YTMND ist zurück, um die Ablenkung zu sein, die wir jetzt alle brauchen

YTMND - eine der ältesten Meme-Sites im Internet - ist zurück, um uns zu unterhalten, da wir alle im Inneren eingesperrt sind.  

Der Schöpfer der Website, Max Goldberg, kündigte am Sonntag nach fast einjähriger Abwesenheit die glorreiche Rückkehr der Meme-Community ins Internet an.

Spenden von Patreon konnten genug Geld sammeln, um YTMND zurückzubringen - das seinen Namen "Du bist der Mann jetzt, Hund" von einer ungeschickten Sean Connery-Zeile im Film Finding Forrester erhält .

"Ich dachte, jetzt könnte ein guter Zeitpunkt sein, um die Website wieder zu öffnen", schrieb Goldberg. „Das Jubiläum von YTMND steht diese Woche an. Außerdem gerät die Welt ins Chaos, Millionen von Menschen sitzen im Internet fest und haben nichts anderes zu tun, als [explizit] im Internet herumzuspielen, und die letzten Wochen haben mir genügend Zeit gegeben, meinen Fokus einzugrenzen. Also willkommen zurück. “

Benutzer überfluten die Website bereits mit neuen Memes, darunter YTMND-Staple und Star Trek-Kapitän Jean-Luc Picard, die uns daran erinnern, unsere Hände zu waschen.

Ein anderes Mem zeigt den Dragonball Z-Charakter Goku in seiner Kampfhaltung, aber anstatt sich auf eine Schlägerei vorzubereiten, wäscht er sich die Hände, denn genau das sollten wir jetzt alle tun.  

Auf der Website findet sogar ein Wettbewerb „2020 Global Pandemic“ statt, bei dem die Belohnung für die Entwickler eine Flasche Händedesinfektionsmittel ist.

Wenn YTMND vor Ihrer Zeit war, ist die Site eine ganze Community, in der Benutzer ihre eigenen Webseiten (im Grunde Memes) erstellen, die normalerweise ein einzelnes Bild oder GIF, Zoomtext und einen sich wiederholenden Audioclip in einer Schleife enthalten.

Sie benötigen lediglich ein Konto, um Ihre eigene YTMND-Seite zu erstellen und mit der Welt zu teilen.

Die Seite war von 2004 bis 2014 aktiv, als Goldberg schließlich das Interesse daran verlor. Im Jahr 2019 wurde die Website archiviert und schien tot zu sein.

Unnötig zu erwähnen, dass die Fans der OG-Site gespannt waren, was die einzige gute Nachricht ist, die uns 2020 bisher gebracht hat.

YTMND zurück zu kommen ist irgendwie der größte Funke wirklicher Freude, den ich 2020 gefühlt habe, Gott sei Dank

- Bekannter Tamamo Respecter (@eeeYahn) 1. April 2020

Das Zurückkommen hat meine Stimmung stark verbessert

- die irrelevante als "Hassan" (@ultimasc) 1. April 2020 bekannt

YTMND wird uns gleichzeitig vor dem Kapitalismus, dem Coronavirus und bösen Aprilscherzen retten

- Fiora @ OBLIGATORISCHER HAUSHALT (@FioraAeterna) 1. April 2020

Ein Großteil der heutigen Meme-Kultur könnte auf Websites wie YTMND zurückgeführt werden, und mit der Rückkehr der Website erwarten Sie, dass sich noch mehr neue Memes verbreiten.