Kaufanleitung für Tablets: So wählen Sie ein Tablet aus

Lenovo Yoga Tablet 2Sie brauchen also ein Tablet und Sie brauchen es jetzt. Vielleicht ist dies Ihr erstes Tablet oder Sie haben bereits einige besessen. Vielleicht möchten Sie Ihren Laptop ersetzen, oder Sie suchen nur nach einem zusätzlichen Bildschirm, den Sie verwenden können, wenn Sie auf der Toilette oder auf der Couch sitzen. Was auch immer der Grund sein mag, fürchte dich nicht. Es gibt viele gute Möglichkeiten. Im Folgenden finden Sie eine kurze (sehr schnelle) Anleitung, die Sie bei der Navigation durch die Grundlagen des Tablet-Kaufs unterstützt.

Verwandte : Unsere Auswahl für die besten Tablets und alle unsere Tablet-Bewertungen

Schritt 1: Finden Sie heraus, was Ihre Bedürfnisse sind

Was müssen Sie auf diesem Tablet tun? Hoffen Sie, Filme zu sehen? In der Handtasche aufbewahren? Dokumente eingeben? Artikel lesen? Photoshop verwenden? Benötigt es eine Tastatur? Ein Stift? Eine Webcam? Ähnlich wie bei Smartphones und Laptops gibt es auf dem Markt eine Vielzahl von Tablets unterschiedlicher Größe mit unterschiedlichen Funktionen. Finden Sie heraus, was für Sie am wichtigsten ist, und schreiben Sie es auf. Was Sie mit Ihrem Tablet tun müssen, hängt ganz davon ab, welches Modell Sie kaufen. Ihre Entscheidungen hier wirken sich auf alles aus, was kommen wird.

Schritt 2: Wählen Sie ein Betriebssystem

Android und iOS (iPad) haben in den letzten Jahren die Tablet-Szene dominiert, aber die Kategorie der Windows-Tablets wächst. Es gibt auch einige gute Tablets von Amazon und einige andere, auf denen stark modifizierte Versionen von Android ausgeführt werden. Hier ist ein kurzer Blick auf den Unterschied zwischen den Plattformen:

google-nexus-9

Android : Android wurde von Google entwickelt und verfügt über einen robusten Markt für Apps und Inhalte namens Google Play. Es verfügt über eine große Reihe von Diensten von Google, darunter Google Now, Hangouts, Google Mail, Google Kalender, Google Maps und die kostenlose Turn-by-Turn-Navigation (unsere Favorit), YouTube, Google Fotos, Chrome Browser, Google Drive, Musik abspielen und mehr. Wenn Sie Google-Dienste mögen, ist Android grundsätzlich eine gute Option für Sie. Obwohl viele dieser Dienste auch auf iOS und anderen Plattformen verfügbar sind, ist die Integration unter Android am reibungslosesten.

Android bietet auch Unterstützung für Anmeldungen mehrerer Benutzer. Dies ist praktisch, wenn Sie ein Familientablett für alle Benutzer freigeben möchten. Und es ist sehr anpassbar. Die neueste Version der Plattform, Android 5.0 Lollipop, ist schick, elegant und sehr benutzerfreundlich, aber nicht auf jedem Tablet wird sie ausgeführt (auf den meisten wird noch Android 4.4 KitKat ausgeführt). Leider fehlt die Auswahl an Apps, die speziell für Tablets auf Android entwickelt wurden. Es gibt keine Trennung zwischen Android-Smartphone-Apps und Android-Tablet-Apps. Die Qualität des Erlebnisses kann daher davon abhängen, ob der Entwickler für Tablet-Displays optimiert hat. Wenn Sie bereits eine Android-App für Ihr Telefon gekauft haben, müssen Sie nicht erneut bezahlen, um sie für Ihr Tablet zu erhalten.

ipad_air_2

iOS : Das iPad läuft unter iOS. Das iPad verfügt über mehr als 725.000 maßgeschneiderte Apps und ist derzeit in jeder Hinsicht Marktführer. Es ist immer noch das Tablet, das es in Sachen Qualität zu übertreffen gilt, und es bietet die beeindruckendste Auswahl an Apps und Zubehör. Wenn Sie andere Apple-Geräte besitzen oder Dienste wie iTunes nutzen, ist das iPad möglicherweise eine gute Option für Sie. Wenn Sie dies nicht tun, ist dies möglicherweise immer noch die beste Option für Sie. Die Benutzeroberfläche ist zugänglich und sehr übersichtlich, lässt jedoch nicht viele Anpassungsmöglichkeiten zu.

Im Vergleich dazu sind die iPad- und iOS-Apps teurer als Android. Es gibt auch einen Mangel an Unterstützung für mehrere Benutzer und Kindersicherung. Wenn Sie ein iPhone haben und bereits eine App gekauft haben, müssen Sie diese möglicherweise erneut kaufen, um sie auf dem iPad zu erhalten (einige Apps sind universell und funktionieren auf beiden Geräten, andere nicht).

Microsoft-Surface-Pro-3-Hands-On-1500x1000

Windows : Windows-Tablets bieten am ehesten ein traditionelles Computererlebnis, wie Sie es auf einem PC oder Laptop finden. Sie können Vollversionen von Software wie Microsoft Office auf einem Windows-Tablet ausführen. Daher ist dies möglicherweise die beste Wahl, wenn Sie Ihr Tablet für die Arbeit verwenden möchten. Es gibt auch mehr als 200.000 Apps im Windows Store, die berührungsfreundlich gestaltet sind. Windows bietet Unterstützung für mehrere Benutzerkonten und verfügt über eine robuste Kindersicherung.

Als Touchscreen-Tablet ist Windows immer noch deutlich schwächer als Android oder iOS. Ein Teil des Problems ist, dass es sich immer noch wie ein Hybrid zwischen der alten, bekannten PC-Plattform und der neuen Tablet-Plattform anfühlt. Die App-Auswahl ist auch vergleichsweise begrenzt, teuer und nicht so hochwertig.

Kindle Fire HDX-Spiel

Andere : Vor ein paar Jahren gab es in diesem Bereich mehr Konkurrenten, aber das BlackBerry Playbook floppte und Barnes & Noble hat die Herstellung von Nook-Tablets eingestellt. Möglicherweise können Sie beide günstig abholen, aber wir würden es nicht empfehlen. Damit bleibt Amazon mit seiner Kindle Fire-Reihe.

Auf den Tablets von Amazon wird eine gespaltene Version von Android ausgeführt. Dies bedeutet, dass weder der Play Store noch Apps und Dienste von Google sofort an Bord sind. Stattdessen möchte Amazon, dass Sie Apps im eigenen Appstore kaufen, in dem Sie mehr als 300.000 Apps zur Auswahl haben. Die Tablets von Amazon sind als erschwingliche Unterhaltungsgeräte konzipiert. Wenn Sie ein Prime-Kunde sind, sind sie eine Überlegung wert. Sie verfügen über eine große Anzahl integrierter Kindersicherungen, Unterstützung für mehrere Benutzer und sind einfach zu bedienen. Durch die Mayday-Funktion finden Sie auch eine hervorragende Kundenbetreuung.

Auf der anderen Seite gibt es keine so große Auswahl an Apps, und die Qualität der vorhandenen Apps ist im Allgemeinen geringer. Es gibt auch Einschränkungen hinsichtlich der Anpassung, und die Benutzeroberfläche ist bei den drei Wettbewerbern nicht so elegant oder gut gestaltet.

Nächste Seite: Wählen Sie die richtigen Tablet-Funktionen aus

Schritt 3: Funktionen, die Sie für Ihr Tablet benötigen

Wenn Sie sich für Ihr Tablet entscheiden, gibt es keinen Mangel an Auswahlmöglichkeiten, aber Sie können den Mitarbeitern des Geschäfts nicht vertrauen, dass sie wissen, wovon sie sprechen. Hier sind einige Funktionen, nach denen Sie in Ihrem nächsten Tablet suchen sollten.

Bildschirmgröße : Es gibt eine Vielzahl von Größen für Tablets, von 7 Zoll bis 13 Zoll. Das iPad ist in der 10-Zoll-Kategorie. Es gab eine frühe Welle von 7-Zoll-Android-Tablets, aber in jüngerer Zeit haben wir eine Reihe von Tablets gesehen, die irgendwo zwischen 7 und 10 Zoll liegen. Jeder ist anders, aber für uns sind 7 Zoll etwas zu klein, um nicht nur ein größeres Smartphone zu sein, und 10 Zoll können für längere Zeit etwas unangenehm sein. Probieren Sie ein paar aus. Es ist deine Entscheidung.

Samsung Galaxy Tab a

Auflösung : Achten Sie genau auf die Auflösung. Für Einsteigertablets benötigen Sie mindestens 1280 × 800 Pixel für ein anständiges Erlebnis. Tablets mit einer Auflösung von 1080p (1920 × 1080 Pixel) oder höher sind viel besser. Möglicherweise möchten Sie nach dem PPI (Pixel pro Zoll) suchen, um eine Vorstellung davon zu erhalten, wie scharf das Bild sein wird. Beispielsweise hat das iPad Air 2 eine Auflösung von 2048 × 1536 Pixel, was 264 ppi entspricht, während das Kindle Fire HDX 8.9 eine Auflösung von 2560 × 1600 Pixel hat, was 339 ppi entspricht.

Leistung : Wenn Sie die neuesten Apps und Spiele reibungslos ausführen möchten, entscheiden Sie sich für einen Quad-Core-Prozessor. Im Allgemeinen ist es umso besser, je höher der GHz-Wert ist. Sie möchten auch eine anständige Menge an RAM, mindestens 2 GB. Die technischen Daten erzählen jedoch nicht die ganze Geschichte. Schauen Sie sich also einige Bewertungen an und sehen Sie sich Benchmarks an, um zu sehen, wie Tablets wirklich funktionieren. Apple ist besonders gut darin, mit angeblich niedrigerer Hardware eine bessere Leistung zu erzielen. Je mehr PS Ihr Tablet jetzt hat, desto länger wird es dauern, bis es Sie nervt.

Nur Wi-Fi: Wenn Sie sich den Premiumpreis für eine 3G- oder 4G-LTE-Verbindung leisten können und eine monatliche Datenrechnung an einen Mobilfunkanbieter bezahlen möchten, kaufen Sie auf jeden Fall ein Tablet mit Datenverbindung (wir empfehlen 4G). . Wenn Sie Ihr Tablet häufig außerhalb Ihres Zuhauses verwenden müssen, gibt es genau dort einen guten Grund. Für den Rest von Ihnen sparen Sie jedoch viel Geld, wenn Sie sich für ein Wi-Fi-Modell entscheiden. Sie müssen nur einen WLAN-Hotspot finden, wenn Sie sich außerhalb Ihres Hauses befinden. (Kein wirkliches Problem.) Um die beste Wi-Fi-Erfahrung zu erzielen, suchen Sie nach Dual-Band-Unterstützung und dem neuesten 802.11ac-Standard.

Upgrades : Wenn Sie ein Android-Tablet kaufen, möchten Sie eines mit Android 5.0 (Lollipop) oder einem eindeutigen Datum, an dem ein Upgrade eintrifft. Wenn Sie ein iPad kaufen, stellen Sie sicher, dass es sich mindestens um ein Modell der vierten Generation handelt. Wenn Sie sich für ein Windows-Tablet entscheiden, möchten Sie möglicherweise sicherstellen, dass es auf Windows 10 aktualisiert werden kann. Im Gegensatz zu Telefonen werden Tablets in der Regel aktualisiert. Stellen Sie daher sicher, dass sich Ihr neues Tablet zumindest auf dem aktuellen Betriebssystem befindet, wenn Sie es verwenden Kauf es.

Amazon-Fire-Tablet-Paar-Küche

Batterie : Fragen Sie danach oder schauen Sie nach. Der Unterschied zwischen einem Tablet mit langer Akkulaufzeit und einem Tablet mit schlechter Akkulaufzeit ist Tag und Nacht. Das iPad hat eine Akkulaufzeit von 10 Stunden. Dies ist der Maßstab, den Sie für jedes andere Gerät suchen. Denken Sie daran, dass Ihr Tablet in 12 bis 18 Monaten viel schlimmer sein wird, wenn es beim Kauf einige Tage lang nicht aufgeladen werden kann.

Konnektivität : Was Sie benötigen, hängt davon ab, wie Sie es verwenden möchten. Im Allgemeinen ist es jedoch umso besser, je mehr Ports und Verbindungsmöglichkeiten vorhanden sind. Stellen Sie sicher, dass der neueste Bluetooth-Standard unterstützt wird. Erweiterbarer Speicher über SD (oder microSD) könnte nett sein, USB oder MicroUSB sind unerlässlich, und Micro HDMI ist auch nett. Möglicherweise möchten Sie NFC-Unterstützung, und das kabellose Laden kann aus praktischen Gründen in Betracht gezogen werden.

Speicher : Sie werden häufig feststellen, dass Android- und Windows-Tablets erweiterbaren Speicher bieten. Das Hinzufügen von mehr Speicherplatz mit einer microSD-Karte ist billig und einfach. Apple und Amazon unterstützen keine microSD-Karten in ihren Tablets. Sie müssen sich also genau überlegen, welches Modell Sie kaufen möchten. Wenn Sie Spiele herunterladen und Filme speichern, können sich 16 GB überraschend schnell füllen. Auf jeder Plattform finden Sie kostenlosen Cloud-Speicher, der jedoch nicht für jeden geeignet ist.

Webcam : Nur Sie wissen, ob eine Rückfahrkamera für Sie wichtig ist. Wenn ja, möchten Sie wahrscheinlich ein iPad bekommen. Wir empfehlen nur, dass Sie sicherstellen, dass es eine nach vorne gerichtete Kamera hat, die Sie als Webcam verwenden können. Sie wissen nie, wann Oma Skype lernen wird.

Tastatur : Es gibt eine Vielzahl von Windows-Tablets, mit denen Sie Ihr Tablet an eine Tastatur andocken können, damit Sie einfacher tippen können. Wenn Sie einen Laptop ersetzen möchten, kann dies wichtig sein. Dort finden Sie auch Bluetooth-Tastaturen, die mit jedem Tablet funktionieren. Wenn Sie etwas eingeben möchten, stellen Sie sicher, dass das von Ihnen ausgewählte Tablet eine gute Option für eine externe Tastatur bietet. Nur wenige tun es.

Schritt 4: Viel Spaß!

Jetzt haben Sie herausgefunden, was Sie wollen, es ist Zeit zum Einkaufen! Wir haben eine Liste der 10 besten Tablets, die Sie kaufen können, und eine Liste der besten Android-Tablets, die wir regelmäßig aktualisieren. In unserem Abschnitt zur Überprüfung von Tablets finden Sie Informationen zu den neuesten Versionen.

Aktualisiert am 24.06.2015 von Simon Hill : Der Text wurde aktualisiert, die Bilder aktualisiert, Windows-Tablets hinzugefügt und der Speicherbereich.

Artikel ursprünglich veröffentlicht am 18.05.2012.