So verwenden Sie Plex, um alle Ihre Medien überall zu verwalten und abzuspielen

Unter den gegenwärtigen Umständen sind Sie möglicherweise zu Hause, haben etwas mehr Zeit und möchten Ihre Medien optimal nutzen.

Wenn Ihnen das bekannt vorkommt, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um Plex kennenzulernen, die kostenlose Mediensoftware, mit der Sie alle gesammelten Filme, Fernsehsendungen, Musik und Fotos organisieren und auf jedem Gerät präsentieren können. Die Benutzeroberfläche ist attraktiv und einfach zu navigieren.

Aber das ist nur die Spitze des Plex-Eisbergs. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um einen tiefen Einblick in die vielen großartigen Funktionen und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten.

Was ist Plex?

Plex Homescreen

Alle Ihre eigenen Medien

Plex besteht eigentlich aus zwei Dingen: Es handelt sich um kostenlose Medienserver-Software, die Sie auf einem PC, Mac oder NAS-Laufwerk in Ihrem Heim ausführen, und um eine Vielzahl kostenloser Client-Apps, mit denen Sie von Geräten wie smart auf die Inhalte des Medienservers zugreifen können Fernseher, Roku, Apple TV, Amazon Fire TV, Spielekonsolen, Telefone, Tablets und vieles mehr. Zusammen bilden diese beiden Teile eine leistungsstarke Möglichkeit, Ihre Mediendateien zu verwalten und darauf zuzugreifen.

Nach der Installation kann der Plex Media Server Ihre Sammlung von Filmen, TV-Shows und Musik automatisch um eine große Menge verwandter Inhalte aus Quellen im Internet erweitern, z. B. Filmplakate und Albumcover, Details zu Darstellern und Crewmitgliedern, Episodenbeschreibungen und Original-Sendedaten und vieles mehr. Innerhalb weniger Minuten verwandelt sich Ihre Mediensammlung von einer Reihe von Dateien und Ordnern in eine Netflix-ähnliche Erfahrung, die Sie steuern.

Im Gegensatz zu iTunes kann Plex nahezu jedes erdenkliche Mediendateiformat lesen. Wenn Sie sich angewöhnt haben, Ihre Medien über einen Konverter wie HandBrake (Windows, Mac) auszuführen, um sie mit Ihrer Software kompatibel zu machen, können Sie diesen Schritt abschaffen.

Teile die Liebe

Ihre Plex-Bibliothek kann auch für andere Plex-Benutzer freigegeben werden. Dies ist eine ideale Möglichkeit, Freunden und Familienmitgliedern Zugriff auf Ihre Medien zu gewähren, ohne sie auf einen Cloud-Dienst eines Drittanbieters wie Google Drive oder iCloud hochladen zu müssen. Obwohl einige Einschränkungen berücksichtigt werden müssen, z. B. die Leistung Ihres Plex-Servers und die Bandbreite Ihres Internetplans, kann dies eine gute Möglichkeit sein, andere einzubeziehen. Wir werden dies später ausführlich besprechen.

Gemeinsam zuschauen

Plex Watch Together-Funktion Plex

Was früher wie eine Spielerei schien, ist das gemeinsame Mitschauen von Inhalten im Internet heute eine gefragte Aktivität. Plex bietet zwei Möglichkeiten, um gemeinsam ihre Lieblingsfilme und -fernsehshows anzusehen:

Auf Apple-Geräten (iOS, tvOS) und Android-Geräten (Mobil, TV) können Sie Inhalte aus Ihrer Bibliothek oder über den Plex-On-Demand-Dienst für Filme und TV (siehe unten) mit Freunden aus der ganzen Welt ansehen. Jeder, der zuschaut, kann während der Sitzung spielen, pausieren oder suchen. Diese Version von Watch Together ist kostenlos, wird jedoch möglicherweise in Zukunft exklusiv als Plex Pass angeboten.

Wenn Sie ein kompatibles Android-Telefon mit einem Samsung Gear VR- oder Google Daydream-Headset oder einem Oculus Go besitzen, können Sie mit der Plex VR-App Filme oder Fernsehsendungen mit bis zu vier Freunden gemeinsam ansehen.

Alles findet in Ihrer Wahl eines virtuellen Loft-Apartments oder eines Autokinos statt. Während Sie zuschauen, können Sie mit der Stimme interagieren und sogar auf die Avatare Ihrer Freunde schauen, die auf der Couch sitzen.

Die VR-Version von Watch Together ist für die erste Woche kostenlos, erfordert dann jedoch ein Plex Pass-Abonnement, um sie weiterhin verwenden zu können.

Kostenloser Streaming-Inhalt

Plex betreibt außerdem einen eigenen werbefinanzierten kostenlosen Streaming-Videodienst, auf den Sie neben Ihren persönlichen Medien zugreifen können. Sie finden ein riesiges Repository an Filmen und TV-Sendungen mit kuratierten Listen, mit denen Sie die besten finden können, die Sie sich ansehen können. Einfach als Plex Movies und TV bekannt, können Sie über das Internet oder ein beliebiges Plex-Client-Gerät auf den Dienst zugreifen - auch wenn Sie keinen Plex Media Server eingerichtet haben.

Live-TV, DVR und mehr

Mit einem optionalen Plex Pass-Abonnement können Sie auf weitere Funktionen wie Live-TV mit DVR, Kindersicherung, Synchronisierung Ihrer Lieblingsdateien mit Ihrem Telefon und drahtlose Synchronisierung der Fotos Ihres Telefons mit dem Medienserver zugreifen.

Was sind die Plex-Anforderungen?

Plex auf einem Mac-Computer

Plex Media Server

Für den Plex Media Server müssen Sie ein Gerät auswählen, auf dem es installiert und ausgeführt werden soll. Ihre Optionen sind:

  • Ein PC, Mac, Linux oder FreeBSD-Computer
  • Nvidia Shield TV Pro (2019) oder Shield TV (2017/2015)
  • Netgear Nighthawk X10 Router
  • Oder eines der unterstützten netzwerkgebundenen Speichergeräte (NAS)

Unabhängig davon, welche Sie wählen, wird eine kabelgebundene Netzwerkverbindung sowohl für Ihren Server als auch für Ihr Clientgerät empfohlen. Ein ausreichend schnelles Wi-Fi-Netzwerk (Router und Geräte, die 802.11 AC unterstützen, sind am besten geeignet) kann ebenfalls funktionieren. Sie benötigen jedoch eine hervorragende Signalstärke, um das Streaming in 4K / HDR zu unterstützen.

Da der Plex Media Server den Löwenanteil der Arbeit für die Organisation und Wiedergabe Ihrer Medien leistet, ist ein ausreichend leistungsfähiges Gerät für die beste Erfahrung wichtig. Hier ist die Support-Seite von Plex, auf der die Mindestanforderungen erläutert werden. Es ist ein guter Anfang.

Wenn Sie nur jeweils ein Video ansehen möchten und Ihre Plex-Bibliothek nicht für andere Benutzer freigeben möchten, reicht möglicherweise ein kostengünstiger NAS oder ein Shield-Fernseher aus. Sobald Ihre Anforderungen jedoch anspruchsvoller werden, möchten Sie Ihren Server wahrscheinlich auf einem Desktop- oder Laptop-Computer ausführen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie verwenden sollen, sind die Plex-Benutzerforen ein großartiger Ort, um Fragen zu stellen und Ratschläge zu erhalten.

Plex Client (Spieler)

Sie können die Plex-Client-App auf nahezu jedem Gerät ausführen, das es gibt. Die Chancen stehen also gut, dass Sie bereits ein kompatibles Gerät besitzen. Wenn Sie jedoch trotzdem ein neues Streaming-Gerät kaufen möchten, empfehlen wir den Roku Streaming Stick +, Apple TV 4K oder Nvidia Shield TV für das beste Plex-Erlebnis.

Benutzer von Dolby Atmos-Heimkinosystemen sollten unsere Anleitung zum Erhalten von Dolby Atmos-Sound lesen, da sie einige Überlegungen für Plex-Benutzer enthält, die sicherstellen möchten, dass sie Dolby Atmos-Unterstützung erhalten.

Wie installiere und verwende ich Plex?

Plex Bildschirm Bibliothek hinzufügen

Ihr Plex-Abenteuer beginnt mit der Installation der Plex Media Server-Software auf dem von Ihnen ausgewählten Computer. Laden Sie einfach das entsprechende Installationsprogramm herunter und folgen Sie den Anweisungen. Sobald der Medienserver vollständig installiert ist, wird ein neues Browserfenster geöffnet, das die Plex-Webanwendung enthält. Die Web-App ist Ihre Hauptmethode zum Konfigurieren des Plex-Servers, dient aber auch als Möglichkeit, Ihre Bibliothek anzuzeigen und Ihre Dateien auf Ihrem Computer abzuspielen. Sie werden aufgefordert, ein neues Plex-Konto zu erstellen, und werden dann durch einen Setup-Assistenten geführt, bei dem der Server hauptsächlich dabei hilft, Ihre Mediendateien aufzuspüren.

Was sind die Regeln für die Benennung von Dateien für Plex?

Sie können Ihre Filme, Musik und andere Dateien überall in beliebig vielen Ordnern oder Festplatten (sowohl lokal als auch auf Netzwerkfreigaben) speichern, und Plex sorgt für Ordnung. Es gibt jedoch einen kleinen Haken: Plex bevorzugt, wie verschiedene Dateitypen benannt werden.

Für jede Art von Datei, z. B. Filme, mehrteilige Filme, Fernsehsendungen mit mehreren Staffeln und Episoden usw., gibt es einen von Plex bevorzugten Benennungsstil. Wenn Sie viele Dateien haben, muss das Umbenennen kein manueller Vorgang sein: MacOS verfügt ebenso wie Windows 10 über eine hervorragende integrierte Funktion zum Umbenennen von Dateien. Sie können diesen Schritt jederzeit überspringen. Mit Plex können Sie weiterhin darauf zugreifen und spielen Ihre Dateien, auch wenn sie nicht nach den Konventionen von Plex benannt wurden, es jedoch schwierig sein kann, die Datei zu identifizieren, sodass Sie möglicherweise nicht alle umfangreichen Daten aus dem Web abrufen, die die Verwendung von Plex so angenehm machen.

Scannen und abspielen

Plex Library Bildschirm

Der Plex Media Server durchsucht automatisch alle Verzeichnisse, die Sie während des Einrichtungsvorgangs identifiziert haben, und Sie können festlegen, wie oft diese Speicherorte nach Änderungen durchsucht werden sollen. Wenn Sie häufig neue Medien herunterladen, können Sie diese so einstellen, dass Plex seine Bibliothek automatisch aktualisiert, sobald festgestellt wird, dass eine neue Datei hinzugefügt wurde.

Um schnell zu überprüfen, ob alles so ist, wie es sein sollte, klicken Sie auf die Home-Schaltfläche in der Web-App-Oberfläche. Sie sollten Ihre Filme, Musik und alle anderen Medien, die Sie während des Setups hinzugefügt haben, zusammen mit dem jeweiligen Poster- oder Albumcover sehen.

Wenn sie auf den ersten Blick nicht ganz richtig aussehen, warten Sie einige Minuten, da es einige Zeit dauern kann, bis Plex alle relevanten Informationen gefunden hat. Um eine Datei abzuspielen, fahren Sie einfach mit der Maus über die Miniaturansicht und klicken Sie auf die Wiedergabetaste.

Denken Sie daran, dass das Abspielen eines Films auf diese Weise nicht unbedingt zeigt, wie er auf einem Gerät wie Apple TV oder Roku aussehen wird. Es ist wirklich nur dazu gedacht, um zu überprüfen, ob die Datei tatsächlich abgespielt wird.

Wie spiele ich Plex-Dateien auf meinem Fernseher oder anderen Geräten ab?

Plex auf einem mobilen Gerät

Wie bereits erwähnt, gibt es für nahezu jedes Gerät auf dem Markt einen Plex-Client. Im Allgemeinen finden Sie die für Ihr bestimmtes Gerät im Online-Download-Store für diese Plattform.

Für Apple TV ist es beispielsweise im App Store. Für Roku wird es als herunterladbarer "Kanal" angesehen. Auf vielen Geräten, einschließlich Smart-TVs und Android-TV-Boxen, ist der Plex-Client vorinstalliert, sodass nichts heruntergeladen werden kann. Die Clients sind normalerweise kostenlos, aber gelegentlich berechnet Plex einen kleinen Betrag, um sie herunterzuladen. Ein Plex Pass-Abonnement beinhaltet den freien Zugang zu allen Kunden (mehr zu Plex Pass weiter unten).

Wenn Sie den Plex-Client starten, werden Sie nach demselben Plex-Konto gefragt, das Sie bei der Installation des Servers erstellt haben. Solange sich Ihr Wiedergabegerät und der Plex-Server im selben Heimnetzwerk befinden, sollte es nur einen Moment dauern, bis der Client denselben Katalog von Mediendateien anzeigt, den Sie in der Web-App gesehen haben.

Auf der linken Seite des Bildschirms finden Sie eine intuitive Reihe von Kategorielinks sowie alle zugehörigen Mediendateien, die im Hauptteil der Benutzeroberfläche angeordnet sind. Wenn Sie die Datei auswählen, die Sie abspielen möchten, wird ein Infobildschirm mit Beschreibungen und weiteren Links sowie der Schaltfläche "Jetzt abspielen" angezeigt.

Keine Mediensoftware wäre ohne eine Suchfunktion vollständig, und die universelle Suche von Plex leistet wirklich gute Arbeit. Es kann Übereinstimmungen zwischen all Ihren verbundenen Bibliotheken und Diensten finden, einschließlich Ihrer Filme, Musik und TV-Shows, kostenlosen Inhalten aus Plex Movies und TV, Web-Shows und Podcasts sowie Tidal.

Warum werden einige Mediendateien nicht abgespielt?

Jedes Client-Gerät verfügt über unterschiedliche Funktionen, was bedeutet, dass jeder Plex-Client auch über unterschiedliche Funktionen verfügt. Wenn ein Plex-Client eine Verbindung zum Plex-Server herstellt, teilt er dem Server diese Funktionen mit. Ein Apple TV 4K spielt beispielsweise nur Videodateien ab, die in H.264 oder MPEG-4 mit den Formaten .m4v, .mp4 und .mov codiert sind.

Wenn die Datei, die Sie abspielen möchten, keinem dieser Dateitypen entspricht, muss der Plex-Server sie in eines der Formate umcodieren, die Apple TV 4K versteht. Abhängig vom abgespielten Dateityp und den von Ihrem Client unterstützten Formaten kann dies auf der Serverseite viel Strom verbrauchen. Wenn Ihr Server nicht leistungsfähig genug ist, um diesen Konvertierungsprozess durchzuführen, wird Ihnen möglicherweise mitgeteilt, dass der Film nicht abgespielt werden kann.

Der offensichtliche Weg, um dieses Problem zu lösen, besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Plex-Server auf einem wirklich robusten Computer ausgeführt wird. Aber nicht jeder möchte, dass ein leistungsstarker PC kontinuierlich läuft.

Wenn Sie wissen, dass Sie Ihre Dateien meistens zu Hause auf einem einzigen Fernseher abspielen möchten, ist der Kauf eines leistungsstärkeren Client-Geräts, das viele Dateitypen alleine verarbeiten kann - ohne dass der Server transkodieren muss - eine großartige Alternative zu einem anderen teure Servermaschine. Der Nvidia Shield TV und der Shield TV können praktisch jeden Mediendateityp abspielen, sodass der Plex-Server keine Transcodierung durchführen muss. Wir konnten 4K HDR-Dateien mit Dolby Atmos auf einem Shield-Fernseher von einem Plex-Server abspielen, der auf einem WD My Cloud Mirror Gen 2 ausgeführt wird - einem NAS mit weniger Rechenleistung als selbst der billigste PC.

Plex Free Filme und TV

In vielerlei Hinsicht ähnlich wie kostenlose, werbefinanzierte Dienste wie der Roku-Kanal, Plex Free Movies und TV ist dies sowohl eine Ergänzung zu Ihrem persönlichen Plex-Erlebnis als auch ein eigenständiger Dienst.

Als eigenständige Erfahrung können Sie Plex Free Movies und TV aus dem Internet nur mit Ihrem Browser und einem kostenlosen Plex-Konto streamen. Wenn Sie jedoch ein Plex Media Server-Benutzer sind, können Sie über dieselbe Oberfläche wie Ihre private Inhaltsbibliothek darauf zugreifen. Es gibt keine separate App zum Herunterladen oder Installieren.

Der kostenlose, werbefinanzierte Dienst verfügt über einen wachsenden Katalog an Inhalten aus Quellen wie Warner Brothers, MGM und Lionsgate Films. Am 1. Mai 2020 wurde die Inhaltsbibliothek von Crackle hinzugefügt.

Sie finden eine ständig wechselnde Auswahl an Filmen und Shows, die Sie sich ansehen können. Und während die Auswahl nicht mit der eines kostenpflichtigen Dienstes wie Netflix oder Amazon Prime Video vergleichbar ist, gibt es einige großartige B-Filme, Hollywood-Klassiker und versteckte Juwelen zu entdecken.

Web Shows und Podcasts

Plex Web Shows

Mit Plex können Sie auch auf zwei andere Arten von kostenlosen Streaming-Medien zugreifen: Web-Shows und Podcasts. Web-Shows sind Video-Episoden unterschiedlicher Länge, die von Publishern wie GQ, Popular Science und anderen erstellt wurden. Podcasts sind die gleiche Idee, jedoch nur für Audio. Viele dieser Web-Shows und Podcasts sind auf anderen Diensten wie YouTube zu finden, aber es ist etwas bequemer, sie in Plex zugänglich zu machen.

Fernzugriff und gemeinsame Nutzung von Bibliotheken

Plex-Fernzugriffsbildschirm

Eine der leistungsstärksten Funktionen von Plex ist die Möglichkeit, den Plex-Server für den Remotezugriff zu konfigurieren. Es ist ein wenig umständlich, um diese Einstellungen korrekt vorzunehmen, da Sie die Firewall-Einstellungen Ihres Routers anpassen müssen. Sobald diese konfiguriert sind, können Sie den Plex-Client auf Ihrem Telefon oder Tablet zum Streamen Ihrer persönlichen Medienbibliothek verwenden von überall auf der Welt - einschließlich Live-TV und aufgezeichneten Shows, wenn Sie dies aktiviert haben.

Plex verfügt über detaillierte Anweisungen für den Fernzugriff, sodass wir sie hier nicht wiederholen. Es handelt sich jedoch um zwei oder drei Schritte:

  • Konfigurieren Sie Ihr Modem so, dass RAS-Anforderungen an Ihren Router gesendet werden, wenn diese nicht dasselbe Gerät sind
  • Konfigurieren Sie Ihren Router so, dass RAS-Anforderungen an den Computer in Ihrem Netzwerk gesendet werden, auf dem sich Ihr Plex Media Server befindet
  • Konfigurieren Sie Ihren Plex Media Server so, dass er auf diese RAS-Anforderungen reagiert

Wenn Sie Ihre Plex-Bibliothek für Freunde und Familienmitglieder (die nicht bei Ihnen wohnen) freigeben möchten, müssen Sie zuerst den Remotezugriff konfigurieren.

Wenn dies erledigt ist, teilen Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie mit, dass sie ein kostenloses Plex-Konto erstellen sollen, und teilen Sie Ihnen dann die E-Mail-Adresse mit, mit der sie es erstellt haben.

Plex einen freigegebenen Benutzer hinzufügen

In den Einstellungen für Ihren Plex Media Server finden Sie einen Abschnitt namens Benutzer und Freigabe. In diesem Bildschirm können Sie zusätzliche Benutzer für die Personen hinzufügen, die mit Ihnen zusammenleben, und über die Option "Freigegebene Bibliotheken" Zugriff auf Freunde gewähren.

Für jeden Plex-Benutzer, den Sie einladen, können Sie auswählen, auf welchen Server (wenn Sie mehr als einen haben) und auf welche Bibliotheken (Filme, Fernseher usw.) sie zugreifen können. Wenn Sie ein Plex Pass-Abonnement haben, können Sie diesen Benutzern auch erlauben, Ihre Inhalte herunterzuladen, mit ihren Geräten zu synchronisieren und ihre Fotos auf Ihren Server hochzuladen.

Sie können in Echtzeit sehen, was diese Benutzer sehen, und im Aktivitäts-Dashboard für Ihren Server einen Verlauf dessen sehen, was sie gesehen haben.

Gezeitenintegration

Wenn Sie ein Tidal-Abonnement haben, können Sie es Plex hinzufügen. Dies bedeutet, dass Ihre Tidal-Musik jetzt auf jedem Gerät gestreamt werden kann, das den Plex-Client unterstützt. Ein noch größerer Vorteil für Musikfans ist jedoch die Art und Weise, wie Plex Tidal in Ihre persönliche Musikbibliothek integriert. Während Sie die Musik auf Ihrem Server durchsuchen, findet Plex automatisch Übereinstimmungen von Tidal, um Ihnen möglicherweise fehlende Titel oder Alben sowie verwandte Künstler und Genres anzuzeigen.

Aus Sicht der Musikentdeckung ist es ein leistungsstarkes System, da es auf der Musik basiert, die Sie lieben - schließlich besitzen Sie es bereits.

Sonos-Integration

Sonos Play: 5 drahtlose Lautsprecher

Wenn Sie drahtlose Sonos-Heimlautsprecher besitzen, können Sie Plex als Musikquelle hinzufügen, genauso wie Sie Apple Music oder Spotify hinzufügen können. Dies hat zwei große Vorteile: Erstens kann Plex automatisch alle Musikdateien transkodieren, die Sonos nicht abspielen kann - wie hochauflösende FLAC-Dateien -, sodass Sie Ihre gesamte Musikbibliothek genießen können. Wenn Sie jedoch zwei Sonos-Systeme in unterschiedlichen Haushalten haben, können Sie mit Plex an beiden Standorten auf Ihre persönliche Musikbibliothek zugreifen - etwas, das Sonos nicht alleine tun kann.

Weitere Informationen zur Verwendung von Plex mit Sonos finden Sie in unserer vollständigen Erklärung.

Was ist Plex Pass und warum sollte ich ihn bekommen?

Plex Live TV Guide Bildschirm

Viele der besten Funktionen von Plex sind kostenlos verfügbar, aber es gibt einige Premium-Funktionen, auf die Sie nur zugreifen können, wenn Sie ein Plex Pass-Abonnement haben. Der Plex Pass kann monatlich (5 USD), jährlich (40 USD) oder lebenslang (120 USD) gekauft werden und berechtigt Sie zu folgenden Funktionen:

  • Live-TV plus DVR: Wenn Sie eine HD-Antenne und einen kompatiblen OTA-Empfänger haben, können Sie Live-TV von Plex aus ansehen und aufnehmen. Ihre Aufnahmekapazität ist nur durch den Festplattenspeicher auf Ihrem Plex-Server begrenzt, und alle Ihre aufgezeichneten Sendungen werden mit derselben benutzerfreundlichen Oberfläche wie der Rest Ihrer Bibliothek dargestellt.
  • Co-Watch -Funktion von Plex VR: Sehen Sie sich Filme und Fernsehsendungen mit bis zu vier Freunden in einer virtuellen Wohnung oder einem Autokino an, auch mit Voice-Chat.
  • Kindersicherung: Wenn Sie Jugendliche im Haus haben, gibt es wahrscheinlich nur einen Teil Ihrer Medien, der für alle Altersgruppen geeignet ist. Mit der Plex-Kindersicherung (bekannt als Plex Home) können Sie zusätzliche Konten erstellen, Ihr Hauptkonto mit einem Kennwort schützen und anhand der Bewertung oder des Ordners auswählen, welches Material für jedes Konto verfügbar ist.
  • Mobile Sync: Mit dieser Funktion können Pendler Kopien Ihrer Lieblingsmedien für die Offline-Wiedergabe drahtlos auf Ihrem Telefon speichern. Es kann automatisch TV-Episoden hinzufügen und entfernen, während Sie sie ansehen.
  • Premium-Musik- und Fotobibliotheken: Erhalten Sie zusätzliche Informationen zu Ihrer Musik (z. B. Texte) oder Fotos (Standortdaten), um ein besseres Erlebnis zu erzielen.
  • Kamera-Upload: Synchronisieren Sie die Fotos, die Sie auf Ihrem Mobilgerät aufnehmen, drahtlos mit Plex, damit sie auf allen Plex-Clients schnell angezeigt werden können.
  • Hardwarebeschleunigtes Streaming: Dies ist eine große Sache für diejenigen, die die beste Transcodierungsleistung wünschen. Ohne einen Plex-Pass wird die gesamte Server-Transcodierung von der Plex-Software verwaltet. Mit dieser Option können Sie jedoch die zusätzliche Hardwareleistung Ihres PCs nutzen, um diese Aufgabe zu unterstützen und sie viel reibungsloser zu gestalten. Mit dieser Option können Sie möglicherweise mit einem weniger leistungsstarken PC davonkommen.
  • Freier Zugriff auf Plex-Client-Apps: Bezahlen Sie nie wieder für eine andere Client-App.

Was ist mit Kodi? Könnte ich das stattdessen verwenden?

Kodi ist eine leistungsstarke Media Center-Softwareschnittstelle, die viele der gleichen Aufgaben wie Plex ausführt. Der entscheidende Unterschied besteht darin, dass die Aktionen unterschiedlich ablaufen. Mit Kodi gibt es keine Serversoftware: Alle Funktionen sind in einer App enthalten, die Sie herunterladen und auf einem kompatiblen Gerät installieren. Eine Einschränkung besteht darin, dass es nur wenige Arten kompatibler Geräte gibt. Kodi funktioniert nicht mit Roku, Amazon Fire TV oder Apple TV, ohne dass ein erheblicher Aufwand für die Installation und Verwendung erforderlich ist.

Ohne einen zentralen Server, der Ihre Mediensammlung verwaltet, ist jede Instanz von Kodi eine eigene Welt. Es gibt keine Möglichkeit, Einstellungen einfach von einem Gerät auf ein anderes zu synchronisieren. Das bedeutet, dass Sie jedes Kodi-Gerät so einrichten müssen, als wäre es das erste Mal.

Da es sich um Open-Source-Software handelt, gibt es für Kodi zahlreiche Extras von Drittanbietern. Leider umfasst dies eine große Sammlung inoffizieller Add-Ons, mit denen Menschen illegal auf urheberrechtlich geschütztes Material zugreifen. Aus diesem Grund sollten Sie unseren Kodi-Erklärer lesen, bevor Sie ihn installieren und verwenden. Unser Leitfaden bietet ein umfassendes Verständnis der möglichen rechtlichen Auswirkungen der Verwendung dieser Add-Ons. Dennoch kann Kodi eine gute Plex-Alternative für diejenigen sein, die die Softwareeinstellungen optimieren möchten. Es ist auch ideal für diejenigen, die nicht den Komfort einer zentral verwalteten Medienbibliothek mit mehreren Streaming-Clients benötigen.

Wir empfehlen die Verwendung von Plex für die Organisation Ihrer Medien, da es eine lange Liste von Vorteilen (und wenige Anforderungen) gibt. Es ist vielseitig einsetzbar, enthält kostenlose Streaming-Inhalte, wird mit einem einfachen Login auf Ihren Geräten synchronisiert und weist relativ wenige Einschränkungen auf. Trotz einer kurzen Liste inkompatibler Dateitypen ist Plex eine hervorragende Option zum Anordnen und Zugreifen auf Ihre Medienbibliothek.