Sollte Ihr Telefon über Nacht an das Ladegerät angeschlossen sein?

Es ist ein Thema, das die Menschheit seit den Anfängen des Mobiltelefons geplagt hat. Wir verlassen uns so sehr auf unsere Telefone, dass sie selten einen Tag ohne Strom auskommen. Viele von uns schließen sie nachts an und schlafen ein, zufrieden mit dem Wissen, dass wir mit einem voll aufgeladenen Gerät aufwachen werden.

Aber ist es wirklich sicher, unsere Telefone an das Ladegerät angeschlossen zu lassen, sobald sie vollständig aufgeladen sind? Beschädigt es den Akku - oder verkürzt es seine Lebensdauer? Wie können wir sicherstellen, dass unsere Smartphone-Akkus so lange wie möglich halten? Es gibt viele Mythen und fragwürdige Ideen zu diesem Thema. Sie werden feststellen, dass das Internet voller Meinungen ist, die sich als Fakten tarnen. Was ist die Wahrheit? Wir haben mit einigen Experten gesprochen und einige Antworten für Sie erhalten.

Wie funktioniert ein Smartphone-Akku?

Smartphones sind auf Lithium-Ionen-Batterien angewiesen. Batteriezellen haben zwei Elektroden, eine Elektrode ist Graphit und die andere ist Lithiumkobaltoxid, und dazwischen befindet sich ein flüssiger Elektrolyt, der es den Lithiumionen ermöglicht, sich zwischen den Elektroden zu bewegen. Wenn Sie aufladen, wechseln sie von positiv (Lithiumkobaltoxid) zu negativ (Graphit), und wenn Sie entladen, bewegen sie sich in die entgegengesetzte Richtung.

Batterien werden normalerweise in Zyklen bewertet. Beispielsweise soll die iPhone-Batterie nach 500 vollständigen Zyklen 80% ihrer ursprünglichen Kapazität behalten. Ein Ladezyklus wird einfach so definiert, dass 100% der Kapazität Ihres Akkus verbraucht werden, jedoch nicht unbedingt in einem Durchgang von 100 auf Null. Es kann sein, dass Sie an einem Tag 60% verbrauchen, dann Ihr Telefon über Nacht aufladen und am nächsten Tag weitere 40% verwenden, um einen Zyklus abzuschließen.

Sie können die Verschlechterung minimieren, indem Sie Ihren Akku richtig behandeln.

Eine Verschlechterung tritt im Laufe der Zeit auf, und schließlich halten Batterien keine Ladung mehr. Wie schnell sich eine Batterie verschlechtert, hängt jedoch von mehreren Faktoren ab. Sie können die Verschlechterung minimieren, indem Sie Ihren Akku richtig behandeln.

Was beeinflusst die Lebensdauer einer Batterie?

"Die Lebensdauer hängt stark vom Widerstand oder Impedanzwachstum in der Batterie ab", sagte Yang Shao-Horn, Professor für Energie bei WM Keck am Massachusetts Institute of Technology, gegenüber Digital Trends. "Wenn der Akku voll aufgeladen bleibt, erhöht sich die Geschwindigkeit einiger parasitärer Reaktionen erheblich, was sich im Laufe der Zeit in einer potenziell hohen Impedanz und einem größeren Impedanzwachstum niederschlägt."

Gleiches gilt für das vollständige Entladen des Akkus. Im Wesentlichen beschleunigt es die Reaktionen im Inneren, wodurch es schneller abgebaut wird. Das vollständige Laden oder Entladen Ihres Akkus ist jedoch bei weitem nicht das Einzige, was Sie berücksichtigen sollten.

"Es gibt so viele andere Faktoren, die die Lebensdauer beeinflussen", sagte Shao-Horn. "Wenn Sie zum Beispiel die Temperatur erhöhen, erhöhen Sie auch die parasitären Reaktionsraten."

Zu viel Wärme ist ein großes Problem, da eine Überhitzung dazu führen kann, dass der flüssige Elektrolyt zusammenbricht und den Abbau beschleunigt. Ein weiterer Faktor, der sich möglicherweise negativ auf die Lebensdauer des Akkus auswirken kann, ist die Ladegeschwindigkeit. Es gibt jetzt viele verschiedene Schnellladestandards, aber es kann Kosten für die Bequemlichkeit des Schnellladens geben.

"Wenn wir die Ladegeschwindigkeit erhöhen und beim Laden immer schneller werden, verkürzt sich im Allgemeinen die Lebensdauer der Batterien", sagte Shao-Horn.

Sie sagte jedoch, dies sei wahrscheinlich eher ein Problem für Elektrofahrzeuge und Hybride, die weitaus mehr Strom benötigen als Telefone.

Sollten Sie Ihr Telefon über Nacht an das Ladegerät angeschlossen lassen?

Simon Hill / Digitale Trends

Ihr Smartphone kann erkennen, wann es voll aufgeladen ist, und den eingehenden Strom stoppen, genauso wie es sich selbst ausschaltet, wenn die Untergrenze erreicht ist.

"Sie können eine Zelle nicht überladen oder entladen", sagte Daniel Abraham, leitender Wissenschaftler am Argonne Laboratory, gegenüber Digital Trends in einem früheren Artikel über die Auswirkungen des drahtlosen Ladens auf den Batteriezustand.

Diese Idee, den Akku Ihres Smartphones vollständig zu laden oder zu entladen, wird durch die Tatsache erschwert, dass die Hersteller die Grenzwerte festlegen. Sie entscheiden, was voll aufgeladen oder leer bedeutet, und sie steuern sorgfältig, wie weit Sie Ihren Akku laden oder entladen können.

Wenn Sie Ihr Telefon über Nacht angeschlossen lassen, wird Ihr Akku wahrscheinlich keinen größeren Schaden anrichten, da der Ladevorgang ab einem bestimmten Wert unterbrochen wird. Der Akku wird wieder entladen. Wenn er einen vom Hersteller festgelegten Schwellenwert unterschreitet, wird er wieder aufgeladen. Sie verlängern auch die Zeit, in der der Akku vollständig aufgeladen ist, was möglicherweise die Verschlechterung beschleunigt. Wie groß die Auswirkungen sind, ist sehr schwer zu quantifizieren und wird von Telefon zu Telefon unterschiedlich sein, da die Hersteller die Energieverwaltung unterschiedlich handhaben und unterschiedliche Hardware verwenden.

"Die Qualität der verwendeten Materialien hat einen großen Einfluss darauf, wie lange die Batterie hält", sagte Abraham. "Möglicherweise bekommen Sie das, wofür Sie bezahlen."

Große Hersteller wie Apple und Samsung bieten verschiedene Tipps an, um die Lebensdauer Ihres Akkus zu verlängern. Sie geben jedoch keine Auskunft darüber, ob Sie Ihr Telefon über Nacht angeschlossen lassen oder aufladen sollten oder nicht. Wir haben uns mit dieser Frage an Apple und Samsung gewandt, aber noch keine Antwort erhalten.

Was ist der optimale Weg, um Ihr Telefon aufzuladen?

Samsung Qi Wireless Charger Deal

Wenn Sie Ihr Telefon so wenig wie möglich aufladen, ist die Akkulaufzeit am längsten. Daher ist es wichtig zu lernen, wie Sie den Akku Ihres Smartphones optimal nutzen können.

Der allgemeine Konsens ist, dass Sie darauf abzielen sollten, den Akku Ihres Smartphones zwischen 20% und 80% zu halten, sodass ein paar Aufladungen im Laufe des Tages für die Lebensdauer des Akkus wahrscheinlich besser sind als das Aufladen über Nacht. Es kann auch ratsam sein, sparsam schnell aufzuladen. Ein paar gute kabellose Ladegeräte zu Hause und am Arbeitsplatz könnten die ideale Lösung sein.

Was man vermeiden sollte

Sie sollten versuchen, Ihr Smartphone nach Möglichkeit kühl zu halten. Lassen Sie es daher niemals in einem heißen Auto auf dem Armaturenbrett. Apple empfiehlt, die iPhone-Hülle während des Ladevorgangs zu entfernen, um das Risiko einer Überhitzung zu verringern. Samsung sagt, es ist am besten, den Akku niemals unter 20% zu lassen, und warnt davor, dass "eine vollständige Entladung des Akkus auf Ihrem Gerät die Lebensdauer verkürzen kann".

Es ist auch eine schlechte Idee, Ihr Telefon während des Ladevorgangs zu verwenden, da dies die erzeugte Wärme erhöht. Wenn Sie über Nacht aufladen möchten, sollten Sie Ihr Telefon vor dem Anschließen ausschalten, um den Akku zu entlasten.

Verwenden Sie hochwertiges Zubehör

Beim Aufladen Ihres Smartphones ist noch ein weiterer Faktor zu berücksichtigen, der die Qualität des verwendeten Zubehörs betrifft. Es ist immer am besten, das mit Ihrem Smartphone gelieferte Ladegerät und Kabel zu verwenden. Andernfalls können Sie ein anderes offizielles Ladegerät und Kabel kaufen.

Manchmal sind die offiziellen Ladegeräte und Kabel teuer. Sie können jedoch seriöse Alternativen finden. Suchen Sie nach sicherem Zubehör, das vollständig von Apple und Samsung getestet und zertifiziert wurde und den gesetzlichen Bestimmungen entspricht. Wenn Sie ein Ladegerät von einem Drittanbieter kaufen möchten, halten Sie sich am besten an große Markennamen.

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass das von Ihnen gekaufte Ladegerät und Kabel die richtige Bewertung haben. Überprüfen Sie die Amp- oder Wattleistung anhand der technischen Daten Ihres Telefons. Die wirklichen Risiken liegen am billigen Ende des Marktes. Billige Fälschungen werden nicht aus Sicherheitsgründen hergestellt und können sehr gefährlich sein. Sie erfüllen oft nicht die Sicherheitsstandards.

Imbissbuden

Es ist zwar nicht ideal, wenn der Akku so lange wie möglich halten soll, aber Sie können Ihr Telefon über Nacht ohne allzu großes Risiko an das Ladegerät anschließen, vorausgesetzt, es handelt sich nicht um ein gefälschtes Ladegerät, und Sie lassen Ihr Telefon nicht überhitzen. Beachten Sie Folgendes, um die besten Ergebnisse beim Aufladen Ihres Smartphones zu erzielen:

  • Verwenden Sie immer offizielle Ladegeräte und Kabel oder zertifizierte Alternativen von renommierten Marken und Einzelhändlern.
  • Lassen Sie Ihr Telefon nicht zu heiß werden. Entfernen Sie das Gehäuse, wenn Sie über Nacht aufladen.
  • Versuchen Sie für eine möglichst lange Akkulaufzeit, den Akku zwischen 20% und 80% zu halten.
  • Lassen Sie den Akku Ihres Telefons nicht vollständig entladen.
  • Wenn Sie Ihr Telefon während des Ladevorgangs nicht ausschalten können, ziehen Sie den Flugmodus in Betracht oder spielen Sie zumindest kein grafisch anspruchsvolles Spiel, während es angeschlossen ist.
  • Verwenden Sie das Schnellladen nur, wenn es wirklich benötigt wird.