So verbessern Sie die Ton- und Spracherkennung auf einem Google Home-Gerät

Unabhängig davon, ob Sie Google Home zum Spielen, zum Hören von Musik oder zum Herstellen einer Verbindung zu Ihren Smart-Geräten verwenden, ist eine gute Klangqualität und Spracherkennung Ihres Lautsprechers ein Muss. Wenn Sie jede Ebene und jeden einzelnen Text Ihres Lieblingssongs hören können, verbessert dies das Hörerlebnis. Soundeffekte können Ihnen dabei helfen, in die Audiospiele von Google Home einzutauchen und sich wie in der fiktiven Welt zu fühlen.

Der Ton, den der Lautsprecher ausgibt, ist wichtig, aber seine Fähigkeit, Ihre Befehle zu verstehen, ist noch wichtiger. Google Home muss in der Lage sein, leicht zu verstehen, was Sie sagen, wenn Sie es zum ersten Mal sagen. Es ist schrecklich ärgerlich, wenn Ihr Smart-Home-Sprecher sagt: "Haben Sie Kartoffelpüree gesagt?", Als Sie wirklich "gedünstete Tomaten" sagten.

Geräte wie Google Home und Google Nest Mini sind coole Geräte, aber es gibt Möglichkeiten, sie noch besser zu machen. So verbessern Sie die Klangqualität und Spracherkennung Ihres Google Home-Lautsprechers.

So verbessern Sie die Klangqualität in Google Home

Eine einfache Möglichkeit, den Klang in Ihrer Google-Startseite zu verbessern, besteht darin, die Höhen- und Bässeinstellungen anzupassen. Dies dauert ungefähr eine Minute und kann einen spürbaren Unterschied in der Art und Weise bewirken, wie Ihre Musik klingt. Hier erfahren Sie, wie Sie auf den Equalizer zugreifen und Höhen und Bässe einstellen.

Schritt 1: Öffnen Sie die Google Home-App auf Ihrem Smartphone.

Schritt 2:  Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf die Schaltfläche Geräte.

Schritt 3a: Suchen Sie Ihren Google Home-Lautsprecher unter den im Menü aufgeführten Geräten.

Schritt 3b: Tippen Sie auf die Menüschaltfläche (•••) in der oberen rechten Ecke des Bildes Ihres Google Home-Geräts.

Schritt 3c: Wählen Sie "Einstellungen".

Schritt 4: Scrollen Sie nach unten zu "Soundeinstellungen" und wählen Sie "Equalizer".

Schritt 5: Stellen Sie Höhen und Bässe nach Ihren Wünschen ein.

Schließen Sie einen anderen Bluetooth-Lautsprecher an

Wenn der Google Home-Lautsprecher dies nicht für Sie tut, können Sie auch einen völlig anderen Lautsprecher mit Ihrem Google Home verbinden. Während Sie alle Ihre Musikstücke und Spiele über den angeschlossenen Lautsprecher hören können, kann dieser Lautsprecher Ihre Befehle nicht hören. Sie müssen noch mit Google Home sprechen. So verbinden Sie einen Bluetooth-Lautsprecher mit Google Home.

Schritt 1: Öffnen Sie die Google Home-App auf Ihrem Smartphone.

Schritt 2:  Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf die Schaltfläche Geräte.

Schritt 3a: Suchen Sie Ihren Google Home-Lautsprecher unter den im Menü aufgeführten Geräten.

Schritt 3b: Tippen Sie auf die Menüschaltfläche (•••) in der oberen rechten Ecke des Bildes Ihres Google Home-Geräts.

Schritt 3c: Wählen Sie "Einstellungen".

Schritt 4: Scrollen Sie nach unten zu "Geräteeinstellungen" und wählen Sie "Standardlautsprecher".

Schritt 5a: Klicken Sie auf "Bluetooth-Lautsprecher koppeln". Die App beginnt mit der Suche nach Geräten.

Schritt 5b: Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zum Koppeln des angeschlossenen Lautsprechers. Oft muss dazu einfach eine Paartaste gedrückt werden.

Schritt 5c: Warten Sie, bis die App Ihren Lautsprecher gefunden hat. Wenn die App Ihren Bluetooth-Lautsprecher nicht findet, drücken Sie die Taste "Erneut scannen", um den Scanvorgang zu wiederholen. Wenn der Name Ihres Lautsprechers auf dem Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie "Fertig".

Schritt 6: Hören Sie Musik über Ihren Bluetooth-Lautsprecher.

So verbessern Sie die Spracherkennung in Google Home

Da Sie Befehle mit Ihrer Stimme eingeben, ist die Spracherkennung bei einem Smart-Home-Lautsprecher alles. Wenn Ihr Smart-Home-Lautsprecher Ihre Sprachbefehle nicht versteht, ist er praktisch ein teurer Briefbeschwerer. Obwohl die Spracherkennung von Google Home ziemlich gut ist, ist sie alles andere als perfekt. Mit ein paar einfachen Tipps können Sie die Spracherkennungsfähigkeit des Sprechers verbessern.

Erika Rawes / Digitale Trends

Trainieren Sie Google Home neu, um Ihre Stimme zu erkennen

Wenn Sie ein Google Home-Gerät einrichten, werden Sie aufgefordert, sich mit den Worten "OK Google" und "Hey Google" aufzuzeichnen, damit das System Ihre Stimme lernen kann. Laut Google kann das Einrichten einer neuen Aufzeichnung die Spracherkennung verbessern. Es ist eine gute Idee, Ihre Aufzeichnung in der Google Home-App regelmäßig zu aktualisieren, damit Sie die bestmögliche Erfahrung machen können. So aktualisieren Sie Ihre Aufnahme.

Schritt 1: Öffnen Sie die Google Home-App.

Schritt 2: Klicken Sie oben links auf das Menü „Hamburger“.

Schritt 3: Wählen Sie "Weitere Einstellungen".

Schritt 4: Wählen Sie "Voice Match".

Schritt 5: Wählen Sie „Bringen Sie Ihrem Assistenten Ihre Stimme erneut bei“ und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre Aufnahme zu erstellen.

Weitere Tipps zur Verbesserung der Spracherkennung

  • Verwenden Sie Voice Match, um ein Sprachprofil für jede Person in Ihrem Haushalt einzurichten. Auf diese Weise kann Google Home jeden einzelnen Nutzer besser verstehen.
  • Verwenden Sie beim Sprechen einen klaren und maßgeblichen Ton.
  • Verwenden Sie zum Öffnen eines Spiels die vorgegebenen Befehle. Beispielsweise verwenden einige Spiele den Befehl "Spielen", während andere den Befehl "Sprechen mit" verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie für jedes Spiel den richtigen Befehl verwenden (z. B. "Lucky Trivia spielen" oder "Ich fühle mich glücklich" vs. "Sprechen Sie mit Fakten über den Weltraum").
  • Versuchen Sie, während der Spiele jeweils nur eine Person sprechen zu lassen. Vermeiden Sie, dass mehrere Personen gleichzeitig Fragen beantworten.
  • Vermeiden Sie laute Hintergrundgeräusche wie Fernseher, andere Lautsprecher, die Musik abspielen, oder laute Stimmen.
  • Sprechen Sie wie ein Mensch und versuchen Sie nicht, wie ein Roboter zu sprechen.
  • Senden Sie Feedback an Google, wenn bei Verwendung einer bestimmten Anwendung ein Problem mit der Spracherkennung auftritt. Google hat ein Feedback-Formular zur Google Home App. Wenn bei Ihnen ein Problem auftritt, tritt bei anderen möglicherweise dasselbe auf.