So erhalten Sie den Android Oreo Launcher: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Videos

Vor kurzem hat Google die neueste Version von Android namens Oreo angekündigt und versprochen, sie auf Pixel- und Nexus-Geräten zu veröffentlichen. Leider ist für Besitzer anderer Android-Geräte nicht abzusehen, wann Oreo auf anderen Handys verfügbar sein wird.

Es besteht jedoch kein Grund zur Angst. Einige Entwickler haben herausgefunden, wie der Android Oreo Launcher auf Geräte übertragen werden kann, auf denen er normalerweise nicht verfügbar ist. Sie portierten den neuen Pixel 2.0 oder Oreo Launcher in eine APK-Datei, die auf jedem Android-Handy installiert werden kann. Wenn Sie sich Sorgen machen, ist kein Root erforderlich.

Der Reddit-Benutzer Amir Z und ein anderer Android-Entwickler namens DeleteScape konnten dieses Paket auf einer Reihe von Android-Handys zum Laufen bringen, die das Update normalerweise nicht aus dem Play Store erhalten können. Zum Glück ist dies nicht allzu schwer alleine zu tun. Das Installieren des Oreo Launcher auf Ihrem Android-Gerät erfordert einige einfache Schritte, wie Sie in diesem Video sehen werden.

Installation

Zunächst möchten Sie die Installation von Apps aus unbekannten Quellen auf Ihrem Telefon zulassen. Gehen Sie dazu zu Einstellungen und tippen Sie auf Sicherheit. Suchen Sie dort nach unbekannten Quellen und schieben Sie die Leiste nach rechts, um sie einzuschalten.

Gehen Sie als nächstes zur GitHub-Seite unter diesem Link. Tippen Sie dort auf das Rootless Pixel Launcher 2.1-Update und wählen Sie den Download-Link Launcher3-aosp-debug.apk. Tippen Sie nach dem Herunterladen des Links darauf und anschließend auf Installieren.

Sobald der Launcher installiert ist, tippen Sie auf die Home-Schaltfläche und wählen Sie Immer, damit Launcher3 jedes Mal ausgeführt wird, wenn Sie die Home-Taste drücken. Dadurch wird Launcher3 grundsätzlich als Standard-Launcher festgelegt. Aktivieren Sie dann Benachrichtigungen für Launcher3, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Installation rückgängig machen

Gehen Sie zu Einstellungen und öffnen Sie Apps. Dort finden Sie die Launcher3-App und wählen Sie sie aus. Tippen Sie standardmäßig auf Öffnen und dann auf die Schaltfläche Standardeinstellungen löschen. Wenn Sie auf die Schaltfläche "Zurück" klicken, können Sie Launcher3 deinstallieren.

Der Oreo Launcher unterscheidet sich nicht wesentlich vom Nougat Launcher. Es gibt kleine, subtile Änderungen, die den neuen Oreo Launcher etwas besser machen. Da die Selbstinstallation so einfach durchzuführen und rückgängig zu machen ist, können Sie sie auch ausprobieren.

David Cogen, der hier bei Digital Trends regelmäßig Beiträge verfasst, betreibt TheUnlockr.com, einen beliebten Tech-Blog, der sich auf technische Neuigkeiten, Tipps und Tricks sowie die neuesten Technologien konzentriert. Sie finden ihn auch bei Twitter, wo er über die neuesten Technologietrends spricht.