So richten Sie einen Echopunkt ein

Der kompakte Echo Dot von Amazon ist jetzt in der dritten Generation mit einer gerade angekündigten Version mit integrierter LED-Uhr erhältlich. Dieses kleinere Echo-Gerät ist noch besser zu empfehlen und eignet sich ideal als Satellitenbegleiter für ein größeres Echo oder ein größeres Alternative für kleinere Wohnräume. Es kann alles, was größere Echo-Lautsprecher können, ist aber günstiger (und in einigen Fällen ein kostenloses Add-On). Und wie wir Ihnen zeigen werden, ist der Dot auch für neue Benutzer sehr einfach einzurichten. Wenn Sie Ihren Dot frisch aus der Box öffnen, gehen Sie wie folgt vor, um alles einzurichten und sicherzustellen, dass Alexa wie vorgesehen funktioniert.

Schritt 1: Laden Sie Alexa herunter

Wenn dies Ihr erstes Echo-Gerät ist, haben Sie wahrscheinlich nicht die Alexa-App. Laden Sie bei Bedarf die Alexa-App auf Ihr bevorzugtes Mobilgerät herunter, damit Sie loslegen können. Sie finden die Alexa-App sowohl im Apple- als auch im Google App Store sowie an vielen anderen Standorten. Wenn Sie Alexa zum ersten Mal verwenden, müssen Sie möglicherweise beim ersten Öffnen der App einige Anmelde- / Kontoschritte ausführen. Kümmern Sie sich jetzt darum.

Wenn Sie die Alexa-App bereits haben, stellen Sie sicher, dass sie vollständig aktualisiert ist, bevor Sie mit dem Einrichtungsvorgang beginnen.

Schritt 2: Stecken Sie Ihren Echo Dot ein und bereiten Sie ihn vor

Echo Dot (3. Generation) Echo Dot (3. Generation)

Verwenden Sie das mit Ihrem Dot gelieferte Kabel und schließen Sie es an. Beim Einschalten sollte der Ring Ihres Dot blau leuchten. Dies ist alles, was Sie jetzt tun müssen, aber Sie werden möglicherweise feststellen, dass der Punkt als Gerät angezeigt wird, das in den Wi-Fi-Einstellungen verbunden werden kann.

Schritt 3: Bereiten Sie das Hinzufügen eines neuen Geräts vor

Alexa Einstellungen

Rufen Sie jetzt die Alexa-App auf. Wenn Sie den Alexa-Startbildschirm erreichen, suchen Sie in der unteren rechten Ecke nach einer Option namens Geräte . Dies wird ein kleines, hausförmiges Symbol haben. Wählen Sie es aus.

Im Gerätefenster erfahren Sie, wann Sie neue Geräte einrichten können, und es werden alle Geräte angezeigt, die Alexa bereits steuern kann (viele verschiedene Smart-Geräte fallen in diese Kategorie, nicht nur Echos). Um Ihren Punkt hinzuzufügen, schauen Sie zunächst in die obere rechte Ecke der App, wo Sie ein Pluszeichen (+) sehen sollten. Wählen Sie es aus. Daraufhin wird ein Untermenü angezeigt, in dem Sie gefragt werden, was Sie zu Alexa hinzufügen möchten. Wählen Sie Gerät hinzufügen .

Schritt 4: Wählen Sie das richtige Echo-Gerät

Jetzt fragt Alexa, welchen Gerätetyp Sie einrichten möchten. Glücklicherweise gibt es einen separaten Bereich nur für Amazon Echo- Geräte. Wählen Sie diese Kategorie aus, um fortzufahren.

Von hier aus sehen Sie eine Liste aller verschiedenen Echo-Geräte. Sie werden zwei verschiedene Optionen für den Echo Dot bemerken - ein normales Echo Dot-Modell und eine Echo Dot Kid's Edition. Wählen Sie den entsprechenden Typ, um fortzufahren. Wenn Sie einen normalen Punkt auswählen, müssen Sie auch angeben, um welche Generation es sich bei Ihrem Modell handelt (Alexa bietet an dieser Stelle einige nützliche Grafiken, sodass es nicht zu schwierig sein sollte, dies herauszufinden).

Der Ring Ihres Punkts, der normalerweise blau leuchtet, wenn er funktioniert, sollte jetzt orange leuchten - ein Zeichen dafür, dass Sie ihn einrichten.

Schritt 5: Fügen Sie nach Bedarf Netzwerkinformationen hinzu

Alexa führt Sie nun durch eine Installationsanleitung, in der Sie die erforderlichen Informationen bereitstellen müssen. Das dauert nicht lange, ist aber wichtig! Wenn Sie Ihren Dot noch nicht mit Wi-Fi verbunden haben, ist dies die erste Aufgabe von Alexa. Geben Sie Ihr WLAN-Passwort ein, um Ihren Dot online zu schalten.

Wenn Ihr Dot mit einem separaten Bluetooth-Lautsprecher (z. B. einem größeren Echo-Gerät) verbunden werden soll, müssen Sie angeben, dass dies der Fall ist, damit Alexa verfügbare Lautsprecher erkennen und sicherstellen kann, dass beide ordnungsgemäß gekoppelt sind. Wenn Ihr Dot solo agiert, müssen Sie sich über diesen Schritt keine Gedanken machen.

Alexa fordert Sie dann auf, den Raum auszuwählen, in dem sich Ihr Punkt befindet, oder einen Raum dafür zu erstellen, wenn das Etikett nicht auf der Liste steht. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie möchten, aber es ist eine praktische Identifikation.

Schritt 6: Erforschen Sie die Alexa-Fähigkeiten

Amazonas

Mithilfe von Sprachbefehlen mit dem Punkt können Sie alle Arten von Alexa-Fähigkeiten oder Mini-Apps aktivieren, die Alexa neue Informationen oder Funktionen hinzufügen. Es lohnt sich, die Alexa-Fähigkeiten zu durchsuchen und herauszufinden, ob Sie welche finden, die für Ihre Dot-Absichten besonders geeignet sind. Aktivieren Sie sie jetzt, damit Sie sie sofort verwenden können. Hier sind einige unserer Lieblingsfähigkeiten, die Sie ausprobieren können.

Jetzt hier kaufen