Die häufigsten PS4-Probleme und deren Behebung

Noch mehr als die Xbox One hatte die PS4 eine Reihe von Problemen mit dieser Konsolengeneration. Das PS4 Slim-Update von Sony hat einige grundlegende Probleme mit dem Basissystem behoben, darunter eine Dualband-WLAN-Karte, während das PS4 Pro 4K-Spiele zu einem angemessenen Preis anbot. Unabhängig davon, welche Version der PS4 Sie haben, gibt es einige Probleme, die Sie möglicherweise nicht vermeiden können. Hier sind die häufigsten PS4-Probleme und wie Sie sie beheben können, zumindest bis Sie eine PS5 in die Hände bekommen.

Weiterführende Literatur

  • Die besten PS4-Spiele
  • Xbox One gegen PS4
  • PS4 gegen PS5

Nehmen Sie Kontakt mit Sony auf

Hier finden Sie zunächst alle Informationen, die Sie benötigen, um mit Sony in Kontakt zu treten, wenn Ihr spezielles Problem nicht in unserem Handbuch behoben ist.

Methode Kontakt
Telefon1-800-345-7669 (Erhältlich von Montag bis Sonntag von 6 bis 22 Uhr)
ForenWebseite
Live-ChatWebseite
Twitter@AskPlayStation

Sie können auch die Fehlermeldungsbibliothek von Sony durchsuchen und den Vorschlägen zur Fehlerbehebung für den aufgetretenen Fehler folgen.

Störung: Blinkende blaue Anzeigelampe

Sieben Jahre später bleibt die „Blaue Linie des Todes“ das lähmendste aller Probleme auf der PS4. Die pulsierende blaue Linie nimmt einen Hinweis auf den „Roten Ring des Todes“ der Xbox 360 und zeigt an, dass ein technisches Problem bedeuten könnte, dass Ihre Konsole nicht mehr funktioniert. Im Gegensatz zum roten Ring bedeutet die „Blaue Linie des Todes“ nicht automatisch, dass deine PS4 tot ist, aber sie erledigt den gleichen Job wie der Ring. Lassen Sie Sie wissen, dass es ein wirklich großes Problem gibt.

Beim Hochfahren der PS4 sollte die LED-Anzeigelampe an der Seite der Konsole schnell blau leuchten, bevor sie weiß wird. Auf Konsolen, die unter der „Blauen Linie des Todes“ leiden, pulsiert das blaue Licht jedoch kontinuierlich und zeigt an, dass die Videoausgabe fehlgeschlagen ist, bevor sie unerklärlicherweise ausgeschaltet wird. In diesem Fall sendet die Konsole niemals ein Signal an das Fernsehgerät, wodurch das Gerät im Wesentlichen blockiert und der normale Betrieb verhindert wird. Sony war der Ansicht, dass das Problem ein Einzelfall war, veröffentlichte jedoch auch eine Anleitung zur Fehlerbehebung, in der eine Reihe potenzieller Korrekturen hervorgehoben wurden. Während das Problem beim Start weiter verbreitet war, tritt es immer noch bei einem kleinen Teil der Benutzer auf und ist eher ein Problem, wenn Ihre Konsole zwischen Ende 2013 und Anfang 2014 hergestellt wurde.

Potentielle Lösungen

Wie Sony in der oben genannten Anleitung zur Fehlerbehebung dargelegt hat, kann das blinkende blaue Licht auf eine Reihe von Hardware- oder Softwareproblemen hinweisen. Es gibt jedoch eine Reihe möglicher Lösungen, die Sie ausprobieren können. Wenn es Ihnen gelingt, ein Problem mit der PS4-Hardware zu isolieren, wenden Sie sich an den PlayStation-Kundendienst oder bringen Sie Ihre Konsole direkt zu einem offiziellen Sony-Einzelhandelsgeschäft, da dort manchmal Reparaturen oder Ersatz vor Ort angeboten werden. Wenn in Ihrer Nähe kein Geschäft verfügbar ist, müssen Sie Ihre Konsole wahrscheinlich an Sony senden. Zu diesem Zeitpunkt unterliegt Ihre Konsole möglicherweise nicht der Herstellergarantie: Wenn dies der Fall ist, müssen Sie möglicherweise eine Reparaturgebühr zahlen.

  • Aktualisieren der Firmware Ihres Fernsehgeräts - Eine Handvoll Benutzer haben festgestellt, dass durch das Aktualisieren der Fernsehfirmware das Fehlen eines Audio-Video-Signals behoben wurde. Wenn Sie ein neueres Fernsehgerät haben, insbesondere eines mit Internetverbindung, lesen Sie die Bedienungsanleitung des Fernsehgeräts und aktualisieren Sie dessen Firmware. Dies kann die HDMI-Einstellungen ändern und die Gerätekompatibilität verbessern.
  • Überprüfen Sie die HDMI-Anschlüsse - Überprüfen Sie sowohl den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts als auch Ihrer PS4 auf auffällige Anomalien oder Beschädigungen sowie Ihr HDMI-Kabel. Versuchen Sie nach Möglichkeit, alternative HDMI-Kabel zu testen.
  • Überprüfen Sie die Stromversorgung - Berühren Sie den Netzschalter an der Vorderseite der PS4 mindestens sieben Sekunden lang oder bis das System zweimal piept und sich ausschaltet. Ziehen Sie anschließend das Netzkabel aus der Steckdose und überprüfen Sie den AC IN-Anschluss und das Netzkabel auf auffällige Schäden oder Anomalien.
  • Überprüfen Sie die Festplatte - Stellen Sie sicher, dass Ihre PS4 ausgeschaltet ist, und ziehen Sie dann das Netzkabel und alle anderen angeschlossenen Kabel ab, bevor Sie die Abdeckung des Festplattenschachts nach außen schieben. Überprüfen Sie die Festplatte nach dem Entfernen auf mögliche Schäden und stellen Sie sicher, dass sie ordnungsgemäß im Festplattenschacht sitzt.
  • Controller zurücksetzen - Stellen Sie sicher, dass alles richtig angeschlossen ist. Halten Sie die PS-Taste auf Ihrem Controller gedrückt, bis die Systemleuchte orange leuchtet. Halten Sie dann die PS-Taste erneut gedrückt, bis das Licht weiß wird. Wir haben diese Methode getestet und sie kann dazu führen, dass Ihre PS4 ordnungsgemäß startet.

Störung: Blinkende rote Kontrollleuchte

Berichte über die „Rote Linie des Todes“ sind nicht so verbreitet wie das oben erwähnte blinkende blaue Licht, aber es ist fast so ernst. Auf Konsolen, die unter der „Roten Todeslinie“ leiden, blinkt die LED-Anzeigelampe an der Seite der Konsole wiederholt rot und schaltet sich anschließend aus, nachdem das System drei verschiedene Pieptöne ausgegeben hat. Das Problem hängt mit Überhitzungsproblemen zusammen, wie im PS4-Benutzerhandbuch beschrieben und von Sony bestätigt, möglicherweise aufgrund einer Fehlfunktion des Lüfters. Einige Benutzer haben das Problem jedoch innerhalb von Minuten nach dem ersten Einschalten der Konsole gemeldet. Zum Glück ist es nicht das Zeichen einer komplett gemauerten Einheit.

Potentielle Lösungen

Wenn das Problem weiterhin besteht und durch eine der folgenden möglichen Lösungen nicht behoben wird, wenden Sie sich an den PlayStation-Kundendienst oder bringen Sie Ihre Konsole direkt zu einem offiziellen Sony-Einzelhandelsgeschäft, um eine Reparatur / einen Austausch zu arrangieren.

  • Machen Sie eine Pause - Berühren Sie den Netzschalter an der Vorderseite Ihrer PS4 mindestens sieben Sekunden lang oder bis das System piept und sich ausschaltet. Trennen Sie dann die Stromversorgung und lassen Sie die Konsole längere Zeit ruhen oder bis sie ausreichend abgekühlt ist, bevor Sie sie wieder einschalten.
  • Geben Sie ausreichend Platz - Stellen Sie Ihre PS4 an einem gut belüfteten Ort auf, um sicherzustellen, dass genügend Luft zum Atmen vorhanden ist. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Teppiche und ähnliche Dienstleistungen. Darüber hinaus haben einige Benutzer berichtet, dass eine vertikale Platzierung der Konsole die Überhitzung verringert (obwohl dies nicht der Fall sein sollte, wenn man bedenkt, dass die Position den Zugang zu beiden Seitenlüftungsöffnungen blockiert).

Problem: Beschädigter HDMI-Anschluss und fehlerhafte HDMI-Kabel

Es ist möglicherweise nicht PS4-spezifisch oder weit verbreitet, aber einige Benutzer haben Probleme gemeldet, die auf einen beschädigten HDMI-Anschluss ihrer PS4-Geräte zurückzuführen sind. Das Problem, das zu einem Mangel an Audio- oder Videoausgabe am Fernsehgerät führt, wird häufig durch einen Verbindungsfehler verursacht, der durch ein verbogenes Metallstück im integrierten HDMI-Anschluss der Konsole verursacht wird. Obwohl die Gründe für die verbogene Komponente unbekannt sind, wird der Anschluss dadurch inkompatibel, da das gebogene Teil nicht mehr ordnungsgemäß mit dem HDMI-Kabel verbunden werden kann. Darüber hinaus wurde über fehlerhafte HDMI-Kabel berichtet, die aus dem einen oder anderen Grund einfach nicht funktionieren.

Obwohl dieses Problem in nachfolgenden PS4-Lieferungen nach dem Start der Konsole behoben wurde, sollten Sie nach dem Kauf eines gebrauchten Geräts oder nach HDMI-Problemen nach möglichen Antworten suchen.

Potentielle Lösungen

Wenn keine der folgenden möglichen Lösungen das Problem löst, wenden Sie sich an Sony. Obwohl nicht bestätigt, wird Sony Ihnen wahrscheinlich innerhalb weniger Tage ein kostenloses Ersatzkabel senden, sobald das Problem bestätigt wurde.

  • Überprüfen Sie die HDMI-Anschlüsse - Überprüfen Sie sowohl den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts als auch Ihrer PS4 auf auffällige Anomalien oder Beschädigungen sowie Ihr HDMI-Kabel. Versuchen Sie nach Möglichkeit, alternative HDMI-Kabel zu testen.
  • Biegen Sie das Metall zurück - Wenn Sie deutlich sehen können, dass ein Metallstück im HDMI-Anschluss der Konsole nach oben gebogen ist, biegen Sie das beschädigte Teil mit einem Stift oder einem kleinen Werkzeug nach unten. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Anschluss keine Zähne ausstößt oder das HDMI-Kabel zusätzlich beschädigt. Wenn dies das Problem ist, können Sie sich trotzdem an Sony wenden und nach einem Ersatz fragen, auch wenn die Konsole zu funktionieren beginnt.
  • Verwenden Sie ein anderes HDMI-Kabel - Wenn Sie das Pech haben, ein fehlerhaftes HDMI-Kabel von Sony zu erhalten, verwenden Sie einfach ein anderes Kabel oder kaufen Sie ein neues.

Problem: Beschädigte DualShock 4-Analogsticks

Wir mögen viele Dinge am DualShock 4-Controller, aber die weiche Gummipolsterung auf den analogen Sticks kann bei Spielen, die schnelle Bewegungen erfordern, wie Bloodborne, leicht reißen . Aber nur weil der Gummi reißt, heißt das nicht, dass Sie den Controller fallen lassen müssen!

Mögliche Lösung

Analoge Stick-Cover wie GelTabz, die in Geschäften wie GameStop und bei Amazon erhältlich sind, werden direkt über Ihrem analogen Stick angezeigt und bieten ein noch komfortableres Spielerlebnis, während gleichzeitig der Stick selbst geschützt wird. Sie sind leicht strukturiert, sodass Ihre Finger trotz ihres flachen Designs nicht verrutschen. Vier sind in jeder Packung enthalten. PlayStation-formatiertes GelTabz funktioniert sowohl mit DualShock 3- als auch mit DualShock 4-Controllern.

Möglicherweise müssen Sie auch nur Ihren Controller reinigen. Während des Spiels arbeiten sich Schmutz und Schmutz um die Tasten und in den Controller. Wenn Sie also einige Monate oder Jahre ohne Reinigung verbracht haben, ist Ihr DualShock 4 für eine fällig. Wir haben eine Anleitung, wie Sie Ihren DualShock 4 von innen nach außen reinigen können. Halten Sie diese also immer griffbereit.

Fehler: Probleme mit der PlayStation Network-Verbindung

Netzwerkverbindungsprobleme sind die häufigste Beschwerde bei der PS4 und treten häufig als NW-31201-7- und WV-33899-2-Fehler auf. Das PSN fällt öfter aus, als wir möchten, aber zum Glück ist es normalerweise nicht für lange Strecken ausgefallen. In der Regel können Netzwerkfehler dem PSN zugeschrieben werden, das gerade gewartet wird (Fehlercode CE-33991-5), und Sie müssen nur warten. Außerhalb der Wartungsperioden gibt es jedoch eine Reihe von Methoden, die Sie problemlos ausführen können, um wieder online zu gehen.

Potentielle Lösungen

  • DNS-Einstellungen ändern - Wenn alle anderen Geräte in Ihrem Heimnetzwerk funktionieren, Sie jedoch auf Ihrer PS4 immer noch keine Verbindung herstellen können, können Sie versuchen, Ihre DNS-Einstellungen zu ändern. Gehen Sie zunächst zu Netzwerkeinstellungen und wählen Sie Benutzerdefiniert für die Art der Verbindung, die Sie verwenden. Diese ist entweder Wi-Fi oder verkabelt. Wählen Sie Ihr Netzwerk, wählen Sie die A utomatische IP - Adresse Einstellung, und wählen  Sie nicht verwenden  für DHCP - Hostname. Eine Eingabeaufforderung mit zwei verschiedenen DNS-Einstellungen sollte angezeigt werden - wählen Sie Manuell . Stellen Sie anschließend das primäre DNS auf "8.8.8.8" und das sekundäre DNS auf "8.8.4.4" ein. Die Konsole sollte dann ihre Tests durchlaufen und Sie wieder online stellen.
  • Aktualisieren Sie die Firmware Ihres Routers - Veraltete Firmware kann häufig zu Verbindungsproblemen führen. In der Regel finden Sie auf der Unterseite oder Rückseite Ihres Routers / Modems Informationen darüber, wie Sie nach einem Firmware-Update suchen können. Befolgen Sie die Anweisungen oder wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um Unterstützung zu erhalten. Sobald Sie die Firmware Ihres Geräts aktualisiert haben, können Sie möglicherweise eine Verbindung herstellen. Zumindest können Sie dies als Ursache ausschließen.
  • Ausstecken und wieder einstecken - Schalten Sie Ihre PS4 aus und trennen Sie sie von der Stromquelle. Trennen Sie dann Ihr Modem und Ihren Router vom Stromnetz. Warten Sie einige Minuten und schließen Sie das Modem und den Router wieder an die Stromquelle an. Nachdem beide vollständig hochgefahren und wieder online sind, schließen Sie Ihre PS4 wieder an die Stromquelle an und schalten Sie sie ein. Dadurch werden sowohl Ihre PS4 als auch Ihr Heimnetzwerk vollständig zurückgesetzt und Ihre PS4 kann wieder online geschaltet werden.
  • Lernen Sie Ihr Netzwerk neu - Technologie ist manchmal lustig, und eine Möglichkeit, Ihre PS4 online zu schalten, besteht darin, ihr beizubringen, wie sie sich wieder mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden können. Weisen Sie Ihre PS4 einfach an, Ihr Netzwerk zu vergessen, und führen Sie dann die erforderlichen Schritte aus, um die Verbindung zu Ihrer Konsole wiederherzustellen.

Wenn diese Schritte nicht funktionieren, sollten Sie sicherstellen, dass das Problem nicht bei Sony liegt. Auf der Website mit dem Status des PlayStation Network-Dienstes wird eine Liste aller angebotenen Funktionen sowie deren aktueller Status angezeigt. Wenn sie grün sind, arbeiten sie, während andere Farben bedeuten, dass es Probleme gibt. Oben auf der Seite wird außerdem eine geplante Wartungserinnerung angezeigt, sodass Sie planen können, wann PSN offline sein wird.

Fehlfunktion: Die Disc wird automatisch oder gar nicht ausgeworfen

Benutzerberichte über fehlerhafte optische Laufwerke sind seit dem Start der PS4 erschienen. Einige Konsolen sind anscheinend nicht in der Lage, Discs auszuwerfen, während andere Discs beim Einlegen automatisch auswerfen. In einigen Berichten wurde sogar behauptet, dass die Konsole kontinuierlich versucht, eine Disc auszuwerfen, wenn keine Disc eingelegt ist.

Dieses Problem betrifft hauptsächlich frühe PS4-Modelle mit berührungskapazitiven Strom- und Auswurftasten. Wenn Sie bei diesen Modellen die Auswurftaste berühren, hilft ein Stück Gummi beim Auswerfen der Disc. Das Problem hierbei ist, dass durch Überhitzung der Gummi aufgeblasen werden kann und die Scheiben zufällig ausgeworfen werden. Sony hat dieses Hardwareproblem in späteren Modellen behoben, indem die berührungsgesteuerten Sensoren durch mechanische Tasten ersetzt wurden. Bei denen mit dem Originalmodell bleibt jedoch das Risiko eines automatischen Auswerfens bestehen.

Wenn das Problem nach Durchführung der folgenden möglichen Lösungen weiterhin besteht, wenden Sie sich an Sony, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Potentielle Lösungen

  • Vertikale Platzierung der Konsole - In einigen Berichten wird behauptet, dass das Problem am häufigsten auftritt, wenn die PS4 horizontal ruht. Kaufen Sie in diesem Fall einen Ständer für die Konsole und versuchen Sie, die Konsole vertikal zu platzieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, handelt es sich möglicherweise um ein Hardwareproblem, das ersetzt werden sollte.
  • Manuelles Auswerfen der Disc - Wenn Ihre Konsole eine Disc nicht auswerfen kann, berühren Sie den Netzschalter an der Vorderseite der PS4 mindestens sieben Sekunden lang oder bis das System piept und sich ausschaltet. Trennen Sie dann das Netzkabel und alle anderen angeschlossenen Kabel und schieben Sie die Frontplatte der Konsole ab, bevor Sie das auf der PlayStation-Website beschriebene Extraktions-Tutorial befolgen.
  • Schalten - Schalten Sie Ihre Konsole aus , ziehen Sie alle Kabel, und halten Sie die Power - Taste für 30 Sekunden. Lassen Sie es dann mindestens zwei Minuten lang ruhen, bevor Sie alle Kabel wieder anschließen und Ihr System einschalten.

Problem: Der Speicherplatz geht zur Neige

Die neuesten PlayStation 4-Systeme, einschließlich des „schlanken“ Modells und der leistungsstärkeren PlayStation 4 Pro, haben beide den internen Speicher um bis zu 1 TB erhöht. Dies ist viel Platz für mehrere AAA-Spiele, sodass Sie problemlos zwischen einigen Ihrer Favoriten wechseln können, ohne etwas löschen zu müssen. Bei Benutzern mit einem internen 500-GB-Laufwerk wird Ihnen jedoch regelmäßig der Speicherplatz ausgehen, insbesondere da durch Spielaktualisierungen Ihre Dateigrößen noch größer werden als beim Start.

Mögliche Lösung

  • Schließen Sie eine externe USB-Festplatte an Ihre Konsole an - Die PS4 funktioniert mit jeder USB 3.0-kompatiblen Festplatte. Schließen Sie es einfach an einen der USB-Anschlüsse der PS4 an und wählen Sie die Option Als erweiterten Speicher formatieren.
  • Tauschen Sie den internen Speicher Ihrer PlayStation 4 aus - Jedes 2,5-Zoll-Laufwerk mit einem Speicher zwischen 160 GB und 8 TB funktioniert mit Ihrem System. Sie können es austauschen, ohne dass die Garantie für Ihre PlayStation 4 erlischt. Sie können auch alle Ihre gespeicherten Dateien in die Cloud hochladen über PlayStation Plus oder auf ein Flash-Laufwerk, sodass Sie sie einfach abrufen können, wenn Sie fertig sind. In unserer vollständigen Anleitung finden Sie eine schrittweise Anleitung.

Fehler: Disc lesen und Anwendungsfehler

Probleme beim Lesen der Disc, die sich häufig als Fehlercode CE-35486-6 äußern, können bedeuten, dass Ihre Disc beschädigt ist. Fehler für unbeschädigte Discs sind zwar unglücklich und selten, aber möglich. Ein ähnliches Problem kann auch bei heruntergeladenen Spielen auftreten (Fehler CE-34878-0). In diesem Fall können ähnliche Schritte unternommen werden, um das Problem möglicherweise zu lösen. Wenn das Problem bei einem physischen Spiel auftritt, das Sie kürzlich gekauft haben, ist die Disc möglicherweise defekt, und Sie möchten möglicherweise versuchen, sie auszutauschen oder zurückzugeben.

Mögliche Lösungen

  • Aus- und Wiedereinschalten - Wie der oben erwähnte Fehler beim automatischen Auswerfen kann ein einfaches Aus- und Wiedereinschalten manchmal Fehler beim Lesen der Disc beheben. Schalten Sie Ihre Konsole aus, ziehen Sie alle Kabel ab und halten Sie den Netzschalter 30 Sekunden lang gedrückt. Lassen Sie es dann mindestens zwei Minuten lang ruhen, bevor Sie alle Kabel wieder anschließen und Ihr System einschalten.
  • Neu installieren - Sogar physische Spiele sind auf Ihrer Konsole installiert. Wirf das Spiel aus und navigiere zu seinem Bildschirmsymbol. Drücken Sie die Optionstaste auf Ihrem Controller und löschen Sie das Spiel von Ihrer Festplatte. Legen Sie die Disc ein, und der Installationsvorgang sollte automatisch beginnen und signalisieren, dass Ihre Konsole die Disc erkennt. Bei digitalen Spielen, bei denen Probleme auftreten, kann das Problem auch durch Deinstallieren und erneutes Installieren der Anwendung behoben werden.
  • Datenbank neu erstellen - Entfernen Sie die betreffende Disc und schalten Sie die Konsole aus, indem Sie den Netzschalter gedrückt halten, bis Sie zwei Pieptöne hören. Halten Sie dann den Netzschalter erneut etwa fünf Sekunden lang gedrückt, um die Konsole im abgesicherten Modus zu starten. Schließen Sie jetzt Ihren PS4-Controller über USB an Ihre Konsole an und wählen Sie die Option Datenbank neu erstellen. Dies kann nur einige Minuten dauern, aber auch einige Stunden.
  • Neueste Updates installieren - Suchen Sie nach System- oder Anwendungsupdates. Falls verfügbar, installieren Sie die Updates und starten Sie Ihre Konsole neu.
  • System initialisieren - Manchmal kann ein Neustart einer Konsole helfen, die Discs und Anwendungen ständig nicht lesen kann. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie alle Ihre gespeicherten Daten entweder auf einem USB-Laufwerk oder in der Cloud sichern. Navigieren Sie dann zu den Einstellungen und wählen Sie die Initialisierung. Ihr System kehrt zu seiner ursprünglichen Einrichtung zurück. Dies bedeutet, dass Sie alle Ihre Anwendungen neu installieren müssen. Dies kann jedoch verschiedene Fehler bei Datenträgern und Anwendungen verringern.

Problem: Ein Spiel hat Ihr System "gemauert"

Anfang 2019 veröffentlichten Electronic Arts und BioWare das Online-Rollenspiel Anthem , und PlayStation 4-Spieler hatten Probleme mit dem Spiel, das ihr System „blockiert“, was anscheinend dazu führte, dass es nicht mehr funktionierte. Dies ist jedoch nicht ganz korrekt und es gibt eine Möglichkeit, wieder normal zu spielen.

Mögliche Lösungen

  • Wenn Anthem Ihr System zum Absturz gebracht hat, starten Sie Ihre Konsole im abgesicherten Modus erneut, indem Sie den Netzschalter gedrückt halten, bis zweimal ein Signalton ertönt.
  • Sobald die Konsole wieder eingeschaltet ist, wählen Sie die  Option Datenbank neu erstellen . Auf diese Weise werden Ihre Spielspeicherdaten nicht gelöscht. Wenn das Problem erneut auftritt und Sie nicht auf Ihre Daten zugreifen können, wiederholen Sie die Schritte, damit es funktioniert.
  • BioWare und Electronic Arts arbeiten aktiv daran, den Grund für die Abstürze zu ermitteln. Achten Sie daher auf Aktualisierungen.

Problem: Lautes Lüftergeräusch

Sony PS4 Controller Box Charnsit Ramyarupa / rf123

Wie Spiele wie The Last of Us Part II  und Ghost of Tsushima  zeigen, befindet sich die PS4 auf der letzten Etappe. Die Lüfter in einer ordnungsgemäß funktionierenden PS4 sind mit diesen Titeln der späten Generation versehen. Wenn Sie jedoch bei weniger anspruchsvollen Fans übermäßiges Lüftergeräusch hören, liegt irgendwo ein Problem vor. Wenn du kein rotes Blinklicht bekommst, ist deine PS4 zum Glück nicht überhitzt. Das heißt aber nicht, dass die Fans optimal laufen.

Mögliche Lösungen

  • Reinigen mit Druckluft - Vollabschaltung Ihres PS4 durch die Haltestrom Taste für mindestens sieben Sekunden, dann ziehen Sie die HDMI und Netzkabel. Überprüfen Sie die Lüftungsschlitze auf Staubablagerungen. Reinigen Sie die Lüftungsschlitze mit einer Druckluftdose und achten Sie darauf, dass der Luftstrom von der Konsole weg gerichtet ist. Dies ist etwas schwierig, aber Sie möchten keinen Staub tiefer in das System blasen. Wenn Sie dies möchten, können Sie auch Ihre PS4 öffnen und den Staub im Inneren entfernen. Beachten Sie jedoch, dass dies ein fortgeschrittener Prozess ist und Ihre Garantie ungültig wird. Daher empfehlen wir ihn nicht für Hardware-Neulinge.
  • Heben Sie Ihre Konsole an - Bewegen Sie Ihre Konsole mit dem Staub aus dem Weg, so dass sie so hoch wie möglich über dem Boden liegt. Um Ihr System staubfrei zu halten, möchten Sie eine harte, flache Oberfläche - lesen Sie „kein Teppich“ - und viel Abstand zum Boden. Wenn Sie Haustiere haben, ist das Problem normalerweise schlimmer. Halten Sie Ihre Konsole daher außerhalb der Reichweite von Tieren.
  • Platz schaffen - Wie das blinkende rote Licht kommt übermäßiges Lüftergeräusch normalerweise von zu viel Staub und unzureichender Belüftung. Reinigen Sie etwas Platz um Ihre PS4, damit der Lüfter keine Überstunden machen muss, um Luft einzusaugen.

Problem: Kopfhörer funktionieren nicht

Wenn Sie über Kopfhörer, die an Ihren DualShock 4 angeschlossen sind, nichts hören, liegt ein Problem vor. Bluetooth-Headsets sind etwas kniffliger. Lesen Sie daher unsere Anleitung zum Anschließen von Bluetooth-Kopfhörern an Ihre PS4. Wenn Sie nach einem Audio-Upgrade suchen, finden Sie auch immer unsere Liste der besten PS4-Headsets.

Mögliche Lösungen

  • Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und schließen Sie sie wieder an. Wie bei den meisten Hardwareproblemen reicht normalerweise ein Reset aus. Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und schließen Sie sie wieder an. Prüfen Sie, ob dies Ihre Probleme löst.
  • Kopfhörereinstellungen konfigurieren - Wenn Sie immer noch nichts hören, wird möglicherweise kein Audio an Ihre Kopfhörer weitergeleitet. Folgen Sie auf dem Startbildschirm Einstellungen> Geräte> Controller,  wählen Sie dann  Ausgabe an Kopfhörer und  dann  Alle Audiodaten.  Wenn Sie " Ausgabe an Kopfhörer"  nicht auswählen können, erkennt  Ihr DualShock 4 Ihr Headset nicht. In diesem Menü können Sie auch die Kopfhörerlautstärke einstellen.
  • Reinigen der Kopfhörerbuchse  - Wenn Ihr DualShock 4 Ihre Kopfhörer nicht erkennt oder wenn Sie immer noch Probleme haben, ist die Kopfhörerbuchse wahrscheinlich der Schuldige. Die 3,5-mm-Buchse, die Kopfhörer verwenden, ist schwierig. Drehen Sie also den Kopfhörerstecker nach innen, um festzustellen, ob ein Audio-Pop-In vorhanden ist. Ziehen Sie dann den Stecker heraus und reinigen Sie die Kopfhörerbuchse und den Stecker mit einem Wattestäbchen und Isopropylalkohol. Sie brauchen nicht viel, gerade genug, um Schmutz zu befreien, der darin steckt. Sie können auch einen Zahnstocher verwenden, um Krümel oder andere Rückstände zu entfernen, die sich möglicherweise in das Innere eingearbeitet haben. Seien Sie jedoch vorsichtig. Wenn Sie zu stark drücken, können Sie Ihre Kopfhörerbuchse beschädigen.