So entsperren Sie Ihr Telefon automatisch mit Android Smart Lock

Wir entsperren unsere Smartphones unzählige Male am Tag, ohne darüber nachzudenken. Das Eingeben einer PIN oder eines Passcodes, das Warten auf die Gesichtserkennung Ihres Telefons oder das Streichen des Fingers über den Fingerabdrucksensor Ihres Telefons macht dies jedoch nicht weniger eintönig. Wenn Sie zufällig ein Android-Gerät mit Version 5.0 Lollipop oder höher besitzen, können Sie mit der praktischen Funktion Smart Lock Zeit sparen, mit der Sie Ihr Telefon automatisch entsperren können, ohne dass Sie dazu aufgefordert werden.

Hier finden Sie alles, was Sie über Android Smart Lock wissen müssen, einschließlich der Funktionsweise und Verwendung.

So aktivieren Sie Smart Lock

Smart Lock-EinstellungenSmart Lock-EinstellungenSmart Lock-Einstellungen

Google hat Smart Lock zusammen mit Version 5.0 Lollipop seines Android-Smartphone-Betriebssystems eingeführt und es hat sich seitdem leicht weiterentwickelt. Mit Smart Lock können Sie Bedingungen festlegen, unter denen die PIN, das Muster oder andere Rahmen, die Sie zum Entsperren Ihres Telefons eingerichtet haben, sicher umgangen werden können.

Der Pfad zum Aktivieren von Smart Lock unterscheidet sich geringfügig je nach Telefon und laufender Android-Version. Wenn Sie ein Standard-Android-Telefon haben oder in der Nähe sind, gehen Sie zu  Einstellungen> Sicherheit> Smart Lock oder vielleicht zu  Einstellungen> Sicherheit & Standort> Smart Lock . Wenn Sie ein Samsung Galaxy haben, schauen Sie unter Einstellungen> Bildschirm sperren und Sicherheit> Smart Lock .

Sie müssen die PIN, das Muster oder das Passwort Ihres Smartphones eingeben, bevor Sie fortfahren können.

Wenn Smart Lock aktiviert ist, können Sie mit der Konfiguration beginnen, um Ihr Telefon automatisch zu entsperren. Es gibt fünf mögliche Optionen: Erkennung am Körper, Vertrauenswürdige Orte, Vertrauenswürdige Geräte , Vertrauenswürdiges Gesicht und Sprachübereinstimmung . Beachten Sie, dass nicht alle dieser Optionen auf jedem Gerät verfügbar sind. Sie müssen sich daher beim Hersteller Ihres Telefons erkundigen, welche funktionieren und welche nicht.

Verwendung der On-Body-Erkennung

Die Erkennung am Körper, möglicherweise die am einfachsten zu konfigurierende Smart Lock-Option, verwendet den Beschleunigungsmesser und andere Sensoren, um Ihr Telefon entsperrt zu halten, wenn festgestellt wird, dass es in Ihrer Hand, Tasche oder Tasche getragen wird. Die Einschränkung? Wenn Sie Ihr Gerät einer anderen Person geben, während es entsperrt ist, bleibt es möglicherweise entsperrt. Bei einigen Telefonen geht die Erkennung am Körper jedoch so weit, dass Sie das Muster Ihres Gehens lernen und Ihr Telefon sperren, wenn es eines erkennt, das anders zu sein scheint.

So aktivieren Sie die Erkennung am Körper:

  • Tippen Sie im Android Smart-Menü auf Erkennung am Körper .
  • Aktivieren Sie die Erkennung am Körper .

Die Erkennung am Körper ist nicht perfekt. Das Sperren kann bis zu einer Minute dauern, nachdem Sie angehalten haben, und zwischen 5 und 10 Minuten, nachdem Sie in ein Fahrzeug wie ein Auto, einen Bus oder einen Zug gestiegen sind.

So richten Sie vertrauenswürdige Orte ein

Android Smart entsperren

Wenn Sie nicht begeistert sind, ob Ihr Telefon unterwegs entsperrt werden kann, sind vertrauenswürdige Orte ein guter Kompromiss. Es verwendet Geofencing - oder geografische Grenzen, die von der Kartensoftware Ihres Telefons definiert werden -, um zu erkennen, wann Sie zu Hause, bei der Arbeit oder an einem anderen Ort sind, an dem Sie sich wohl fühlen, wenn Sie Ihr Telefon entsperrt lassen. Solange Ihr Telefon über eine Internetverbindung und Zugang zu Ihrem Standort verfügt, müssen Sie sich nie mehr darum kümmern, es wieder zu entsperren.

Sie müssen einige Dinge überprüfen, bevor Sie vertrauenswürdige Orte aktivieren können. Aktivieren Sie zunächst den Standortmodus auf Ihrem Telefon. Hier ist wie:

  1. Tippen Sie auf Einstellungen
  2. Suchen Sie den  Abschnitt Standort (kann je nach Gerät einen anderen Namen haben, z. B. auf einem Samsung Galaxy unter Einstellungen> Verbindungen> Standort ).
  3. Tippen Sie auf Modus oder Ortungsmethode . Wählen Sie dann zwischen diesen drei Optionen:
    1. Hohe Genauigkeit verwendet GPS, Wi-Fi, Mobilfunknetze und andere Sensoren, um den Ort mit der höchsten Genauigkeit zu erhalten.
    2. Im Batteriesparmodus werden Quellen verwendet, die weniger Batterie verbrauchen, z. B. Wi-Fi und Mobilfunknetze.
    3. Das Gerät verwendet nur GPS, um den Standort zu bestimmen.

Nachdem Sie einen Standortmodus aktiviert und ausgewählt haben, können Sie vertrauenswürdige Orte aktivieren.

  • Fügen Sie Ihren Heimatort hinzu, indem Sie im Menü Smart Lock auf Vertrauenswürdige Orte tippen . Tippen Sie auf Startseite und anschließend auf Diesen Speicherort aktivieren .
  • Fügen Sie einen benutzerdefinierten Speicherort hinzu, indem Sie im Menü Smart Lock auf Vertrauenswürdige Orte tippen . Tippen Sie auf Vertrauenswürdigen Ort hinzufügen. Eine Karte mit Ihrem aktuellen Standort wird geöffnet. (Wählen Sie einen anderen Ort aus, indem Sie auf Suchen tippen .) Benennen Sie den vertrauenswürdigen Ort und tippen Sie auf OK .

Jobs wechseln oder in ein neues Haus ziehen? Keine Sorgen machen. So bearbeiten oder entfernen Sie einen Ort:

  • Im Smart Lock - Menü tippen Orte Trusted . Wählen Sie aus der Liste der vertrauenswürdigen Smart Lock-Optionen den Ort aus. Wählen Sie als Nächstes aus, ob Sie es löschen, umbenennen oder bearbeiten möchten.

So weisen Sie vertrauenswürdige Geräte zu

Android Smart entsperren

Mit vertrauenswürdigen Geräten können Sie eine gekoppelte Uhr, einen Fitness-Tracker oder ein Autolautsprechersystem als eine Art Funkschlüssel verwenden. Wenn Sie ein Bluetooth-Gerät als "vertrauenswürdig" festlegen, wird Ihr Telefon automatisch entsperrt, sobald es mit ihm gekoppelt wird.

So fügen Sie ein vertrauenswürdiges Bluetooth-Gerät hinzu:

  • Im Smart Lock - Menü, tippen Sie Trusted Geräte.
  • Tippen Sie auf Vertrauenswürdiges Gerät hinzufügen> Bluetooth .
  • Tippen Sie in der Liste der angeschlossenen Geräte auf ein Gerät. In der Liste werden nur gekoppelte Geräte angezeigt.

Wenn Sie ein neues Gerät über Bluetooth koppeln, werden Sie häufig gefragt, ob Sie es als vertrauenswürdiges Gerät hinzufügen möchten.

Vertrauenswürdige Geräte sind nicht ohne Einschränkungen. Jemand könnte Ihr Telefon durch Nachahmung Ihrer Bluetooth-Verbindung entsperrt lassen. Wenn Ihr Telefon feststellt, dass Ihre Verbindung nicht sicher genug ist, fallen vertrauenswürdige Geräte insgesamt aus. Es gibt auch das Problem der Reichweite. Wenn jemand Ihr Telefon und ein vertrauenswürdiges Gerät mitnimmt, kann er darauf zugreifen. Wenn die Reichweite Ihres gekoppelten Bluetooth-Geräts groß genug ist, kann eine Person Ihr Telefon möglicherweise aus einer Entfernung von bis zu 100 Metern entsperren.

Smart Lock unterstützte ursprünglich das NFC-basierte Entsperren, aber seit September 2017 ist die Option veraltet. Vertrauenswürdige NFC-Tags (Near Field Communication), die eine Reichweite von weniger als zehn Fuß haben, boten eine sicherere Alternative. Sie können beispielsweise einen NFC-Aufkleber in Ihrem Auto oder am Bett anbringen, sodass Ihr Gerät entsperrt wird, wenn Sie mit Ihrem Gerät auf den Aufkleber tippen. Benutzer, die vertrauenswürdige NFC-Tags eingerichtet haben, können diese weiterhin verwenden, sie können sie jedoch nicht ändern oder neue Tags hinzufügen.

So konfigurieren Sie Trusted Face

Android Smart entsperren

Gesichtserkennung ist nicht der sicherste Weg, um Ihr Smartphone zu entsperren, aber sicherlich einer der bequemsten. Nachdem Sie ein vertrauenswürdiges Gesicht festgelegt haben, sucht die nach vorne gerichtete Kamera Ihres Telefons nach Ihrem Gesicht und entsperrt es, wenn es Sie erkennt. Diese Option ist bei einigen Telefonen nicht verfügbar, und Sie sollten sich bewusst sein, dass sie bei weitem nicht so sicher ist wie die Face ID von Apple, bei der spezielle Hardware verwendet wird. Das vertrauenswürdige Gesicht von Smart Lock kann durch ein Foto von Ihnen getäuscht werden.

So richten Sie ein vertrauenswürdiges Gesicht ein:

  • Tippen Sie im Smart Lock- Menü auf Vertrauenswürdiges Gesicht .
  • Tippen Sie auf Einrichten und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Wenn Ihr Telefon nach Ihrem Gesicht sucht, wird das Symbol für vertrauenswürdiges Gesicht angezeigt. Wenn Ihr Telefon Ihr Gesicht nicht erkennt, können Sie es mit der von Ihnen gespeicherten PIN, dem Muster oder dem Passwort entsperren.

In einigen Fällen kann es sein, dass Ihr Telefon Probleme hat, Ihr Gesicht von dem eines anderen zu unterscheiden. Glücklicherweise ist die Verbesserung der Gesichtserkennung ein Kinderspiel.

  • Tippen Sie im Smart Lock-Menü auf Vertrauenswürdiges Gesicht .
  • Tippen Sie auf Gesichtsanpassung verbessern .
  • Tippen Sie auf Weiter und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

So fügen Sie Voice Match hinzu

Smart Lock Voice MatchSmart Lock Voice MatchSmart Lock Voice Match

Möchten Sie Ihr Smartphone nur mit Ihrer Stimme entsperren? Smart Lock macht es möglich. Voice Match erkennt die einzigartige Intonation Ihrer Phrasierung und entsperrt Ihr Telefon automatisch, ohne dass Sie einen Finger rühren müssen. Sie können auf verschiedene Arten darauf zugreifen.

  • Suchen Sie im Smart Lock-Einstellungsmenü nach Voice Match .
  • Alternativ gehen Sie zu Einstellungen> Google> Suchen> Sprache> Sprachübereinstimmung .
  • Sie können hier den Sprachbefehl "OK, Google" umschalten und entscheiden, ob Ihr Telefon entsperrt werden soll.
  • Wenn Sie es bereits eingerichtet haben, es aber nicht gut funktioniert, können Sie auch das Sprachmodell neu trainieren , um es zu verbessern.