So drehen Sie ein Video kostenlos auf einem iPhone oder iPad

Diesen Fehler haben wir alle schon einmal gemacht: Sie haben gerade ein wunderschönes 4K-Video eines schönen oder wichtigen Moments aufgenommen, um später festzustellen, dass Ihr Video versehentlich im Hochformat statt im Querformat aufgenommen wurde. Zum Glück kann dieser digitale Fauxpas direkt von Ihrem iPhone aus leicht korrigiert werden. Während Sie früher iMovie oder eine Drittanbieter-App verwenden mussten, können Sie in iOS 13 und höher Ihr Video mithilfe der Bearbeitungswerkzeuge in der Fotos-App problemlos drehen, um es im Querformat anzuzeigen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Video mit den Bearbeitungswerkzeugen in Fotos auf einem iPhone drehen und wie Sie dies mit iMovie tun. Aber wenn diese Methoden nicht zu Ihnen passen, lesen Sie am Ende unsere App-Vorschläge.

So drehen Sie in Fotos

So drehen Sie ein Video auf einem iPhone 1So drehen Sie ein Video auf einem iPhone 2So drehen Sie ein Video auf einem iPhone 3
  1. Öffnen Sie die Foto-App, suchen Sie das Video, das Sie drehen möchten, und tippen Sie darauf.
  2. Tippen Sie oben rechts auf Bearbeiten .
  3. Tippen Sie unten auf das Symbol für das Zuschneidewerkzeug.
  4. Sie können unten am Lineal entlang streichen, um den Winkel anzupassen.
  5. Oben befindet sich außerdem ein Drehsymbol, mit dem das Video um 90 Grad gedreht werden kann.
  6. Wenn Sie damit zufrieden sind, tippen Sie auf Fertig und das neue Video wird gespeichert.

So einfach ist das. Wenn Sie jedoch nach mehr suchen oder noch kein Upgrade auf iOS 13 durchgeführt haben, lesen Sie weiter, um alternative Methoden zu finden.

So drehen Sie ein Video mit iMovie

IPhone Video drehenIPhone Video drehenIPhone Video drehen
  1. Wenn Sie iMovie noch nicht installiert haben, öffnen Sie den App Store und suchen Sie danach. Tippen Sie dann auf Abrufen und warten Sie, bis es installiert ist.
  2. Öffnen Sie die iMovie-App und tippen Sie auf Projekt erstellen .
  3. Tippen Sie auf Film .
  4. Tippen Sie unten auf dem Bildschirm auf Film erstellen .
  5. Tippen Sie auf +, um Videos hinzuzufügen, tippen Sie dann auf Video und dann auf Alle und tippen Sie zweimal auf das Video, das Sie drehen möchten.
  6. Sie sollten Ihr Video oben mit der Zeitleiste unten sehen. Sie müssen zwei Finger oder einen Finger und einen Daumen auf das Video legen und sie dann drehen und nach links oder rechts wischen, um das Bild zu drehen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es beim ersten Mal nicht richtig ist - Sie können es mit derselben Bewegung weiter drehen.
  7. Wenn Sie mit der Ausrichtung zufrieden sind, tippen Sie oben links auf Fertig .
  8. Tippen Sie abschließend unten auf dem Bildschirm auf Freigeben (das Aufwärtspfeilsymbol in der Mitte) und wählen Sie aus, wo Sie es speichern oder freigeben möchten.
IPhone Video drehenIPhone Video drehenIPhone Video drehenIPhone Video drehenIPhone Video drehenIPhone Video drehen

Sobald Sie iMovie installiert haben, können Sie Videos auch bearbeiten und drehen, indem Sie es als Erweiterung in der Fotos-App verwenden. Hier ist wie:

  1. Öffnen Sie die Foto-App und suchen Sie das Video, das Sie drehen möchten.
  2. Tippen Sie oben rechts auf Bearbeiten .
  3. Tippen Sie auf die drei Ellipsen im Kreis unten und wählen Sie iMovie aus .
  4. Wenn iMovie nicht als Option verfügbar ist, tippen Sie auf Mehr und schalten Sie es ein.
  5. Verwenden Sie die Zwei-Finger- oder Finger- und Daumen-Drehbewegung, um Ihr Video zu drehen.
  6. Tippen Sie auf Fertig, wenn Sie damit zufrieden sind, und es wird richtig in der Foto-App gespeichert.
IPhone Video drehenIPhone Video drehenIPhone Video drehen

Alternative Apps von Drittanbietern

Im Apple App Store gibt es einige Video-rotierende Apps, die Sie möglicherweise ausprobieren möchten. Video drehen + Flip Video einfach ist völlig kostenlos und ziemlich unkompliziert, obwohl es wie die meisten kostenlosen Apps leicht invasive Werbung bietet.

Wenn dies ein Problem ist, auf das Sie häufig stoßen, ist Video Rotate and Flip möglicherweise die Investition von 1 US-Dollar wert. Das Schöne daran ist, dass es auch als Erweiterung in der Fotos-App funktioniert. Es kann auch rückwärts gerichteten Text verarbeiten und wird direkt in die Fotos-App exportiert.