Das GIF-Größenlimit von Twitter ist jetzt dreimal größer

TwitterTwitter setzt mit dem neuesten Update zu GIFs seinen Trend fort, die Größenbeschränkung für Medien-Uploads auf seinen Plattformen zu erhöhen.

Eine Reihe erfahrener Twitter-Benutzer, die über ein starkes GIF-Spiel verfügen, haben die Änderung entdeckt, mit der Sie animierte GIF-Dateien mit bis zu 15 MB hochladen können. Die vorherige Größenbeschränkung für Fotos und GIFs auf Twitter betrug nur 5 MB, obwohl an der ersteren nichts geändert wurde.

Im Einklang mit dem aktuellen Update gibt es einige offensichtliche Einschränkungen. Die erhöhte GIF-Größe gilt nur für Twitter für das Web, was bedeutet, dass Sie vorerst immer noch auf mickrige GIFs auf Mobilgeräten beschränkt sind. Darüber hinaus gilt die Änderung nicht für Twitter-Clients wie TweetDeck oder Hootsuite. Die hochwertige GIF-Party ist daher derzeit die Domain der Flaggschiff-Plattform von Twitter.

Unter den scharfäugigen Twitter-Nutzern, die über das Update getwittert haben (unter Verwendung eines sorgfältig ausgewählten, völlig geeigneten GIF), befand sich Marvels Vizepräsident für digitale Medien, Ryan Penagos; und Ex-Twitter-Engineering-Manager Ian Chan, der ein großartiges GIF von The Matrix in seiner Gesamtheit geteilt hat.

Twitter hat das GIF-Upload-Limit erhöht. Jetzt kann ich endlich den gesamten Matrix-Film in einem Tweet teilen! (cc @KingJames) pic.twitter.com/xpxNvm835b

- Ian Chan (@chanian), 12. Juli 2016

Dies ist genau die Art von Chaos, die jetzt folgen wird, da jeder auf Twitter Text abgräbt, um ausschließlich über GIFs zu kommunizieren. OK, vielleicht ist das etwas übertrieben. Wie einige prominenten Social - Media - Industrie - Insider glauben zu sehen , dass Text jedoch ist vielleicht ist es tatsächlich zum Scheitern verurteilt, ist viel näher an die Wahrheit als viele von uns bereit zu glauben.

Twitter selbst hat die Änderung äußerst leise eingeführt, obwohl dies laut The Verge in den FAQ-Richtlinien für Fotos vermerkt wurde. Die Plattform hat einige ähnliche Änderungen in Bezug auf ihre Produkte vorgenommen. Zuletzt wurde das Zeitlimit für Video-Uploads auf Twitter und Vine auf 140 Sekunden verlängert.