Wie man mit Pokémon Go handelt

Zwei Jahre nach der Veröffentlichung von Pokémon Go fügte das Spiel endlich eine der Funktionen hinzu, auf die die Fans von Anfang an gewartet haben - die Möglichkeit, Pokémon mit Freunden zu tauschen. Der Handel war Teil der Pokémon- Spiele, seit Rot und Blau 1995 veröffentlicht wurden, aber es fehlte schmerzlich an Pokémon Go . Wenn Sie sich gefragt haben, wie Sie mit dem beliebten Handyspiel handeln sollen, sind Sie bei uns genau richtig.

verbunden

  • Millionen strömten zum Pokémon Go Fest 2020
  • Die besten Pokémon Go Tipps und Tricks
  • Exclusive Mew ist für immer verschwunden, wenn Sie Ihr Pokémon löschen: Let's Go save

Das Spiel unterstützt jetzt eine völlig neue "Freunde" -Mechanik, mit der Sie sich mit anderen Spielern verbinden können - und der Handel ist ein Teil davon. Da jetzt auch Trainerschlachten im Spiel sind, ist es wichtig, dass Sie die beste Aufstellung erhalten.

Wie man mit Pokémon Go handelt

Leider können Sie nicht einfach in  Pokémon Go einsteigen und sofort mit dem Handel beginnen. Wie die meisten Funktionen in der App wird es einige Zeit und Mühe des Spielers erfordern. Hier finden Sie alles, was Sie tun müssen, bevor Sie mit Freunden Pokémon handeln können.

1. Freunde finden

pokemon go update freunde

Der erste Schritt beim Handeln ist das Finden von Freunden in Pokémon Go . Dazu müssen Sie den Bildschirm im Spiel finden, auf dem Sie einen Trainer-Code für einen anderen Spieler eingeben und Ihren anzeigen können. Der 12-stellige Code befindet sich unter der Registerkarte Freunde, wenn Sie auf das Porträt Ihres Trainers in der unteren linken Ecke des Bildschirms tippen. Tippen Sie unter Freunde auf Freund hinzufügen, um den Bildschirm mit dem Code aufzurufen.

Von dort aus können Sie Ihren Code entweder an andere Personen senden oder einen ihrer Codes eingeben. Wenn jemand Sie zu seiner Freundesliste hinzufügt, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Akzeptieren Sie die Anfrage und Sie sind fertig. Jetzt bist du mit dem anderen Trainer verbunden und kannst sehen, was er im Spiel macht.

2. Bauen Sie Ihre Freundschaften aus

pokemon go update geschenke

Nachdem Sie einige Freunde gefunden haben, müssen Sie Ihre Freundschaft mit ihnen verbessern. Sie können dies auf drei Arten tun: gemeinsam handeln, Raids und Turnhallenschlachten zusammen spielen und Geschenke geben. Geschenke sind Gegenstände, die manchmal zufällig erscheinen, wenn Sie einen PokéStop in der Welt drehen. Es sind keine Objekte, die Sie behalten oder verwenden können, aber Sie können sie jemandem auf Ihrer Freundesliste geben. Das Geben und Empfangen von Geschenken erhöht Ihre Freundschaft mit dieser Person in vier verschiedenen Phasen: Guter Freund, Großer Freund, Ultra-Freund und Bester Freund.

Die gute Nachricht ist, dass Sie trotz all dieser Freundschaftsstufen nur gute Freunde mit jemandem sein müssen, um mit dem Handel mit Pokémon zu beginnen. Es ist nur ein Geschenk zwischen Freunden erforderlich, um Sie zu guten Freunden zu machen. Sobald dies geschieht, dürfen Sie nur noch mit „mythischen“ Pokémon wie Mew handeln.

3. Speichern Sie Ihren Sternenstaub

Pokemon Go Update Handel

Der Handel ist nicht kostenlos. Es kostet dich Sternenstaub, die Währung, die du verdienst, wenn du Raids abschließt, Pokémon fängst, Turnhallenschlachten gewinnst und dergleichen. Die Kosten sind variabel, abhängig von Ihrer Freundschaftsstufe mit der Person, mit der Sie handeln, und der Art von Pokémon, mit der Sie handeln möchten.

Ein Pokémon, das Sie bereits in Ihrem Pokédex haben, kostet am wenigsten (100 Sternenstaub). Pokémon, die Sie noch nicht gefangen haben, Shiny Pokémon und Legendary Pokémon können mehr kosten (in einigen Fällen viel, viel mehr) und haben ihre eigenen speziellen Anforderungen.

Der Anreiz, Ihre Freundschaft mit anderen Menschen zu verbessern, besteht darin, dass dadurch Ihre Stardust-Kosten für den Handel erheblich gesenkt werden (und andere Vorteile beim gemeinsamen Überfallen und Kämpfen von Fitnessstudios geboten werden). Es kann auch die Kosten für bestimmte Trades mit Freunden enorm senken. Nehmen Sie sich also Zeit und senden Sie diese Geschenke, um Ihr Freundschaftslevel zu erhöhen, wenn Sie hoffen, das beste Pokémon zu handeln.

4. Handel

pokemon go update Süßigkeitenbonus

Sie können jeden anderen Pokémon Go- Trainer von überall auf der Welt zu Ihrer Freundesliste hinzufügen , sofern Sie dessen Code haben. Während Sie ihnen Geschenke von jedem Ort aus schicken können, um tatsächlich mit ihnen zu handeln, müssen Sie physisch nahe beieinander sein - das Gleiche gilt, wenn Sie gemeinsam ein Fitnessstudio überfallen oder bekämpfen.

Um einen Handel zu initiieren, wenn Sie sich physisch in der Nähe eines Freundes befinden (laut Niantic innerhalb von 100 Metern), öffnen Sie die Registerkarte Freund und wählen Sie die Person aus, mit der Sie handeln möchten. Hit den Handel Schaltfläche in der rechten unteren Ecke, dann warten , bis die andere Person zu verbinden.

Ziehen Sie Ihr Pokémon hoch und wählen Sie aus, was Sie handeln möchten. Pokémon Go wird Ihnen sagen, was es Sie kosten wird. Sie werden auch sehen, dass sich die CP-Reichweite des Pokémon ändert, wenn der Handel abgeschlossen ist. Die Reichweite wird von Ihrem Trainerlevel und dem Level, mit dem Sie handeln, beeinflusst. Wenn sie also ein höheres Level als Sie haben, wird der CP ihrer superstarken Pokémon wahrscheinlich gesenkt - sowie von Ihrem Freundschaftslevel Person. Wenn Sie den Handel beenden, erhält Ihr neues Pokémon eine neue, zufällige CP-Stufe aus der Reichweite.

Sie erhalten auch etwas anderes als ein neues Pokémon - Süßigkeiten. Wie viele Süßigkeiten Sie von einem Trade erhalten, hängt davon ab, wo die gehandelten Pokémon gefangen wurden. Je weiter Sie bis zu 100 Kilometer von dem Ort entfernt sind, an dem das Pokémon geschnappt wurde, desto mehr Süßigkeiten werden vom Handel ausgegeben.

Trades und Belohnungenpokemon go update spezielle Trades

Die Trades, die für die Spieler am wahrscheinlichsten sind, sind Spezial-Trades. Dies sind Trades, bei denen Sie ein Pokémon erhalten, das noch nicht in Ihrem Pokédex enthalten ist, oder ein legendäres Pokémon wie ein Moltres oder Zapdos. Spezialgeschäfte sind viel teurer als reguläre Geschäfte, und außerdem können Sie sie nur einmal am Tag ausführen - planen Sie also entsprechend.

Spezielle Trades brauchen nichts Besonderes, um sie zu verwirklichen, aber sie kosten dich in Stardust. In Niantics Beispielhandel müssten zwei Spieler auf der Ebene der Guten Freunde, die versuchen, zwei legendäre Pokémon, einen Zapdos gegen einen Articuno, zu tauschen, 1 Million Sternenstaub aufbringen, um den Handel zu ermöglichen. Ehrlich gesagt ist das lächerlich und soll die Leute offensichtlich davon abhalten, legendäre Pokémon zu handeln, sobald sie sich treffen.

Sie können die Kosten für Ihre Spezialgeschäfte senken, indem Sie Ihr Freundschaftslevel erhöhen. Die beste Option besteht darin, den Rang eines besten Freundes zu erreichen, bevor Sie versuchen, besonders kostspielige Spezialgeschäfte zu tätigen. Das braucht einige Zeit und konsequente Aufmerksamkeit, aber es ist nicht einfacher, die wahnsinnigen Stardust-Levels zu erreichen, die Sie sonst brauchen würden.