Häufige Microsoft Edge-Probleme und deren Behebung

Microsoft kehrte mit Windows 10 zu seinen Wurzeln zurück und fügte damit den Nachfolger seines inzwischen nicht mehr existierenden Internet Explorer-Browsers hinzu: Microsoft Edge. Es wurde entwickelt, um den älteren Browser von Microsoft vollständig zu ersetzen (yay!), Konfrontiert Benutzer jedoch mit einer völlig neuen Oberfläche (nicht yay!).

Obwohl es Microsoft schon seit einigen Jahren gibt, ist Microsoft Edge immer noch das neue Kind auf dem Block, was bedeutet, dass es Fehler zu beseitigen, ungewohnte Steuerelemente zu lernen und Probleme zu beheben gibt. Wenn Sie mit dem neuesten Browser von Microsoft frustriert sind oder auf ernsthafte Probleme stoßen, fürchten Sie sich nicht. In unserem Handbuch werden häufig auftretende Probleme aufgeführt - und die Lösungen, mit denen Sie im Handumdrehen wieder auf Kurs kommen können.

Problem: Edge läuft langsam und hat Probleme beim Laden

Potentielle Lösungen

  • Schließen Sie zunächst alle Registerkarten und starten Sie den Browser neu. Ein Element auf einer der Seiten verbraucht möglicherweise übermäßig viel Systemspeicher und verlangsamt das Surferlebnis. Wir haben gesehen, dass Microsoft Edge weit über den 3-GB-Punkt hinaus schießt, was auf Systemen mit nur 8 GB installiertem Systemspeicher eine Belastung darstellen kann.
  • Sie können auch versuchen, auf „zu klicken . . . ”Für weitere Optionen und Auswahl eines neuen InPrivate-Browserfensters  . Wenn dies Ihr Problem löst, kann es zu Trackern oder anderen Problemen mit einer regulären Seite kommen.
  • Versuchen Sie, Edge-Daten zu löschen, indem Sie auf “klicken . . . ”Und wählen Sie Einstellungen . Wählen Sie anschließend unter Browserdaten  löschen die Option „Auswählen , was gelöscht werden soll “ , um die zwischengespeicherten Dateien (und ggf. den Verlauf) zu löschen. Starten Sie Edge neu und prüfen Sie, ob ein sauberer Slate Ihre Probleme behebt.
  • Wann haben Sie Ihren PC das letzte Mal defragmentiert? Browser lesen und schreiben auf Ihre lokale Festplatte oder SSD, und nicht optimierter Speicher kann Sie verlangsamen. Gehen Sie in Datei - Explorer , der rechten Maustaste auf Ihrem primären Laufwerk, wählen Sie Eigenschaften , klicken Sie auf die Werkzeuge - Registerkarte, und wählen Sie die Optimierungs - Taste. Stellen Sie sicher, dass Ihr Laufwerk "C" im folgenden Fenster in der Nähe von "0%" fragmentiert ist.
  • Sie können diese Fehler mit dem System File Checker von Windows 10 suchen . Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie die Windows-Taste + X auf Ihrer Tastatur, um auf die Windows PowerShell- Option (Admin) im klassischen Menü zuzugreifen  . Geben Sie im Feld Eingabeaufforderung " SFC / scannow " (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird nach Systemdateifehlern gesucht, die möglicherweise Probleme verursachen, und versucht, diese zu beheben. Wenn ein Fehler gefunden wird, der nicht behoben werden kann, schauen Sie nach, um fortzufahren.

Problem: Das Internet von Edge wird häufig unterbrochen oder kann keine Verbindung herstellen

Potentielle Lösungen

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist. Ein Symbol neben der Systemuhr zeigt Ihren aktuellen Status an und zeigt ein rotes „X“ an, wenn Sie nicht verbunden sind. Wenn dies der Fall ist, stellen Sie sicher, dass Ihr Router ordnungsgemäß funktioniert (falls einer installiert ist). Schauen Sie sich auch das Modem an: Leuchten Ihre Sende- und Empfangslichter vollständig? Wenn nicht, hat Ihre Verbindung Probleme.
  • Die Lage ist der Schlüssel. Wenn Sie von der anderen Seite des Hauses oder Büros aus auf das Internet zugreifen, ist Ihre Verbindung möglicherweise sehr langsam. Stellen Sie sich vor, Sie schalten einen UKW-Radiosender ein: Die Musik wird unscharf, je weiter Sie sich vom Turm des Senders entfernen. Versuchen Sie für einen besseren „Empfang“, sich dem zentralen Punkt Ihres lokalen Netzwerks zu nähern.
  • Wenn Sie mit nicht unterstützter VPN-Software auf Windows 10 aktualisiert haben, können Sie nicht auf Edge zugreifen. Möglicherweise müssen Sie Ihre Software aktualisieren oder Ihr VPN ersetzen. Hier sind einige Optionen.
  • Bei Ihrer Verbindung kann viel schief gehen. Schauen Sie auf der Seite zur Fehlerbehebung nach, warum ich nicht online gehen kann, und sehen Sie, was Microsoft zu sagen hat.

Problem: Alle Webseiten haben ein Problem und werden nicht geladen

Potentielle Lösungen

  • Wenn auf jeder von Ihnen besuchten Website eine Fehlermeldung angezeigt wird, Sie jedoch weiterhin über eine funktionierende Internetverbindung verfügen, stimmt etwas mit Edge nicht. Versuchen Sie, die Rohre zu räumen, indem Sie auf “klicken . . . ”Und wählen Sie Einstellungen . Klicken Sie dann unter Browserdaten löschen auf Auswählen , was gelöscht werden soll . Wählen Sie Optionen zum Bereinigen Ihrer zwischengespeicherten Dateien (und ggf. des Verlaufs). Starten Sie Edge neu und prüfen Sie, ob es erfolgreich funktioniert.
  • Stellen Sie sicher, dass die Proxy-Unterstützung nicht aktiviert ist. Klicken Sie auf “ . . . ”, Um auf das Dropdown-Menü Einstellungen zuzugreifen , und klicken Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Einstellungen anzeigen unter Erweiterte Einstellungen . Klicken Sie anschließend unter Proxy-Setup auf die Schaltfläche Proxy-Einstellungen öffnen und stellen Sie sicher, dass sich alle Proxy-Schalter in der Position Aus befinden . Diese Informationen befinden sich in der Einstellungen- App für Windows 10.

Problem: Die gelegentliche Website "hat ein Problem" oder "benötigt Internet Explorer"

Potentielle Lösungen

  • Wenn viele Webseiten, die Sie öffnen, erfolgreich funktionieren, einige jedoch Fehlermeldungen anzeigen oder "Internet Explorer benötigt" sagen, können diese Seiten von Edge wahrscheinlich nicht erfolgreich gelesen werden. Ältere ActiveX-, Silverlight-, Java- und ähnliche Technologien haben häufig dieses Problem und zwingen Sie, die Seite mit dem älteren Browser von Microsoft zu öffnen. Die Fehlermeldung sollte die Option enthalten, entweder den Internet Explorer zu öffnen oder mit Edge fortzufahren und potenziellen Ladeproblemen zu begegnen. Sie können die Option Mit Internet Explorer öffnen jederzeit im Dropdown-Menü Edge finden.
  • Wenn Sie vermuten, dass dies ein Problem mit der Website selbst ist, können Sie eine Website mit dem Namen Is It Down For Everyone verwenden, um den aktuellen Status der Website zu überprüfen.

Problem: Ich kann meine Favoriten oder Downloads nicht finden

Potentielle Lösungen

  • Mit Edge wechselte Microsoft zu einem Browser, der einen Hub zum Speichern eines Großteils Ihrer Webinformationen verwendet. Navigieren Sie zur Taskleiste und klicken Sie auf die Hub- Schaltfläche mit einem Teil eines Sterns und drei Zeilen. Klicken Sie darauf und wählen Sie im  ausgerollten Bereich die sternförmige  Schaltfläche " Favoriten" , um Ihre aktuellen Favoriten anzuzeigen. Sie können Ihre alten Favoriten auch von einem anderen Browser herunterladen, indem Sie im Bedienfeld Favoriten auf den Link Einstellungen klicken und unter Favoriten importieren und andere Informationen auf die Schaltfläche Aus einem anderen Browser importieren klicken .
  • Während Sie sich im Hub-Bereich befinden, können Sie Ihren Download- Verlauf anzeigen, indem Sie auf die Schaltfläche mit dem Abwärtspfeil klicken. In diesem Bereich können Sie Ihren Download-Verlauf löschen und den Ordner öffnen, in dem alle Downloads auf Ihrem PC gespeichert sind. Überprüfen Sie diesen Ordner von Zeit zu Zeit, um alte Downloads zu löschen und wertvollen Speicherplatz freizugeben.

Problem: Meine Passwörter funktionieren in Edge nicht

Potentielle Lösungen

  • Wenn Sie versuchen, sich bei Websites anzumelden, für die Kennwörter erforderlich sind, und Edge Sie wieder ausspuckt, liegt das Problem möglicherweise an Ihren Cookies oder Ihrem Cache. Gehe zum “ . . . Wählen Sie am unteren Rand der Liste die Option Einstellungen und klicken Sie dann unter Browserdaten löschen auf Auswählen , was gelöscht werden soll . Löschen Sie Ihren Browser-Cache und Ihre Cookies (bei Bedarf auch den Verlauf) und laden Sie Edge neu.
  • Eine kürzlich heruntergeladene App oder ein kürzlich heruntergeladenes Programm kann Probleme verursachen. Führen Sie die Windows App-Problembehandlung aus oder deinstallieren Sie die zuletzt heruntergeladenen Apps.
  • Wenn Sie ein LastPass-Benutzer sind, klicken Sie auf „ . . . Klicken Sie anschließend auf Erweiterungen, um die Edge-Erweiterungssammlung im Windows Store zu durchsuchen, vorausgesetzt, Sie haben das Jubiläumsupdate von Windows 10 installiert. Dort finden Sie eine LastPass-Erweiterung, mit der Sie Ihre Kennwörter an Edge weiterleiten können. Andere Passwortmanager werden derzeit nicht angeboten.

Problem: Cortana funktioniert nicht in Edge

Potentielle Lösungen

  • Stellen Sie sicher, dass Cortana auf Ihrem Windows 10-Gerät aktiviert ist. Klicken Sie zunächst auf das Cortana-Symbol „Augapfel“ neben dem Suchfeld der Windows 10-Taskleiste. Die Symbolleiste von Cortana befindet sich an der Seite des resultierenden Menüs und enthält Schaltflächen für das Notizbuch und die Einstellungen . Durch Klicken auf das Zahnradsymbol wird der Cortana-Bereich der Windows 10- Einstellungs- App auf dem Bildschirm angezeigt. Achten Sie darauf , die Let Cortana reagieren auf „Hey Cortana“ Toggle ist in der On - Position. Sie können auch auf den Link Mikrofon überprüfen klicken, um festzustellen , ob Cortana Ihre Stimme überhaupt hören kann.

Problem: Edge steckt in einer Endlosschleife

Potentielle Lösungen

  • Wenn Sie eine Endlosschleife von Popups, fehlerhaften Websites oder anderen Verrücktheiten erhalten, die Sie daran hindern, den Edge-Browser zu verwenden, ist möglicherweise ein Fehler aufgetreten. Sie können diese Fehler mit dem System File Checker-Tool von Windows 10 suchen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie die Windows-Taste + X auf Ihrer Tastatur, um auf die Windows PowerShell- Option (Admin) im klassischen Menü zuzugreifen  . Geben Sie im Feld Eingabeaufforderung " SFC / scannow " (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird nach Systemdateifehlern gesucht, die möglicherweise Probleme verursachen, und versucht, diese zu beheben. Wenn ein Fehler gefunden wird, der nicht behoben werden kann, schauen Sie nach, um fortzufahren.
  • Wenn Sie kürzlich Programme oder Apps installiert haben, können diese Edge beeinträchtigen. Versuchen Sie, sie zu deinstallieren, und prüfen Sie, ob sich Edge erneut verhält.
  • Suchen Sie  in Ihrem Desktop-Suchfeld nach Systemwiederherstellung . Möglicherweise können Sie Windows 10 auf eine frühere Version zurücksetzen und das Problem mit Edge beheben, wenn Sie keine wertvolle Arbeit haben, die Sie verlieren würden.
  • Wenn Sie einer Endlosschleife von Popups nicht entkommen können oder Browserfenster angezeigt werden, die sich nicht schließen lassen, müssen Sie Microsoft Edge zwangsweise schließen. Um dies zu tun, geben Sie Strg + Alt + Entf ,  um einen Bildschirm mit einer Option aufzurufen , um Windows 10 Launch Task - Manager - ein lternatively, können Sie einfach geben Sie „Task - Manager“ in das Suchfeld der Taskleiste das gleiche Programm für den Zugriff. Klicken Sie in beiden Fällen auf die Registerkarte Prozesse , markieren Sie Microsoft Edge in der Liste und klicken Sie auf die Schaltfläche Aufgabe beenden in der unteren rechten Ecke. Tschüss, Ärger.

Problem: Ihre Maus-Hover-Popups und andere Funktionen funktionieren unter Edge nicht

Potentielle Lösungen

  • Wenn Sie beim Bewegen des Mauszeigers über etwas mit der Maus nicht die üblichen automatischen Informationen sehen, muss Edge möglicherweise gelöscht werden. Gehe zum “ . . . Klicken Sie auf die Schaltfläche und wählen Sie Einstellungen . Klicken Sie dann unter Browserdaten löschen auf Auswählen , was gelöscht werden soll . Leeren Sie Ihren Browser-Cache (und ggf. den Verlauf), starten Sie Edge neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Problem: Text in Edge ist zu klein

Potentielle Lösungen

  • Sie können die Textgröße einer geöffneten Webseite  ändern , indem Sie die Tastenkombinationen Strg + oder Strg + verwenden oder die  Taste “öffnen . . . ”Menü und Erhöhen oder Verringern der Zoomeinstellung .
  • Wenn Sie die Schriftgröße in der Leseansicht ändern möchten , klicken Sie einmal auf eine beliebige Stelle auf der konvertierten Seite, um die Symbolleiste der Leseansicht zu aktivieren. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „ AA-Optionen , um die Schriftgröße zu ändern, und wechseln Sie zwischen drei Themen: Hell , Sepia und Dunkel.

Problem: Ich kann keine Anzeigen mit Edge blockieren

Potentielle Lösungen

  • Klicken Sie auf “ . . . Klicken Sie anschließend auf Erweiterungen, um die Edge-Erweiterungssammlung im Windows Store zu durchsuchen, vorausgesetzt, Sie haben das Jubiläumsupdate von Windows 10 installiert. Darunter befinden sich Adblock Plus und Adblock.

Problem: Ich kann keine Webseiten mit Edge speichern

Potentielle Lösungen

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Webseite selbst und prüfen Sie, ob es eine Option zum direkten Speichern der Webseite gibt. Sie können die Webseite auch zu Ihren Favoriten hinzufügen.
  • In der Edge-Symbolleiste befindet sich ein kleines Stift-Papier-Symbol. Dies ist das Web Note- Tool, mit dem eine neue Symbolleiste mit der  Schaltfläche Web Note speichern auf der rechten Seite geöffnet wird . Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor und speichern Sie die Seite auf Ihrem PC, indem Sie auf die Schaltfläche klicken.
  • Mit den Erweiterungen für OneNote und Evernote können Sie Seiten und Artikel für später ausschneiden. Klicken Sie auf “ . . . Klicken Sie anschließend auf Erweiterungen, um die Edge-Erweiterungssammlung im Windows Store zu durchsuchen, vorausgesetzt, Sie haben das Jubiläumsupdate von Windows 10 installiert. Dort finden Sie OneNote und Evernote.

Problem: Drag & Drop und andere Funktionen funktionieren in SharePoint Online nicht

Potentielle Lösungen

  • Wenn Sie SharePoint Online bei Verwendung von Edge nicht per Drag & Drop verschieben können, sind Sie nicht allein: Microsoft hat diese Funktion in Edge noch nicht implementiert.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie SharePoint Designer installiert haben, um andere Funktionen wie Bibliothek bearbeiten oder Neuer schneller Schritt zu aktivieren .

Problem: Skype for Business Online, Access oder Project funktioniert nicht

Potentielle Lösungen

  • Da einige SharePoint- und OneDrive-Funktionen ActiveX verwenden, das von Edge nicht unterstützt wird, haben Sie möglicherweise keinen Zugriff auf diese Funktionen, wenn Sie den Edge-Browser verwenden. Wechseln Sie bei der Arbeit an SharePoint- oder OneDrive-Projekten zu einem anderen Browser.

Problem: Flash Player funktioniert nicht und ich kann ihn nicht installieren

Potentielle Lösungen

  • Wenn Sie Probleme beim Ansehen von Videos haben, liegt das Problem möglicherweise am Flash Player. Edge ist mit Flash Player vorinstalliert, sodass Sie den Client oder Updates nicht manuell installieren müssen, aber dennoch sicherstellen müssen, dass Flash aktiviert ist. Drücken Sie die “ . . . “Taste auf dem Edge - Menü, klicken Sie auf Einstellungen am unteren Rand , und dann auf Erweiterte Einstellungen . Oben im Rollout-Bereich sehen Sie den Schalter Adobe Flash Player verwenden . Stellen Sie sicher , es ist zu schaltet auf , und aktualisieren Sie Ihre Web - Seite zu sehen , ob das Video jetzt funktioniert.

Problem: Ich kann auf Edge keinen Ton hören

Potentielle Lösungen

  • Dies ist wahrscheinlich ein Problem mit dem Adobe Flash Player. Stellen Sie sicher, dass der Flash Player aktiviert ist, indem Sie auf “klicken . . . Klicken Sie im Edge-Menü auf die Schaltfläche Einstellungen am Ende der Liste  und dann auf Erweiterte Einstellungen . Oben im Rollout-Bereich sehen Sie den Schalter Adobe Flash Player verwenden . Stellen Sie sicher , es ist zu schaltet auf , und aktualisieren Sie Ihre Web - Seite zu sehen , ob das Video jetzt funktioniert.
  • Wenn Sie Windows 10 Build 17035 oder höher verwenden, ist die Registerkarte möglicherweise stummgeschaltet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte Browser, um festzustellen, ob die Option Stummschaltung aktiv ist.

Problem: YouTube und andere Videoseiten funktionieren in Edge nicht

Potentielle Lösungen

  • Versuchen Sie, verschiedene Edge-Daten zu löschen, indem Sie auf “klicken . . . ”Und wählen Sie Einstellungen . Klicken Sie dann unter Browserdaten löschen auf Auswählen, was gelöscht werden soll , und löschen Sie die zwischengespeicherten Dateien (bei Bedarf auch den Verlauf). Starten Sie Edge neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.
  • Installieren Sie die neuesten Treiber für Ihre Grafikkarte oder integrierte Grafik und stellen Sie sicher, dass Windows 10 auf dem neuesten Stand ist.
  • Wenn dies nicht funktioniert, geben Sie Systemsteuerung in das Suchfeld neben der Schaltfläche Start ein und wählen Sie das aufgelistete Ergebnis aus, um das Desktop-Programm zu öffnen. Sobald das Fenster angezeigt wird, klicken Sie auf Netzwerkstatus und Aufgaben anzeigen, die im Abschnitt Netzwerk und Internet aufgeführt sind . In der unteren linken Ecke müssen Sie auf den Link Internetoptionen und dann auf die Registerkarte Erweitert im Popup- Fenster Internet-Eigenschaften klicken . Oben in der resultierenden Liste sehen Sie Software-Rendering anstelle von GPU-Rendering verwenden . Dies ist normalerweise deaktiviert. Klicken Sie jedoch auf das Kontrollkästchen, um diese Funktion zu aktivieren, den PC neu zu starten und festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird.
  • Sie können jederzeit MyTube, einen Video-Download-Manager, herunterladen und installieren. Es ist eine kostenlose Open-Source-App, mit der Sie Videos ohne die zugehörige webbasierte Technologie wie Flash und HTML5 ansehen können.
  • Wenn die YouTube-Seite im Browser einfach nicht richtig angezeigt wird, wird möglicherweise das neue Layout der Website angezeigt, das mit Microsoft Edge nicht immer gut funktioniert. Klicke auf dein Symbol in der oberen rechten Ecke von YouTube und klicke im Dropdown-Menü auf die Option Altes YouTube wiederherstellen.

Problem: Push-Benachrichtigungen funktionieren nicht

Potentielle Lösungen

  • Überprüfen Sie zunächst, ob Benachrichtigungen überhaupt aktiviert sind. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start von Windows 10 und wählen Sie das Zahnradsymbol aus, um die Einstellungen- App zu laden . Klicken Sie nach dem Laden in der Liste links auf Benachrichtigungen und Aktionen und scrollen Sie dann in den Abschnitt Benachrichtigungen , um sicherzustellen, dass sie aktiviert sind. Scrollen Sie danach noch weiter nach unten zum  Abschnitt Benachrichtigungen von diesen Absendern abrufen, um festzustellen, ob Microsoft Edge aktiviert ist.
  • Wenn eine bestimmte Site keine Benachrichtigung sendet, wird sie möglicherweise im Browser selbst blockiert. Klicken Sie auf die Schaltfläche „...“ , um die Zugriff auf Einstellungen und mehr Klicken Sie im Menü auf Einstellungen und dann die Ansicht erweiterten Einstellungen  Schaltfläche angezeigt unter Erweiterte Einstellungen . Navigieren Sie von dort zum Abschnitt Website-Berechtigungen , klicken Sie auf die Schaltfläche Verwalten und wählen Sie die betreffende Website aus. Das resultierende Rollout-Fenster enthält einen Benachrichtigungsschalter und eine Schaltfläche zum Löschen von Berechtigungen.
  • Wenn Sie Windows 10 Build 17063 verwenden, ist Microsoft ein Problem mit Benachrichtigungen bekannt. "Push-Benachrichtigungen funktionieren in diesem Build aufgrund eines Fehlers, der verhindert, dass die Push-Berechtigung korrekt gespeichert wird, nicht ordnungsgemäß."

Problem: Das automatische Ausfüllen funktioniert nicht richtig

Potentielle Lösungen

  • Wenn Sie Probleme mit Ihren Informationen zum automatischen Ausfüllen haben, die nicht in Formularen angezeigt werden, gehen Sie zu “ . . . “Taste, wählen Sie Einstellungen am unteren Rand des Drop-down - Menü, und klicken Sie dann auf die Ansicht erweiterte Einstellungen Taste auf der nächsten Roll-out - Menü. Scrollen Sie danach nach unten zum Abschnitt Einstellungen für die automatische Füllung und stellen Sie sicher, dass alle drei Schalter eingeschaltet sind. Während Sie hier sind, können Sie bei Bedarf Passwörter, Formulareinträge und Karten verwalten.
  • Ein weiteres mögliches Problem, um den Browser-Cache zu löschen. Klicken Sie auf “ . . . Wählen Sie erneut die Schaltfläche Einstellungen und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Browserdaten löschen . Durch Klicken auf die Schaltfläche Auswählen, was gelöscht werden soll, können Sie Formulardaten, Kennwörter usw. bereinigen. Dies bedeutet, dass Sie von vorne beginnen müssen, um Informationen zu erhalten, die die Textfelder automatisch ausfüllen.
  • Möglicherweise müssen Sie Ihre installierten Erweiterungen überprüfen, um festzustellen, ob sie Probleme mit dem automatischen Ausfüllen von Daten verursachen. Greifen Sie auf Ihre Erweiterungen zu, indem Sie auf “des Browsers klicken . . . " Taste.

Problem: Der Browser stürzt zufällig ab

Potentielle Lösungen

  • Die erste offensichtliche Lösung besteht darin, sicherzustellen, dass Sie die neueste Version von Windows 10 und Microsoft Edge ausführen. Das Unternehmen hat möglicherweise bereits ein Problem mit dem Browser in einem Feature-Update oder Patch behoben. Um dies herauszufinden, greifen Sie auf die App Einstellungen zu , navigieren Sie zum Abschnitt Update & Sicherheit und klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.
  • Sie können mit dem System File Checker-Tool von Windows 10 nach Fehlern suchen. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie die Windows-Taste + X auf Ihrer Tastatur, um auf die Windows PowerShell- Option (Admin) im klassischen Menü zuzugreifen  . Geben Sie im Feld Eingabeaufforderung " SFC / scannow " (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird nach Systemdateifehlern gesucht, die möglicherweise Probleme verursachen, und versucht, diese zu beheben.
  • Wenn Sie auf dem neuesten Stand sind, müssen Sie möglicherweise Ihre installierten Erweiterungen überprüfen, um festzustellen, ob sie Probleme verursachen. Dies erfordert möglicherweise das Deaktivieren jeweils einer Erweiterung. Greifen Sie auf Ihre Erweiterungen zu, indem Sie auf “des Browsers klicken . . . " Taste.
  • Browserabstürze können ein Cache-Problem sein oder auch nicht, aber eine Untersuchung wert. Klicken Sie auf “ . . . Wählen Sie die Schaltfläche Einstellungen und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Browserdaten löschen . Durch Klicken auf die Schaltfläche Auswählen, was gelöscht werden soll, können Sie den Browserverlauf, Cookies, gespeicherte Website-Daten, zwischengespeicherte Daten und mehr löschen .

Problem: Zu viele Popup-Fenster!

Potentielle Lösungen:

  • Dies kann mit Malware zusammenhängen. Führen Sie einen Scan Ihres Systems mit Ihrer installierten Antivirenlösung durch oder verwenden Sie den integrierten Windows Defender-Client von Microsoft. Stellen Sie in beiden Fällen sicher, dass die Definitionen auf dem neuesten Stand sind, bevor Sie einen Scan ausführen.
  • Installieren Sie eine Ad-Blocker-Erweiterung. Wenn Sie nicht glauben, dass die verrückten Popups mit Malware zusammenhängen, greifen Sie möglicherweise auf Websites mit abscheulichen Popups zu. Der Microsoft Store bietet einige wie AdBlock, Adguard AdBlock, AdBlocker Ultimate, uBlock Origin und mehr.
  • Das Löschen des Caches kann hilfreich sein. Klicken Sie auf “ . . . Wählen Sie die Schaltfläche Einstellungen und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Browserdaten löschen . Durch Klicken auf die Schaltfläche Auswählen, was gelöscht werden soll, können Sie die gespeicherten Website-Daten, zwischengespeicherten Daten und Dateien bereinigen. Sie viele müssen auch Ihren Teller mit Keksen räumen.

Problem: Die Homepage ändert sich ständig

Potentielle Lösungen:

  • Wie das Popup-Problem kann dies mit Malware zusammenhängen. Führen Sie einen Scan Ihres Systems mit Ihrer installierten Antivirenlösung durch oder verwenden Sie den integrierten Windows Defender-Client von Microsoft. Stellen Sie in beiden Fällen sicher, dass die Definitionen auf dem neuesten Stand sind, bevor Sie einen Scan ausführen.
  • Dieses Problem kann auch mit installierten Erweiterungen zusammenhängen. Klicken Sie auf “ . . . Klicken Sie auf die Schaltfläche, um auf das Menü " Erweiterungen " zuzugreifen und jeweils einen einzelnen Verdächtigen zu deaktivieren, um festzustellen, ob einer von ihnen Ihre Startseite austauscht.

Problem: Die Standortleiste enthält unerwünschte Adressen

Potentielle Lösungen:

  • Schließen Sie Microsoft Edge, suchen Sie diese bestimmte Datei - C: UsersYourUserNameAppDataLocalPackagesMicrosoft.MicrosoftEdge_8wekyb3d8bbweRoamingStatetypedurls.json  - und öffnen Sie sie mit einem Texteditor. Entfernen Sie nach dem Öffnen den gesamten Eintrag für die betreffende Adresse, einschließlich des Kommas am Ende. Speichern Sie danach die Datei, starten Sie Edge, schließen Sie den Browser erneut und starten Sie Edge erneut.

Problem: Ich habe alles versucht und nichts funktioniert

Potentielle Lösungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über die neuesten Windows 10-Updates verfügen. Manchmal können diese Updates Fehler beheben und neue Funktionen hinzufügen.
  • Warten Sie auf das nächste Microsoft-Update. Microsoft aktualisiert Edge, um neue Funktionen hinzuzufügen und Probleme zu beheben.