So zeigen Sie versteckte Dateien in Windows 10 und späteren Builds an

versteckte Dateien in Windows anzeigenZu wissen, wie man eine versteckte Datei aufdeckt, mag wie ein Widerspruch klingen, aber es ist auch die Art von grundlegendem Computerwissen, das jeder in seinem Werkzeuggürtel haben sollte. Ähnlich wie beim Verschlüsseln und Kennwortschutz eines Ordners ist das Verbergen wichtiger Dokumente und Daten vor neugierigen Blicken eine einfache und praktikable Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre privaten Daten so bleiben: Privat.

Das Verstecken Ihrer Daten ist zwar eine Sache, kann jedoch bei der Behebung von Windows-Fehlern oder beim bloßen Versuch, den genannten Ordner zu löschen, um Speicherplatz auf Ihrer Festplatte freizugeben, unangenehm sein. Obwohl Sie eine Datei oder einen Ordner schnell in den jeweiligen Eigenschafteneinstellungen der einzelnen Elemente ausblenden können, sind für deren Anzeige Administratorrechte und Zugriff auf das Hauptbedienfeld von Windows erforderlich.

Hier ist unsere Anleitung zum Anzeigen versteckter Dateien in Windows, unabhängig davon, ob Sie die neueste Version des Flaggschiff-Betriebssystems von Microsoft oder eine frühere Version ausführen. Lesen Sie auch unsere Anleitung zum Kennwortschutz eines Ordners.

Fahren Sie mit dem Anzeigen versteckter Dateien in Windows 7 (und früheren Versionen) fort.

Windows 10

Der kurze Weg: Verwenden des Datei-Explorers  - Dies ist der einfachste Weg, versteckte Dateien in Windows 10 anzuzeigen. Klicken Sie einfach auf das dateibasierte Symbol in der Taskleiste, um das Fenster "Datei-Explorer" zu öffnen. Klicken Sie anschließend in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf "Ansicht" und stellen Sie sicher, dass "Versteckte Elemente" im Abschnitt "Einblenden / Ausblenden" des Dropdown-Menüs aktiviert ist. Das ist es.

versteckte Dateien in Windows anzeigen

Bei Kicks können Sie dasselbe für "Dateinamenerweiterungen" tun, wenn Sie Dateitypen anzeigen möchten (EXE, JPG, INI, BAK usw.).

Der lange Weg: Verwenden der Systemsteuerung  - Wenn Sie die landschaftlich reizvolle Route zu Ihrem Ziel nehmen möchten, gibt es die altmodische Methode zur Verwendung der Systemsteuerung. Dieser Zugriff ist nicht so offensichtlich wie der Datei-Explorer. Sie müssen daher "Systemsteuerung" in das Suchfeld von Cortana in der Taskleiste eingeben. Der Microsoft-Assistent stellt dann die Verknüpfung bereit, die für den Zugriff auf diese vergrabene Desktop-Funktion erforderlich ist.

Versteckte Dateien in Windows anzeigen

Schritt 2: Navigieren in der Systemsteuerung  - Wenn dieses Fenster geöffnet ist, wird in der rechten Spalte "Darstellung und Personalisierung" angezeigt. Dort müssen Sie hin. Klicken Sie darauf, und in der Systemsteuerung werden vier Optionen angezeigt, die von der Taskleiste bis zu den Schriftarten reichen. Sie möchten unter den Einstellungen für "Datei-Explorer-Optionen" auf den Link "Versteckte Dateien und Ordner anzeigen" klicken.

Versteckte Dateien im Explorer anzeigen

Schritt 3: Diese ausgeblendeten Dateien einblenden  - Nach dem Klicken auf den Link "Datei-Explorer-Optionen" wird ein kleines Fenster angezeigt . Hier sehen Sie eine Reihe von Einstellungen zum Ein- und Ausschalten unter "Erweiterte Einstellungen> Dateien und Ordner". Einer davon ist ein Abschnitt namens "Versteckte Dateien und Ordner" mit nur zwei Optionen: Versteckt anzeigen oder nicht anzeigen Dateien.

Windows 8 / 8.1

Schritt 1: Navigieren Sie zu den Ordnereinstellungen -  Wischen Sie von der rechten Seite des Bildschirms nach innen oder bewegen Sie den Cursor in die obere rechte Ecke des Bildschirms und klicken oder tippen Sie auf "Suchen". Geben Sie anschließend "Systemsteuerung" in das Suchfeld ein, wählen Sie es  aus den Ergebnissen aus und klicken oder tippen Sie auf die grüne  Option "Darstellung und Personalisierung" auf der rechten Seite, bevor Sie die blaue  Option "Versteckte Dateien und Ordner anzeigen" auswählen unter dem Abschnitt Ordneroptionen.

Windows 8 zeigt versteckte Dateien an

Schritt 2: Aktivieren der Anzeige versteckter Ordner -  Klicken oder tippen Sie oben im daraufhin angezeigten Fenster auf die Registerkarte Ansicht und überprüfen Sie die Blase direkt links unter „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ unter dem Abschnitt Versteckte Dateien und Ordner. Überprüfen Sie bei Bedarf die Blasen direkt links neben "Erweiterungen für bekannte Dateitypen  ausblenden " oder "Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen)"  , um andere versteckte Datei- und Ordnerelemente anzuzeigen. Wenn Sie fertig sind, klicken oder tippen Sie auf die  Schaltfläche „Übernehmen“ in der unteren rechten Ecke.

Optionen für die Dateianzeige

Windows 7 (und früher)

Schritt 1: Navigieren Sie zu den Ordnereinstellungen  - Klicken Sie in der Windows-Taskleiste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie  rechts im daraufhin angezeigten Dropdown-Menü die Option „Systemsteuerung“ . Klicken Sie anschließend  auf der rechten Seite auf die grüne Option „Darstellung und Personalisierung“ , gefolgt von der blauen  Option „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen“ unter dem Abschnitt „Ordneroptionen“ .

Versteckte Dateien und Ordner anzeigen

Schritt 2: Aktivieren der Anzeige versteckter Ordner -  Klicken Sie oben im Fenster auf die Registerkarte Ansicht und dann auf die Blase direkt links neben "Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen"  im Abschnitt " Versteckte Dateien und Ordner". Überprüfen Sie bei Bedarf die Blasen direkt links neben "Erweiterungen für bekannte Dateitypen  ausblenden " oder "Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen)"  , um andere versteckte Datei- und Ordnerelemente anzuzeigen. Wenn Sie fertig sind, klicken oder tippen Sie auf die  Schaltfläche „Übernehmen“ in der unteren rechten Ecke.

Ordneroptionen 21

Weitere Anleitungen zum Navigieren in Windows 10 finden Sie in den folgenden coolen Anleitungen:

  • So richten Sie zwei Monitore ein
  • So aktivieren Sie den Dunkelmodus
  • So richten Sie Speech-to-Text ein
  • So installieren Sie Windows 10 neu
  • So kehren Sie zu einer älteren Version zurück
  • So verwenden Sie den Datei-Explorer
  • So verstecken Sie bestimmte Dateien und Ordner