So beheben Sie Audioprobleme in MacOS

Wenn Sie seit dem Upgrade auf die neueste Version von MacOS besonders von Soundproblemen betroffen sind, sind Sie hier genau richtig. Lassen Sie uns die häufigsten MacOS Catalina-Audioprobleme durchgehen und Ihnen zeigen, wie ein wenig Basteln an den Einstellungen normalerweise Abhilfe schaffen kann.

verbunden

  • 5 Gründe, warum Ihr MacBook immer wieder neu gestartet wird und wie Sie es beheben können
  • Häufige MacOS-Probleme und deren Behebung
  • Häufige MacBook-Probleme und deren Behebung
  • So laden Sie MacOS Catalina herunter

Audio- / Soundfunktionen funktionieren überhaupt nicht

Dies ist für diejenigen unter Ihnen, die gerne ein Upgrade durchgeführt haben, dann aber festgestellt haben, dass Ihr Audio vollständig abgeschnitten wurde. In diesem Fall erhalten Sie über die Lautsprecher, die Sie vor dem Upgrade verwendet haben, überhaupt keinen Ton. Es spielt keine Rolle, welches Video oder welche App Sie aufrufen. du bekommst nichts. Inzwischen haben Sie versucht, die Lautstärkeregler, die ausgesteckten und die neu angeschlossenen Lautsprecher anzupassen und Medien auf einem anderen Gerät abzuspielen, aber nichts scheint zu funktionieren.

Wenn MacOS zum ersten Mal gestartet wird, werden beim Zuweisen von Lautsprecherausgängen manchmal seltsame Dinge ausgeführt, die zu Funkstille führen können. Glücklicherweise ist dieses Problem leicht zu beheben. Gehen Sie zu Ihren Systemeinstellungen im Apple-Menü und suchen Sie nach dem Sound- Symbol. In den Toneinstellungen sehen Sie eine Registerkarte namens Ausgabe . Auf dieser Registerkarte sollten Optionen zur Auswahl eines Audiogeräts angezeigt werden. Stellen Sie den Sound auf Interne Lautsprecher ein . Schauen Sie sich währenddessen die Lautstärkeleiste unten an und stellen Sie sicher, dass Ihre Ausgangslautstärke aufgedreht und die Stummschaltung  deaktiviert ist.

Apple Audio-Optionen

Dadurch sollte das Audio Ihrer Mac-Muttersprachler wiederhergestellt werden. "Was ist mit meinen Kopfhörern, externen Lautsprechern oder Apple TV?" Sie fragen vielleicht. In der Ausgabeliste sollten Optionen für alle diese Geräte angezeigt werden, sofern sie verbunden sind. Wählen Sie die aus, die Sie verwenden möchten. Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, kann MacOS - insbesondere wenn es auf einen Computer geladen wird, der an HDMI-Lautsprechersysteme angeschlossen ist - verwirrt sein, welcher Lautsprecher automatisch ausgewählt werden soll. Wählen Sie Ihre Lautsprecheroptionen manuell aus, um dieses Problem zu umgehen. Sie sollten dies nur einmal tun müssen.

Der Ton wird ein- und ausgeschaltet

Dies kann eines der frustrierendsten Probleme sein. Wenn MacOS Audio nach dem Zufallsprinzip ausschneidet und dann ohne Reim oder Grund wiederherstellt, liegt möglicherweise ein Fehler in der Verwendung des Speichers auf Ihrem Computer vor. Stellen Sie zunächst sicher, dass das Problem nicht auf eine bestimmte App oder einen bestimmten Dienst eingegrenzt werden kann. Starten Sie das jeweilige Programm neu, um es zu testen.

Wenn das Problem von allen Audioquellen gemeinsam genutzt wird, müssen Sie Ihren Parameter-Direktzugriffsspeicher (PRAM) zurücksetzen, mit dem MacOS die Grundeinstellungen für Ihren Mac und die angeschlossenen Geräte abruft. Starten Sie zunächst Ihren Mac neu. Wenn Ihr Computer bereit ist, den schwarzen Ladebildschirm aufzurufen, drücken Sie gleichzeitig die Tasten Wahltaste  +  Befehlstaste +  P +  R. Halten Sie diese vier Tasten gedrückt, bis Sie den zweiten Startton hören (auf älteren Macs) oder bis das Apple-Logo zum zweiten Mal angezeigt und ausgeblendet wird (auf neueren Macs). Dadurch erfahren Sie, dass Ihr PRAM vollständig zurückgesetzt wurde.

Beachten Sie, dass ein PRAM-Reset neben dem Neustart Ihres Sounds auch einige Ihrer anderen Einstellungen ändern kann. Möglicherweise müssen Sie einige Zeit in den Systemeinstellungen verbringen, um die zuvor angepassten benutzerdefinierten Einstellungen zurückzusetzen.

Safari-Sound funktioniert nicht mehr

Apple Screenshot des Safari Browsers Safari-Website / Apple Inc.

Wenn Ihre Tests ergeben haben, dass Soundprobleme hauptsächlich in Safari auftreten, kann dies ein weiteres Einstellungsproblem sein. In diesem Fall funktioniert der Sound wahrscheinlich in anderen Browsern wie Chrome, jedoch nicht in Safari.

Dieses Problem wird normalerweise durch eine seltsame Konfigurationsänderung verursacht, die MacOS auf die Tonausgabe anwendet, wenn Sie bestimmte Software auf Ihren Mac geladen haben. Wenn Sie Systemeinstellungen > Sound aufrufen , können Sie Ihre Ausgabeoption aktivieren, in der wahrscheinlich mehrere Geräteoptionen für die Audioausgabe aufgeführt sind. Wenn eine dieser Optionen SoundFlower oder etwas ähnlich Ungewöhnliches ist, ist dies ein Zeichen dafür, dass MacOS möglicherweise die falsche Tonausgabe verwendet. Schalten Sie den Ausgang auf Interne Lautsprecher oder ein anderes Lautsprechergerät Ihrer Wahl um und versuchen Sie es dann erneut mit Safari. Das Problem sollte behoben sein.

Abhängig von Ihrem Setup tritt dieses Audioproblem möglicherweise bei jedem Neustart Ihres Computers auf. Sie können das Problem beenden, indem Sie die SoundFlower-Erweiterung auf Ihrem Mac deinstallieren.

Statisches Problem

Hören Sie seit dem Herunterladen von MacOS zufälliges Knistern, Knallen oder andere störende statische Geräusche von Ihren Lautsprechern? Wenn Sie externe Lautsprecher verwenden, überprüfen Sie deren Verbindungen und probieren Sie sie auf einem anderen Gerät wie einem Smartphone aus, um sicherzustellen, dass es sich nicht um die Verkabelung handelt. Wenn das Problem MacOS zu sein scheint, ist es Zeit, die Einstellungen erneut aufzurufen.

Gehen Sie zu den Systemeinstellungen und wählen Sie Sound . Unter der ersten Registerkarte für Sound ( Soundeffekte ) sollten mehrere Optionen für Einstellungen angezeigt werden. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen "Feedback bei geänderter Lautstärke abspielen " nicht ausgewählt ist, und schalten Sie es ein und aus, um festzustellen, ob dies zum Entfernen von statischer Aufladung beiträgt. Überprüfen Sie außerdem, ob sich der Ausgang auf internen Lautsprechern oder einem Lautsprecher Ihrer Wahl befindet.

Wenn Sie ein Bluetooth-Gerät verwenden, haben einige Benutzer festgestellt, dass MacOS nicht gut mit bestimmten Geräten gekoppelt ist, was zu Knistern und Zischen führen kann. Hier ist es am besten, sowohl Ihren Mac als auch Ihr Bluetooth-Gerät zurückzusetzen, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird. Möglicherweise möchten Sie auch versuchen, zumindest vorübergehend auf ein neueres Bluetooth-Gerät umzuschalten, um festzustellen, ob sich der Klang verbessert.

Erinnerung an MacOS-Updates

Wenn Sie in den letzten Jahren MacOS- und Apple-Apps aktualisiert haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass nicht alles auf einmal behoben ist. Wenn weiterhin MacOS-Soundprobleme, AirPlay-Probleme oder andere Audioprobleme auftreten, wenden Sie alle wartenden Updates auf Ihren Mac an und warten Sie auf zusätzliche Patches von Apple, um Probleme zu beheben. Sie sind auf dem Weg.