Tool, mit dem Sie herausfinden können, ob Ihr Telefon berechtigt ist. Um den Akku auszutauschen, sollte Ihr Telefon keine Wasserschäden oder Bildschirmrisse aufweisen. Sie können online mit einem Apple-Techniker chatten, wenn Sie weitere Fragen haben.

Eine andere einfache Möglichkeit, den Vorgang zu starten, besteht darin, zum nächsten Apple Store zu gehen, der entweder einen Besuch oder einige Tage dauern kann. Best Buy ist jetzt auch ein autorisierter Apple-Reparaturanbieter. Wenn also keine Apple Stores in der Nähe sind, ist Best Buy eine gute Option. Mit Best Buy leben acht von zehn Apple-Kunden innerhalb von 20 Minuten bei einem von Apple autorisierten Dienstanbieter. Wenn Sie sich in einem entlegeneren Gebiet befinden, in dem es keine autorisierten Reparaturzentren gibt, können Sie Ihr iPhone jederzeit zum Batteriewechsel an Apple senden. Der Vorgang dauert jedoch etwas länger, da Sie auf Apple warten müssen Senden Sie eine Box, in die Sie Ihr iPhone einschicken können, senden Sie sie, lassen Sie den Akku von Apple ersetzen und senden Sie sie dann an Sie zurück.

Tipp: Sie können einen Termin in Ihrem Apple Store vor Ort über die Apple Store App auf Ihrem iPhone oder iPad sowie auf der Genius Bar-Website vereinbaren.

Ersetzen Sie die Batterie selbst

Es ist möglich, den iPhone-Akku selbst auszutauschen, aber nichts für schwache Nerven. Dies liegt hauptsächlich daran, dass iPhone-Geräte viel Klebstoff und andere Materialien verwenden, durch die Sie navigieren müssen. Dies kann schwierig sein, da viele aufeinanderfolgende Schritte zeitaufwändig sein können. Wenn Sie dies selbst tun, wirkt sich dies auch auf die Integrität der wasserdichten Funktionen aus, die Apple ab iPhone 7 und iPhone 7 Plus hinzugefügt hat.

Sie können ausführliche Anweisungen von Websites wie iFixit befolgen, die auch Kits mit den Tools verkaufen, die zum Ersetzen des Akkus Ihres iPhones erforderlich sind. Die meisten dieser Kits kosten etwa 35 US-Dollar, etwas günstiger als Apple, aber dann erledigen Sie die ganze Arbeit, der Job ist nicht garantiert, und wenn etwas schief geht, sind Sie allein. Anleitungen von iFixit sind für iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 6S, iPhone 6S Plus, iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone 8, iPhone 8 Plus, iPhone X, iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR, iPhone 11, verfügbar. iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro max. Sie sollten die Batterien des iPhone X, iPhone XS, iPhone XS Max oder neuerer iPhone-Batterien in naher Zukunft nicht wirklich ersetzen müssen.

Ersetzen Sie Ihre Batterie in einer Reparaturwerkstatt eines Drittanbieters

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, jemals einen iPhone-Bildschirm geknackt und in einem dieser Geschäfte repariert haben, sollten Sie mit den Vor- und Nachteilen einigermaßen vertraut sein. Während die Preise in Reparaturbetrieben fast immer die bei Apple übertreffen, sind Sie der Garantie des unabhängigen Geschäfts und der Bereitschaft des Eigentümers, diese einzuhalten, ausgeliefert. Ein Batteriewechsel in einer Reparaturwerkstatt ist wahrscheinlich billiger als ein Apple-Service ohne Garantie, da die Werkstätten motiviert sind, Ihr Geschäft zu verdienen. Sie haben jedoch keine Garantie für die Herkunft Ihrer neuen Batterie und die Qualität der Arbeit variiert von Geschäft zu Geschäft.

Endeffekt

Wenn Sie kein wirklich altes iPhone haben, sollte ein nicht defekter Akku noch viel Lebensdauer haben. Wenn Sie iOS 11 oder neuer verwenden, können Sie genau sehen, wie gesund Ihr Akku ist, und geeignete Maßnahmen ergreifen, um Probleme zu beheben. Wenn Sie feststellen, dass Sie Ihren Akku austauschen müssen, bietet Apple kostengünstige Optionen, mit denen Sie Ihr Gerät unabhängig vom Alter bequem retten können. Diejenigen mit fähigen Händen möchten vielleicht ein Kit von Drittanbietern ausprobieren und ein paar Dollar sparen, und eine Reparaturwerkstatt von Drittanbietern kann Ihnen etwas Geld sparen, ohne die Reparatur selbst durchführen zu müssen, aber für den Rest von uns, Apple oder Best Buy Profis sind bereit, Sie zu einem angemessenen Preis und unter Beibehaltung Ihrer Garantie zu unterstützen. Unabhängig davon, ob Sie Ihren iPhone-Akku austauschen möchten oder nicht, sollten Sie unsere Tipps zum Sparen der Akkulaufzeit von Smartphones lesen.