So erstellen Sie einen Minecraft-Server

Minecraft hat sich seit seiner Gründung erheblich verändert, aber eine Sache, die sich im Laufe der Jahre nicht geändert hat, ist die Fähigkeit zum Online-Multiplayer. Spieler können ihre eigenen beständigen Welten mit Platz für Hunderte anderer Menschen entwerfen, um sie mit nur wenigen Mausklicks oder Controllertasten zu sammeln und zu erstellen.

Unabhängig davon, ob Sie einen Server für ein paar Freunde hosten oder große Anstrengungen unternehmen, um die Welt Ihrer Lieblingssendung neu zu erstellen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihren eigenen Minecraft-  Server zu hosten . Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre eigene private Oase schaffen können, in der Sie und Ihre Freunde herumspielen können.

Minecraft Realms Plus

Was früher Minecraft Realms hieß, wurde umbenannt und in Minecraft Realms Plus umgewandelt. Minecraft Realms existiert technisch noch, ist aber nur für die Java-Version des Spiels verfügbar.

Realms Plus ist die beste Wahl für billiges und einfaches Hosting. Es ist ein offizielles abonnementbasiertes Angebot direkt von Mojang und eine schnelle und einfache Möglichkeit, Server ohne vorherige Kenntnisse über das Hosting zu erstellen und zu verwalten. Serverbesitzer von Minecraft Realms Plus mieten im Wesentlichen einen Server über Mojang, sodass Sie weniger Freiheit haben, wenn Sie sich für die Hosting-Lösung von Mojang entscheiden.

Mit Realms Plus haben Benutzer außerdem sofortigen Zugriff auf mehr als 50 Marketplace-Elemente. Jeden Monat werden neue Inhalte hinzugefügt. Dies bedeutet, dass es immer etwas zu entdecken gibt, das über Ihren eigenen Server hinausgeht. Der Server selbst kann 10 Player gleichzeitig auf Konsolen-, Mobil-, VR- und Windows 10-Geräten hosten. Ihre Inhalte werden sicher auf einem Cloud-Server gespeichert, sodass Ihre Freunde auch dann in die Welt springen können, wenn Sie nicht verfügbar sind.

Realms Plus kostet 7,99 USD pro Monat, aber nur der Host muss bezahlen. Freunde, die dem Server beitreten, können dies kostenlos tun und müssen keine Realms Plus- Abonnements besitzen. Realms für Java-Benutzer ist mit wiederkehrenden monatlichen Zahlungen ab 7,99 US-Dollar identisch.

Wenn Sie nur schnell und einfach einen exklusiven Bereich für Sie und Ihre Freunde erstellen möchten, ist Realms Plus bei weitem die beste Wahl.

Mojangs Minecraft-Serversoftware

Wenn Minecraft Realms nicht so klingt, als würde es Ihren Anforderungen entsprechen, können Sie einen völlig anderen Weg gehen und Ihren eigenen angepassten Server einrichten. Es wird jedoch mindestens ein Minimum an technischen Fähigkeiten erfordern, seien Sie also bereit, ein wenig zu basteln.

Wenn Ihre Version von Minecraft auf dem neuesten Stand ist, können Sie Ihre Freunde am einfachsten in den Spaß einbeziehen, indem Sie einfach pausieren und auf "Für LAN öffnen" und dann auf "LAN-Welt starten" klicken, um andere Spieler zu Ihrem Spiel einzuladen. Permanentere Serveroptionen bieten jedoch viele Vorteile, die attraktiv sein können, wenn Sie häufig mit anderen spielen.

Wenn Sie nur ein paar Freunde gleichzeitig verbinden müssen und es Ihnen nichts ausmacht, die Persistenz zu unterbrechen, können Sie einen Listen-Server mit einem einfachen Programm einrichten, das Sie von derselben Seite wie der Spieleclient herunterladen können (siehe oben). Speichern Sie diese EXE-Datei vollständig in einem Ordner und doppelklicken Sie dann, um sie zum ersten Mal auszuführen. Das Programm generiert eine Welt und Konfigurationsdateien sowie Textdateien, die als Listen verwendet werden, um Spieler entweder zuzulassen oder zu blockieren.

Minecraft Server leer

Sobald Sie die Welt generiert haben, können Sie den Server stoppen, indem Sie "stop" in das Befehlstextfeld eingeben und die Einstellungen ändern, oder Sie können mit dem Spielen beginnen. Während die Serversoftware ausgeführt wird, können Sie die Direktverbindungsschaltfläche im Mehrspieler-Menü verwenden und eine Verbindung zu „localhost“ herstellen, um Mitglied zu werden. Wenn Sie Ihre Freunde einladen möchten, von verschiedenen Orten aus zu spielen, müssen Sie zuerst Ihre externe IP-Adresse über eine Website identifizieren und Ihren Router für die Portweiterleitung einrichten. Wenn Sie alle im selben Netzwerk sind, können Sie einfach Ihre IP-Adresse finden und mit Ihren Freunden teilen. Dies sollte die Verbindung untereinander viel einfacher machen, als dies sonst der Fall gewesen wäre.

Minecraft Server läuft

Diese Methode zum Hosten eines Servers ist konfigurierbar - vorausgesetzt, Sie möchten etwas über verschiedene Serverparameter und deren Funktionsweise erfahren -, weist jedoch auf lange Sicht einige Mängel auf. Das Spielen auf demselben Computer, den Sie zum Hosten verwenden, kann zu erheblichen Verzögerungen für Sie und andere Spieler führen, wenn Sie keinen freien Arbeitsspeicher für Ihren eigenen Client haben. Die für den Server zugewiesene RAM-Größe kann zwar geändert werden, reicht jedoch möglicherweise nicht aus und kann dazu führen, dass Ihr eigener Client nicht mehr abgespielt werden kann.

Heim-Internetverbindungen verwenden häufig eine dynamische IP-Adresse. Dies kann dazu führen, dass Remote-Player getrennt werden, wenn Ihre IP-Adresse von Ihrem Dienstanbieter geändert wird. Wenn sich Ihr Computer ausschaltet oder von Ihrem Netzwerk getrennt wird, läuft der Server nicht weiter und dauerhafte Funktionen der Welt gehen verloren.

Craftbukkit

Craftbukkit ist eine praktischere Option für Server-Hosting-Software, die für eine größere Anzahl von Add-Ons und Mods ausgelegt ist. Die Minecraft- Community erstellt und kuratiert eine beliebige Anzahl von Änderungen, die das Spiel ändern und Inhalte hinzufügen, und das gemeinsame Ausführen mehrerer Änderungen kann selbst auf High-End-Servern zu Leistungsproblemen führen.

CraftBukkit unterhält ein Forum mit Add-Ons, die speziell für die Serversoftware entwickelt wurden, und bietet eine Lösung für die gemeinsame Verwaltung der Auswirkungen vieler Add-Ons im Spiel, ohne Konflikte zu verursachen oder die Leistung zu beeinträchtigen. Das Einrichten von CraftBukkit erfordert ein wenig Java-Wissen, aber Sie können es mithilfe des Bukkit-Wikis einrichten.

CraftBukkit Server-Bildschirm

Bukkit ist im Backend und im Spiel extrem anpassbar. Auf mehreren Seiten mit Serverbefehlen werden Sie beim Spielen begrüßt, sodass Sie eine beliebige Anzahl von Änderungen an der Welt und der Funktionsweise des Servers vornehmen können. Wenn Sie dazu neigen, können Sie in den Foren von Bukkit nach Mods suchen, die alles von neuen Blöcken und Fahrzeugen bis hin zu Eigentum und anderen Arten von Portalen hinzufügen. Dies funktioniert ähnlich wie Minecraft Realms Plus, eine Reihe einfacher Add-Ons, die im Spiel implementiert werden können.

CraftBukkit Plugins

Das Herstellen einer Verbindung zu einem Bukkit-Server ähnelt dem Herstellen einer Verbindung zu einem Standardserver und erfordert meistens nicht, dass Benutzer auch die Mods installieren, die host-seitig ausgeführt werden. Obwohl die Anweisungen auf der Website unkompliziert sind, gibt es bei der Installation des Servers immer noch einige Probleme, deren Behebung möglicherweise einige Zeit in Anspruch nimmt. Sobald es betriebsbereit ist, können Sie von einem anderen Computer im Netzwerk aus eine Verbindung herstellen und sogar einige Mods ausführen. Das Herstellen einer Verbindung zum Server auf demselben Computer ist keine Option, kann jedoch mit ein wenig Arbeit so eingerichtet werden. Im Idealfall würden Sie Bukkit oder die reguläre Minecraft- Serversoftware auf einem Remotecomputer ausführen , um die Latenz zu verringern.

Zusätzliche kostenpflichtige Serveroptionen

Wenn Sie sich nicht für die Minecraft Realms- Route entscheiden, gibt es eine Reihe von Websites, die Hosting für spielspezifische Server anbieten. Gegen eine monatliche Gebühr wird ein Server für Sie mit einer variablen Anzahl von Spielern zum Herstellen einer Verbindung gehostet. Dieser Servertyp bietet viele Vorteile, einschließlich einfacher Einrichtung, konsistenten Zugriffs und technischen Supports. Es gibt mehr kostenpflichtige Dienste als die kostenlosen Angebote, und viele davon finden Sie in den Minecraft- Foren ab weniger als 5 US-Dollar pro Monat. Die Preise für die Verwendung zusätzlicher Serversoftware und für mehr zulässige Verbindungen steigen.

Minecraft-Foren Brittany Vincent / Digitale Trends

Während das Einrichten eines eigenen Servers kompliziert sein kann und einige Netzwerk- und FTP-Kenntnisse erfordert, automatisieren die meisten kostenpflichtigen Dienste, die speziell für Minecraft entwickelt wurden, den Prozess. Das Setup ist normalerweise so einfach wie das Auswählen der Anzahl der Spieler, das Entscheiden des Welttyps und das anschließende Loslegen. Das Konfigurieren und Neustarten des Servers ist auch dank Webschnittstellen einfach, die Konfigurationsdateien und -parameter robuster verarbeiten als ein Benutzer, wenn er nur die Dateien selbst bearbeitet. Einige Systeme wie Multicraft (siehe Abbildung unten) werden von Hosting-Unternehmen implementiert, damit Benutzer auf begrenzte Weise auf die Steuerelemente ihrer Server zugreifen können, während einige Konfigurationsentscheidungen in den Händen des Hosts liegen.

Multicraft-Einstellungen

Das Herstellen einer Verbindung ist mit diesen Optionen ein Kinderspiel, da die Verbindungs-IP und der Port auf der Serververwaltungsseite aufgeführt sind und es Optionen gibt, um Spieler zu sperren oder zuzulassen und den Server neu zu starten. Wenn Sie sich ein bisschen mehr zum Selbermachen fühlen, kann jeder Dienst, der Server mit einer angemessenen Menge an RAM anbietet, mit einer über FTP geladenen Bukkit- oder Minecraft- Serverinstanz ausgestattet werden. Amazon bietet diese Art von Servern mit flexibler Speichernutzung an, basierend auf den Anforderungen für wettbewerbsfähige Preise, wenn Sie die Kontrolle über Dateien und Einstellungen bevorzugen und sich sicher fühlen, keine webbasierte Steuerungssoftware zu verwenden. Mit dieser Art der Einrichtung können Sie eine Reihe von Aufgaben erledigen, zumal eine nahezu unbegrenzte Anpassung möglich ist.