Wie funktioniert Uber?

So löschen Sie Ihr Uber-Konto junce / 123RF

Uber hat die Art und Weise, wie wir uns bewegen, verändert, und das ist keine Übertreibung. Das in Kalifornien ansässige Unternehmen hat ein brandneues Konzept erfunden, mit dem 10 Minuten lang ein Taxi im Regen angehalten werden können, während fast jeder in seiner Freizeit Geld verdienen kann, wenn er als Taxifahrer bei Mondschein arbeitet.

Das junge Unternehmen hat in den letzten Monaten mehr als genug Kontroversen durchgemacht, aber die kostenlose Uber-Anwendung bleibt eines der besten Mobilitätsinstrumente auf dem Markt, insbesondere wenn Sie in einer Großstadt ohne Auto sind. Bist du bereit zu fahren, zu fahren oder beides? Lesen Sie weiter für alles, was Sie wissen müssen.

Für Fahrer

Der erste Schritt besteht darin, die App auf Ihr Android- oder Apple-Gerät herunterzuladen und grundlegende Informationen wie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihre Kreditkartennummer bereitzustellen. Sobald alles eingerichtet ist, müssen Sie die Zieladresse in das Feld "Wohin?" Geben. in der Nähe des oberen Bildschirmrandes. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie die genaue Adresse nicht kennen. Sie können herausfinden, wohin Sie gehen müssen, indem Sie den Namen eines Unternehmens eingeben, z. B. "Starbucks" oder "GameStop". Mit Uber können Benutzer außerdem jeder Reise kurze Stopps hinzufügen.

Bestätigen Sie Ihr Ziel, bestätigen Sie Ihren genauen Abholpunkt, indem Sie einen blauen Stift auf die Karte setzen, und die App zeigt Ihnen ungefähr an, wie lange es dauern wird, bis Sie dort ankommen. Außerdem werden die geschätzten Kosten für jeden Service angegeben, um Transparenz zu gewährleisten. Diese Funktion wird von Reisenden geschätzt, die sich nur allzu sehr daran gewöhnt haben, von Taxifahrern überfordert zu werden, die behaupten, keinen Zähler zu haben. Die Kosten für eine Fahrt hängen davon ab, welchen Service Sie zu welcher Tageszeit wählen. Je mehr Leute gleichzeitig eine Uber-Fahrt beantragen, desto teurer wird ein Fahrpreis. Uber nennt dies "Surge Pricing".

Die Basisdienste heißen UberX, UberXL bzw. UberSelect. Der Unterschied liegt im Preis und in der Art des Autos, das Sie abholt. UberX-Fahrer sitzen normalerweise in einem Standard-Pkw (z. B. einem Honda Accord), der bis zu vier Fahrer befördern kann. UberXL-Betreiber haben ein größeres Modell (wie einen Chrysler Pacifica), das bis zu sechs Passagiere befördern kann. Schließlich ist UberSelect ein gehobener Service, an dem Mercedes-Benz-, Audi- und BMW-Fahrer teilnehmen können.

Gehst du im Leben auf? Uber bietet Ihnen UberBlack- und UberSUV-Dienste, die noch schönere Fahrzeuge anbieten. Sie können eine Fahrt mit einem Cadillac Escalade, einem BMW 7er, einer Mercedes-Benz S-Klasse oder einem Chevrolet Suburban der Spitzenklasse ankuppeln. UberBlack- und UberSUV-Treiber müssen kommerziell registriert sein. Eine Handvoll Städte auf der ganzen Welt bieten auch UberLux an, das Flaggschiff des Unternehmens. Es ist teuer, aber Sie werden garantiert mit einem Audi A8, einem Land Rover Range Rover oder einem vergleichbaren High-End-Modell an Ihrem Ziel ankommen. Sprechen Sie über einen Eintritt!

Uber

Uber bietet auch einen separaten Service für Fahrer, die rollstuhlgerechte Fahrzeuge benötigen, und einen kostengünstigen Service namens UberPool. Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei UberPool um einen Fahrgemeinschaftsdienst, mit dem Benutzer dieselbe Fahrt teilen können. Stellen Sie sich vor, Sie reisen von der Innenstadt von Washington, DC, nach Alexandria, Virginia. Ihr Uber könnte anhalten und einen Passagier abholen, der ungefähr in die gleiche Richtung wie Sie fährt. Zum Beispiel vom Lincoln Memorial nach Arlington. Es dauert länger, weil Sie über die Punkte C und D von Punkt A nach Punkt B gelangen, aber es ist auch die billigste Option.

Benutzer aufgepasst: Es gibt keine Möglichkeit, im Voraus zu wissen, mit wem Sie fahren, wenn Sie UberPool verwenden. Sie könnten Glück haben und ein Auto mit einem ruhigen, diskreten Fremden teilen, aber Sie könnten auch 15 Minuten neben einem mulmigen Studenten sitzen, der in der Nacht zuvor verkatert ist. Oder Eltern, die denken, dass ihr Kind schreit, ist bezaubernd. Nach unserer Erfahrung ist die Verwendung von UberPool wie das Spielen des russischen Roulettes der Gesellschaft, und das Risiko einer höllischen Fahrt ist es nicht wert, 2,50 USD für Ihren Fahrpreis zu sparen. Ihr Kilometerstand kann natürlich variieren.

Wählen Sie einen Fahrpreis und Sie erhalten bald eine Nachricht, die Sie darüber informiert, dass ein Auto unterwegs ist. Die App gibt den Namen des Fahrers und seine Bewertung im Voraus an. Außerdem werden Marke, Modell, Farbe und Zulassungsnummer des Fahrzeugs sowie ungefähr die Anzahl der Minuten bis zum Eintreffen am Abholpunkt aufgeführt. Sie können feststellen, dass Ihr Uber unterwegs ist, indem Sie sich die Position des autoförmigen Symbols auf der Karte ansehen.

Steigen Sie ein, begrüßen Sie den Fahrer und Sie sind auf dem Weg. Unabhängig davon, für welchen Service Sie sich entscheiden, befindet sich oben in der Anwendung eine Leiste, die den Fortschritt der Reise und die voraussichtliche Ankunftszeit protokolliert. Es besteht die Möglichkeit, den Reisefortschritt über eine Reihe von Kommunikationskanälen zu teilen, darunter Facebook Messenger, WhatsApp, Gmail und eine altmodische Textnachricht.

Das Tolle an Uber ist, dass Sie nicht mit Bargeld bezahlen müssen. Die App bezahlt den Fahrer automatisch mit der hinterlegten Kredit- oder Debitkarte. Bei Erreichen des Ziels steigen die Passagiere einfach aus dem Auto und setzen ihren Tag fort. Benutzer werden gebeten, den Fahrer nach der Fahrt zu bewerten, und sie haben die Möglichkeit, ein Trinkgeld zu hinterlassen. Beide sind optional. Hinweis Treiber werden gebeten, Benutzer auch auf einer Skala von null bis fünf zu bewerten. Denken Sie daran, dass Ihre Bewertung Ihr Ruf in der Uber-Community ist. Nur wenige Leute haben eine perfekte Bewertung, aber eine ungewöhnlich niedrige Bewertung kann das Finden einer Fahrt ungewöhnlich kompliziert machen.

Uber ist bestrebt, jede Fahrt so reibungslos wie möglich zu gestalten. Kürzlich wurde auch ein Panikknopf für Kunden eingeführt, der den Benutzern zusätzliche Sicherheit bietet. Wenn etwas schief geht, wischen Sie einfach über das Symbol des Sicherheitscenters nach oben und tippen Sie auf „911-Hilfe“, bevor Sie erneut auf tippen, um den Anruf zu bestätigen. Der zusätzliche Tipp ist erforderlich, um versehentliche Notrufe nach Angaben des Unternehmens zu minimieren.

Für Fahrer

Laden Sie zum Fahren zunächst eine kostenlose Anwendung namens Uber Driver herunter und geben Sie Informationen über sich selbst (einschließlich Ihrer Sozialversicherungsnummer für eine einfache Hintergrundüberprüfung) und Ihr Auto ein. Beachten Sie, dass nicht jeder berechtigt ist, einen Uber zu fahren, und nicht jedes Auto von der Firma akzeptiert wird.

Die Fahrer müssen mindestens 21 Jahre alt sein und über einen staatlichen Führerschein verfügen. Sie benötigen mindestens drei Jahre Fahrerfahrung, wenn Sie unter 23 Jahre alt sind, und mindestens ein Jahr Erfahrung, wenn Sie 24 Jahre oder älter sind. Sie müssen versichert sein und sowohl eine Zuverlässigkeitsüberprüfung als auch eine Überprüfung der Kriminalgeschichte bestehen. Es wird Ihnen gut gehen, wenn Sie gelegentlich einen Strafzettel erhalten haben, aber Sie können nicht damit rechnen, für Uber zu fahren, wenn Sie wegen eines DUI verurteilt wurden oder wenn Sie irgendeine kriminelle Vorgeschichte haben.

Die anderen Anforderungen gelten für das Auto. Um fahren zu können, müssen Sie ein Auto besitzen, das nicht älter als ein Modelljahr 2008 ist, mit vier Türen und einer, die nicht gerettet wurde. Es muss versichert und registriert sein und eine Uber-Fahrzeuginspektion bestehen, die grundlegende Dinge wie Bremsen, Reifen, Lichter und Sicherheitsgurte abdeckt. Reichen Sie alles ein, erfüllen Sie alle Anforderungen und schon können Sie Ihre erste Fahrt machen.

Schalten Sie einfach die App ein, um Benachrichtigungen von Fahrern zu erhalten, die einen Aufzug benötigen. Mit Uber können Sie entscheiden, wie viele Stunden Sie pro Tag arbeiten. Es gibt kein Minimum oder Maximum. Der Betrag, den Sie verdienen, hängt davon ab, wie viel Sie fahren und wann Sie fahren. Die im Abschnitt über Fahrer erwähnten Anstiegspreise sind für Fahrer von Vorteil, da sie während der Stoßzeiten mehr verdienen. Uber stellt den Fahrern normalerweise eine Liste der am stärksten frequentierten Stunden in ihrer Region zur Verfügung.

Mehrere Faktoren nagen an Ihrem Einkommen. Die Fahrer sind nicht bei Uber beschäftigt - sie sind unabhängige Vertragspartner, sodass Benzin, Wartung (Reifen, Ölwechsel usw.) und Abschreibungen auf den Schoß des Fahrers fallen. Die Fahrer behalten 75 Prozent des Fahrpreises, während Uber die restlichen 25 Prozent übernimmt und das durch den Antrag verdiente Geld dem IRS als Einkommen gemeldet werden muss.

Sie benötigen eine Datenverbindung, um die Uber Driver-App verwenden zu können, und Uber warnt davor, dass normalerweise etwa 2 GB Daten pro Monat verwendet werden. Die App verkürzt auch die Akkulaufzeit. Wir empfehlen daher, ein hochwertiges Telefonladegerät zu erwerben, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Passagiere nicht bitten müssen, Google Maps einzuschalten. Eine solide Autohalterung ist ebenfalls ein Muss.