So finden Sie versteckte Kameras in Ihrem Airbnb-Verleih

Wir denken selten darüber nach, aber was hindert jemanden daran, eine versteckte Kamera in Ihre Airbnb-Vermietung aufzunehmen? Die Wahrheit ist ... nicht viel. Die Airbnb-Regeln besagen, dass ein Host das Vorhandensein von Kameras in seiner „Hausordnung“ offenlegen muss, und der Host muss auch offenlegen, ob eine aktive Aufzeichnung stattfindet. Airbnb verbietet Kameras in privaten Bereichen wie Badezimmern und Schlafzimmern vollständig. Dies hat die Hosts jedoch nicht vollständig davon abgehalten, Gäste ohne ihr Wissen aufzunehmen.

Daher ist es wichtig, dass Sie wissen, wie man versteckte Kameras erkennt, damit Sie sich selbst schützen und sicherstellen können, dass Ihre privaten Momente genau so bleiben: Privat.

Suchen Sie nach Geräten, die nicht normal aussehen

Ein Ehepaar aus Toronto fand in seinem Airbnb eine versteckte Kamera, weil es bemerkte, dass ein Wecker in seinem Zimmer nicht stimmte. Es war an ein Kabel angeschlossen, das aussah wie ein Telefonladegerät, was nicht ganz richtig schien. Dies veranlasste das Paar, weitere Nachforschungen anzustellen. Rauchmelder sind ein weiteres bekanntes Versteck für Kameras. Überprüfen Sie, ob der Rauchmelder in irgendeiner Weise abnormal aussieht.

Wenn Sie feststellen, dass ein technisches Gerät in Ihrem Zimmer anders aussieht, überprüfen Sie das Gerät und entfernen Sie die Batterie. Vielleicht sehen Sie, dass das Gerät ein anderes Ladegerät, ein Kameraloch, einen anderen Batterietyp oder ein Licht hat, das nicht dazu gehört. Wenn Sie eine skizzenhaft aussehende Technologie sehen, können Sie auch online nach Marke und Modellnummer suchen, um festzustellen, ob es sich um ein verstecktes Kamera-Gadget handelt.

Kameras wurden auch in Rauchmeldern und anderen elektronischen Geräten in Airbnb-Verleih gefunden. Sie können nach zusätzlichen verdächtigen Anzeichen suchen, z. B. nach zwei Rauchmeldern in der Nähe derselben Stelle oder nach Geräten, die an seltsamen Orten aufgestellt sind. Einige Leute entscheiden sich auch dafür, Geräte wie Wecker einfach abzudecken oder den Netzstecker zu ziehen. Dies sind übliche Orte, um Kameras zu verbergen, und nicht unbedingt erforderlich, wenn Sie Ihr Telefon dabei haben.

Suchen Sie nach einem Kameraobjektiv

Versteckte Kameras befinden sich in kleinen Objekten wie Stiften, Bewegungsmeldern, Bluetooth-Lautsprechern und Halsketten. Es gibt auch winzige, eigenständige Kameras mit einer Größe von 1 Zoll oder weniger, die Menschen in normalem Dekor wie Lampenschirmen, Bilderrahmen, Zimmerpflanzen und Jalousien verstecken können. Suchen Sie nach Löchern, in denen jemand eine winzige Kamera hätte platzieren können. Schalten Sie außerdem alle Lichter im Raum aus und richten Sie dann eine Taschenlampe auf den Bereich, um nach einem Kameraobjektiv zu suchen. Die Linse sollte das Licht reflektieren, um das Erkennen zu erleichtern.

Wenn jede Öffnung ein potenzieller Ort für eine versteckte Kamera ist (und in einer unbekannten Umgebung), kann es natürlich schwierig sein, nach einem Glitzern der Linse zu suchen. Glücklicherweise gibt es Apps, die dabei helfen können. Für Android können Sie den Glint Finder ausprobieren, der einen Kamerablitz verwendet, um Objektivreflexionen zu lokalisieren. Für iOS gibt es die Hidden Camera Detector-App, mit der Sie nicht nur nach Objektiven suchen, sondern auch Wi-Fi überwachen können.

Überprüfen Sie Schubladen, Schränke und Öffnungen

Manchmal verstecken Menschen Aufnahmegeräte in Lagerräumen. Ein Airbnb-Gast behauptet, er habe beispielsweise im Badezimmer unter dem Waschbecken eine Handy-Aufnahme gefunden. Untersuchen Sie Bereiche wie Bücherregale, Kommoden und Schränke, insbesondere wenn diese Bereiche ein Gerät verbergen könnten, das in einem privaten Bereich wie Ihrem Schlafzimmer oder Badezimmer aufnehmen könnte. Badventilatoren, Lüftungsschlitze und andere Öffnungen in der Wand oder Decke sind beliebte Orte, an denen Menschen Kameras verstecken können.

Verwenden Sie einen Scanner

HF-Scanner

Wenn Sie wirklich verhindern möchten, dass versteckte Geräte in Ihre Privatsphäre eindringen, können Sie in einen Detektor für versteckte Geräte investieren. Kameras, die Bluetooth oder Wi-Fi zum Senden oder Empfangen von Daten verwenden, senden ein HF-Signal aus. Sie können einen HF-Signaldetektor kaufen, um diese Signale aufzunehmen und dann eine versteckte Kamera zu finden. Dieser HF-Signaldetektor kann beispielsweise versteckte Mini-Kameras und andere Arten von Fehlern und Aufzeichnungsgeräten finden.

Sie können andere Detektoren für 20 bis über 300 US-Dollar kaufen. Es hängt nur von den Funktionen und der Qualität ab, die Sie in einem Gerätescanner suchen. Kein HF-Gerät wird jedoch zu 100% versteckte Kameras finden. Wenn eine Kamera aufzeichnet, aber die Daten nicht sendet, nimmt ein HF-Detektor die Kamera nicht auf.

Sie können auch bestimmte Apps auf Ihrem Telefon installieren, die nach versteckten Kameras suchen können. Diese Apps, wie der Hidden Camera Detector, sind möglicherweise nicht so genau wie ein RF-Scanner, aber für weniger als 5 US-Dollar können Sie sie ausprobieren. Einige dieser Apps sind möglicherweise sogar kostenlos.

Sie können nicht nur mit einem RF-Scanner oder einer App nach einer Kamera suchen, sondern auch das Wi-Fi-Netzwerk nach Kameras durchsuchen, die mit dem Internet verbunden sind. Apps wie Fing oder iNet informieren Sie darüber, welche Geräte mit einem Netzwerk verbunden sind. Manchmal sind versteckte Kameras fest verdrahtet, wobei die Verkabelung hinter Wänden verborgen ist. Dies bedeutet, dass Scanner und Apps wie diese sie möglicherweise überhaupt nicht erkennen können, dies ist jedoch relativ selten.

Trennen Sie den Airbnb-Router vom Stromnetz

Modem gegen Router

Es gibt noch eine andere einfache Möglichkeit, Spionageversuche aufzudecken. Viele Airbnb-Räume haben einen eigenen Router für Gäste. Suchen Sie den Router an Ihrem Standort und ziehen Sie den Netzstecker (Sie können dies tun, während Sie sich auf den Weg zum Tag machen, damit Sie bei Bedarf kein WLAN verlieren). Sicherheitsexperten haben herausgefunden, dass dieser kleine Trick gut funktioniert, um Spionageversuche aufzudecken. Wenn Sie nichts von Ihrem Gastgeber hören, ist wahrscheinlich alles in Ordnung. Wenn Ihr Host Sie jedoch bald kontaktiert, um zu fragen, was mit dem Router nicht stimmt, wissen Sie, dass er aus irgendeinem Grund überwacht wird. Sofern sie keine gute Erklärung dafür haben, ist dies ein Indikator dafür, dass Sie ausspioniert werden.

Auch hier gibt es Möglichkeiten, dies zu umgehen, z. B. die Verwendung eines separaten Routers oder die Verkabelung der Kamera. Aber es ist eine sehr effektive Methode für den geringen Aufwand.

Was tun, wenn Sie eine versteckte Kamera finden?

netgear arlo im schrank

Wenn Ihre Suche nach Aufnahmegeräten in Ihrem Mietobjekt positiv ausfällt, müssen Sie sofort einige Schritte ausführen. Wenden Sie sich an die örtliche Polizei, damit diese Ermittlungen durchführen kann. Wenden Sie sich auch an Airbnb und melden Sie den Vorfall.

Das Anbringen eines Überwachungsgeräts an jemandem in einem Bereich wie dem Schlafzimmer oder dem Badezimmer verstößt gegen die Airbnb-Regeln. Airbnb verlangt von allen Hosts, dass sie alle Kameras auf dem Grundstück offenlegen, einschließlich nach außen gerichteter Überwachungskameras usw. Die Datenschutzgesetze können jedoch geringfügig vom Staat abweichen In diesen Gebieten ist es normalerweise illegal, versteckte Kameras aufzustellen, und einige Staaten arbeiten gerade wegen Airbnb-Problemen an strengeren Gesetzen. In New York zum Beispiel hat ein Hausbesitzer das Recht, versteckte Kameras in seiner Wohnung aufzustellen, da es sein Eigentum ist. Allerdings Datenschutzgesetze keine Aufnahme verhindern , wenn es eine ist „Erwartung der Privatsphäre.“ Dies ist in allen Staaten ähnlich.

Die Erwartung der Privatsphäre ist absichtlich ein weit gefasster Begriff, gilt jedoch für Dinge wie Badezimmer, Schlafzimmer und allgemein Orte, die nicht sehr öffentlich sind - einschließlich Teile Ihres Hauses, die Sie vermieten. Es können Gebühren für das Betreten, Spionieren und Stalken anfallen, und die Strafen sind heute tendenziell härter als in der Vergangenheit.