So entfernen Sie ein Objekt in Photoshop mithilfe von Content Aware Fill

So entfernen Sie ein Objekt in Photoshop Inhalt bewusst füllen dsc 4863 Zurück Weiter 1 von 2 Vor Hillary Grigonis / Digitale Trends So entfernen Sie ein Objekt in Photoshop Inhalt bewusst füllen dsc 4863 bearbeiten Nach Hillary Grigonis / Digitale Trends

Das Entfernen eines Objekts in einem Foto ist einer der wertvollsten Tricks von Photoshop, erfordert jedoch häufig ein wenig Finesse und viel Zeit, um es zu beherrschen. Um es für Benutzer weniger zeitaufwändig zu machen, setzt Adobe mehr auf künstliche Intelligenz - und macht das Entfernen eines Objekts eher zum Verschwinden eines Magiers. Adobe Photoshop CC 2019 wurde am 15. Oktober mit einem neu gestalteten Tool namens Content-Aware Fill gestartet, das auf der Sensei AI von Adobe basiert

Content-Aware Fill ist keine völlig neue Funktion, aber die frühere Version hat nicht immer die richtige Lösung gefunden, und es gab für Bildbearbeiter keine Möglichkeit, tatsächlich zu korrigieren, was auf dem Computer falsch lief. Die neue inhaltsbewusste Füllung kombiniert KI und gute altmodische menschliche Intelligenz, sodass Sie die Fehler der Software beheben können. Neben dem Entfernen von Objekten kann das Tool auch zum Hinzufügen eines fehlenden Teils verwendet werden, wie Adobe anhand des gebrochenen Flügels eines Schmetterlings demonstriert hat. Wir haben Content-Aware Fill verwendet, um die beschädigten Bereiche auf einem Blatt (oben) und einem mit Fotos bombardierten Ast (unten) zu entfernen. So haben wir es gemacht.

1. Wählen Sie das Objekt aus

So entfernen Sie ein Objekt in Photoshop-Inhalten Zurück Weiter 1 von 2 Hillary Grigonis / Digitale Trends So entfernen Sie ein Objekt in Photoshop-Inhalten Hillary Grigonis / Digitale Trends

Wählen Sie bei geöffnetem Foto in Photoshop das Objekt aus, das Sie entfernen möchten. (Alternativ können Sie auch eine Lücke oder ein Loch auswählen, die bzw. das Sie füllen möchten.) Sie können jedes Auswahlwerkzeug verwenden, aber das Lasso-Werkzeug (das dritte Werkzeug in der linken Symbolleiste) ist häufig am schnellsten für die Auswahl ungerader Formen. Sie müssen bei der Auswahl nicht genau sein - in der Tat ist es wahrscheinlich besser, wenn Sie einen kleinen Teil des Hintergrunds in der Auswahl erhalten, anstatt entlang der exakten Kanten auszuwählen.

2. Öffnen Sie das Tool Content-Aware Fill

Öffnen Sie bei noch ausgewähltem Objekt das neue inhaltsbewusste Füllwerkzeug von Photoshop, das in einem neuen Fenster geöffnet wird. Gehen Sie zu Bearbeiten> Inhaltsbewusstes Füllen.

Hinweis: Um die neue Version des Content-Aware Fill-Tools zu verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie auf die neueste Version von Photoshop CC aktualisiert haben. Wenn Sie jedoch nach dem alten Tool suchen, finden Sie es weiterhin unter Bearbeiten> Füllen. Wählen Sie dann im Popup-Menü im Dropdown-Menü die Option Inhaltsbewusst aus. Beachten Sie, dass in der vorherigen Version des Tools mehrere Funktionen weggelassen wurden. Wenn Photoshop dies nicht automatisch richtig macht, bleiben Sie dabei, es sei denn, Sie machen es rückgängig.

3. Probieren Sie den Bereich des Bildes aus, den Sie wiederholen möchten

So entfernen Sie ein Objekt in Photoshop-Inhalten Zurück Weiter 1 von 2 Hillary Grigonis / Digitale Trends So entfernen Sie ein Objekt in Photoshop-Inhalten. Füllen Sie das Cafgreenselectionleaf aus Hillary Grigonis / Digitale Trends

Sobald das Fenster "Content-Aware Fill" geöffnet wird, wird Ihr Foto auf einigen Teilen des Bildes mit etwas Grün angezeigt. (Sie sehen kein Grün? Stellen Sie sicher, dass die Option „Probenahmebereich anzeigen“ aktiviert ist.) Der grüne Bereich gibt den Referenzbereich oder das Muster an, aus dem Photoshop eine Probe erstellen soll, um die Lücken zu füllen, in denen ein Objekt entfernt wurde. Photoshop verwendet alle Pixel, die sich in diesem grünen Referenzbereich befinden. Durch Anpassen des Referenzbereichs, um mehr oder weniger des Bildes einzuschließen, teilen Sie Photoshop mit, welche Teile des Bildes dupliziert werden sollen, um diese Lücke zu füllen.

Sobald Sie das Tool geöffnet haben, hat Photoshop bereits einen Bereich ausgewählt, von dem es glaubt, dass er ein gutes Beispiel ist. Hier können Sie jedoch Anpassungen vornehmen, falls die Software einen Fehler macht.

Rechts von diesem grün gefüllten Bild zeigt Adobe Ihnen eine Vorschau der Ergebnisse, während Sie Anpassungen vornehmen. Gelegentlich sieht diese Vorschau von Anfang an gut aus und Sie müssen keine weiteren Anpassungen vornehmen.

Wenn diese Vorschau nicht korrekt ist, können Sie den Abtastbereich anpassen, um der KI einen menschlichen Eingriff hinzuzufügen. Um sicherzustellen, dass Photoshop die Lücke mit den richtigen Informationen füllt, verwenden Sie das Pinselwerkzeug auf der linken Seite. Wählen Sie das Symbol + in der oberen Symbolleiste, wenn Sie der Auswahl hinzufügen möchten, und das Symbol -, um es aus der Auswahl zu löschen. Neben den Symbolen + und - können Sie auch die Pinselgröße ändern, um schneller oder präziser arbeiten zu können. Löschen Sie, wenn Sie nicht möchten, dass es enthalten ist. Wenn wir zum Beispiel einen in den Himmel ragenden Ast entfernen wollten, haben wir den Himmel grün gestrichen und den Boden und den Bereich um den Ast leer gelassen (siehe Beispielbild oben). Wenn wir die Bodeninformationen aufgenommen hätten, würde Photoshop den Bereich des Zweigs falsch ausfüllen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die Auswahl zu sehen, können Sie die Farbe der Abtastung und die Deckkraft unter den Abtastoptionen auf der rechten Seite ändern.

4. Um die Auswahl zu erweitern, verwenden Sie das Lasso-Werkzeug (optional).

Wenn Ihre ursprüngliche Auswahl nicht genau war oder Sie sie ergänzen möchten, können Sie mit dem Lasso-Werkzeug links einen anderen Bereich im Bild auswählen oder die Grenzen des vorherigen Abschnitts erweitern. Beide Abschnitte werden aus demselben Bereich abgetastet. Wenn Sie also zwei Objekte entfernen möchten, diese aber mit zwei verschiedenen Füllungen füllen müssen, befolgen Sie die Schritte "Inhaltsbewusstes Füllen" am besten zweimal - einmal für jedes zu entfernende Objekt. Wenn Sie andererseits die Lücke mit denselben Informationen füllen, können Sie beide Lücken im selben Prozess füllen.

5. Optimieren Sie die Ergebnisse

Hillary Grigonis / Digitale Trends

Neben der Verwendung des Pinselwerkzeugs, um Photoshop mitzuteilen, welche Teile der Bilder verwendet und welche Teile ignoriert werden sollen, ermöglicht das neue inhaltsbewusste Füllwerkzeug auch einige weitere Anpassungen innerhalb der Option "Fülleinstellungen" in der rechten Spalte (oder wo immer Sie sich befinden) habe es gezogen).

Durch die Farbanpassung kann Photoshop schrittweise Farb- und Kontraständerungen vornehmen, um die Füllung besser an die Umgebung anzupassen. Die Standardeinstellungen funktionieren recht gut, aber wenn die Farben nicht reibungslos übergehen, können Sie dies über die Dropdown-Option Farbanpassung anpassen.

Manchmal möchten Sie ein Objekt entfernen, haben aber keinen genauen Referenzpunkt im Bild - es hat nicht die richtige Größe, ist falsch herum gedreht oder falsch geneigt. Die Tools zur Anpassung von Skalierung, Spiegelung und Drehung können hilfreich sein. Diese Tools weisen Photoshop an, wie die Größe des Referenzpunkts geändert, gekippt oder gespiegelt werden soll, um die Lücke zu füllen.

Wenn Sie diese Stichprobe vergrößern oder verkleinern müssen, um die Lücke zu füllen, aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Skalierung. Wenn der abgetastete Inhalt gedreht werden muss, um eine nahtlose Füllung zu erstellen, wählen Sie im Menü Rotationsanpassung eine der verschiedenen Intensitäten aus, je nachdem, ob die Füllung nur ein wenig oder viel gedreht werden muss.

Durch Aktivieren der Option Spiegeln wird der Referenzabschnitt (der grün gestrichene Abschnitt) horizontal gespiegelt, um diese Lücke besser auszufüllen. Die Spiegeloption ist praktisch, um eine Lücke in einem symmetrischen Objekt zu füllen, wenn Sie keinen passenden Referenzbereich haben. Um beispielsweise ein Loch im Blattbild oben zu flicken, muss nur eine Probe von der gegenüberliegenden Seite entnommen werden, aber die Linien auf der gegenüberliegenden Seite verlaufen in eine andere Richtung. Mithilfe der Optionen Spiegeln und Drehen kann Photoshop die Lücke mit den Linien im Blatt füllen, die in die richtige Richtung zeigen. Beachten Sie jedoch, dass dieses Werkzeug nur für einen horizontalen Flip funktioniert.

Überprüfen Sie abschließend Ihre Ausgabeeinstellungen im Dropdown-Menü. Sie können diese Füllung in eine neue Ebene exportieren, um die Anpassung weiter zu verfeinern, oder Sie können direkt in den Hintergrund exportieren (wodurch Sie das Bild als Ganzes bearbeiten können, aber damit nicht weiter arbeiten können Lücke, die Sie gefüllt haben). Beim Exportieren in eine doppelte Ebene werden zwei Ebenen erstellt - eine mit dem Original und eine mit der auf das Bild angewendeten inhaltsbewussten Füllanpassung.

Wenn Sie mit den Ergebnissen in der Vorschau zufrieden sind, klicken Sie auf OK. Sie kehren zum Hauptarbeitsbereich von Photoshop zurück, in dem Sie weitere Anpassungen am Bild vornehmen können.

Hillary Grigonis / Digitale Trends

Content-Aware Fill ist eine von mehreren Möglichkeiten, Objekte aus Fotos zu entfernen. Im Blattbild in diesem Lernprogramm hat das Heilpinsel-Werkzeug beispielsweise nach Verwendung der inhaltsbewussten Füllung für die größten Fehler auf dem Blatt die kleineren Stellen schnell bearbeitet. Content-Aware Fill eignet sich am besten für größere Objekte, während der Heilpinsel bei kleineren Fehlern wie dem Entfernen von Akne gut funktioniert. Das neue inhaltsbewusste Füllwerkzeug von Photoshop ist nicht perfekt (es war beispielsweise schwierig, eine durch Bäume verlaufende Stromleitung zu reparieren), aber es erleichtert das Entfernen vieler verschiedener Objekttypen in Photoshop.