So spielen Sie mit Ihrem Freund in Pokémon Go

Pokémon Go hat im Laufe der Jahre viele neue Inhalte erhalten, aber das Buddy Adventure-Update bleibt eines der besten. Diese coole Funktion gibt den Spielern mehr Freiheit bei der Interaktion mit ihren virtuellen Pokémon und enthält auch einige großartige Gameplay-Vorteile. Hier erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Buddy in Pokémon Go spielen .

Weiterführende Literatur

  • Pokémon Go von zu Hause aus zu spielen ist einfacher als je zuvor
  • So erhalten Sie spezielle Gegenstände in Pokémon Go
  • Wie man Pokémon Go spielt

Was ist Buddy Adventure?

Das Buddy Adventure-Update wurde Ende 2019 von Niantic veröffentlicht. Es gab Trainern die Möglichkeit, ein Pokémon als ihren Buddy zu bestimmen und langsam eine Bindung zu ihnen aufzubauen. Trainer konnten ihnen in AR Leckereien geben, mit ihnen spielen und sogar gemeinsam um die Weltkarte laufen. Wenn die Freundschaft wächst, erhalten Trainer auch Zugang zu einer Vielzahl von Vorteilen wie CP-Boosts und neuen Gegenständen.

So wählen Sie Ihren Buddy aus

Jon Bitner / Digitale Trends

Mit deinem Buddy in Pokémon Go zu spielen ist eine einfache Sache. Zuerst musst du auswählen, welches Pokémon dein Buddy sein soll. Mach dir darüber keine Sorgen - du kannst deinen Buddy bis zu 20 Mal pro Tag wechseln. Wenn Sie das Buddy-System zum ersten Mal verwenden, tippen Sie auf das Bild Ihres Trainers am unteren Bildschirmrand. Navigieren Sie dann zum Buddy- Menü. Hier führt Sie das Spiel durch die Grundlagen der Buddy Adventure-Mechanik.

Wenn Sie Ihren Buddy wechseln möchten, ist dies noch einfacher. Tippen Sie einfach auf das Bild Ihres Freundes am unteren Bildschirmrand, scrollen Sie durch das Menü und drücken Sie Freunde tauschen. Sie werden aufgefordert, Ihre Auswahl zu bestätigen. Anschließend wird Ihr neuer Buddy auf dem Bildschirm angezeigt.

Welches Pokémon sollte mein Kumpel sein?

Normalerweise möchten Sie, dass Ihr Buddy ein Pokémon ist, für das Sie Candy verdienen möchten. Buddy Pokémon erwerben Süßigkeiten, während Sie die Welt erkunden, und können sie noch schneller verdienen, wenn sie in einer „aufgeregten“ Stimmung sind - keine Sorge, wir werden dies weiter unten behandeln.

Pokémon erhalten außerdem einen CP-Boost, wenn sie ein „Bester Freund“ werden. Das bedeutet, dass es wichtig ist, dein stärkstes Pokémon in deine beste Freundin zu verwandeln, damit es eine echte Kraft ist, mit der man rechnen muss. Wenn Sie keine zusätzlichen Süßigkeiten verdienen möchten, wird dringend empfohlen, dass Sie sich mit Ihrem besten Pokémon anfreunden.

Wie Sie mit Ihrem Buddy interagieren und spielen können

Jon Bitner / Digitale Trends

Nachdem Sie einen Buddy ausgewählt haben, können Sie auf verschiedene Weise mit ihm interagieren. Das erste, was Sie tun möchten, ist sie zu füttern - sobald sie voll sind, können sie sich Ihnen auf der Karte anschließen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihren Buddy zu füttern:

  • Klicken Sie unten auf dem Bildschirm auf das Porträt Ihres Freundes.
  • Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf das Berry-Symbol
  • Wählen Sie einen offenen Ort in Ihrer Umgebung aus, damit eine AR-Version Ihres Buddy angezeigt wird. Wenn Sie etwas Platz haben, können Sie auf die Schaltfläche " Schnellbehandlung" klicken, um auf die AR-Fähigkeiten Ihres Telefons zu verzichten.
  • Wählen Sie schließlich einen Leckerbissen für Ihren Buddy aus und werfen Sie ihn in die gleiche Richtung in den Mund, wie Sie einen Pokéball auf ein wildes Pokémon werfen würden. Sie können den Hunger am oberen Bildschirmrand überwachen. Sobald er voll ist, wird er Ihnen auf der Karte angezeigt.

Trainer können auch mit ihrem Buddy spielen, indem sie auf die Schaltfläche Spielen klicken, nachdem sie auf das Porträt des Pokémon geklickt haben. Wenn Sie in Ihrer Umgebung Platz gefunden haben, um Ihren AR Buddy freizugeben, reiben Sie einfach den Bildschirm, um mit ihnen zu spielen. Du wirst wissen, dass es richtig funktioniert hat, wenn du eine Reaktion vom Pokémon bekommst - die Option Zusammen spielen sollte auch ein rotes Herz im Buddy-Menü anzeigen.

Buddy Level und Stimmung

Jon Bitner / Digitale Trends

Das Spielen mit Ihrem Buddy und das gemeinsame Erkunden der Karte ist der Schlüssel, um die besten Buddies zu werden und ihre Stimmung zu verbessern. Die Stimmung eines Pokémon hängt davon ab, wie oft Sie sie füttern und mit ihnen interagieren. Dies bedeutet, dass sie mit der Zeit abnimmt, wenn sie vernachlässigt wird. Die beste Stimmung, die ein Pokémon erreichen kann, ist Aufgeregt, wodurch Trainer an diesem Tag mehr Zuneigungsherzen verdienen können. Aufgeregte Pokémon verringern auch die Gehentfernung, die erforderlich ist, um Süßigkeiten zu verdienen.

Buddy Levels hingegen nehmen nicht ab. Diese werden im Laufe der Zeit aufgebaut, indem durch verschiedene Aufgaben Zuneigungsherzen verdient werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun können, um Herzen zu verdienen, gehen Sie zum Buddy-Menü, um eine vollständige Liste anzuzeigen. Zu den Aufgaben gehören das gemeinsame Gehen, das Verwöhnen und das gemeinsame Spielen. Wenn Sie diese Aufgaben jeden Tag ausführen, arbeiten Sie sich langsam von Good Buddies zu Best Buddies hoch. Hier ist ein kurzer Überblick über die verschiedenen Buddy-Levels, die Sie erreichen können.

  • Guter Freund: Ihr Pokémon wird während der Erkundung auf der Karte angezeigt, und die Stimmungsanzeige wird im Buddy-Menü angezeigt.
  • Großartiger Freund: Hilf beim Fangen wilder Pokémon, indem du abgelenkte Pokébälle zurück auf das Ziel hüpfst. Sie bringen Ihnen auch Geschenke, wenn Sie die Umgebung erkunden.
  • Ultra Buddy: Chance, Souvenirs zu finden und ein Bonus-Herz für Zuneigung zu verdienen. Ihr Buddy wird Sie auch auf Orte von Interesse hinweisen - drehen Sie diese PokéStops, um ein weiteres Zuneigungsherz zu verdienen.
  • Bester Freund: Verdiene dir einen CP-Boost, wenn sie als dein Freund festgelegt sind. Sie werden auch ein ausgefallenes Band tragen, das ihre Best Buddy-Leistung kennzeichnet.

Spiele so oft du kannst mit deinem Buddy

Es ist wichtig, jeden Tag mit Ihrem Buddy zu interagieren, um die Stimmung zu halten und schnell zum Best Buddy aufzusteigen. Die Aktivitäten werden täglich zurückgesetzt, was bedeutet, dass Sie immer etwas Neues in Angriff nehmen müssen. Außerdem können Sie Ihren Buddy 20 Mal am Tag wechseln, und jeder Buddy verfügt über eine eigene Liste von Aktivitäten. Mit deinem Lieblings-Pokémon die besten Freunde zu werden, ist nicht einfach, aber regelmäßig mit ihnen zu spielen ist ein guter Anfang.