So installieren Sie Windows 10 neu

Es kann vorkommen, dass Sie Windows 10 auf Ihrem Computer neu installieren müssen. Vielleicht versuchen Sie, ein schwerwiegendes Update-Problem zu beheben oder einen Virus loszuwerden, oder Sie bereiten sich darauf vor, Ihren Laptop auf Craigslist zu verkaufen. Was auch immer der Grund sein mag, die Neuinstallation von Windows 10 kann verwirrend sein, insbesondere da es mehrere Möglichkeiten gibt, dies zu tun, und jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Schauen wir uns an, wie Windows 10 neu installiert wird.

So sichern Sie Ihre Daten

Wir empfehlen Ihnen dringend, Ihre Daten zu sichern, bevor Sie diese wesentlichen Änderungen an Ihrem PC vornehmen. Windows 10 macht es sogar einfach, sodass Sie nicht nach einem zusätzlichen Sicherungsprogramm suchen müssen. Befolgen Sie einfach die unten aufgeführten Schritte zum Dateiverlauf.

Schritt 1:  Geben Sie "Windows Update" in die Windows-Suchleiste ein und wählen Sie Windows Update-Einstellungen aus der Ergebnisliste aus. Alternativ können Sie auf das Action Center- Symbol in der unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms klicken , Alle Einstellungen auswählen und nach Update & Sicherheit suchen . Wählen Sie dort die Registerkarte Backup  .

Wenn im nächsten Fenster eine Ein-Aus-Anzeige angezeigt wird und diese auf die Position „Ein“ geschaltet wird, bedeutet dies, dass der Dateiverlauf Ihre Dateien automatisch gesichert hat. Diese Dateien enthalten Ihre Kontakte, Desktop-Dateien und Daten, die sich in Ihrem OneDrive-Ordner befinden. Sie müssen sich also wahrscheinlich keine Sorgen machen. Die Funktion sichert auch Ihre Bibliotheken, jedoch möglicherweise nicht alle allgemeinen Ordner. Platzieren Sie daher wertvolle Ordner in einer Bibliothek, um sie bei Bedarf zu speichern.

Mark Coppock / Digitale Trends

Schritt 2:  Wenn Ihr Dateiverlaufstool deaktiviert ist, wird eine Option zum Hinzufügen eines Laufwerks angezeigt.

Mark Coppock / Digitale Trends

Klicken Sie auf das Zusatzzeichen (+) neben Laufwerk hinzufügen. Windows 10 sucht nach einem externen Laufwerk, das für die Sicherung verwendet werden soll.

Mark Coppock / Digitale Trends

Wählen Sie das Laufwerk aus, das Sie für den Dateiversionsverlauf verwenden möchten. Dadurch wird der Dateiversionsverlauf aktiviert und Windows 10 beginnt automatisch mit dem Sichern von Versionen von Dateien in Ihren Bibliotheken. Sie können auf Weitere Optionen klicken  , um zu ändern, wie oft Dateien gesichert und wie lange sie aufbewahrt werden. Sie können auch konfigurieren, welche Ordner und Bibliotheken gesichert werden. Abhängig davon, wie viele Daten Sie haben, kann dies jedoch einige Zeit dauern. Beschäftigen Sie sich also mit etwas anderem und warten Sie, bis der Sicherungsvorgang abgeschlossen ist.

Mark Coppock / Digitale Trends

Sie können den Status Ihres Dateiversionsverlaufs überprüfen, indem Sie zum Ende der  Seiten mit den Sicherungsoptionen scrollen und unter Verwandte Einstellungen die Option Erweiterte Einstellungen anzeigen auswählen . Dadurch wird das Fenster "Dateiverlauf der Systemsteuerung" geöffnet, in dem Sie den Status und den Zugriff auf zusätzliche Optionen anzeigen können.

Mark Coppock / Digitale Trends

Wenn Sie es vorziehen, alles auf eine externe Festplatte zu übertragen oder einen Cloud-Speicherdienst für Ihre Backups zu verwenden, tun Sie dies bitte! Egal für welchen Ansatz Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass nichts Wertvolles verloren geht.

Zurücksetzen von Windows 10

Lassen Sie uns nun über die Neuinstallation von Windows 10 zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit sprechen - vielleicht vor einigen Tagen oder Wochen. Dies ist eine ideale Lösung, wenn mit Ihrem Computer etwas nicht stimmt, z. B. ein schwerwiegender Fehler aufgrund einer neuen App, die Sie so schnell wie möglich entfernen müssen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um zu einem früheren Build zurückzukehren oder einen aktuellen Punkt unter Windows 10 zum Zurücksetzen zu finden.

Schritt 1:  Im Update & Sicherheit Fenster, gehen Sie auf die Wiederherstellung Registerkarte.  Hier sehen Sie eine Option, um zur vorherigen Version von Windows 10 zurückzukehren . Klicken Sie auf die  Schaltfläche Erste Schritte und warten Sie.

Mark Coppock / Digitale Trends

Schritt 2:  Windows wird nun prüfen, mit wie vielen Informationen es arbeiten muss. Anschließend füllen Sie eine kurze Umfrage aus, warum Sie zurückkehren und nach Updates suchen, um festzustellen, ob diese möglicherweise ein Problem beheben. Befolgen Sie die Schritte auf dem Bildschirm, bis Sie die Wahl haben, mit welchem ​​Windows 10-Build Sie arbeiten möchten.

Manchmal kann das Betriebssystem jedoch nicht die richtigen Dateien finden, die zum Zurücksetzen auf einen früheren Build erforderlich sind, insbesondere wenn Sie in letzter Zeit Ihr digitales Haus bereinigt haben. In solchen Fällen ist es besser, nach einer anderen Lösung zu suchen.

Wählen Sie Vorherige Erstellung

Schritt 3:  Wenn die Vorbereitung funktioniert, können Sie zu einem früheren Build zurückkehren. Dies ist hilfreich, wenn durch ein größeres Update oder eine kürzlich erfolgte Installation ein Fehler aufgetreten ist. Wenn verfügbar, suchen Sie nach dem aktuellsten, störungsfreien Build, den Sie erkennen können und der immer noch Windows 10 verwendet. Manchmal haben Sie jedoch nur Zugriff auf frühere Betriebssysteme auf Ihrem Computer, wie z. B. Windows 8.

So stellen Sie Windows 10 von einem Systemwiederherstellungspunkt aus wieder her

Sie können Windows 10 auch von einem Systemwiederherstellungspunkt aus wiederherstellen. Dies funktioniert möglicherweise besser, wenn Sie neuere Versionen von Windows 10 aufrufen müssen, anstatt ganze Builds zu überspringen.

Schritt 1: Gehen  Sie zur Systemsteuerung  - verwenden Sie die Windows-Suchleiste, um sie bei Bedarf zu finden. Suchen Sie nach dem Abschnitt " Wiederherstellung " und wählen Sie  "Systemwiederherstellung öffnen" . Bestätigen Sie anschließend, dass Sie in diesen Modus wechseln möchten. In diesem Fenster können Sie auch einen neuen Wiederherstellungspunkt erstellen und Ihre Wiederherstellungsoptionen konfigurieren.

Mark Coppock / Digitale Trends

Schritt 2: Auf  diese Weise erhalten Sie einen empfohlenen Wiederherstellungspunkt und eine Beschreibung der Systemaktion, die ausgeführt wurde, bevor der Wiederherstellungspunkt erstellt wurde. Hier können Sie auch aus anderen Wiederherstellungspunkten auswählen. Klicken Sie auf Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen und dann auf Weiter, wenn Sie andere verfügbare Optionen überprüfen möchten.

Beachten Sie, dass Windows normalerweise nach jeder wesentlichen Änderung einen Wiederherstellungspunkt erstellt, z. B. wenn Sie eine neue App, einen neuen Treiber oder ein neues Update installieren. Wenn Sie die erwartete Option nicht sehen, ist Ihr Systemschutz möglicherweise deaktiviert. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise eine vollständige Neuinstallation durchführen oder eine andere Lösung finden.

Mark Coppock / Digitale Trends

Schritt 3:  Suchen Sie nach Möglichkeit den Wiederherstellungspunkt vor der problematischen Änderung. Wählen Sie dann Weiter  und bestätigen Sie mit Fertig stellen . Beachten Sie, dass mit dieser Option keine persönlichen Dateien gelöscht werden dürfen.

Mark Coppock / Digitale Trends

So installieren Sie Windows 10 neu

Manchmal sind die Probleme für die Wiederherstellung zu weit verbreitet, und Sie müssen einen vollständigen Löschvorgang durchführen, um beschädigte Daten zu entfernen oder möglicherweise einen Computer vorzubereiten, den Sie verkaufen möchten. In diesem Fall können Sie Windows 10 vollständig neu installieren. Zum Glück ist dies einfach.

Schritt 1: Gehen Sie  erneut zum Abschnitt " Wiederherstellung", dem Abschnitt "  Update & Sicherheit" . Die erste Option, die Sie oben sehen sollten, ist Zurücksetzen dieses PCs . Das ist der, den du willst. Klicken Sie  auf Erste  Schritte, um fortzufahren.

Mark Coppock / Digitale Trends

Schritt 2:  Sie erhalten verschiedene Optionen, die angeben, wie viele Daten Sie löschen möchten. Wenn Sie versuchen, ein Problem zu beheben, aber dennoch Ihren PC verwenden möchten, können Sie meine Dateien behalten (und auf eine andere Option vorbereitet sein, wenn dies Ihr Problem nicht behebt). Wenn Sie Zweifel haben und Ihr Backup noch einmal überprüft haben, klicken  Sie auf Alles entfernen . Wenn Sie Ihren PC verkaufen, sollten Sie die Werkseinstellungen wiederherstellen in Betracht ziehen , um Ihren PC auf den ursprünglichen Werkszustand zurückzusetzen. Beachten Sie, dass die letztere Option nicht immer verfügbar ist und normalerweise die gesamte Software neu installiert, die ursprünglich mit Ihrem PC geliefert wurde. Sie können auch ein neues Windows 10-Installationsmedien-Image herunterladen und dieses zur Neuinstallation verwenden - sofern Sie über eine gültige Lizenz verfügen.

Wählen Sie eine Option zurücksetzen

Schritt 3:  Bestätigen Sie Ihre Auswahl, lehnen Sie sich zurück und warten Sie. Wenn Sie dies auf einem Laptop oder Mobilgerät tun, stellen Sie sicher, dass es angeschlossen ist, damit ihm nicht der Strom ausgeht. Das System sollte nach Abschluss automatisch neu gestartet werden.

So aktivieren Sie Windows 10 (erneut)

Je nachdem, wie Sie Windows 10 neu installieren oder zurücksetzen, müssen Sie den Aktivierungsprozess möglicherweise erneut durchführen. Dies ist normalerweise automatisch und kein Problem. Wenn Sie jedoch Windows 10 von einer anderen Quelle gekauft und Ihren Computer aktualisiert haben oder wenn Ihr Gerät mit Windows 10 geliefert wurde, benötigen Sie möglicherweise Ihren Produktschlüssel, um die Aktivierung abzuschließen. Zum Glück finden Sie dies normalerweise auf Ihrem Echtheitszertifikat, was Ihnen einen Grund gibt, diese Dinge aufzubewahren.

Um Ihre Aktivierung zu aktualisieren, öffnen Sie Update & Sicherheit und wechseln Sie zur Registerkarte Aktivierung . Hier können Sie Ihren Aktivierungsstatus anzeigen oder einen anderen Produktschlüssel hinzufügen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre Windows 10-Installation erneut zu aktivieren.

Mark Coppock / Digitale Trends