So kaufen Sie Bitcoin

Bitcoin ist heute mehr denn je in den Nachrichten. Dank der explodierenden Preise und Achterbahnfahrten sind alle und ihre Hunde daran interessiert zu lernen, wie man Bitcoin kauft und verkauft. Als beliebteste Form der Kryptowährung (und der Blockchain-Technologie, die sie antreibt) ist Bitcoin mittlerweile weltweit anerkannt und verfügt über eine wachsende Anzahl von Anwendungen. Wenn Sie dies jedoch nutzen möchten, müssen Sie zunächst wissen, wie Sie Bitcoin kaufen und was Sie damit tun müssen, wenn Sie Bitcoin haben.

Möchten Sie stattdessen Bitcoin abbauen? Es ist nicht ratsam, aber es ist immer noch möglich. Hier ist wie.

Schritt 1: Finden Sie eine zuverlässige Bitcoin-Brieftasche

So kaufen Sie Bitcoin: Mycellium

In digitalen „Geldbörsen“ wird Bitcoin gespeichert, bis Sie bereit sind, es auszugeben oder gegen eine andere Währung einzutauschen. Brieftaschen variieren in Bezug auf Funktionen, Plattformen, die sie akzeptieren, und Sicherheitsstufe. Daher ist es wichtig, eine zu wählen, die für Sie funktioniert - obwohl Sie sich wahrscheinlich von der von John McAfee evangelisierten fernhalten sollten.

Für diejenigen, die gerade erst anfangen, ist es am besten, die Brieftasche zu verwenden, die Ihnen automatisch an unserer empfohlenen Börse Coinbase zur Verfügung gestellt wird. Es ist jedoch auch eine gute Idee, eine Brieftasche einzurichten, die nicht mit einem Krypto-Austausch verbunden ist, um sicherzustellen, dass Sie auch bei überwältigendem Datenverkehr oder Schließung der Website sofort auf Ihr Bitcoin zugreifen können.

Hier sind unsere empfohlenen Optionen:

Exodus:  Eine All-in-One-Offline-Anwendung mit Unterstützung für mehrere Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin. Exodus kann kostenlos verwendet werden, verfügt über einen integrierten Shape-Shift-Handel und enthält einige einfache Grafiktools, mit denen Sie Ihr Kryptowährungsportfolio visualisieren können.

Mycel:  Dies ist eine beliebte mobile Geldbörse, die dafür bekannt ist, mit fortschrittlicheren Technologien wie Trezor-Hardware-Geldbörsen (für maximale Sicherheit) und Tor kompatibel zu sein.

Bitcoin Core: Bitcoin Core ist  eine kostenlose Open-Source-Option, die als Bitcoin-Knoten dient. Sie leistet hervorragende Arbeit bei der Überprüfung von Zahlungen und akzeptiert nur Zahlungen von gültigen Blockchains.

Um einen Blick auf einige unserer Lieblingsbrieftaschen zu werfen, finden Sie hier eine ausführlichere Anleitung zu den besten Bitcoin-Brieftaschen.

Hinweis: Obwohl eine Online-Brieftasche für Ihren ersten Bitcoin-Kauf hervorragend geeignet ist, sollten Sie sie für maximalen Schutz in einer Offline-Brieftasche mit „kaltem Speicher“ aufbewahren, wenn Sie aufgrund von Handel oder Wertsteigerung mit vielen wertvollen Kryptowährungen konfrontiert sind.

Schritt 2: Wählen Sie den richtigen Bitcoin-Händler

Der beste Ort, um Ihren ersten Bitcoin-Kauf zu tätigen, ist ein Umtausch. Es gibt eine Menge Austausch mit unterschiedlicher Leistung. Einige sind weniger vertrauenswürdig als andere, und einige können sehr begrenzt sein. Daher ist es wichtig, zunächst den richtigen Austausch zu wählen. Wir empfehlen die Verwendung von Coinbase, obwohl es nicht schadet, die Konkurrenz mithilfe einer Bitcoin-Austauschvergleichsseite zu überprüfen.

Die Anmeldung für ein Coinbase-Konto ist einfach, Sie müssen jedoch einen Ausweis vorlegen. Dies kann das Senden einer Kopie Ihres Lichtbildausweises und möglicherweise auch das Senden eines Livebilds Ihres Gesichts per Webcam umfassen. Diese Regeln müssen unbedingt befolgt werden, da sie es den Websites ermöglichen, die Vorschriften zu kennen, die Ihren Kunden bekannt sind.

Obwohl Sie mit Coinbase allein Bitcoin kaufen und verkaufen können, lohnt es sich auch, sich bei der verknüpften Austauschplattform Coinbase Pro anzumelden, mit der Sie Ihre Einkäufe besser kontrollieren können.

Wenn Sie beim Kauf von Bitcoin einen direkteren Weg bevorzugen, können Sie einen Peer-to-Peer-Dienst wie LocalBitcoin oder BitQuick verwenden. Sie bieten eine größere Auswahl an Zahlungsoptionen und ermöglichen es Ihnen, Bitcoin direkt bei einem Verkäufer ohne den Vermittler zu kaufen. Wenn Sie diese verwenden und persönlich handeln möchten, sollten Sie sich an einem sicheren Ort treffen.

Schritt 3: Wählen Sie Ihre Zahlungsmethode

So kaufen Sie Bitcoin: Kaufen auf Coinbase

Börsen akzeptieren eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten, obwohl man sich vor Betrugsseiten hüten sollte. Coinbase erlaubt sowohl Bankkonto- als auch Kredit- oder Debitkartenüberweisungen für Zahlungen, obwohl eine Zahlungslösung mit Ihrem Konto verknüpft sein muss, bevor Sie einen Handel abschließen können. Coinbase hat kürzlich PayPal als Option für die Übertragung von Bitcoin hinzugefügt, obwohl es bestimmte Einschränkungen gibt.

Hinweis: Mit Bitcoin-Geldautomaten können Sie Bitcoin in kompatiblen Geldbörsen gegen Bargeld eintauschen. Diese Geldautomaten sind in einer begrenzten Anzahl von Städten verfügbar und bieten eine Alternative zum Abheben von Geld über eine Börse. Auch hier werden die meisten Börsen und Online-Geldbörsen nicht direkt mit Bargeld umgehen.

Schritt 4: Kaufen Sie Bitcoin und bewahren Sie es in Ihrer Brieftasche auf

Wie kaufe ich Bitcoin?

An den Börsen erfahren Sie, wie viele (oder wie viel) Bitcoin Sie für bestimmte Geldsummen kaufen können. Aufgrund seiner Volatilität können die Bitcoin-Preise jedoch je nach Umtausch und von Moment zu Moment dramatisch variieren. Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich einen Bruchteil eines Bitcoin kaufen werden, selbst wenn Sie viel Geld zum Verbrennen haben. Daran ist nichts auszusetzen, und für die meisten Menschen ist dies der Weg, den sie gehen werden, da nur wenige, aber die Reichen es sich leisten können, mehrere Bitcoins auf einmal zu kaufen.

Um Ihren ersten Trade zu tätigen, geben Sie die Menge an Bitcoin, die Sie kaufen möchten, in das dafür vorgesehene Feld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Kaufen. Bei Coinbase oder Coinbase Pro handelt es sich um eine Standard-Marktkaufbestellung, bei der Bitcoin zum besten Marktpreis gekauft wird. Alternativ können Sie eine Limit-Order aufgeben, mit der Sie einen Preis festlegen können, den Sie bereit sind, für einen bestimmten Betrag zu zahlen. Ein Trade wird nur stattfinden, wenn dieser Betrag zu diesem Preis angezeigt wird.

Sobald Sie Ihren Kauf getätigt haben, wird Ihr neues Bitcoin zur Aufbewahrung in Ihre Coinbase-Brieftasche übertragen. Sie sollten dann die Option suchen, diese Gelder an die Adresse der von Ihnen erstellten Bitcoin-Brieftasche zu überweisen, die nicht an der Börse ist. Sie müssen dafür eine geringe Gebühr zahlen, aber das ist ein wesentlicher Bestandteil von Bitcoin-Überweisungen. Glücklicherweise sind die Kosten für solche Trades weit von ihrem Höhepunkt entfernt.

Wichtiger Hinweis: Bitcoin-Überweisungen können etwas sporadisch sein. Im Gegensatz zu anderen Devisengeschäften muss beim Kauf von Bitcoin-Geldern die Transaktion in der Blockchain erfasst und bestätigt werden. Dieser Übertragungsprozess kann einige Zeit in Anspruch nehmen, insbesondere während der geschäftigen Handelszeiten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Trade ein oder zwei Stunden dauert. Daher möchten Sie möglicherweise nicht sofort auf Ihr Konto springen und Geld bewegen.

Schritt 5: Machen Sie sich bereit, es zu verwenden

Bitcoin

Egal, ob Sie Ihr Bitcoin letztendlich verkaufen möchten (hoffentlich mit Gewinn) oder damit etwas kaufen möchten, seien Sie jederzeit bereit, dies zu tun. Der Wert von Bitcoin schwankt ziemlich stark, daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Endspiel frühzeitig planen. Bereiten Sie sich darauf vor, indem Sie jetzt ein Verkäuferkonto einrichten, oder finden Sie heraus, wie Sie damit kaufen können, was Sie möchten, bevor Sie einen Kauf tätigen. Auf diese Weise werden Sie zu gegebener Zeit nicht in Panik geraten, um Ihre Transaktionen abzuschließen.

Um zu sehen, wo Sie Ihr Bitcoin ausgeben können, finden Sie hier eine Liste kompatibler Online-Shops. Lesen Sie immer Bewertungen und Kleingedrucktes, bevor Sie ein Bitcoin kaufen oder umtauschen.