So installieren Sie Windows 7 auf Ihrem PC neu

wie man Windows 7 OS PC neu installiert WindowsinstallnowDigitale Trends Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Windows 7-PC durch eine konstante Leistungsverzögerung blockiert ist, ist es möglicherweise an der Zeit, das Betriebssystem neu zu installieren. Von Registrierungsproblemen über Malware bis hin zur Überfüllung mit einer großen Menge unnötiger Software kann eine Neuinstallation des Betriebssystems mehrere häufig auftretende Probleme beheben. Wenn Ihr PC ab Werk mit einer Wiederherstellungsdiskette geliefert wurde, bietet er wahrscheinlich mehrere verschiedene Neuinstallationsoptionen, um Ihren Computer zum Laufen zu bringen.

Lesen Sie auch unseren Leitfaden zur Beschleunigung von Windows. Wenn Sie unter Windows 7 auf Probleme stoßen, wird hier erläutert, wie Sie bekannte Windows 7-Probleme beheben können.

Leider bietet Microsoft keinen offiziellen Support mehr für Windows 7 an, sodass Benutzer nur noch wenige Optionen haben, wenn ihre PCs nicht mehr funktionieren. Aus diesem Grund empfiehlt Digital Trends unseren Lesern nicht, Windows 7 auf ihren Geräten zu verwenden.

Halten Sie Ihre Windows 7-CD / Seriennummer bereit

Sobald Sie Windows 7 installiert haben, werden Sie vom Betriebssystem aufgefordert, den CD- / Serienschlüssel einzulegen. Mit diesem Schlüssel kann Microsoft überprüfen, ob Sie über eine legitime, legale Kopie von Windows 7 verfügen, obwohl keine Updates mehr verfügbar sind. Das Vermeiden von ständigen Popups von Windows, in denen Sie aufgefordert werden, die Installation mit dem Schlüssel zu überprüfen, ist ebenfalls ein netter Bonus.

Stellen Sie sicher, dass Sie dies zur Hand haben - Wenn die Wiederherstellung Ihres PCs oder die Windows 7-Festplatte in einer Papier- oder Plastikhülle geliefert wird, liegt der Schlüssel wahrscheinlich darauf. Da Windows 7 nicht mehr unterstützt wird, ist dieser Schlüssel die einzige Möglichkeit, eine legitime Kopie von Windows 7 von Microsoft zu erhalten.

So sichern Sie Ihre Daten

Unabhängig davon, für welche Art der Windows-Installation Sie sich entscheiden, ist es immer eine gute Idee, Ihre Daten zu sichern, bevor Sie mit dem Vorgang beginnen. Lesen Sie unsere Anleitung zum Sichern Ihres PCs, wenn Sie eine schrittweise Anleitung bevorzugen, oder unsere Top-Auswahl der besten kostenlosen Sicherungssoftware, wenn Sie nach mehreren Qualitätsoptionen suchen, mit denen Sie eine Sicherungskopie Ihres PCs erstellen können Daten. Eine zusätzliche Kopie Ihrer Daten zur sicheren Aufbewahrung zu haben, ist niemals eine schlechte Idee, sollte während des Installationsprozesses etwas schief gehen.

So richten Sie Ihre Installationsmedien ein

Wenn Sie eine Kopie der Disc, die ursprünglich mit Ihrem Computer geliefert wurde, oder eine andere Kopie von Windows auf einer CD oder DVD haben, fahren Sie mit der nächsten Seite fort, um Informationen zu den Installationstypen zu erhalten. Wenn nicht, müssen Sie zuerst eine Windows 7-Neuinstallations-CD erstellen, indem Sie das Image entweder auf ein USB-Laufwerk laden oder auf eine DVD brennen (siehe unten).

So erhalten Sie eine Kopie von Windows 7

Wenn Sie noch keine Windows-Installations-CD haben, können Sie eine neue Kopie des Betriebssystems von Microsoft herunterladen. wird verwendet, um Kopien seines Betriebssystems zu hosten. Beachten Sie, dass Sie zum Aktivieren von Windows 7 weiterhin einen legitimen, passenden Serienschlüssel benötigen.

Wenn Sie die entsprechende Version von Windows 7 heruntergeladen haben, rufen Sie diese Windows 7 USB / DVD-Download-Tool-Seite auf und klicken Sie auf den Download-Link unter dem Installationsabschnitt der Seite. Installieren Sie dann das Tool und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn das Tool ausgeführt wird, müssen Sie die heruntergeladene Windows 7-ISO auswählen und dem Windows 7 USB / DVD-Download-Tool mitteilen, ob Sie diese Datei auf ein USB-Flash-Laufwerk oder eine DVD brennen möchten.Neu installieren Schritt 1: Auswahl der ISO-Datei

 

So wählen Sie einen Installationstyp aus

Stellen Sie sicher, dass Ihre neue Windows-Installations-CD oder Ihr neues USB-Laufwerk in Ihren PC eingelegt ist, und starten Sie das System neu. Während Ihr PC bootet, werden Sie aufgefordert, eine beliebige Taste zu drücken, um von der Festplatte oder dem Flash-Laufwerk zu starten. Tun Sie dies. Klicken Sie im Windows 7-Setup-Programm auf Installieren . Sie sehen eine von zwei Installationsoptionen - Upgrade und Benutzerdefiniert (erweitert) .

Auswahl des Windows 7-Installationstyps

Wenn Sie Upgrade auswählen, sollte Windows Ihre Dateien und Programme intakt lassen, während nur die Hauptsystemdateien ersetzt und einige Einstellungen geändert werden. Wenn Sie sich für ein Upgrade entscheiden, müssen Sie im Wesentlichen nicht alle Ihre Anwendungen neu installieren und Ihre Daten aus einem Backup wiederherstellen, aber Ihr PC erhält nicht die vollständige Frühjahrsputzbehandlung. Wenn Sie jedoch Benutzerdefiniert auswählen, werden Ihre Dateien und Programme nicht gespeichert.

Festplattenpartitionsziele für Windows 7

Obwohl je nach Konfiguration Ihres Systems möglicherweise nur eine Installationsoption zur Auswahl steht, ist wahrscheinlich eine kleine Partition mit der Bezeichnung Systemreserviert vorhanden, wenn Sie Windows Vista oder eine frühere Version von Windows verwenden. Wählen Sie zunächst das Laufwerk oder die Partition aus, die Sie für Ihre neue Betriebssysteminstallation verwenden möchten. Sie sollten Windows nicht neu formatieren oder auf der System Reserved-Partition installieren, obwohl es wahrscheinlich viel zu klein ist, um eine vollständige Betriebssysteminstallation zu ermöglichen. Auf diese Weise wird die Wahrscheinlichkeit minimiert, dass Komplikationen auftreten. Da die Neuinstallation von Windows 7 bereits ein langweiliger Prozess ist, müssen Sie sich nicht mit anderen Problemen befassen.

Windows Dateien erweitern

Klicken Sie so lange durch das Installationsprogramm, bis der Vorgang beginnt. Das Kopieren von Windows-Dateien und das Erweitern von Setup-Dateien kann eine Weile dauern. Lassen Sie Ihren PC also etwa 15 bis 20 Minuten lang in Ruhe. Ihr Computer wird wahrscheinlich mindestens einmal während des Vorgangs neu gestartet, sollte jedoch sofort wieder in das Installationsprogramm starten und genau dort weitermachen, wo er aufgehört hat.

Abschluss der Windows 7-Installation

Später während des Vorgangs benötigt das Windows 7-Installationsprogramm weitere Eingaben. Beantworten Sie nach Aufforderung die Fragen, die Windows 7 an Sie stellt. Dazu gehören höchstwahrscheinlich Details wie Zeitzoneninformationen und andere Benutzereinstellungen, die Sie auswählen können. Sobald Windows 7 ausgeführt wird, rufen Sie Windows Update auf und stellen Sie sicher, dass es immer wieder ausgeführt wird, bis Ihr Betriebssystem vollständig auf dem neuesten Stand ist.

Die Neuinstallation von Windows 7 kann leider ein ziemlich langwieriger Prozess sein. Zum Glück wird sich am Ende alles lohnen. Nachdem Windows 7 vollständig installiert und auf dem neuesten Stand ist, sollten Sie feststellen, dass Ihr Computer schneller läuft als vor einer Stunde.