So bauen Sie einen eleganten DIY-Plattenständer ohne Schrauben oder Kleber

Vor einigen Wochen haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie schlanke Wandrahmen herstellen können, mit denen Sie Ihre Lieblings-Plattencover ausstellen können. Diese Woche haben wir einen schönen Stand, an dem Sie den Rest Ihrer Sammlung aufbewahren können. Wir haben unsere aus einer dicken Platte aus exotischem Hartholz namens Bubinga hergestellt, aber praktisch jede Holzart wird mit diesem minimalistischen, flippfreundlichen Design großartig aussehen. Und dank unseres sorgfältig vereinfachten Herstellungsprozesses ist dieser Ständer unglaublich einfach herzustellen und erfordert nur eine kleine Anzahl von Werkzeugen. Hier ist alles was Sie brauchen:

Werkzeuge und Materialien

Vinylständer Werkzeuge
  • Hartholzplatte (ungefähr 1 Zoll dick, 10 Zoll breit)
  • Gehrungssäge (zum Schneiden von 10-Zoll-Brettern)
  • Puzzle
  • Bleistift
  • Klemmen (x2)
  • Sandpapier
  • Teaköl

Schritt-für-Schritt-Erstellungsprozess

Schritt 1: Holen Sie sich etwas Holz und schneiden Sie es, um Ihre vier Stücke zu erstellen

Sie können dieses Projekt auf zwei Arten starten: Beginnen Sie entweder mit mehreren kleineren Brettern gleicher Dicke oder verwenden Sie ein großes Brett und zerhacken Sie es, um die benötigten Teile zu erstellen.

Wir entschieden uns für die letztere Option und begannen mit einem einzelnen Hartholzbrett, ungefähr 1 Zoll dick und 10 Zoll breit, obwohl ein etwas dünneres oder schmaleres Brett auch funktionieren würde. Wenn Sie denselben Weg gehen und ein Board für das gesamte Projekt verwenden, benötigen Sie eine Platte mit einer Länge von mindestens 60 Zoll. Wir haben zunächst unsere Stücke mit unserer zuverlässigen Gehrungssäge auf grobe Länge geschnitten und sie dann mit einer Tischkreissäge auf Breite geschnitten - aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie keinen Zugang zu einer Tischkreissäge haben. Das Schöne an diesem Projekt ist, dass Sie mit einer Stichsäge dieselben Schnitte ausführen können (obwohl Sie wahrscheinlich rauere Kanten haben, die mehr geschliffen werden müssen).

Sie möchten nicht alles selbst puzzeln? Eine Alternative besteht darin, die Zeichnung unten zu Ihrem örtlichen Hartholzhändler zu bringen und zu fragen, ob diese Ihre Stücke auf grobe Länge schneiden und sie auf die exakte Breite „zerreißen“, die Sie benötigen. Sobald dies erledigt ist, können Sie den Rest des Projekts mit einfacheren Tools erledigen. Die meisten unabhängigen Holzgeschäfte sind mehr als bereit, gegen eine geringe Gebühr Kürzungen vorzunehmen. Eine anständige Handsäge schneidet auch alle Teile aus - natürlich mit einem gesunden Schuss Ellbogenfett.

Schritt 2: Markieren Sie, wohin Ihre Kerben führen

Sobald Sie die grundlegenden Rechtecke geschnitten haben, ist der Rest schnell und einfach. Der Ständer wird durch sich kreuzende Kerben in den Teilen zusammengehalten - eine bewährte Methode, die sich nicht nur für eine einfache Einrichtung eignet, sondern bei Bedarf auch das Zerlegen des Racks in Sekunden ermöglicht. Das Beste von allem ist, dass wir die ganze Drecksarbeit für Sie erledigt haben und einige todsichere Tricks entwickelt haben, die sicherstellen, dass Sie Kerben erhalten, die perfekt zusammenpassen.

Wie Sie im obigen Video sehen werden, haben wir zunächst die Enden der Grundplatten (auch als „Füße“ bezeichnet) auf der Gehrungssäge um 10 Grad gekürzt. Dann machten wir ein paar wichtige Orientierungspunkte für die Kerben und setzten sie etwa 2,5 Zoll von der Oberkante entfernt ein. Jetzt beginnt der lustige Teil.

Der erste Trick besteht darin, die abgewinkelten Enden der Füße als Layout-Werkzeuge zu verwenden, damit Sie die Kerben im gleichen Winkel von 10 Grad, aber in die entgegengesetzte Richtung zeichnen können. Nachdem Sie die Außenkante jeder Kerbe gezeichnet haben, ist es Zeit für den nächsten Trick.

Der Schlüssel zum Festnageln der Breite der Kerben besteht darin, die tatsächlichen Werkstücke zum Auslegen zu verwenden. Da wir wussten, dass alle Teile von derselben Platte stammten, wussten wir, dass sie alle dieselbe Dicke hatten. Also haben wir mit einem der Füße die letzte Linie auf jeder der Kerben ausgelegt, den Fuß mit der ersten Linie ausgerichtet und mit einem sehr scharfen Bleistift die andere Seite des Bretts nachgezeichnet. Presto, perfekte Kerbe.

Schritt 3: Schneiden Sie die Kerben mit Ihrer Stichsäge

Jetzt ist es an der Zeit, Ihr zuverlässiges Puzzle herauszubrechen: ein kleines, aber leistungsstarkes Werkzeug, mit dem Sie alle Arten von Schnitten ausführen können, sowohl gerade als auch gebogen. Was Ihre Stichsäge noch vertrauenswürdiger macht, ist ein verbessertes Messer. Für dieses Projekt empfehlen wir, ein Stichsägeblatt aufzunehmen, das speziell für glatte Schnitte in Harthölzern entwickelt wurde. Sie kosten normalerweise nur ein paar Dollar und liefern drastisch bessere Ergebnisse.

Vinyl Stand Jigsaw Notches

Um die quadratischen Kerben zu machen, haben wir zunächst jede Seite der Kerbe entlang der Innenkante jeder Bleistiftlinie gerade abgeschnitten und dann zurückgezogen, um gekrümmte Schnitte zu machen, mit denen der Abfall aus der Mitte entfernt wurde. Ein gerader Schnitt über den Boden beendete den Job. Schwitzen Sie nicht am Boden der Kerben - sie werden beim Zusammenbau des Racks ausgeblendet, damit sie nicht perfekt aussehen müssen.

Bevor Sie die Säge weglegen, geben Sie Ihren Teilen eine schnelle Testpassung. Wenn eine Ihrer Kerben etwas zu eng ist, können Sie mit der Stichsäge eine dünne Scheibe von der Innenkante nehmen und es erneut versuchen. Das Tolle an diesem Rack ist, dass die sich kreuzenden Kerben nicht perfekt sein müssen, damit das Ganze solide und stabil ist.

Schritt 4: Schleifen Sie es glatt und fasen Sie die Kanten ab

Das Brett, das wir für dieses Projekt gekauft haben, war bereits glatt, so dass seine Flächen nur ein wenig geschliffen werden mussten, um sie für ein Ölfinish vorzubereiten. Unsere Sägeschnitte an den Kanten erforderten jedoch zusätzliche Arbeit.

In beiden Fällen haben wir unser Schleifpapier mit einem Holzblock gesichert, auf den eine selbstklebende Korkablage geklebt wurde, um den Druck auszugleichen. Das Sandpapier wickelt sich einfach um den Block. Ein Block ist für ein gleichmäßiges Schleifen von entscheidender Bedeutung und hilft Ihnen, die Kanten flach und scharf zu halten.

Sowohl an den Kanten als auch an den Flächen der Platte begann ich mit Papier mit einer Körnung von 120 und bewegte mich dann durch eine Körnung mit einer Körnung von 150 und 220, wobei ich den Staub jedes Mal wegwischte. Ölige, exotische Hölzer wie Bubinga können Ihre Atemwege sehr reizen. Wir empfehlen daher, beim Schleifen eine Staubmaske zu tragen.

Die letzte wichtige Berührung beim Schleifen besteht darin, alle Kanten zu brechen und ihnen eine stärkere Abschrägung zu verleihen. Dadurch sieht ein Projekt fertiger aus und ist auch handfreundlicher. Wir haben dies mit 150er Papier getan, das um den Block gewickelt und der Block in einem Winkel zur Kante gehalten wurde (ungefähr 45 Grad). Dann haben wir nur unsere Striche gezählt, um ein Licht zu erhalten, sogar entlang jeder letzten Kante und Ecke. Acht oder zehn Schläge reichen normalerweise aus.

Schritt 5: Etwas Finish auftragen und zum Leuchten bringen

Um den Auftrag abzuschließen, empfehlen wir, ein paar Schichten Minwax Teak Oil aufzutragen. Schütteln Sie einfach die Dose, tragen Sie sie großzügig mit Baumwolltüchern oder Papiertüchern auf, wischen Sie den Überschuss ab und lassen Sie die Teile über Nacht an einem trockenen Ort stehen.

Vinyl Stand Jigsaw Assembly

Sie müssen die Oberflächen zwischen jeder Ölschicht, die Sie auftragen, glätten, aber hier ist ein weiterer großartiger Trick: Reißen Sie einige große Stücke aus einer braunen Papiertüte und polieren Sie die Oberfläche damit auf einen weichen Glanz. Achten Sie auch darauf, überschüssiges Öl abzuputzen, das sich aus den Poren des Holzes zurückgezogen hat. Diese Methode funktioniert wunderbar, sowohl zwischen den Schichten als auch nach dem Trocknen der letzten.

Schritt 6: Montieren Sie den Ständer

Das Zusammenstellen dieses Ständers ist wahnsinnig einfach. Legen Sie Ihre Trittbretter einfach mit den abgewinkelten Kerben nach oben auf eine ebene Fläche. Als nächstes platzieren Sie sie etwas und legen Sie Ihre breiteren Bretter so darauf, dass die Kerben zusammenkommen. Voila! Du bist fertig. Jetzt müssen Sie Ihr neues Plattenregal nur noch an einem Ort platzieren, an dem jeder es sehen und mit Ihren besten Alben laden kann. Es ist so gut wie garantiert, dass Sie von Ihren Hausgästen Oohs und Aahs bekommen.

"Oh das? Ja, ich habe es selbst gemacht. “