Wie man Koop in Super Mario Maker 2 spielt

In Super Mario Maker 2 dreht sich alles um die gemeinsame Erfahrung, Levels zu erstellen und zu teilen. Als Multiplayer-Erlebnis konzentriert sich Mario Maker 2  hauptsächlich auf das Online-Spielen. Sie können jedoch weiterhin lokal mit Familie und Freunden auf einer Switch-Konsole kooperieren. Es ist in den Menüs nicht ohne weiteres ersichtlich, aber wir haben Sie abgedeckt. Hier erfahren Sie, wie Sie Super Mario Maker 2 mit zwei oder mehr Spielern spielen.

Wie man lokale Koop spielt

Leider können Sie nicht direkt über Course World lokal kooperieren, was den Prozess etwas verwirrend macht. Kurse müssen zuerst heruntergeladen und dann im Coursebot-Menü angezeigt werden, um lokales Koop zu spielen.

Schritt 1: Suchen Sie in Course World einen Kurs, den Sie kooperativ spielen möchten, wählen Sie Download und wählen Sie einen offenen Slot, um den Kurs zu speichern. Sie können bis zu 60 Kurse gleichzeitig herunterladen. Diese Zahl enthält nicht die 32 Slots für Kurse, die Sie erstellen.

Schritt 2: Gehen Sie zu Coursebot und wählen Sie den Kurs aus.

Schritt 3: Sehen Sie die vier kleinen außerirdischen Köpfe auf der rechten Seite des Bildschirms? Wenn Sie den Analogstick nach rechts bewegen, finden Sie die Option Zusammen spielen . Wählen Sie es aus.

Schritt 4: Aktivieren Sie Ihre Joy-Con / Pro-Controller, um Mitglied zu werden. Sie können mit bis zu vier Spielern (Mario, Luigi, Toad und Toadette) lokal kooperieren. Sie benötigen lediglich einzelne Joy-Con-Controller, können aber auch das duale Joy-Con-Setup verwenden. Spieler eins wird immer Mario sein, während Spieler zwei bis vier Luigi, Toad bzw. Toadette sein werden.

Es ist bedauerlich, dass Sie sich auf Koop beschränken, da der Versus-Modus sowohl beim Online- als auch beim lokalen drahtlosen Spielen über Course World eine Option ist. Zumindest für den Moment ist das alles, was Sie für lokales Koop-Spiel bekommen.

Wie man mit einem Freund Level macht

Sie können nicht nur Kurse mit bis zu vier Spielern auf einer Switch-Konsole spielen, sondern auch Kurse mit einem Freund erstellen. Das Erstellen von Levels ist auf zwei Spieler beschränkt, was gut ist, da es chaotisch werden kann.

Um Kurse mit Freunden zu machen, navigieren Sie zu den Alienköpfen unten links auf dem Designbildschirm. Um Kurse mit Freunden zu machen, müssen Sie jeweils eine einzelne Joy-Con verwenden, wobei Spieler eins Mario und Spieler zwei Luigi sind. Mario kann die Multigrab-Kopierfunktion verwenden, auf das Menü zugreifen und Teile löschen. Luigi kann jedoch nur Teile über ein begrenztes Menü auswählen und löschen.

Wie man Online-Multiplayer spielt

Wie oben erwähnt, können Sie auch online oder über lokales WLAN mit mehreren Switch-Konsolen spielen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Multiplayer online zu spielen. Wenn Sie im Menü "Kurswelt" die Option " Netzwerkspiel" auswählen , werden die Optionen für Multiplayer-Koop und Versus sowie die Optionen zum Spielen mit Freunden über das Internet oder lokal mit separaten Systemen angezeigt. Wenn Sie mit Freunden spielen, können Sie Ihren eigenen privaten Raum erstellen, um sicherzustellen, dass unerwünschte Besucher nicht teilnehmen können.

Alternativ können Sie online mit Fremden spielen. Von hier aus werden Sie mit bis zu vier zufälligen Spielern gepaart, wobei Sie zwischen vier Schwierigkeitsgraden wählen können: Einfach, Normal, Experte und Super-Experte. Die Spieler müssen abstimmen, um den Schwierigkeitsgrad für die gesamte Gruppe auszuwählen.

Hat der Story-Modus Koop?

Leider können Sie in Super Mario Maker 2 den Story-Modus nicht mit einem Freund spielen . Koop beschränkt sich darauf, Levels zu erstellen und heruntergeladene Kurse aus Course World im Coursebot-Menü abzuspielen.

Weltmacher

Mit dem neuesten Update von Super Mario Maker 2 können Sie Ihre Kreationen mit der neuen World Maker-Funktion erweitern. Mit dem Update können Sie Überwelten erstellen, die an von Ihnen erstellte Phasen gebunden sind, und so ein vollständigeres Paket erhalten. Sie können die Welten durchspielen, die Sie im Koop-Modus erstellt haben, aber im Gegensatz zum regulären Level-Ersteller kann immer nur ein Spieler eine Welt gleichzeitig erstellen.