So aktualisieren Sie Ihre PS4-Festplatte

So praktisch Solid-State-Laufwerke (SSDs) auch sind, PlayStation hat das Memo noch nicht erhalten. Die PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro verfügen weiterhin über eine mechanische Festplatte. Wenn Sie also Ihren Speicherplatz aktualisieren möchten, müssen Sie die Dinge auf die altmodische Weise erledigen. Sie haben immer die Möglichkeit, Ihre Festplatte auszutauschen und gegen eine neue auszutauschen. Im Allgemeinen ist es jedoch einfacher (und billiger), Ihre aktuelle Festplatte zu aktualisieren.

SSDs im Vergleich zu mechanischen Festplatten

Bevor wir die Festplatte der PS4 gegen eine SSD austauschten, testeten wir die mitgelieferte Festplatte, indem wir die Zeit maßen, die die PS4 zum Booten auf dem Bildschirm benötigte, auf dem das Betriebssystem Sie auffordert, die PS-Taste auf Ihrem Controller zu drücken . Wir haben es zweimal getestet und Zeiten von 27 Sekunden und 24,9 Sekunden erhalten.

Nachdem wir die Festplatte der PS4 entfernt und die Aufgabe ausgeführt haben, durch die wir Sie führen werden, haben wir die Starttests erneut ausgeführt. Wir haben Bootzeiten von 19,2 und 19,4 Sekunden mit der SSD. Das Booten ist mit einer SSD ungefähr 5-8 Sekunden schneller als mit der mechanischen Festplatte, mit der die PlayStation 4 geliefert wird.

Wenn Sie nicht der Meinung sind, dass dies von Bedeutung ist, denken Sie daran, dass das Laden von gespeicherten Spielen, Ladeebenen und mehr auch wesentlich schneller wird. Mit der Zeit fühlen sich Ihre PS4 durch diese rasierten Sekunden viel schneller an.

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4

Zunächst müssen Sie einige Materialien sammeln:

  • Ein verstellbarer Schraubendreher
  • Eine 2,5-Zoll-SSD (größer als 160 GB und nicht mehr als 9,5 mm dick)
  • Zwei USB-Sticks

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre gespeicherten Spieledateien auf dem zweiten USB-Stick speichern, indem Sie im Menü Einstellungen der PS4 aufrufen . Gehen Sie von dort zu Application Saved Data Management , Gespeicherte Daten im Systemspeicher und dann zu USB-Speichergerät kopieren , um Ihre Dateien auf Ihrem zweiten USB-Flash-Laufwerk zu speichern.

Wenn Sie ein PlayStation Plus-Abonnent sind, können Sie Ihre Spielspeicher auch in die Cloud hochladen. Sie müssen sie nur erneut herunterladen, sobald Sie Ihr neues Laufwerk installiert haben.

Schritt 1

Schritt 1. Platziere die PlayStation 4 auf einer sicheren Oberfläche und drücke auf die glänzende schwarze Seite des oberen Bedienfelds.  Schieben Sie das Bedienfeld mit der Vorderseite des Systems nach links.  Es sollte sofort abrutschen;  Keine Schrauben erforderlich.

Lege die PlayStation 4 auf eine sichere Oberfläche und drücke auf die glänzende schwarze Seite des oberen Bedienfelds. Schieben Sie das Bedienfeld mit der Vorderseite des Systems nach links. Es sollte sofort abrutschen; Keine Schrauben erforderlich.

Schritt 2

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4

Entferne die Schraube ganz vorne an der PS4, die den Festplattenschacht verriegelt hält. Es ist leicht zu identifizieren, da es dieselben Kreis-, X-, Quadrat- und Dreieckstasten trägt, die sich auf dem Controller der PlayStation 4 befinden. Es ist eine Kreuzschlitzschraube, aber Sie benötigen möglicherweise ein kleineres Stück als üblich, um es herauszuholen, ohne es zu entfernen, wie wir es hilfreich und definitiv absichtlich getan haben, um dieses Foto zu demonstrieren.

Schritt 3

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4

Ziehen Sie das Festplatten-Dock in Ihre Richtung und entfernen Sie die Festplatte der PS4. Es sollte direkt herausrutschen.

Schritt 4

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4

Sobald Sie die Festplatte herausziehen, werden Sie feststellen, dass sie immer noch von einem Metallkäfig geschützt ist, der mit vier schwarzen Schrauben verriegelt ist. Diese Schrauben befinden sich an den Seiten dieses Käfigs, wobei zwei auf jeder Seite sitzen. Schrauben Sie sie mit einem Standard-Phillips-Bit ab.

Schritt 5

Schieben Sie die PS4-Festplatte aus dem Käfig.

Schieben Sie die PS4-Festplatte aus dem Käfig.

Schritt 6

Legen Sie Ihr 2,5-Zoll-Solid-State-Laufwerk in den Käfig

Legen Sie Ihr 2,5-Zoll-Solid-State-Laufwerk in den Käfig und richten Sie es so aus, wie es das ursprüngliche Laufwerk der PS4 war. Als Referenz haben wir die PS4-Festplatte und unsere SSD im obigen Bild übereinander gestapelt. Beachten Sie, dass die Back-Ports der einzelnen Laufwerke genau gleich aussehen und sich genau an den gleichen Stellen befinden.

Schritt 7

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4

Schrauben Sie die SSD mit den vier zuvor entfernten schwarzen Schrauben in den Käfig.

Schritt 8

Schieben Sie den Festplattenkäfig zurück in den Festplattenschacht der PS4.

Schieben Sie den Festplattenkäfig zurück in den Festplattenschacht der PS4.

Schritt 9

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4

Verriegeln Sie den Festplattenschacht der PS4 mit derselben Schraube, die Sie zum Entriegeln entfernt haben, mit einem kleinen Phillips-Bit.

Schritt 10

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4

Schieben Sie die Oberseite der PS4 wieder auf das System. Dann schalte deine PS4 wieder ein, aber schalte sie noch nicht wieder ein. Hier kommt Ihr anderes USB-Flash-Laufwerk ins Spiel.

Schritt 11

PlayStation 4-Software-Update

Laden Sie auf einem Computer die neueste Update-Datei für das PS4-Betriebssystem herunter, indem Sie Sony besuchen und auf den  Link Jetzt herunterladen klicken . Dadurch wird sichergestellt, dass Sie die neueste Version erhalten.

Schritt 12

PS4-Ordner

Schließen Sie das andere USB-Flash-Laufwerk an Ihren Computer an. Öffne es und erstelle auf dem Laufwerk einen Ordner mit dem Namen PS4 . Öffne dann den PS4- Ordner und erstelle einen weiteren Ordner in PS4 mit dem  Namen UPDATE .

Schritt 13

PS4-Update-Datei

Wenn Sie die PS4 OS-Aktualisierungsdatei ( PS4UPDATE.PUP ) heruntergeladen haben , ziehen Sie sie auf Ihr Flash-Laufwerk und legen Sie sie im UPDATE- Ordner ab. Denken Sie daran, dass sich der UPDATE- Ordner im PS4- Ordner auf Ihrem Flash-Laufwerk befinden muss, damit dieser Vorgang funktioniert.

Schritt 14

Stecke USB in PS4

Werfen Sie Ihr Flash-Laufwerk sicher aus Ihrem Computer und schließen Sie es an einen der frontseitigen USB-Anschlüsse Ihrer PS4 an. Dies sind die gleichen Ports, über die Sie Ihren DualShock 4-Controller anschließen können.

Schritt 15

PS4 Power Button

Halten Sie den Netzschalter Ihrer PS4 7 bis 10 Sekunden lang gedrückt, bis Sie zwei Pieptöne hören. Dadurch wird es gezwungen, in den abgesicherten Modus zu booten.

Schritt 16

Wenn Sie sich im abgesicherten Modus der PS4 befinden, wählen Sie die Option PS4 initialisieren (Systemsoftware neu installieren) , die in der Liste oben auf dem Bildschirm an siebter Stelle stehen sollte. Deine PS4 durchsucht das eingesteckte Flash-Laufwerk nach der Update-Datei, die du mit deinem Computer heruntergeladen hast. Es kann 20 oder 30 Sekunden dauern, aber der nächste Bildschirm führt Sie durch einige einfache Anweisungen zum Installieren des PS4-Betriebssystems auf der SSD, die Sie gerade in die Konsole eingelegt haben. Dieser Teil des Prozesses ist überhaupt nicht kompliziert; Sie müssen nur einige Male die X- Taste auf Ihrem PS4-Controller drücken.

Sobald das PS4-Betriebssystem installiert ist, können Sie loslegen!

Alles, was Sie tun müssen, ist, die auf Ihrem anderen Flash-Laufwerk gespeicherten Spieledateien zurück auf die neue SSD von PS4 zu kopieren. Sie können das tun , indem Sie in diesem USB - Flash - Laufwerk in das PS4 anschließen, Öffnen der Konsole Einstellungen - Menüs und ging Anwendung gespeichert Data Management , Gespeicherte Daten auf USB - Speichergerät , kopiert System Storage .

So installieren Sie eine SSD in einer PlayStation 4 Pro

Das Austauschen der Festplatte auf der PlayStation 4 Pro ist dem des Vorgängers sehr ähnlich, allerdings mit einigen geringfügigen Unterschieden. Glücklicherweise erleichtern diese Änderungen den Prozess. Außerdem können Sie die SATA III-Geschwindigkeit nutzen, solange Sie mit der richtigen Ausrüstung ausgestattet sind. Die Schritte dazu mit dem neueren „Slim“ -Modell der PlayStation 4 sind sehr ähnlich. Wenn Sie jedoch Bilder benötigen, um zu helfen, hat PlayStation auf seiner Website Informationen zu diesem bestimmten System.

Um eine neue Festplatte auf einer PS4 Pro zu installieren, benötigen Sie weiterhin einen Kreuzschlitzschraubendreher, ein Paar USB-Sticks und eine 2,5-Zoll-SSD mit einer Größe von mehr als 160 GB und einer Dicke von bis zu 9,5 mm. Denken Sie daran, dass Sie mit einem PlayStation Plus-Konto Ihre gespeicherten Daten in der Cloud sichern können, die an die Stelle eines der beiden Flash-Laufwerke treten kann.

Nachdem Sie Ihre gespeicherten Dateien gesichert haben, können Sie jetzt einige Operationen an Ihrer PS4 durchführen.

Schritt 1

Stellen Sie die PS4 Pro auf eine flache, stabile Oberfläche auf der Rückseite, sodass die gummierten Griffe der Marke PlayStation auf der Unterseite nach oben zeigen.

Schritt 2

Suchen Sie die Plastiklasche unmittelbar links vom Ethernet-Anschluss. Ziehen Sie das Plastiketikett mit Ihren Fingern oder einem kleinen Messer ab. Sie sehen einen Metall-Festplatten-Caddy, der von einer einzelnen Schraube festgehalten wird.

Schritt 3

Schrauben Sie das Laufwerk mit Ihrem Kreuzschlitz ab und schieben Sie es dann in Ihre Richtung, indem Sie es an den Seiten festhalten.

Schritt 4

Nehmen Sie die 1-TB-Bordfestplatte aus dem Caddy, indem Sie die vier Schrauben auf der rechten und linken Seite lösen, die das Laufwerk mit dem Laufwerkscaddy verbinden. Achten Sie genau auf die Ausrichtung der Festplatte. Sie möchten Ihre SSD im gleichen Winkel installieren.

Schritt 5

Wenn die Festplatte aus dem Caddy entfernt ist, ist es Zeit, sich Ihre SSD zu schnappen. Setzen Sie das Solid-State-Laufwerk in der gleichen Ausrichtung wie die ursprüngliche Festplatte in den Caddy ein. Die Anschlüsse - und vermutlich das Logo - zeigen nach oben.

Schritt 6

Sobald es im Caddy sitzt, sollten Sie die SSD mit demselben Kreuzschlitzschraubendreher einschrauben, mit dem der Caddy zunächst aus der PS4 Pro ausgeworfen wurde.

Schritt 7

Möglicherweise müssen Sie die SSD ein wenig hochhalten, um die Schrauben sowohl an den Löchern im Caddy als auch an den Löchern in der SSD selbst auszurichten. Beginnen Sie mit zwei Schrauben, die diagonal zueinander positioniert sind, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Schritt 8

Schieben Sie den Laufwerks-Caddy wieder in die PS4 Pro, so wie er herausgekommen ist. Als nächstes möchten Sie die große Schraube (die erste, die Sie herausgenommen haben) wieder in Position bringen.

Schritt 9

Bringen Sie die Kunststoffabdeckung wieder auf dem Metallbehälter an. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, aber Sie werden schließlich feststellen, dass das Etikett mit etwas Kraft wieder einrastet.

Schritt 10

Die SSD wurde jetzt installiert, aber seien Sie noch nicht zu aufgeregt: Sie müssen die Firmware des PS4 Pro noch initialisieren.

Schritt 11

PlayStation 4-Software-Update

Laden Sie auf einem Computer die neueste Update-Datei für das PS4-Betriebssystem herunter, indem Sie Sony besuchen und auf den  Link Jetzt herunterladen klicken . Dadurch wird sichergestellt, dass Sie die neueste Version erhalten.

Schritt 12

PS4-Ordner

Schließen Sie Ihr anderes USB-Flash-Laufwerk an Ihren Computer an. Öffne es und erstelle auf dem Laufwerk einen Ordner mit dem Namen PS4 . Öffne dann den PS4- Ordner und erstelle dort einen weiteren Ordner mit dem Namen UPDATE .

Schritt 13

PS4-Update-Datei

Wenn Sie die PS4 OS-Aktualisierungsdatei ( PS4UPDATE.PUP ) heruntergeladen haben , ziehen Sie sie auf Ihr Flash-Laufwerk und legen Sie sie im UPDATE- Ordner ab. Denken Sie daran, dass sich der UPDATE- Ordner im PS4-Ordner auf Ihrem Flash-Laufwerk befinden muss, damit dieser Vorgang funktioniert.

Schritt 14

Stecke USB in PS4

Werfen Sie Ihr Flash-Laufwerk sicher aus Ihrem Computer und schließen Sie es an einen der frontseitigen USB-Anschlüsse Ihrer PS4 an. Dies sind die gleichen Ports, an die Sie Ihren DualShock 4-Controller anschließen können.

Schritt 15

PS4 Power Button

Halten Sie den Netzschalter Ihrer PS4 7 bis 10 Sekunden lang gedrückt, bis Sie zwei Pieptöne hören. Dadurch wird es gezwungen, in den abgesicherten Modus zu booten.

Schritt 16

Wenn Sie sich im abgesicherten Modus der PS4 befinden, wählen Sie die Option PS4 initialisieren (Systemsoftware neu installieren) , die in der Liste oben auf dem Bildschirm an siebter Stelle stehen sollte. Deine PS4 durchsucht das eingesteckte Flash-Laufwerk nach der Update-Datei, die du mit deinem Computer heruntergeladen hast. Es kann 20 oder 30 Sekunden dauern, aber der nächste Bildschirm führt Sie durch einige einfache Anweisungen zum Installieren des PS4-Betriebssystems auf der SSD, die Sie gerade in die Konsole eingelegt haben. Dieser Teil des Prozesses ist überhaupt nicht kompliziert; Sie müssen nur einige Male die X- Taste auf Ihrem PS4-Controller drücken.

Schritt 17

Um Ihre Spieledateien hochzuladen, schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk mit Ihren Sicherungsdateien an der Vorderseite Ihrer PS4 an, öffnen Sie das Menü " Einstellungen" der Konsole , gehen Sie zu " Verwaltung gespeicherter Daten" und dann " Daten auf USB-Speichergerät speichern" . Wählen Sie In Systemspeicher kopieren , und Ihre Daten werden neu installiert.

Verwendung einer externen Festplatte mit PS4 und PS4 Pro

Eine weitere Option ist das Hinzufügen der Speicherkapazität Ihrer PS4 über eine externe Festplatte. Das Firmware-Update 4.5.0, das Anfang 2017 veröffentlicht wurde, machte es möglich. Die PS4 unterstützt externe Festplatten, sowohl Desktop- als auch tragbare Festplatten, zwischen 250 GB und 8 TB. Wenn Sie ein externes Laufwerk über USB an Ihre PS4 anschließen, müssen Sie es formatieren. Wenn Sie bereits Dateien auf dem Gerät haben, müssen Sie diese sichern. Oder Sie könnten ein neues Laufwerk für Ihre PS4 verwenden. Der Haken ist, dass du nach dem Formatieren nur das externe Laufwerk mit deiner PlayStation verwenden kannst.

Ein Nachteil bei der Verwendung eines externen Laufwerks zum Erweitern des PS4-Speichers besteht darin, dass ein USB-Anschluss belegt wird. Sie haben jedoch den Vorteil, dass Sie sowohl Systemspeicher als auch Festplattenspeicher nutzen können. Sie müssen das Laufwerk jedoch immer angeschlossen lassen, wenn das System eingeschaltet ist. Wenn Sie den Netzstecker bei eingeschalteter PS4 ziehen, können die Daten beschädigt werden.

Sobald Sie das Gerät betriebsbereit haben, können Sie den Installationsort der Anwendung ändern, indem Sie zu Einstellungen navigieren . Gehen Sie zu Speicher und drücken Sie die Optionstaste auf Ihrem Controller. Navigieren Sie zum Verschieben von Anwendungen vom Systemspeicher auf eine externe Festplatte und umgekehrt zu der Anwendung im Speicher. Drücken Sie dann die Optionstaste auf dem Controller und wählen Sie In erweiterten Speicher verschieben oder In Systemspeicher verschieben .

Oh, und wenn Sie neugierig sind, wie jemand The Quiet Man freiwillig installieren lassen könnte, lesen Sie unseren vollständigen Test.

Das Austauschen von Festplatten auf Ihrer PS4 erfordert zwar einige Anstrengungen, ist jedoch unserer Meinung nach die Zeit wert. Das Erreichen schnellerer Ladegeschwindigkeiten bedeutet mehr Zeit zum Spielen - und weniger Wartezeit. Unabhängig davon, ob Sie eine SSD installieren oder eine externe Festplatte anschließen, werden Sie Ihre PlayStation und ihre Funktionen neu schätzen.