So richten Sie ein Amazon Echo ein

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem allerersten intelligenten Amazon Echo-Lautsprecher und willkommen in einer neuen und aufregenden Welt mit blitzschneller Automatisierung, Musik-Streaming, leistungsstarker Sicherheit zu Hause, beeindruckenden Suchmaschinenfunktionen und der Möglichkeit, mit Freunden und Familie in Kontakt zu treten.

Bei so vielen Funktionen und so viel Potenzial ist es kein Wunder, dass der Smart Speaker von Amazon bei Smart Home-Anwendern und Audiophilen hoch geschätzt wird. Seien Sie jedoch nicht zu überwältigt, wenn Sie über die Möglichkeiten nachdenken. Das Wichtigste zuerst: Lassen Sie uns Ihr Echo zum Laufen bringen.

Hier ist eine Anleitung, wie Sie genau das tun können.

Schritt 1: Laden Sie die Alexa-App herunter

Die kostenlose Alexa-App ist ein Muss, wenn Sie Besitzer eines Amazon Echo oder Echo Dot sind. Laden Sie die App auf ein Smartphone oder Tablet mit iOS 11.0 oder höher, Android 6.0 oder höher oder Fire OS 5.3.3 oder höher herunter. App auf einen Computer herunterladen? Stellen Sie sicher, dass Sie mit Wi-Fi verbunden sind, und besuchen Sie dann die Amazon Alexa-Website.

Schritt 2: Stecken Sie das Echo ein

Dies ist wahrscheinlich der einfachste Schritt im gesamten Prozess, da für das Echo keine Batterien erforderlich sind. Stecken Sie einfach das mitgelieferte Netzteil direkt in das Echo und schließen Sie den Stecker an eine Steckdose an. Wenn der Lichtring blau wird, bedeutet dies, dass die Stromversorgung angeschlossen ist. Warten Sie dann, bis es orange wird, da dies ein Zeichen dafür ist, dass Alexa sich darauf vorbereitet, Sie zu begrüßen. Danach hören Sie Alexas Stimme, die Ihnen sagt, dass das Gerät für die Einrichtung bereit ist.

Schritt 3: Verbinden Sie das Echo über die App mit Wi-Fi

Als Nächstes müssen Sie Ihr Echo-Gerät mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk verbinden. Die neuesten Versionen des Echo sollten Sie durch diesen Prozess führen. Wenn Sie jedoch nicht weiterkommen, öffnen Sie einfach die Alexa-App und durchsuchen Sie die verfügbaren Netzwerke, bis Sie Ihre finden. Wenn Sie mehrere Echo-Geräte haben, gehen Sie zur Registerkarte Geräte , klicken Sie auf das Symbol für Echo & Alexa im oberen Karussell und wählen Sie Ihr Alexa-Gerät aus. Unter der Überschrift Drahtlos sollte der Status der Wi-Fi-Netzwerkverbindung angezeigt werden.

Sobald Sie verbunden sind, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wi-Fi-Passwort bei Amazon zu speichern, wodurch die Verbindung zu Smart-Home-Geräten vereinfacht wird. Sie können auch ein neues Alexa-Gerät im selben Netzwerk einrichten, wenn Sie weitere Echo-Lautsprecher für andere Räume erwerben möchten. Sie haben auch die Wahl, Ihr Echo mit einem öffentlichen Netzwerk zu verbinden, obwohl das Passwort bei Amazon nicht gespeichert wird.

Schritt 4: Sprechen Sie mit Alexa

Sagen Sie zunächst das Weckwort, das standardmäßig „Alexa“ ist. Wenn bereits jemand namens Alexa, Alexis oder ähnliches im Haus ist, können Sie das Weckwort in etwas anderes ändern. Sagen Sie dem Echo einfach: "Alexa, ändern Sie das Weckwort."

Sie können auch das wake Wort manuell ändern , indem Sie die Alexa App eröffnet, Klopfen H elp & F eedback und Auswählen C hange die Wake Wort . Derzeit können Sie das Echo so ändern, dass es auf "Echo", "Amazon" oder "Computer" reagiert. Es gibt kein Wort darüber, wann Amazon es Ihnen erlaubt, Alexa anzupassen und sie einen Namen Ihrer Wahl zu nennen.

Schritt 5: Verwenden Sie Ihr Echo

Herzlichen Glückwunsch, Ihr Amazon Echo ist eingerichtet und einsatzbereit! Um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert, können Sie einen einfachen Test durchführen, indem Sie einige grundlegende Befehle ausprobieren. Sagen Sie zum Beispiel das Weckwort und "Hallo". Wenn Ihr Echo richtig eingerichtet ist, sollte Alexa im Gegenzug mit einem einfachen „Hallo“ antworten. Im Alexa-App-Menü sehen Sie zwei Abschnitte mit den Namen Skills & Games und Things to Try . Beides sind hervorragende Möglichkeiten, um zu sehen, wozu Alexa in der Lage ist.

Mithilfe von Fähigkeiten können Sie Alexa anpassen, indem Sie ihr bestimmte Fähigkeiten verleihen. Stellen Sie sich diese als Mini-Apps von vielen verschiedenen Entwicklern vor, die Sie für Unterhaltung, Organisation, Nachrichten und vieles mehr verwenden können.

Sie können Ihr Echo-Gerät für eine Reihe von Aufgaben verwenden. Sie können Aufgabenlisten erstellen, das Wetter herausfinden, die Verkehrsbedingungen überprüfen, Ihre Freunde anrufen, Textnachrichten an Ihre Familie senden oder Podcasts mit einfachen Sprachbefehlen streamen. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr digitales Netzwerk durch Anschließen von Smart-Home-Geräten zu erweitern. Von farbwechselnden Glühbirnen bis hin zu Überwachungskameras kann alles mit Ihrem Echo kommunizieren. Alexa verfügt über Tausende von wesentlichen und weniger wichtigen Fähigkeiten, die Sie ebenfalls hinzufügen können. Schauen Sie sich einige der nützlichsten Dinge an, die Ihnen das Amazon Echo helfen kann.

Schritt 6 (optional): Schließen Sie Smart-Home-Geräte oder einen externen Lautsprecher an

Alexa Smart Devices

Gehen Sie auf Ihrem angeschlossenen Smartphone oder Tablet zu Ihrem Alexa-App-Menü. Wählen Sie die Registerkarte Geräte (Alexa zeigt Ihnen an dieser Stelle möglicherweise eine Anzeige an, die Sie beenden können). Klicken Sie auf das + -Zeichen in der oberen rechten Ecke der App und dann auf Gerät hinzufügen . Von hier aus können Sie das Gerät, das Sie verbinden möchten, aus der Liste auswählen. Wenn Sie nicht die richtige finden, tippen Sie auf Andere .

In diesem Modus versucht Alexa, in der Nähe befindliche Smart-Geräte zum Koppeln zu finden. Sie können hier auch Zubehör in Gruppen organisieren und komplexere Szenen erstellen, in denen mehrere Geräte gleichzeitig interagieren. Weitere Informationen und Tipps zum Einrichten dieser Interaktionen finden Sie in unserem Beitrag zu Routinen.

Um sicherzustellen, dass Sie ein erstklassiges Hörerlebnis erhalten, wenn Sie Musik hören oder Hörbücher hören, sollten Sie einen externen Lautsprecher mit Ihrem Echo-Gerät koppeln. Wählen Sie für optimale Ergebnisse einen Bluetooth-Lautsprecher, der speziell mit Echo-Geräten kompatibel ist. Beachten Sie jedoch, dass Ihr Echo jeweils nur eine Verbindung zu einem Bluetooth-Gerät herstellen kann. Wenn bereits ein Gerät mit Ihrem Echo gekoppelt ist, müssen Sie zuerst die Synchronisierung aufheben. Anschließend können Sie den Einrichtungsprozess mit dem neuen Zubehör ausführen. Andere Smart-Home-Geräte stellen jedoch keine Verbindung über Bluetooth her, sodass sie weiterhin verbunden sind. Ein Beispiel ist Ihre Heimsicherheitskamera, die Ihre Wi-Fi-Verbindung verwendet, um mit Ihrem Echo zu sprechen.

Möchten Sie einen weiteren intelligenten Lautsprecher kaufen? Schauen Sie sich unsere Preisvorhersagen für Amazon Echo-Angebote für den Prime Day 2020 an.