So wechseln Sie eine Autobatterie

Das Auswechseln einer Autobatterie erfordert keine unglaublich esoterischen oder speziellen Werkzeuge, stellt keine übergroße Gefahr für Ihre Sicherheit dar und ist für nahezu jeden erreichbar. Wenn Sie es selbst tun, können Sie auch ein Bündel an Gebühren und Einkaufszeiten sparen. So geht's:

Schritt eins: Finden Sie Ihre Batterie

wie man eine Autobatterie wechselt Ronan Glon / Digitale Trends

Der erste Schritt besteht darin, Ihre Batterie zu finden. Bei den meisten Autos befindet es sich in einer Ecke des Motorraums. Entweder vorne, hinter einem der Scheinwerfer oder hinten, direkt unter der Windschutzscheibe auf beiden Seiten. Beachten Sie, dass es möglicherweise unter einer Plastikabdeckung versteckt ist, insbesondere wenn Sie ein Auto fahren, das in den letzten zehn Jahren hergestellt wurde. Keine Panik, wenn Sie es nicht unter der Haube sehen. Der Händler hat dich nicht abgezockt. Einige Autohersteller (wie BMW) setzen die Batterie häufig platzsparend unter dem Rücksitz oder im Kofferraum ein. Ihre Bedienungsanleitung hilft Ihnen bei der Suche, wenn Sie sich nicht sicher sind, wo sie sich befindet.

Fand es? Gut. Jetzt ist es Zeit, die Ärmel hochzukrempeln. Apropos, wir empfehlen, Kleidung zu tragen, die Ihnen nichts ausmacht, ein bisschen schmutzig zu werden. Und stellen Sie sicher, dass Sie den Code für die Stereoanlage Ihres Autos kennen. Bei einigen Fahrzeugen wird durch das Trennen der Batterie die Stereoanlage zurückgesetzt, und beim nächsten Start wird ein Berechtigungscode abgefragt.

Schritt zwei: Trennen Sie die Klemmen

wie man eine Autobatterie wechseltwie man eine Autobatterie wechseltwie man eine Autobatterie wechseltwie man eine Autobatterie wechselt

Ihre 12-Volt-Batterie hat einen positiven und einen negativen Anschluss, genau wie die AA-Batterien, mit denen Sie Ihren Game Boy Color eingelegt haben. Es ist über Metallklemmenenden mit dem elektrischen System des Autos verbunden. Suchen Sie beide Anschlussenden - denken Sie daran, dass sich das positive möglicherweise unter einer Plastikabdeckung befindet - und bestimmen Sie, wie sie gesichert sind. Sie haben Glück, wenn Ihr Auto eine Schnellspanner hat. Wenn nicht, benötigen Sie Schraubenschlüssel, um die Anschlussenden zu lösen. Die Größe des Bolzens variiert von Auto zu Auto. Einige verwenden 10-Millimeter-Schrauben, andere 13-mm-Schrauben und einige jeweils eine. Möglicherweise finden Sie sogar ein Auto mit einer 7-mm-Schraube oder einer völlig anderen Größe.

Trennen Sie zunächst das Minuspolende. Es ist das mit einem - Symbol daneben, normalerweise auf dem Batteriegehäuse. Denken Sie daran: rechts eng, links locker. Der Bolzen sollte keine große Anstrengung erfordern, um sich zu lösen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Schraubenschlüssel niemals beide Anschlüsse gleichzeitig berührt. Es leitet Elektrizität und lässt Funken fliegen. Dies ist das Letzte, was Sie möchten, wenn Sie an einem Benzinmotor arbeiten. Ziehen Sie das Klemmenende vorsichtig nach oben, sobald es lose ist, um es zu entfernen und aus dem Weg zu räumen. Machen Sie dasselbe mit dem Pluspol und stellen Sie diesmal sicher, dass der Schraubenschlüssel kein Metallteil des Autos (wie die Motorhaube oder die Karosserie) berührt.

Schritt drei: Entfernen Sie den Batteriehalter

wie man eine Autobatterie wechseltwie man eine Autobatterie wechselt

Beide Anschlussenden sind von der Batterie getrennt - was jetzt? Sie können die Batterie nicht einfach herausziehen. Es wird von einem Haltesystem festgehalten, das normalerweise aus einem Riemen oder einer Metallplatte besteht. In jedem Fall benötigen Sie einen Steckschlüssel, die entsprechende Steckdose und eine Verlängerungsstange, die lang genug ist, um die Batterie zu leeren und die Schraube zu erreichen.

Lösen Sie es langsam und stellen Sie sicher, dass Sie die Schraube nicht fallen lassen. Wir empfehlen die Verwendung eines Teleskopmagneten, um ihn abzurufen, bevor er in den dunklen, fettigen Abgrund fällt, der auch als Motorraum bezeichnet wird. Sie können auch eine Zange verwenden oder einfach nach unten greifen, wenn Sie genügend Platz dafür haben.

Schritt vier: Entfernen Sie die alte Batterie und überprüfen Sie die Klemmen

wie man eine Autobatterie wechseltwie man eine Autobatterie wechselt

Jetzt können Sie den Akku herausziehen. Es ist relativ schwer, es kann 20 Pfund oder mehr wiegen, abhängig von seiner Größe, also seien Sie vorbereitet. Sehen Sie sich die Terminalenden an, bevor Sie das neue neu installieren. Wenn sich grünes, graues oder weißes Pulver ansammelt, müssen Sie diese entweder mit Schmirgelleinen oder Sandpapier reinigen, um Ihr Ladesystem in Topform zu halten. Verwenden Sie nichts zu grobes; 100er Körnung funktioniert gut. Schleifen Sie den inneren Teil der Terminalenden, bis sie schön glänzend sind. Batteriesäure ist ätzend. Tragen Sie daher Handschuhe und versuchen Sie, keine auf Ihre Kleidung zu bekommen.

Schritt fünf: Setzen Sie die neue Batterie ein

Autobatterie Ronan Glon

Legen Sie die neue Batterie ein und vergessen Sie nicht, das zuvor entfernte Rückhaltesystem festzuziehen. Die meisten neuen Batterien werden mit Korrosionsschutzscheiben und Fett geliefert, um die Klemmen frei von Schmutz und Fett zu halten. Schonen Sie das Fett, bedecken Sie jedoch die gesamte Oberfläche des Terminals. Schließen Sie dann zuerst den Pluspol der Batterie an und achten Sie immer darauf, dass der Schraubenschlüssel nicht mit einem anderen Metallteil in Kontakt kommt. Es muss fest sitzen, Sie sollten das Terminalende nicht von Hand bewegen können, aber ziehen Sie es nicht zu fest an, sonst brechen Sie es. Wiederholen Sie diese Schritte für das Ende des Minuspols.

Stellen Sie sicher, dass Sie kein Werkzeug im Motorraum gelassen haben, schließen Sie die Motorhaube und starten Sie das Auto, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gerade Ihre erste Batterie gewechselt.