So blockieren Sie Anrufe auf einem iPhone

iPhone NotrufDaran führt kein Weg vorbei: Es wird immer Leute geben, mit denen man einfach nicht reden möchte. Für viele von uns sind diese unerwünschten Anrufe die Form von hartnäckigen Ex-Liebhabern, die versuchen, das Verlorene wiederzubeleben, oder von Telemarketern, die eine Luxuskreuzfahrt zu einer tropischen Insel vor der Südspitze Costa Ricas anbieten, bei der alle Kosten bezahlt werden. Zum Glück gibt es eine Auswahl an Methoden, um nervige Anrufer zu blockieren. Sie können Einstellungen im mobilen Betriebssystem von Apple, in der iBlacklist-App, im Modus "Nicht stören" oder in anderen Anrufsperr-Apps von Drittanbietern verwenden. Ob die Trennung nur vorübergehend oder dauerhafter ist, liegt ganz bei Ihnen.

Hier finden Sie unsere Anleitung zum Blockieren von Anrufen mit einem Apple iPhone, unabhängig von Ihrer Betriebssystemversion. Es ist recht einfach, eine bekannte Nummer daran zu hindern, Sie über Telefonanrufe, Nachrichten und FaceTime zu kontaktieren, aber es gibt verschiedene Einschränkungen für Ihre verschiedenen Anrufsperroptionen.

Blockieren Sie Anrufe mit iOS 7 und höher

Apple verfügt über ein integriertes Dienstprogramm zum Blockieren von Anrufen in seinem iOS-Betriebssystem. Mit dieser Funktion können Sie in Verbindung mit allen iOS-Versionen seit der Veröffentlichung von iOS 7 Anrufe, Nachrichten und FaceTime-Anforderungen schnell blockieren, ohne externe Software oder Apps von Drittanbietern zu verwenden. Es ist eine willkommene und bequeme Aufnahme - eine, die sowohl über das Einstellungsmenü Ihres iPhones als auch über die Kontaktliste zugänglich ist -, aber auch nur für das iPhone 4 und höher, das iPad 2 und höher, das iPad Mini und den iPod touch der fünften Generation verfügbar ist.

Sobald es richtig eingerichtet ist, werden blockierte Anrufe automatisch an Ihre Voicemail weitergeleitet. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass auf Ihrer Seite ein Anruf, ein Text oder eine FaceTime-Anfrage eingegangen ist. Auf dem Gerät des Absenders werden jedoch weiterhin Empfangsbestätigungen und andere Anzeigen angezeigt, wie dies normalerweise der Fall ist. Dies bedeutet, dass der Absender nicht über Ihre Entscheidung zum Sperren informiert wird Sie. Das Blockieren von Anrufen ist eine Einbahnstraße, wenn Sie iOS 7 und höher verwenden. Sie können blockierte Nummern daher weiterhin ungehindert per Telefonanruf, Text und FaceTime kontaktieren, wenn Sie dies wünschen.

Schritt 1: Laden Sie das neueste iOS herunter und installieren Sie es Wenn Sie es noch nicht getan haben, sichern Sie Ihr Gerät und aktualisieren Sie es über iTunes oder Ihr Wi-Fi-Netzwerk auf das neueste iOS. Tippen Sie dazu mit der letzteren Option auf dem Startbildschirm Ihres Smartphones auf das Hauptsymbol Einstellungen , wählen Sie die Option Allgemein oben im daraufhin angezeigten Menü und tippen Sie anschließend auf Software-Aktualisierung . Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät an eine Stromquelle angeschlossen ist, und tippen Sie auf die Schaltfläche Herunterladen und Installieren .

Zurück Weiter 1 von 2 So blockieren Sie Anrufe auf einem Apple iPhone Update ios 1So blockieren Sie Anrufe auf einem Apple iPhone Update iOS 2

Schritt 2: Navigieren Sie zum Menü Anrufsperre: Tippen Sie beim Anzeigen des Startbildschirms auf das Hauptsymbol  Einstellungen . Abhängig von Ihrer iOS-Version befindet sich das Menü Anrufsperre möglicherweise an einer anderen Stelle. Wenn Sie iOS 11 oder höher haben, können Sie darauf zugreifen, indem Sie nach unten zu Telefon scrollen In früheren Versionen tippen Sie zuerst auf Allgemein und dann auf Telefon . Auf dem daraufhin angezeigten Bildschirm finden Sie im  Abschnitt Anrufe einen Menüpunkt, der als Anrufblockierung und -identifizierung aufgeführt ist . Dadurch gelangen Sie zu einer Seite, auf der Sie eine Nummer hinzufügen können. Alternativ können Sie in den Einstellungen entweder die Option Nachrichten oder FaceTime auswählen das gleiche für den Zugriff auf Blockierte Menü durch die angebotenen Telefoneinstellungen.

Schritt 3: Blockieren der Nummer: Tippen Sie auf die blaue Schaltfläche Kontakt  blockieren und wählen Sie die gewünschte Nummer, die Sie blockieren möchten, aus der resultierenden Kontaktliste aus. Um einen Benutzer zu entsperren, tippen Sie einfach auf die  Option Bearbeiten in der oberen rechten Ecke der   Seite Anrufsperre und -identifizierung , gefolgt vom roten Subtraktionszeichen direkt neben dem Benutzer, den Sie entsperren möchten. Tippen Sie anschließend auf die rote Schaltfläche Entsperren , um die Änderungen zu bestätigen.

Alternative Sperrmethode: Tippen Sie beim Anzeigen des Startbildschirms auf das Telefonsymbol , wählen Sie entweder alle Anrufe oder verpasste Anrufe aus und tippen Sie auf das Informationssymbol rechts neben der Nummer, die Sie sperren möchten. Scrollen Sie nun zum Ende des resultierenden Infofensters und tippen Sie auf die blaue Option Diesen Anrufer blockieren, gefolgt von Kontakt blockieren , um die Anforderung zu bestätigen.

Zurück Weiter 1 von 2 So blockieren Sie Anrufe auf einem Apple iPhone iOS 3So blockieren Sie Anrufe auf einem Apple iPhone iOS 4

Blockieren Sie Anrufe mit iBlacklist (iOS 3 und höher)

Aufgrund der Hardwarebeschränkungen älterer Geräte hat nicht jeder die Möglichkeit, auf die neueste iOS-Version zu aktualisieren. Glücklicherweise blockiert die iBlacklist-App auf fantastische Weise sowohl Anrufe als auch Texte von bestimmten Personen oder unbekannten Nummern, wenn Sie bereit sind, das Jailbreaking Ihres iPhones zu riskieren und zusätzliche 12 US-Dollar im Cydia App Store auszugeben. Es ist kein schwieriger oder langwieriger Prozess, aber es ist eine effektive Möglichkeit, unerwünschte Kommunikation zu blockieren. Im iBlacklist-Handbuch oben auf der Website der Anwendung finden Sie eine detaillierte, mit Fotos beladene Übersicht über die Software und alle ihre Funktionen.

Wichtiger Hinweis: Durch den Jailbreak Ihres iPhones erlischt Ihre Garantie und Ihr Smartphone wird für eine Reihe von Stabilitäts- und Sicherheitsproblemen geöffnet. Wenn Ihnen dies sogar ein wenig Sorgen macht, vermeiden Sie bitte diese Route.

Schritt 1: Navigieren Sie zur iBlacklist-App. - Tippen Sie zunächst auf das Cydia-Symbol auf Ihrem Telefon, suchen Sie auf der Registerkarte Suchen nach iBlacklist und wählen Sie die App aus den Suchergebnissen aus. Wir gehen davon aus, dass Sie Ihr iPhone bereits kaputt gemacht haben und Zugriff auf die Cydia-App haben. Wenn nicht, lesen Sie in unserer Anleitung nach, wie Sie Ihr iPhone jailbreaken, um den alternativen Store freizuschalten.

Schritt 2: Herunterladen und Installieren der iBlacklist-App - Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm zum Herunterladen und Kaufen von iBlacklist. Klicken Sie nach dem Herunterladen auf Fenster schließen, um Cydia zu schließen und zum Startbildschirm zurückzukehren. Möglicherweise müssen Sie Ihr Telefon neu starten, bevor die Änderungen wirksam werden.

Schritt 3: Blockieren Sie die Nummer: Scrollen Sie durch Ihre Apps, um das iBlacklist-Symbol zu finden, und öffnen Sie die App. Tippen  Sie Black-  aus dem Hauptmenü Ihrer aktuellen schwarzen Liste Gruppen und Nummern zugreifen. Um eine neue Nummer hinzuzufügen, tippen Sie auf Neue Blacklist hinzufügen und wählen Sie Aus Adressbuch importieren  , um eine gesamte Kontaktliste zu blockieren. Alternativ können Sie General BL auswählen und auf das Zusatzzeichen in der oberen rechten Ecke tippen, um einzelne Kontakte aus Ihrem Adressbuch, der Liste der letzten Anrufe oder der Liste der letzten SMS hinzuzufügen oder um eine Nummer und die zugehörigen Kontaktinformationen manuell einzugeben.

Zurück Weiter 1 von 2 wie man Anrufe auf einem Apple iPhone blockiert iblacklist ios 2So blockieren Sie Anrufe auf einem Apple iPhone iblacklist ios 3

Schritt 4: Blockierte Kommunikationsformen umschalten - Nachdem Sie den zu blockierenden Kontakt eingegeben haben, suchen Sie in der Konfigurationsrolle nach dem roten Anrufsymbol. Stellen Sie den Schalter auf Ein , um eingehende Anrufe von diesem Kontakt zu blockieren. Sie können SMS, MMS und FaceTime auch blockieren, indem Sie die Schalter neben den roten Symbolen für jede Kommunikationsform umschalten.

Schritt 5: Aktion für blockierte Anrufe festlegen: Jetzt müssen Sie beim Anzeigen eines Kontakts auf Aktion tippen , um die gewünschte Aktion auszuwählen, wenn der unerwünschte Anruf eingeht. Sie können den Anruf annehmen, sofort annehmen und auflegen und den Anrufer senden direkt zur Voicemail, geben Sie ein Besetztzeichen aus oder blockieren Sie den Anruf, bevor Ihr Telefon überhaupt klingelt. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie den Kontakt und die Änderungen werden automatisch gespeichert. Blockieren Sie weiterhin Personen auf die gleiche Weise, bis Sie mit Ihrer schwarzen Liste zufrieden sind.

Blockieren Sie Anrufe im Modus " Nicht stören" Ihres Telefons (iOS 6 und höher).

Obwohl iBlacklist die beste Option zum Blockieren von Anrufen für diejenigen ist, denen das neueste iOS fehlt, ist es möglicherweise nicht die verlockendste.

Der in iOS integrierte Modus " Nicht stören" kann die Blockierungsaufgabe bis zu einem gewissen Grad ausführen, funktioniert jedoch im Wesentlichen umgekehrt. Anstatt eingehende Anrufe von allen außer den von Ihnen blockierten Kontakten zu empfangen, blockiert das Tool eingehende Anrufe von allen außer den von Ihnen zugelassenen Kontakten. Es ist übertrieben, ja, aber eine gute Option, wenn Sie das Radar für einen Zauber ausschalten und nur Anrufe von einigen ausgewählten Personen erhalten möchten. Diese Option ist für ältere Geräte verfügbar, die mit iOS 6 oder höher kompatibel sind.

Schritt 1: Laden Sie das neueste kompatible iOS herunter und installieren Sie es : Wenn Sie es noch nicht getan haben, sichern Sie Ihr Gerät und aktualisieren Sie iOS über iTunes oder Ihr Wi-Fi-Netzwerk. Tippen Sie dazu mit der letzteren Option auf dem Startbildschirm Ihres Smartphones auf das Hauptsymbol Einstellungen , wählen Sie die Option Allgemein oben im daraufhin angezeigten Menü und tippen Sie auf dem daraufhin angezeigten Bildschirm auf Software-Aktualisierung . Stellen Sie anschließend sicher, dass Ihr Gerät an eine Stromquelle angeschlossen ist, und tippen Sie auf die Schaltfläche Herunterladen und Installieren .

Schritt 2: Öffnen Sie die Einstellungen Nicht stören : Klicken Sie mit den Zahnrädern auf das Symbol Einstellungen und tippen Sie auf die Option Nicht stören .

Schritt 3: Festlegen der Dienstprogrammspezifikationen: Nach dem Öffnen können Sie festlegen, dass der Modus zu bestimmten Tageszeiten automatisch aktiviert wird, und die Kontakte auswählen, von denen Sie Anrufe erhalten möchten. Wählen Sie einfach die Option Anrufe zulassen von und wählen Sie Favoriten, um Anrufe von Kontakten in Ihrer Favoritenliste zuzulassen. Sie können Niemand , Favoriten oder Jeder auswählen (was nicht intuitiv erscheint, wenn Sie uns fragen). Es gibt auch eine Option zum Umschalten von wiederholten Anrufen , eine Option, mit der Anrufe derselben Person nicht stummgeschaltet werden, wenn sie Sie innerhalb von drei Minuten mehrmals anruft.

Schritt 4: Aktivieren des Modus " Nicht stören" - Schalten Sie abschließend den Modus " Nicht stören" in den Haupteinstellungen Ihres iPhones oder im Control Center ein , um die Funktion zu starten. Wenn diese Option aktiviert ist, wird links neben der Uhr oben auf Ihrem Telefon ein Halbmond-Symbol angezeigt, das darauf hinweist, dass die umfassende Blockierungsfunktion voll wirksam ist.

Zurück Weiter 1 von 2 So blockieren Sie Anrufe auf einem Apple iPhone iOS 6So blockieren Sie Anrufe auf einem Apple iPhone iOS 7

Blockieren Sie Anrufe auf Carrier-Ebene

Wenn die Anrufüberprüfung auf Ihrem iPhone nicht ordnungsgemäß funktioniert, gibt es die nukleare Option: Blockierung auf Carrier-Ebene. Alle vier großen Netzwerke bieten den Service für ihre Postpaid-Kunden an, wenn auch nicht ohne Einschränkungen.

Wenn Sie ein Online-Konto bei Sprint haben, ist das Sperren einer Nummer so einfach wie das Anmelden bei Sprint.com. Navigieren Sie zur Registerkarte Meine Einstellungen  >  Einschränkungen und Berechtigungen>  Stimme blockieren  . Von dort aus können Sie die Telefonnummern auswählen, die Sie blockieren möchten, oder alle ausgehenden und / oder eingehenden Sprachanrufe so lange blockieren, wie Sie möchten.

Auch mit T-Mobile ist dies ein relativ einfacher Vorgang. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an und klicken Sie dann auf Extras > Familienzulage > Zugriff auf Familienzulagen . Von der Rufnummern sperren Menü können Sie bis zu 10 Kontakte wählen.

AT & T bietet eine Call Protect-App, mit der Abonnenten einzelne Nummern sperren können - jedoch nur für jeweils bis zu 30 Tage. Es bietet außerdem eine automatische Blockierung von Betrug und vermutete Spam-Warnungen. Die automatische Betrugsblockierungsfunktion kann geändert werden, um bestimmte Nummern durchzulassen, wenn Sie feststellen, dass sie gewünschte Anrufe blockiert.

Verizon macht auch das dauerhafte Blockieren zum Problem, obwohl dies möglich ist. Um einen Anrufer zu blockieren, melden Sie sich bei Ihrem Konto an und wählen Sie Verizon Family Safeguards & Controls verwalten . Dann Pull - up - Call & Nachricht Blocking - Funktion und Zahlen addieren. Sie sind auf fünf beschränkt und werden alle 90 Tage zurückgesetzt. Für die dauerhafte Blockierung ist Verizons FamilyBase-Plan für 5 USD pro Monat erforderlich.

Anrufsperrende Apps

Manchmal bieten integrierte Einstellungen und das Blockieren auf Trägerebene nicht die gewünschte Anpassungsstufe. Hier kommen Apps von Drittanbietern ins Spiel. Viele Dienste bieten Spam-Datenbanken und standortbasiertes Blockieren, die weitaus vielseitiger sind als alle Optionen von iOS, und sollten zumindest dazu beitragen, diesen nichtstaatlichen politischen Aktivisten zu verhindern, der immer wieder nach Ihrem sozialen Netzwerk fragt Sicherheitsnummer von nie wieder anrufen.

Hinweis: Bevor Sie eine dieser Anrufsperr-Apps installieren, sollten Sie sich über deren Datenschutzrichtlinien informieren, da es nicht ungewöhnlich ist, dass sie Daten über Sie und Ihre Kontakte sammeln und diese teilen oder an andere Unternehmen verkaufen.

Hiya (kostenlos)

Hiya, früher bekannt als Whitepages ID, ist aus gutem Grund zu einer der beliebtesten Optionen für die einfache, kostenlose Blockierung von Anrufen geworden. Hiya bietet nicht nur eine anpassbare Sperrliste, sondern wirbt auch für "die weltweit fortschrittlichste Spam-Schutz-Engine für Telefone". Warnungen können Sie vor der Art eingehender Anrufe warnen, und die Suche nach umgekehrten Nummern bietet Ihnen eine noch bessere Kontrolle als die integrierte Funktionalität von iOS sowie die meisten Apps von Drittanbietern. Die Technologie von Hiya wird von Anbietern und Herstellern wie T-Mobile und Samsung verwendet.

Rufen Sie Bliss an ($ 10)

Die Idee von Call Bliss ist einfach: Sie können Nummern abhängig von Faktoren wie Tageszeit, Ort oder Aktivität blockieren. Wenn Sie beispielsweise zu Hause sind, können Sie die Anrufe Ihrer Frau durchlassen, während Sie die Nummern Ihrer Mitarbeiter zum Schweigen bringen. Und Sie können Gruppen von Zahlen erstellen, die Sie mit einem einzigen Tastendruck blockieren können, z. B. "Freunde" oder "Familie". Es gibt eine Master-Blacklist-Option und einen Modus "Alle Anrufer unterdrücken", um alle Anrufe an Voicemail zu senden.

TrueCaller (kostenlos mit Premium-Version)

Truecaller ist eine weitere bekannte App unter iPhone-Nutzern und bietet viele der gleichen Funktionen. Truecaller erkennt und blockiert Anrufe, die es für betrügerisch hält, automatisch, bevor Sie sie annehmen. Es gibt eine Standard-Sperrliste sowie die Möglichkeit, die umfangreiche Datenbank des Unternehmens mit Namen und Nummern zu durchsuchen. Wenn Sie die App kostenlos verwenden, können Sie maximal nach Kontakten suchen. Ein Professional-Abonnement, das 2 US-Dollar pro Monat oder 18 US-Dollar pro Jahr kostet, erhöht dieses Limit und entfernt auch Anzeigen.

TrapCall (5 bis 20 US-Dollar pro Monat)

TrapCall, ein kostenpflichtiger Dienst, verfolgt einen anderen Ansatz bei der Nummernfilterung. Anstatt Anrufe wahllos zu blockieren, wird jede Nummer, die der Dienst als blockiert oder eingeschränkt identifiziert, automatisch "entlarvt", wenn Sie den Anruf ablehnen. TrapCall sammelt den Namen, die Adresse und die Telefonnummer von Anrufern ohne Anrufer-ID. Anschließend werden Sie mit der nicht gesperrten Nummer zurückgerufen und erhalten eine SMS mit den oben genannten Informationen.