So machen Sie das Entsperren von Gesichtern in der Samsung Galaxy S10-Linie sicherer

Samsung Galaxy s10e zum Anfassen

Spannende Technologien wie die Gesichtserkennung machen unsere Smartphones funktionaler als je zuvor, aber zu welchem ​​Preis? Wir erfahren, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, die Software zu spielen, wodurch Ihre Daten und Informationen anfällig für Angriffe werden. Wie können Sie sich also schützen?

Zum Glück können Sie einige Schritte unternehmen, um das Entsperren des Gesichts auf Ihrem Galaxy S10 sicherer zu machen. Wir werden Sie über alles informieren, was Sie in diesem Artikel wissen müssen.

Gesichtserkennung einrichten

Wenn Sie Ihr Telefon auf sekundäre Weise entsperren möchten, können Sie die Gesichtserkennung aktivieren, indem Sie auf  Einstellungen> Biometrie und Sicherheit> Gesichtserkennung klicken. Wenn sich der Bildschirm eines der S10-Telefone einschaltet, sehen Sie ein Licht, das die Lochkamera umkreist (die Selfie-Kamera schwebt oben rechts auf dem Bildschirm). Dies bedeutet, dass die Kamera nach Ihrem Gesicht sucht und das Telefon entsperrt wird, sobald sie es findet. Sie können festlegen, dass direkt zum Startbildschirm gesprungen wird, indem Sie den Bildschirm "Auf Sperrung  bleiben" deaktivieren.

Das Problem ist, dass die Technologie sehr einfach ist und das bedeutet, dass sie nicht sehr sicher ist. Ein einfacher Trick, der Kamera ein Foto Ihres Gesichts zu zeigen - ausgedruckt oder auf einem anderen Telefon - täuscht es, um das Telefon zu entsperren. Schauen Sie sich einfach unseren Test im folgenden Tweet an:

Also ja, das # GalaxyS10 kann mit einem Bild Ihres Gesichts freigeschaltet werden. ABER gehen Sie zu Einstellungen> Biometrie und Sicherheit> Gesichtserkennung und deaktivieren Sie "Schnellere Erkennung". Ich konnte es seitdem nicht mehr mit einem Bild täuschen, und der Geschwindigkeitsunterschied fühlt sich nicht viel langsamer an. pic.twitter.com/n13sEmn8mt

- Julian Chokkattu (@JulianChokkattu), 7. März 2019

Wir haben Bilder unseres Gesichts auf die Selfie-Kamera des Galaxy S10 gerichtet, die sich immer wieder entsperren lässt. Das ist ein wenig alarmierend, auch wenn Samsung klar feststellt, dass die Gesichtserkennung nicht sicher ist. Die Gesichtserkennung bei der S10-Serie wird immer noch nie sicher genug sein, um als Authentifizierungsmethode für vertrauliche Apps verwendet zu werden. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, das Parodieren zu vereinfachen.

Etwas sicherer

In Einstellungen> Biometrie und Sicherheit> Gesichtserkennung, wechselt ab  Schnellere Erkennung. Dadurch wird die Gesichtserkennung etwas langsamer, aber etwas sicherer, sodass Sie sich nicht nur mit einem Foto Ihres Gesichts täuschen lassen. Neben der Schnellere Erkennung Option, es warnt, „Faster Erkennung verbessert Geschwindigkeit , sondern Sicherheit reduziert, die Möglichkeit , ein Video oder Bild zu erhöhen fälschlicherweise als Gesicht erkannt zu werden.“

Wir haben es ausgeschaltet und dann versucht, es mit demselben Test wie zuvor zu fälschen, aber das Telefon wurde überhaupt nicht entsperrt. Der Geschwindigkeitsunterschied ist ebenfalls vernachlässigbar. Wir sagen jetzt nicht, dass es nicht für Spoofing anfällig ist, aber es sollte nur ein bisschen mehr Sicherheit bieten, wenn Sie weiterhin Face Unlock verwenden möchten.

Wenn Sie die Sicherheit der Gesichtserkennung von Samsung ein wenig beunruhigt, ist es wahrscheinlich besser, sie überhaupt nicht zu verwenden und sich einfach an den Fingerabdrucksensor zu halten.