So aktivieren Sie Live-Untertitel in Android 10

Die Live-Beschriftung von Android 10 war eine der wichtigsten Ankündigungen dieser Android-Version - und jetzt erweitert Google sie, um auch mit Telefonanrufen zu arbeiten. Wenn Sie taub sind, einen Hörverlust haben oder einfach nur Videos ohne Ton ansehen möchten, können Sie sich auf Live-Untertitel freuen.

Es ist bereits in der Lage, auch ohne diese bevorstehende Funktion. Live Caption kann automatisch alle Video-, Podcast- oder Audio-Nachrichten auf Ihrem Telefon beschriften. Es funktioniert sogar mit Videos oder Audiodateien, die Sie selbst aufgenommen haben. Sie benötigen keine Internetverbindung, damit dies funktioniert, und es werden keine Daten an Google gesendet - alles wird lokal am Telefon abgewickelt.

Die gute Nachricht ist, dass es jetzt verfügbar ist, aber Sie müssen das richtige Telefon haben, damit es funktioniert.

Geräte, die jetzt Live Caption unterstützen

Bisher ist die Liste der unterstützten Geräte ziemlich kurz:

  • Google Pixel 4a
  • Google Pixel 4
  • Google Pixel 4 XL
  • Google Pixel 3a
  • Google Pixel 3a XL
  • Google Pixel 3
  • Google Pixel 3 XL
  • Google Pixel 2
  • Google Pixel 2 XL

Ist es nur auf Pixel-Handys verfügbar?

Im Moment ja. Google sagte jedoch: "Wir arbeiten eng mit anderen Herstellern von Android-Handys zusammen, um die Verfügbarkeit im kommenden Jahr zu verbessern." Hoffentlich wird die Liste der unterstützten Geräte bald erweitert. Es kann jedoch sein, dass diese Funktion erst dann weit verbreitet wird, wenn die Geräte auf Android 11 aktualisiert werden.

So aktivieren Sie Live-Untertitel in Android 10

Android 10 Live CaptionAndroid 10 Live Captionwie man Live-Untertitel in Android 10 Untertitel 3 einschaltet

Wenn Sie ein unterstütztes Telefon haben, können Sie Live Caption wie folgt aktivieren. Für diese Anleitung haben wir ein Pixel 4 verwendet.

  1. Suchen Sie das Video, den Podcast oder andere Inhalte, die Sie beschriften möchten, und beginnen Sie mit der Wiedergabe.
  2. Drücken Sie die Lauter- oder Leiser-Taste.
  3. Unterhalb der Lautstärkeregler wird ein Beschriftungssymbol angezeigt. Tippen Sie einfach darauf und ein Live-Beschriftungsfeld wird auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn das Symbol nicht angezeigt wird , gehen Sie zu Einstellungen> Ton> Live-Beschriftung und stellen Sie sicher, dass die Live-Beschriftung in der Lautstärkeregelung aktiviert ist.
  4. Sie können das Beschriftungsfeld an eine beliebige Stelle auf dem Bildschirm tippen und ziehen.
  5. Um es auszuschalten, tippen Sie erneut auf die Lautstärke und dann auf das Beschriftungssymbol.

Wenn Sie es vorziehen, ständig Live-Untertitel zu verwenden, gehen Sie zu Einstellungen> Ton> Live-Untertitel und schalten Sie Live-Untertitel oben ein. Auf diese Weise erhalten Sie jedes Mal Live-Untertitel, wenn Sprache erkannt wird.

Wenn Sie Live Caption zum ersten Mal verwenden, wird die folgende Meldung angezeigt: „Live Caption erkennt Sprache in Medien und generiert automatisch Untertitel. Bei der Wiedergabe von Medien wird für diese Funktion ein zusätzlicher Akku verwendet. Alle Audiodaten und Untertitel werden auf dem Gerät verarbeitet und niemals gespeichert oder an Google gesendet. Derzeit nur in englischer Sprache verfügbar. “

Live-Untertitel kommen zu Telefonanrufen

Möglicherweise haben Sie diese Ankündigung beim Start des Pixel 4a verpasst, aber Live Captions kommt auch zu Telefonanrufen. Es ist noch nicht verfügbar, aber wir gehen davon aus, dass es bald verfügbar sein wird. Es wird auf jedem Telefon mit vorhandener Live Caption-Unterstützung verfügbar sein.

Einer der Gründe, warum das Eintreffen so lange gedauert hat, ist, dass Screenshots der Untertitel der Anrufaufzeichnung ähneln können - was ohne Zustimmung nicht überall legal ist. Um dies zu umgehen, unterbricht der Google-Assistent, wenn Live Caption aktiviert ist, und informiert die Person am anderen Ende des Anrufs darüber, dass alles, was sie sagt, transkribiert wird.

Live Caption funktioniert auf dem Pixel 4 sehr gut, und wir hoffen, dass es in naher Zukunft auf viel mehr Handys verfügbar sein wird. In der Zwischenzeit gibt es viele andere Android 10-Funktionen, die es wert sind, untersucht zu werden.