So laden Sie ein Video auf YouTube hoch

Als eine der beliebtesten Online-Video-Streaming-Plattformen ist es ein Muss, wenn Sie Ihr Vlog, Ihre Comedy-Skizze oder Ihr Musikvideo von jemandem sehen lassen möchten. Diejenigen, die neu in der Streaming-Szene sind, fragen sich möglicherweise, wie sie ein Video auf YouTube hochladen können. Wir zeigen Ihnen in sechs einfachen Schritten.

Hinweis: In diesem Handbuch wird davon ausgegangen, dass Sie bereits Ihr YouTube / Google-Konto erstellt haben. Während diejenigen, die von vorne anfangen, dies tun müssen, gibt es viele Elemente bei der Einrichtung und Anpassung, die in diesem Handbuch nicht behandelt werden.

Schritt 1: Melden Sie sich in Ihrem Konto an

So laden Sie ein Video auf Youtube hoch

Kopf auf die Startseite von YouTube oder YouTube Studio und klicken Sie auf den Anmelden - Link in der rechten oberen Ecke. Wenn dem verwendeten Gerät mehrere Konten zugeordnet sind, wählen Sie das entsprechende aus. Geben Sie Ihr Passwort ein und Sie kehren zur YouTube-Hauptseite zurück.

In Bezug auf Videoempfehlungen sieht es vielleicht etwas anders aus, aber ärgern Sie sich nicht - Sie sind jetzt auf dem besten Weg, Ihr erstes Video hochzuladen.

Nutzer der mobilen YouTube-App sollten sich bei ihren Konten anmelden und auf Profilbild > Ihr Kanal > Kamerasymbol > Video auswählen wählen, um mit dem Hochladen zu beginnen.

Schritt 2: Klicken Sie auf die Schaltfläche zum Hochladen

Bild von YouTube Upload Button Daniel Martin / Screenshot

Der nächste Schritt ist noch kürzer als der erste. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hochladen - sie befindet sich in der oberen rechten Ecke, dargestellt durch eine Kamera mit einem Pluszeichen - und wählen Sie dann Video hochladen . Dadurch gelangen Sie zu einer speziellen Upload-Seite, auf der Sie auswählen können, woher Sie Ihre bevorstehende virale Sensation beziehen.

Bild von YouTube Video hochladen Daniel Martin / Screenshot

Schritt 3: Wählen Sie die Einstellungen für Videoquelle und Datenschutz

Bild von YouTube Drag & Drop Daniel Martin / Screenshot

Auf der Seite Zu hochladende Dateien auswählen können Sie die Videodatei von Ihrem Computer auswählen oder per Drag & Drop hochladen. Sobald du deine Dateien hochgeladen hast, bietet YouTube dir verschiedene Optionen zur Auswahl deiner Videodatei, die alle eine Überlegung wert sind. Für den Anfang müssen Sie entscheiden, wer Ihr Video sehen soll, und die Datenschutzeinstellungen entsprechend anpassen.

Wenn Sie möchten, dass jeder und jede es sieht, ist die Auswahl der Option " Öffentlich " in der zentralen Dropdown-Liste der richtige Weg. Wenn Sie ein wenig mehr Kontrolle darüber haben möchten, wer es sieht, wird durch Auswahl von Nicht aufgelistet verhindert, dass es durch Suchen gefunden werden kann. Stattdessen müssen die Benutzer auf den direkten Link klicken oder zu Ihrem Kanal gehen.

Wenn Sie gerade suchen , um das Video privat für sich selbst oder zum Speichern etwas für späte Enthüllung zu halten, wählen Sie Ihr Video machen P rivate statt. Mit der   Option Geplant können Sie eine spätere Uhrzeit und ein späteres Datum auswählen, damit ein Video veröffentlicht wird.

Nachdem Sie entschieden haben, wer Ihr Video sehen darf, müssen Sie auswählen, von wo Sie es hochladen. Möchten Sie es direkt aus Google Fotos importieren (es ist besser als iCloud)? Möchten Sie es lieber direkt aus dem Speicher Ihres Geräts hochladen oder stattdessen per Livestream übertragen?

Auf der rechten Seite gibt es spezielle Optionen für Livestreaming und Import, die meisten werden dies jedoch von ihrem lokalen Gerät aus tun. Klicken Sie dazu auf den großen weißen Pfeil mit grauem Hintergrund in der Mitte des Bildschirms und wählen Sie das Video aus, das Sie aus Ihren verschiedenen Dateien und Ordnern hochladen möchten.

Schritt 4: Verwalten des Uploads

Bild der YouTube-Upload-Einstellungen Daniel Martin / Screenshot

Sobald Sie das hochgeladene Video bestätigt haben, werden Sie zur Upload-Seite weitergeleitet. Oben auf dem Bildschirm wird ein Fortschrittsbalken angezeigt, der Sie darüber informiert, wie viel davon hochgeladen wurde und wie lange es dauert, bis der Upload abgeschlossen ist.

Abhängig von der Länge und Qualität Ihres Videos kann dies einige Zeit dauern. Während YouTube seine Magie darauf ausübt, können Sie damit beginnen, es für die Hauptsendezeit vorzubereiten. Geben Sie einen Titel, eine Beschreibung und alle relevanten Tags ein, die Ihrer Meinung nach erforderlich sind, damit die Öffentlichkeit sie leichter finden kann. Es gibt auch eine Schaltfläche, mit der Sie sie auf Wunsch zu einer Wiedergabeliste hinzufügen und die Zuschauer darüber informieren können, ob für das Video Altersbeschränkungen gelten.

Auf der Registerkarte " Weitere Optionen" können Sie Titel und Beschreibungen für Zuschauer auf der ganzen Welt übersetzen, wenn Sie mehr über das Hochladen von Videos erfahren möchten . Mit den erweiterten Einstellungen können Sie verschiedene Aspekte wie Kategorie und Tags, Miniaturansicht des Videos, Kommentare und Bewertungen, Ort und Datum der Dreharbeiten, Lizenzierung und Verbreitung steuern und festlegen, ob Sie Community-Beiträge wünschen oder nicht. Bei Bedarf können Benutzer auch Einstellungen für bezahlte Werbeaktionen und Monetarisierung ändern.

Dies sind alles aufregende Aspekte beim Hochladen von Videos auf YouTube und können dazu beitragen, dass Ihre Videos integrativer und für Ihr Publikum relevanter werden. Sie sind jedoch nicht unbedingt erforderlich, um lediglich ein Video online zu stellen. Wenn Sie ein Video ohne Tags, einen SEO-optimierten Titel oder eine detaillierte Beschreibung Ihres Videos hochladen, hat es denselben Namen wie die Originaldatei und erhält keine Optimierungsvorteile.

Benutzer können zusätzliche Elemente auf ihre Videos anwenden (z. B. Karten und Endbildschirme, um andere Ersteller zu fördern), ihre eigenen Videos einbinden oder eine Handlungsaufforderung ausgeben. Bevor Sie den Upload abschließen, können Sie auch auswählen, ob das Video öffentlich, privat oder nicht aufgeführt ist. Dies wirkt sich darauf aus, wie einfach Personen Ihre Inhalte finden und anzeigen können. Wenn Sie möchten, dass das Video zu einem bestimmten Datum und einer bestimmten Uhrzeit verfügbar ist, können Sie die Veröffentlichung planen oder einfach sofort an die Öffentlichkeit gehen.

Schritt 5: Videoverwaltung

Ab diesem Zeitpunkt befindet sich Ihr Video auf YouTube und ist öffentlich verfügbar - oder auch nicht, je nach Ihren Vorlieben. Wenn du in Zukunft Änderungen daran vornehmen möchtest, musst du nur dein Kanalsymbol auswählen und auf die Schaltfläche " YouTube Studio" klicken .

Bild von YouTube Studio Button Daniel Martin / Screenshot

Aktivieren Sie von dort aus das Kontrollkästchen neben Ihrem Video und wählen Sie Bearbeiten . Einen Link dazu finden Sie in der Dropdown- Liste , wenn Sie oben rechts auf Ihr Kontoporträt klicken . Sie können Ihre Videos, die Anzahl der Aufrufe und andere Analysen in Ihrem Kanal anzeigen. Sie können dann auf eines der einzelnen Videos klicken, die Sie bearbeiten möchten, oder auf der linken Seite auf Videos klicken .

Bild von YouTube Menü zum Hochladen bearbeiten Daniel Martin / Screenshot

Auf diese Weise haben Sie vollen Zugriff auf alle Tools, die Sie möglicherweise benötigen, sowie eine Übersicht über jedes Video, das Sie detaillierter hochgeladen haben.