So deaktivieren Sie In-App-Käufe auf einem iPhone oder iPad

Wenn Sie kürzlich eine App heruntergeladen haben, enthält sie wahrscheinlich In-App-Käufe, insbesondere wenn es sich um ein Spiel handelt. Was früher eine Seltenheit war, hat sich zur Norm entwickelt, und Apps bieten jetzt zahlreiche Möglichkeiten, virtuelle Güter zu kaufen, die außerhalb des Spiels nicht existieren. Von Edelsteinen und Extraleben bis hin zu Kostümen und Munition hat ein Entwickler dies wahrscheinlich getan, wenn es eine Möglichkeit gibt, Geld dafür zu verlangen.

Während die meisten Erwachsenen (manchmal) der Versuchung widerstehen können, gibt es Kinder, die dies nicht können. Da Ihre Kreditkarte dank des Wunders von Apple Pay nun ein wesentlicher Bestandteil von iOS ist, ist es für jemanden allzu einfach, Geld auszugeben, um in einem Spiel ein wenig weiter zu kommen. Viel Geld, wie es passiert. Es gibt Geschichten über Summen in Höhe von Zehntausenden von Dollar, die zusammengetragen werden. Das will niemand. Nicht einmal, um jede Welt in Super Mario Run freizuschalten . Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, In-App-Käufe vollständig einzudämmen, und wir werden Ihnen zeigen, wie.

Verpassen Sie nicht mehr dieser hilfreichen Funktionen und sehen Sie sich unsere Tipps für die besten Tipps und Tricks für iOS an.

So deaktivieren Sie In-App-Käufe auf einem iOS-Gerät

So deaktivieren Sie In-App-Käufe für iPhone und iPadInhalts- und DatenschutzbeschränkungenEinkäufe im iTunes & App StoreIn-App-Käufe deaktivieren

Schritt 1: Suchen Sie und tippen Sie auf  Einstellungen,  während Sie den Startbildschirm anzeigen.

Schritt 2: Tippen Sie im Hauptmenü Einstellungen auf Bildschirmzeit .

Schritt 3: Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf  Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen. Tippen Sie anschließend auf den Schieberegler für Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen  , damit er grün wird (dh eingeschaltet ist).

Schritt 4: Tippen Sie auf die Schaltfläche Einkäufe im  iTunes & App Store .

Schritt 5: Tippen Sie auf  In-App-Käufe und  dann auf  Nicht zulassen .

Von nun an können Sie - oder andere - keine In-App-Käufe mehr auf Ihrem iPhone tätigen. Anstatt In-App-Käufe auf Nicht zulassen umzustellen , können Sie stattdessen unter der Überschrift Kennwort erforderlich die  Option Immer erforderlich auswählen . Anstatt In-App-Käufe vollständig zu deaktivieren, müssen Sie für diese Option lediglich einen Passcode eingeben, um In-App-Käufe tätigen zu können. Das sollte Ihren Geldbeutel schützen und Ihren Bankmanager herzinfarktfrei machen.

BildschirmzeitZulässige AppsITunes Store ausschalten

Darüber hinaus können Sie andere Käufe in anderen Apps unter iOS verhindern, indem Sie zu Einstellungen> Bildschirmzeit> Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen> Zulässige Apps gehen. Sobald Sie in Zulässige Apps sind, schalten Sie beispielsweise den iTunes Store aus, wodurch der iTunes Store auf Ihrem iPhone oder iPad nicht mehr zugänglich ist. Sie können auch andere Apps ausschalten, die möglicherweise Einkäufe anbieten, z. B. Bücher.

Eltern möchten möglicherweise die Einstellung "Nach Kauf fragen" nutzen. Dadurch wird verhindert, dass Ihre Kinder ohne Ihre Zustimmung ihre eigenen In-App-Käufe tätigen (Sie müssen jedoch über eine Familienfreigabe verfügen). Wenn Ihr Kind einen In-App-Kauf tätigt, erhält die Person, die Family Sharing eingerichtet hat, eine Benachrichtigung darüber, und der Kauf kann erst abgeschlossen werden, wenn Sie sich mit Ihrer Apple ID anmelden.

So aktivieren Sie Ask to Buy auf einem iOS-Gerät

Schritt 1: Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen .

Schritt 2: Tippen Sie auf Ihren Namen und wählen Sie Familienfreigabe.

Schritt 3: Suchen Sie den Namen Ihres Kindes und tippen Sie darauf.

Schritt 4: Tippen Sie auf Kaufanfrage  , um es zu aktivieren.