Kostenloses Upgrade auf Mac OS X Mavericks

Wie aktualisiere ich Mac OS X Mavericks kostenlos?

Was passiert, wenn Ihnen die pelzigen Katzen ausgehen, von denen Sie Ihr aktuelles Betriebssystem überspielen können? Nun, Sie entscheiden sich für das nächstbeste - eine ikonische Surf-Oase vor der nordkalifornischen Küste.

Apple hatte bei seiner jüngsten Veranstaltung in San Francisco mehr im Ärmel als die neuen MacBook Pro-Modelle mit Haswell-Antrieb, das leistungsstarke Mac Pro und das dünnere, schlankere iPad Air. Das in Cupertino ansässige Unternehmen zeigte mehr von Mavericks, der neuesten Version von Mac OS X. Besser noch, Apple kündigte an, dass Mac OS X Mavericks sofort als kostenloser Download verfügbar sein wird. Mavericks bietet eine Reihe neuer Dienstprogramme und Funktionen, die sich durch eine engere Cloud-Integration auszeichnen und gleichzeitig eine deutlich verbesserte Energieoptimierung ermöglichen. Bereits vorhandene Apps wie Calandar und Safari wurden überarbeitet, und Apple hat dem neuen Betriebssystem sogar eine eigene proprietäre Kartensoftware hinzugefügt. Weitere neue Funktionen sind Tag-Funktionen, Finder-Registerkarten und eine noch größere Flexibilität gegenüber mehreren Anzeigen. Oh, und haben wir schon erwähnt, dass es kostenlos ist?

Hier ist unsere Kurzanleitung, wie Sie Mac OS X Mavericks kostenlos erwerben können. Wir können nicht garantieren, dass es kein weiteres Maps-Debakel geben wird, aber es wird Sie zumindest nicht kosten.

Kostenloses Upgrade auf Mac OS X Mavericks

Schritt 1: Überprüfen der Systemanforderungen - Ein  Upgrade auf Mac OS X Mavericks sollte kein großes Problem sein, wenn Sie einen Mac verwenden, der in den letzten sechs Jahren hergestellt wurde (was derzeit fast jeder tut). Das Software-Upgrade ist mit den sechs unten aufgeführten Mac-Modellen - und Xserve - kompatibel. Sie benötigen jedoch noch zusätzliche 2 GB Speicher und 8 GB verfügbaren Speicherplatz, um das Betriebssystem ordnungsgemäß herunterzuladen. Klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke Ihres Displays und wählen Sie  im Dropdown-Menü die Option " Über diesen Mac" , um Details zu Ihrem aktuellen Mac anzuzeigen. Bestimmte Funktionen in Mavericks, wie FaceTime und Time Machine, erfordern möglicherweise zusätzliche Hardware. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Mac an eine Steckdose angeschlossen und über WLAN oder ein Ethernet-Kabel mit dem Internet verbunden ist.

iMac (Mitte 2007 oder neuer)MacBook (Ende 2008 Aluminium oder Anfang 2009 oder neuer)
Mac mini (Anfang 2009 oder neuer)MacBook Pro (Mitte / Ende 2007 oder neuer)
Mac Pro (Anfang 2008 oder neuer)MacBook Air (Ende 2008 oder neuer)
Mac OS X Upgrade: Informationen zu diesem Mac

Schritt 2: Verbinden und installieren Sie die neuesten Updates -  Stellen Sie vor der Installation von Mac OS X Mavericks sicher, dass Ihr Mac an ein Netzteil angeschlossen, mit dem Internet verbunden und mit den neuesten Updates ausgestattet ist. Um nach den neuesten Updates zu suchen, klicken Sie oben links auf das Apple-Symbol, wählen Sie im daraufhin  angezeigten Dropdown-Menü die Option Software-Update  aus und klicken Sie auf die graue  Schaltfläche Alle  aktualisieren rechts neben den verfügbaren Updates im App Store. Obwohl Sie direkt von Snow Leopard (10.6.8), Lion (10.7) und Mountain Lion (10.8) auf das neueste Betriebssystem aktualisieren können, müssen diejenigen, auf denen Snow Leopard (10.6.x) ausgeführt wird, auf die neueste Version des Betriebssystems aktualisieren vor dem Sprung zu Mavericks. Benutzer von Mac OS X Leopard müssen Snow Leopard vor dem Upgrade erwerben. 

Wir empfehlen außerdem, Software von Drittanbietern zu aktualisieren, die nicht direkt über den App Store aktualisiert werden kann. Zugegeben, noch ist nicht die gesamte Software von Drittanbietern mit dem neuen Betriebssystem von Apple kompatibel, aber Sie können die Kompatibilität häufig auf der jeweiligen Website des Softwareentwicklers anzeigen. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass das Update ordnungsgemäß installiert wird.

Installieren Sie Mac OS X-Updates

Schritt 3: Sichern Sie Ihren Computer - Ein  Upgrade auf Mac OS X Mavericks bedeutet nicht, dass Sie alle Ihre wertvollen Daten verlieren. Obwohl das Update Ihre Dateien, Ordner und anderen Daten beibehält, ist es keine schlechte Idee, Informationen zu sichern, die Sie nicht verlieren möchten, falls während des Aktualisierungsvorgangs Fehler auftreten. Lesen Sie unseren Leitfaden zum Sichern Ihres Computers und unsere Top-Tipps für die beste kostenlose Sicherungssoftware, bevor Sie fortfahren. Wir empfehlen die Verwendung von Time Machine, wenn Sie eine kompatible externe Festplatte mit ausreichend Speicherplatz zur Verfügung haben.

Schritt 4: Installieren von Mac OS X Mavericks - Navigieren Sie zurück zum App Store und klicken Sie auf die Schaltfläche Kostenloses Upgrade  in der oberen rechten Ecke des Updates-Fensters, um die erforderliche Software herunterzuladen. Nach dem Herunterladen wird automatisch ein Installationsassistent angezeigt, der Sie durch die Installation von Mac OS X Mavericks führt. Klicken  Sie unten im daraufhin angezeigten Fenster auf die Option Weiter  , gefolgt von der  Option Zustimmen  und  Installieren . Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden (nicht Ihre Apple ID), klicken Sie auf die  Schaltfläche OK  in der unteren rechten Ecke und lassen Sie das Betriebssystem-Update installieren.

Installationssetup für OS X Mavericks

Schritt 5: Neustart und Einrichtung -  Klicken Sie auf die  Schaltfläche Neustart  unten im Fenster, wenn Sie fertig sind, oder lassen Sie Mac OS X nach 30 Sekunden automatisch neu starten. Der gesamte Installationsvorgang wird je nach Mac wahrscheinlich etwa eine Stunde dauern. Melden Sie sich anschließend wie gewohnt an und starten Sie Ihren Mac. Geben Sie bei Aufforderung Ihre Apple ID ein und richten Sie bei Bedarf den iCloud-Schlüsselbund ein. Der Setup-Assistent erledigt den Rest.

Schritt 6: Viel Spaß - Nutzen Sie  jetzt einfach die Vorteile des neuesten Betriebssystems von Apple.

Was halten Sie von unserer Kurzanleitung zum kostenlosen Upgrade auf Mac OS X Mavericks? Ziemlich geschnitten und trocken, oder? Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen oder Bedenken in den Kommentaren unten haben.