So klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Mac

Das Klicken auf ein Touchpad oder eine Maus erscheint allen Computerbenutzern selbstverständlich. Mac-Benutzer haben jetzt die Einführung des Trackpads und der Apple Magic-Maus gesehen. Beide bieten nicht die herkömmlichen Links- und Rechtsklick-Schaltflächen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben oder mit dem Mac noch nicht vertraut sind, ist dieses Handbuch genau das Richtige für Sie. Durch die Verwendung von Grafiken und Beschreibungen können Sie wieder effizient klicken. Lesen Sie weiter und klicken Sie einfach wieder.

MacBook Trackpad

Apple MacBook-Review-Trackpad2 Bill Roberson / Digitale Trends

Beginnen wir mit der gebräuchlichsten (und verwirrendsten) Methode zum Klicken: dem Trackpad des MacBook. Das Multi-Touch-Trackpad ist empfindlich, enthält jedoch keine offensichtlichen Tells oder Schaltflächen zum Klicken mit der linken oder rechten Maustaste, was Mac-Neulinge verwirren kann. Was noch schlimmer ist, manchmal ändern sich die Regeln für neuere MacBooks.

Glücklicherweise gibt es einige einfache Möglichkeiten, mit der rechten Maustaste zu klicken, unabhängig von Ihren Vorlieben. Alle diese Techniken funktionieren auch für das Magic Trackpad von Apple, das nahezu identisch mit der MacBook-Version ist.

Verwenden von Tastenbefehlen

Die erste Option ist am einfachsten zu verwenden, insbesondere wenn Sie von Windows kommen. Drücken Sie einfach die Steuertaste  und tippen oder klicken Sie auf eine beliebige Stelle auf dem Trackpad. Die Steuertaste befindet sich in der unteren linken Ecke der MacBook-Tastatur zwischen den Funktions- und Optionstasten.

Solange es gedrückt gehalten wird, schaltet die Steuertaste das Trackpad in den Rechtsklick-Modus. Halten Sie also einfach Ihren Finger gedrückt, um weiter mit der rechten Maustaste zu klicken.

Zwei-Finger-Klick

Als nächstes verwenden MacBook-Benutzer aufgrund ihres einfachen Zugriffs am häufigsten. Da ein MacBook-Trackpad keine einzelnen Schaltflächen enthält, müssen Sie mit zwei Fingern klicken, um auf die Rechtsklickfunktion zuzugreifen. Klicken Sie mit dem Zeigefinger in der Mitte des Trackpads mit dem Mittelfinger nach unten. Es funktioniert mit anderen Fingern, aber diese Kombination ist die genaueste und konsistenteste. Sobald Sie darauf geklickt haben, sollten Ihre Rechtsklickoptionen sofort angezeigt werden, unabhängig davon, wo auf dem Trackpad Sie klicken.

Wenn es nicht funktioniert, müssen Sie wahrscheinlich einige Anpassungen in den Systemeinstellungen vornehmen, die wir unten erläutern.

So ändern Sie die Einstellungen

Schritt 1: Gehen Sie zu unseren Freund- Systemeinstellungen , die sich in Ihrer Menüleiste befinden sollten. Diesmal sucht Trackpad , die von der rechten Seite sollte Maus Option. Wählen Sie es aus und stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte Point & Click befinden .

Schritt 2: Suchen Sie nach einem sekundären Klick und stellen Sie sicher, dass dieser ausgewählt ist. Wählen Sie dann das Dropdown-Menü und sehen Sie sich Ihre Optionen an.

Schritt 3: Sie sollten eine Option zum Tippen auf das Trackpad mit zwei Fingern oder zum Tippen auf die rechte / linke untere Seite sehen, um einen Rechtsklick zu starten. Wir sind Fans des Zwei-Finger-Ansatzes, der leicht zu erlernen ist und problematische Zeiten vermeidet, in denen Sie versehentlich gegen die Unterseite des Trackpads streichen, um einen zufälligen Rechtsklick zu starten. Sie können jedoch mit allen Optionen experimentieren, um herauszufinden, welche Ihnen am besten gefällt.

Hinweis : Neuere Macs ab 2015 oder später verwenden das von Apple als "Force Touch" bezeichnete Trackpad. Auf diese Weise können Sie neue Optionen öffnen, je nachdem, wie stark Sie auf das Trackpad drücken. Dazu gehört ein Force Click, der auftritt, wenn Sie mit einem Finger fest nach unten drücken. Dies scheint eine natürliche Option für das Klicken mit der rechten Maustaste zu sein.

Apple zieht es jedoch vor, den Force Click für andere Funktionen wie Vorschau und Bearbeitungsoptionen zu reservieren. Was Force Click macht, variiert je nach App. Es kann eine Rechtsklickfunktion niemals vollständig ersetzen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich die Funktionen anzusehen, um festzustellen, ob Sie sie zur Ergänzung anderer Aktivitäten und zur Erleichterung Ihrer Arbeit verwenden können.

Auf der Apple Magic Mouse

Yutaka Tsutano / Wikimedia Yutaka Tsutano / Wikimedia

Wie das Trackpad ist die Apple-Maus nicht klar in separate Klickzonen unterteilt und unterstützt manchmal kein sofortiges Klicken mit der rechten Maustaste, was frustrierend sein kann. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie von den Apple-Mausregeln ein wenig verwirrt sind! Es gibt Anpassungsoptionen, mit denen Sie die Maus nach Ihren Wünschen einstellen können. Schauen wir uns Ihre Optionen an.

Tastenbefehle

Drücken Sie wie beim Trackpad einfach die Steuertaste und klicken Sie dann mit einem Finger auf die Maus. Dies ist normalerweise die Standardmethode zum Klicken mit der rechten Maustaste mit einer Apple-Maus. Wenn Sie die Steuertaste gedrückt halten, wird die Maus in den Rechtsklickmodus geschaltet. Wir wissen, dass dies etwas seltsam klingt, aber einige Leute bevorzugen diesen Ansatz tatsächlich.

Versuchen Sie, diese Option für eine Weile zu verwenden, und sehen Sie, was Sie denken.

Einstellungen ändern

Sie können Ihre Maus so anpassen, dass sie auf eine bestimmte Weise reagiert, um Ihren früheren Gewohnheiten zu entsprechen, wenn Sie dies bevorzugen. Diese befinden sich in einem anderen Menü als die Trackpad-Einstellungen. Führen Sie daher die folgenden Schritte aus:

Schritt 1: Gehen Sie in der Menüleiste zu den Systemeinstellungen und wählen Sie dann Maus . Bei einer durchschnittlichen Apple-Maus sollte dies ein Fenster mit zwei Registerkarten öffnen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte Point & Click befinden, und suchen Sie nach einer Option mit der Bezeichnung Secondary Click . Diese Option sollte markiert sein.

Schritt 2: Unmittelbar unter dieser Auswahl befindet sich ein Dropdown-Menü, mit dem Sie den sekundären Klick auf die rechte oder linke Seite der Maus einstellen können. Sie möchten wahrscheinlich die richtige Seite auswählen - Apple hat kleine Videos, die Ihnen die aktuellen Effekte zeigen, wenn dies verwirrend wird.

Schritt 3: Wenn Sie fertig sind, beenden Sie das Programm und experimentieren Sie mit Ihrer Maus!

Leider gibt es keine Möglichkeit, die Empfindlichkeit dieser Links- / Rechtsklicks direkt zu steuern. Wir empfehlen Ihnen, ein wenig zu experimentieren und zu prüfen, ob die Apple-Maus für Sie funktioniert oder ob Sie einen Ersatz in Betracht ziehen müssen. Schließlich gibt es viele Alternativen, wenn Sie außerhalb der Apple-Hardware suchen möchten.

Nachdem Sie mit den Systemeinstellungen Ihres Mac vertraut sind, sollten Sie diese Tipps verwenden, um Ihren Mac insgesamt zu beschleunigen.