So verwalten Sie die Mac-Nutzung Ihrer Kinder mit der Bildschirmzeit

Als Apple Screen Time unter iOS zum ersten Mal einführte, wurde es als eine Möglichkeit vorgeschlagen, Ihnen dabei zu helfen, Ihre Smartphone-Sucht zu überwinden und die Zeit zu verwalten, die Sie auf Ihrem Gerät verbracht haben. In MacOS Catalina ist Screen Time auf den Mac gekommen und bietet Ihnen genauso viel Leistung wie unter iOS.

Aber es hat auch eine andere hervorragende Verwendung auf dem Mac: die Verwaltung der Mac-Nutzung Ihrer Kinder. Mit wenigen Mausklicks können Sie Apps einschränken, die Zeit auf dem Mac verkürzen und vieles mehr. Die Bildschirmzeit ist am nützlichsten, wenn Sie einen gemeinsam genutzten Mac für Ihre Familie haben. Sie können jedoch auch Einschränkungen für andere Geräte verwalten, die über iCloud verbunden sind. Unser Leitfaden soll Ihnen zeigen, wie Sie dies alles tun, und sicherstellen, dass Ihre Kinder nicht zu viel Zeit am Computer verbringen.

Schritt 1: Richten Sie die Bildschirmzeit ein

So verwenden Sie die Bildschirmzeit auf einem Mac

Um die Bildschirmzeit zu starten, klicken Sie auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke Ihres Bildschirms, klicken Sie auf Systemeinstellungen und dann auf Bildschirmzeit. Klicken Sie in der unteren linken Ecke des Fensters Bildschirmzeit auf Optionen. Auf diese Weise können Sie einige Einstellungen konfigurieren.

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Geräteübergreifend freigeben", wenn Sie Berichte zur Gerätenutzung auf allen Geräten anzeigen möchten. Dies ist praktisch, wenn Sie an einem Ort alle Nutzungsstatistiken Ihrer Kinder überprüfen möchten. Jedes Gerät muss bei iCloud angemeldet sein und dieses Kontrollkästchen aktiviert haben, um Nutzungsberichte freigeben zu können.

Mit dem zweiten Kontrollkästchen können Sie einen Passcode für die Bildschirmzeit festlegen. Dies ist nützlich, wenn Sie einen Mac für Ihre Kinder freigeben und sicherstellen möchten, dass diese die von Ihnen festgelegten Gerätebenutzungsbeschränkungen nicht einfach deaktivieren können.

Es ist eine gute Idee, Family Sharing auf Ihrem Mac einzurichten und die Konten Ihrer Kinder hinzuzufügen. Das Menü "Familienfreigabe" in den Systemeinstellungen zeigt Ihnen dann Berichte zu den Bildschirmzeitstatistiken anderer Familienmitglieder an und ermöglicht Ihnen, die Einstellungen für die Bildschirmzeit im Menü "Familienfreigabe" zu ändern.

Schritt 2: Planen Sie Ausfallzeiten

So verwenden Sie die Bildschirmzeit auf einem Mac

Klicken Sie in der linken Spalte auf Ausfallzeit. Hier können Sie einen Zeitraum festlegen, in dem nur Telefonanrufe und bestimmte Apps zulässig sind. Dies ist hilfreich, wenn Sie beispielsweise vor dem Schlafengehen oder während eines Familienbesuchs eine Art Ausgangssperre verhängen möchten. Die Ausfallzeit betrifft alle Geräte, die iCloud für die Bildschirmzeit verwenden, und jedes Gerät wird fünf Minuten vor Inkrafttreten der Ausfallzeit daran erinnert.

Klicken Sie auf "Einschalten ...", um Ausfallzeiten zu aktivieren. Sie können dann einen Zeitplan festlegen, der jeden Tag in Kraft tritt, oder einen benutzerdefinierten Zeitplan festlegen, der je nach Wochentag variieren kann.

Schritt 3: App-Limits festlegen

So verwenden Sie die Bildschirmzeit auf einem Mac

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Kinder zu viel Zeit mit bestimmten Apps oder Websites verbringen, können Sie dies mithilfe von App-Limits steuern. Klicken Sie in der linken Spalte auf App Limits und dann auf "Turn On ...", um es zu aktivieren.

Von hier aus können Sie einzeln oder nach ganzen Kategorien entscheiden, welche Apps eingeschränkt werden sollen. Klicken Sie auf die Schaltfläche +, um einen Eintrag hinzuzufügen. Ein Fenster mit App-Kategorien wie Spiele, soziale Netzwerke und Unterhaltung mit Details zu Ihrer täglichen durchschnittlichen Nutzung jeder Kategorie wird angezeigt. Durch Klicken auf den Pfeil neben einer Kategorie wird diese erweitert, sodass Sie einzelne Apps auswählen können.

Wählen Sie eine App oder Kategorie aus, indem Sie auf das Kontrollkästchen neben dem Namen klicken. Darunter können Sie die Verwendung auf eine bestimmte Zeit pro Tag beschränken oder einen benutzerdefinierten Zeitplan mit unterschiedlichen Grenzwerten an verschiedenen Tagen erstellen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Fertig.

Schritt 4: Wählen Sie aus, welche Apps immer zulässig sind

So verwenden Sie die Bildschirmzeit auf einem Mac

Möglicherweise stellen Sie fest, dass die durch Ausfallzeiten auferlegten pauschalen Einschränkungen etwas einschränkend sind. Wenn Sie einige Ausnahmen machen möchten, verwenden Sie den Abschnitt Immer erlaubt in der Seitenleiste.

Standardmäßig können Sie mit "Immer erlaubt" während der Ausfallzeiten Kontakt mit anderen Personen aufnehmen. Sie können dies jedoch so ändern, dass nur Kontakte angerufen oder Nachrichten gesendet werden können. Wenn dies nicht ausreicht, klicken Sie auf "Bestimmte Kontakte" und dann auf "Liste bearbeiten ...", um festzulegen, welche Kontakte zugelassen werden. Diese Grenzwerte gelten für die Apps Telefon, FaceTime und Nachrichten sowie für AirDrop.

Darüber hinaus können Sie mit Immer erlaubt festlegen, welche Apps immer zur Verwendung verfügbar sind, unabhängig von den durch Ausfallzeiten auferlegten Einschränkungen. Klicken Sie einfach auf das Kontrollkästchen neben dem Namen einer App, um sie durchzulassen.

Schritt 5: Kommunikation verwalten

So verwenden Sie die Bildschirmzeit auf einem Mac

Es überrascht nicht, dass Sie im Bereich Kommunikation Ihre Kommunikationsoptionen verwalten. Das bedeutet, dass es eine gewisse Überschneidung mit Always Allowed gibt, da beide einen Abschnitt mit dem Titel "Zulässige Kommunikation während Ausfallzeiten" haben.

Im Abschnitt Kommunikation können Sie auch pauschale Grenzwerte festlegen, wer auf dem Gerät kontaktiert werden kann, auch wenn Ausfallzeiten nicht erzwungen werden. Sie können festlegen, dass die Kommunikation mit anderen Personen oder nur mit Personen zulässig ist, die in der Kontakt-App aufgeführt sind.

Wenn Sie Nur Kontakte auswählen, erhalten Sie eine weitere Option zum Zulassen, dass Personen zu Gruppenkonversationen hinzugefügt werden, wenn sich einer Ihrer Kontakte oder ein Familienmitglied in der Gruppe befindet. Dies ist hilfreich, wenn Sie einen Familiengruppen-Chat haben.

Schritt 6: Inhalt und Datenschutz kontrollieren

So verwenden Sie die Bildschirmzeit auf einem Mac

Alle Kindersicherungen in Bezug auf Inhalte für Erwachsene oder eingeschränkte Inhalte (plus viele weitere Einstellungen) befinden sich im Bereich Kontrolle und Datenschutz. Dies ist der umfangreichste Abschnitt in der Bildschirmzeit.

Beginnen wir mit der Registerkarte Apps. Hier können Sie den Zugriff auf Apple-eigene Apps sowie auf Dinge wie AirDrop und Bildschirmaufzeichnung sperren.

Die nächste Registerkarte ist Stores. Sie können wählen, ob die Installation und das Löschen von Apps sowie In-App-Käufe zugelassen werden sollen. Sie können auch verlangen, dass jedes Mal, wenn jemand versucht, einen Kauf im iTunes-, Buch- oder App Store zu tätigen, oder nur alle 15 Minuten ein Passwort eingegeben wird.

Klicken Sie anschließend auf Inhalt. Hier können Sie entscheiden, welche Altersbeschränkungen für Apps, Filme und TV-Shows gelten und ob Benutzer auf explizite Bücher, Musik, Podcasts und Nachrichten sowie auf Musikprofile und -beiträge zugreifen können. Weiter unten gibt es Optionen, die es Siri ermöglichen, Websuchen durchzuführen und explizite Sprachen zu analysieren, und ob Webinhalte für Erwachsene verboten werden sollten.

Die letzte Registerkarte ist Andere. Dies enthält Optionen, mit denen Benutzer Änderungen an Passwörtern und Konten vornehmen können, sowie kleinere Dinge wie das Anpassen der Lautstärke oder das Zulassen, dass Apps Aktivitäten im Hintergrund ausführen.