So ändern Sie das Hintergrundbild auf Ihrem iPhone oder iPad

Das Smartphone-Hintergrundbild spiegelt Ihre Persönlichkeit und Interessen direkt auf Ihrem Mobilgerät wider. Und Apple hat große Anstrengungen in die iPhone-Bildschirmtechnologie gesteckt. Die eingebauten Hintergrundbilder für das Schloss und die Startbildschirme sind nicht nur wunderschön gestaltet, sondern Sie können für jeden Bildschirm unterschiedliche Designs festlegen. Das erste Bild befindet sich auf dem Sperrbildschirm des Geräts und wird angezeigt, wenn Sie das Telefon aufwecken. Das zweite Bild befindet sich hinter Ihren Apps, wenn Sie das Mobilteil entsperren.

Hintergrundbilder wechseln

Sie können Ihre iPhone-, iPad- oder iPod Touch-Startbildschirme beliebig oft hochschalten, indem Sie die Apple-Designbibliothek verwenden, eine eigene von Ihrer Kamerarolle einbinden oder sogar ein Originalbild erstellen, das Sie dann mit Ihrem synchronisieren können Filmrolle. Die Standardhintergründe von Apple werden mit jedem iOS-Update aktualisiert. Um ein Live-Hintergrundbild oder ein Live-Foto auszuwählen, benötigen Sie ein iPhone 6S oder höher, obwohl das iPhone XR und das iPhone SE (2020) die Live-Funktion nicht unterstützen. So ändern Sie Ihr Hintergrundbild mithilfe der integrierten Auswahl von Apple.

  • Gehen Sie zu Einstellungen .
  • Tippen Sie auf Hintergrund .
  • Tippen Sie auf Neues Hintergrundbild auswählen .
  • Wählen Sie ein Bild.
  • Wählen Sie Ihr Design aus Dynamic , Stills , Live oder Ihren eigenen Fotos.
  • Stellen Sie es als Sperrbildschirm , Startbildschirm oder beides ein.
  • Wenn Sie zwei verschiedene Fotos verwenden möchten, wiederholen Sie den Vorgang.

Das ist es. Ihr neues Hintergrundbild ist jetzt festgelegt. Dieses Beispiel ist auf einem iPhone 6S mit iOS 13.1 (Beta), aber die Technik funktioniert in iOS 12 und auf dem iPad fast genauso. Ein optionaler Dark Appearance Dims Wallpaper-Schalter passt das Bild an das Umgebungslicht im Raum an. Für den dunklen Modus von iOS 13 optimierte Hintergrundbilder ändern sich automatisch, wenn Sie von hell nach dunkel wechseln.

Drei Apple-Optionen

Sie können ein anderes Bild für Ihren Startbildschirm und Ihren Sperrbildschirm festlegen, und Apple bietet Ihnen drei verschiedene Arten von integrierten Bildern zur Auswahl: Dynamisch, Standbilder und Live. Dynamische Bilder sind animierte Hintergrundbilder mit einer subtilen Bewegung. Standbilder sind nur normale Fotos. Live deckt Apples Live-Fotos ab, bei denen durch langes Drücken auf das Hintergrundbild eine schnelle Animation abgespielt wird.

Verwenden Sie eine App

Es gibt viele iOS-Apps, die vorgefertigte Hintergrundbilder für Ihren Genuss anbieten. Der Vorteil der Verwendung einer App besteht darin, dass die Designs speziell für Ihr Telefon erstellt wurden und Sie weder die kleine Auswahl von Apple noch eigene Fotos verwenden müssen, die möglicherweise nicht geeignet sind. Viele Apps von Drittanbietern enthalten spezielle Werke von Künstlern, die sehr stolz auf ihre ursprünglichen Designs sind. Hier sind einige unserer beliebtesten iPhone-Hintergrundbild-Apps mit qualitativ hochwertigen Bildern.

Pergament-Hintergründe

Pergament-Hintergründe zieren Ihre Home- und Lock-Bildschirme mit einer riesigen Auswahl an wunderschönen Bildern, die von Künstlern und Designern erstellt wurden. Die Bilder erscheinen in kuratierten, organisierten Sammlungen mit Beschreibungen. Die App enthält auch ein Unschärfewerkzeug, mit dem Sie jedes Bild in einen benutzerdefinierten, unscharfen Farbverlauf umwandeln können. Suchen Sie jeden Tag nach einer neuen Tapete, wenn Sie der Typ sind, der sich nach Abwechslung sehnt. Außerdem erhalten Sie passende Bilder für Ihre Apple Watch. Die App ist kostenlos, aber eine Premium-Version kostet 2 US-Dollar, um die Anzeigen zu entfernen.

Everpix

Everpix bietet Tausende von 4K-, HD- und Retina-Hintergrundbildern, die Sie sofort oder nach Kategorie oder Thema durchsuchen können. Sie können eine genaue Vorschau Ihrer ausgewählten Bilder anzeigen, einschließlich Zeitstempeln oder App-Symbolen. Die App erweitert ihre Sammlung jeden Tag um neue Hintergrundbilder. Während beim Surfen Anzeigen geschaltet werden, können Sie diese mit einem wöchentlichen, monatlichen, halbjährlichen oder jährlichen Abonnement für 2, 5, 20 bzw. 30 US-Dollar entsorgen.

Papers.co

Papers.co zeigt mit seiner einfachen Oberfläche alle Hintergrundbilder auf dem Hauptbildschirm an. In einer praktischen Seitenleiste können Sie jedoch aus einer großen Auswahl an Kategorien, Themen oder Interessen suchen. Sie können testen, wie jede Auswahl auf Ihrem Telefon aussehen wird, und jede Auswahl auf Ihrer Kamerarolle speichern oder für andere freigeben. Sie können Elemente als Favoriten markieren, um sie später anzuzeigen. Sie werden einige Anzeigen sehen, aber ein Kauf im Wert von 4 US-Dollar entfernt sie.

Verwenden Sie Ihre eigenen Fotos

iPhone HintergrundbildSo ändern Sie das Hintergrundbild auf iPhone und iPadiPhone neues Wallpaper SetiPhone neue Hintergrundbildoptionen

Sie können so lässig oder aufwändig sein, wie Sie möchten, um neue Bilder für Ihr iPhone-Hintergrundbild zu erstellen. Beachten Sie, dass Sie jedes Bild in Ihrer Kamerarolle verwenden und die Position des Bildes durch Ziehen, Kneifen oder Zoomen beliebig anpassen können, ohne sich vorher die Mühe machen zu müssen, das Layout genau zu berechnen.

  • Starten Sie die Fotos-App.
  • Tippen Sie auf das Bild, das Sie verwenden möchten.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche Teilen .
  • Wählen Sie Als Hintergrundbild verwenden .
  • Positionieren und zoomen Sie das Bild nach Ihren Wünschen.
  • Über ein Symbol in der Mitte des Bildschirms können Sie zwischen Standbild und Perspektive wählen . Dadurch kann das Bild die Perspektive leicht ändern, wenn Sie Ihr Telefon bewegen - oder einfach ohne Bewegung still bleiben. Es ist nicht so intuitiv wie in iOS 12, wo der Befehl explizit geschrieben ist. Und wenn Sie aktiviert haben Reduced Bewegung in Zugänglichkeit oder Low - Power - Modus , werden Sie nicht in der Lage sein , die Funktion überhaupt zu benutzen.

Alternativ können Sie einfach ein Foto aus Ihrer Kamerarolle auswählen und direkt über den Bildschirm Hintergrundbild> Auswählen platzieren .

Wenn Sie künstlerisch veranlagt sind, können Sie versuchen, Ihre eigenen Original-Hintergrundbilder mit einem Bildbearbeitungs- oder Zeichenprogramm wie Canva von Grund auf neu zu erstellen, um einen einzigartigen Look zu erzielen. In diesem Fall möchten Sie das Bildmaterial auf die exakte Größe des Bildschirms Ihres Telefons skalieren. Wenn Sie der Herausforderung gewachsen sind, finden Sie hier ein Diagramm mit den Abmessungen, die Sie zum Messen Ihres Bildes benötigen.

iPhone Pixel AuflösungiPad Pixel AuflösungiPod Touch Pixel Auflösung
iPhone 11: 1.792 × 828iPad 10.2: 2.160 × 1.620iPod touch (5G / 6G / 7G): 1.136 × 640
iPhone 11 Pro: 2.436 × 1.125iPad Pro 12.9 (1G / 2G): 2.732 × 2.048iPod touch (4G): 960 × 640
iPhone 11 Pro Max: 2.688 × 1.242iPad Pro 10.5 (2018) / iPad Air: 2.224 × 1.668Alle anderen iPod touch: 480 × 320
iPhone XS Max: 2.688 × 1.242iPad Pro 10.5, iPad (9,7 Zoll), Air 2, Air, iPad 4, iPad 3, Mini 2, Mini 3: 2.048 × 1.536
iPhone XR: 1.792 × 828iPad Pro (11 Zoll): 2.388 × 1.668
iPhone X und XS: 2.436 × 1.125Original iPad mini: 1.024 × 768
iPhone 6 Plus / 6s Plus / 7 Plus / 8 Plus: 1.920 × 1.080Original iPad und iPad 2: 1.024 × 768
iPhone 6 / 6s / 7/8: 1.334 × 750
iPhone SE: 1.136 × 640

Oh, und in einer schamlosen Eigenwerbung, der wir nicht widerstehen können, werfen Sie einen Blick auf unsere eigenen Digital Trends-Hintergrundbilder, um die ultimative Technologie für iPhone-Bildschirme zu erhalten.