So sichern Sie Google Mail

So sichern Sie Ihre Google Mail-Header-BildkopieHotmail war vor fast 20 Jahren vielleicht ein heißes Gut, als „The Rachel“ -Haarschnitt und Air Jordans der letzte Schrei waren, aber es ist nicht zu leugnen, dass Google Mail für die mehr als 425 Millionen Nutzer zum Kommunikationsmittel geworden ist richtet sich an.

Trotz des Grads der Integration in das Google-Ökosystem und der geradezu beeindruckenden Ausstrahlung ist bekannt, dass Google Mail von Zeit zu Zeit einen Fall von Montagen abfängt und gelegentlich unter weit verbreiteten Ausfällen leidet, die die Schar von Nutzern lähmen, die sich ausschließlich auf das Google-Ökosystem verlassen Cloud-basierter Service für alle arbeitsbezogenen und persönlichen Bedürfnisse.

Zum Glück gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihr Google Mail-Konto und die zugehörigen E-Mails zu sichern, falls der Dienst aufgrund eines Softwarefehlers ins Stocken gerät oder Ihre Daten löscht (dies ist geschehen).

Hier finden Sie unsere umfassende Anleitung zum Sichern Ihres Google Mail-Kontos, damit Sie sich keine Sorgen über den Zugriff auf Ihr E-Mail-Verzeichnis oder die Cloud machen müssen, die Ihnen in den schwierigen Zeiten Probleme bereiten, in denen Sie sie am dringendsten benötigen. Lesen Sie außerdem unsere Kurzanleitung, wie Sie Google Mail optimal nutzen können.

Sichern mit Desktop-E-Mail-Clients (Windows / Mac OS X / Linux)

In der heutigen ständig vernetzten Kommunikationswelt verfügt jeder über einen Desktop-E-Mail-Client. Möglicherweise verwenden Sie die auf Ihrem Mac vorinstallierte E-Mail-Anwendung oder die gebündelte Version von Microsoft Outlook, die Sie kürzlich heruntergeladen haben, oder weniger wahrscheinlich die heruntergeladene Version des Mozilla-basierten Thunderbird. Unabhängig davon, welchen E-Mail-Client Sie verwenden, können Benutzer dank verschiedener E-Mail-Abrufprotokolle wie POP und IMAP Nachrichten direkt von den Google Mail-Servern auf Ihren Computer herunterladen.

Beachten Sie, dass Sie ein anwendungsspezifisches Kennwort eingeben müssen, wenn ein Client zum ersten Mal nach Ihren Anmeldeinformationen fragt, wenn Sie die zweistufige Überprüfung von Google verwenden. Befolgen Sie unabhängig davon die folgenden Anweisungen, um das IMAP-Protokoll in Google Mail zu aktivieren, während Sie die Standardansicht des E-Mail-Clients verwenden.

Schritt 1: Zugriff auf Google Mail-Einstellungen -  Navigieren Sie zu Ihrem Google Mail-Posteingang und melden Sie sich an. Klicken Sie anschließend auf das Zahnradsymbol in der oberen rechten Ecke der Seite unter Ihrem Profilbild und wählen Sie im daraufhin angezeigten Dropdown-Menü die Option  Einstellungen  .

Google Mail IMAP

Schritt 2: IMAP aktivieren -  Klicken Sie in der oberen Navigationsleiste auf die Registerkarte Weiterleitung und POP / IMA P und wählen Sie die Blase direkt links unter IMAP aktivieren im Abschnitt IMAP-Zugriff aus. Klicken  Sie anschließend unten auf der Seite auf die Schaltfläche Änderungen speichern  , um die neuen Einstellungen zu übernehmen.

Google Mail IMAP 2

Sichern Sie mit Thunderbird (Windows, Max OS X, Linux)

Schritt 1: Herunterladen, Installieren und Starten von Thunderbird - Angenommen, Sie haben Thunderbird noch nicht, navigieren Sie zur Thunderbird-Downloadseite und klicken Sie auf den grünen Download-Button, um die kostenlose E-Mail-Anwendung zu erhalten. Starten Sie anschließend das Installationsprogramm, befolgen Sie die Anweisungen des Installationsassistenten und öffnen Sie das Programm, wenn Sie fertig sind.

Laden Sie Thunderbird herunter

Schritt 2: Hinzufügen Ihres Google Mail-Kontos - Wählen Sie nach dem Öffnen im Abschnitt "Konten" die  Option " E-Mail" aus  und klicken Sie auf die graue Schaltfläche " Überspringen" und verwenden Sie die  Schaltfläche " Vorhandene E-Mail"  in der unteren linken Ecke des resultierenden Popup-Fensters. Geben Sie anschließend Ihren Namen, Ihre Google Mail-Adresse und das entsprechende Kennwort ein und klicken Sie unten im Fenster auf die graue  Schaltfläche Weiter  . Klicken Sie auf die  Schaltfläche Fertig  , wenn Sie fertig sind, und starten Sie Thunderbird gelegentlich, um sicherzustellen, dass Sie immer über die neuesten E-Mails informiert sind.

Thunderbird hinzufügen

Sichern Sie mit der Mail-App von Apple (Mac OS X).

Schritt 1: Zugriff auf Kontoeinstellungen - Starten Sie die Mail-Anwendung, klicken Sie in der Taskleiste der Hauptanwendung auf das  Menü Mail  und wählen Sie oben im daraufhin angezeigten Dropdown-Menü die Option  Einstellungen  . Klicken Sie anschließend in der oberen linken Ecke des resultierenden Fensters auf die Registerkarte Konten.

Google Mail-Einstellungen

Schritt 2: Hinzufügen Ihres Google Mail-Kontos - Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen in der unteren linken Ecke der Registerkarte, wählen Sie Google aus der Liste der verfügbaren E-Mail-Konten aus und geben Sie Ihren Namen, Ihre Google Mail-Adresse und das entsprechende Kennwort ein, bevor Sie auf das blinkende Setup  klicken  Schaltfläche in der unteren rechten Ecke des Fensters. Wählen Sie anschließend die Mail-App aus und klicken Sie auf die blinkende  Schaltfläche Fertig  in der unteren rechten Ecke. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Mail gelegentlich starten, um sicherzustellen, dass Sie immer über die neuesten E-Mails auf dem Laufenden sind.

Google Mail-Konto hinzufügen

Sichern mit Outlook (Windows)

Schritt 1:  Zugriff auf Kontoeinstellungen - Starten Sie Microsoft Outlook, klicken Sie auf das orangefarbene  Menü Datei  in der oberen linken Ecke der Anwendung und klicken Sie auf die  Schaltfläche Konto  hinzufügen oben im Infobereich, auf den Sie über die linke Navigationsspalte zugreifen können.

Outlook hinzufügen

Schritt 2: Hinzufügen Ihres Google Mail-Kontos - Wählen Sie die Sprechblase direkt links neben der Option E-Mail-Konto aus und geben Sie Ihren Namen, Ihre Google Mail-Adresse und das entsprechende Kennwort ein. Klicken Sie  unten auf die graue  Schaltfläche Weiter, gefolgt von der  Schaltfläche Fertig  , wenn Sie fertig sind. Starten Sie außerdem gelegentlich Outlook, um sicherzustellen, dass Sie immer über die neuesten E-Mails informiert sind.

Outlook-E-Mail-Konto hinzufügen

Sichern mit Google Mail Backup (Windows)

Obwohl Google Mail Backup seit mehr als vier Jahren nicht mehr erstellt wurde, bleibt es eine der besten Lösungen zum automatischen Herunterladen und Speichern von E-Mails in einem Format, auf das die meisten E-Mail-Clients zugreifen können.

Das herunterladbare Programm ist kostenlos und Open Source. Obwohl es keine Ressourcen zum Beschriften und Organisieren von E-Mails gibt, ist die Anwendung mit zusätzlichen Tools zum Wiederherstellen Ihres Google Mail-Postfachs verbunden, falls Ihre Daten verloren gehen oder Clients migriert werden müssen.

Darüber hinaus werden Ihre Anmeldeinformationen gelöscht, wenn Sie die angeforderten E-Mails heruntergeladen haben, sodass andere Benutzer das Programm verwenden können, ohne Ihre Sicherheit zu beeinträchtigen. Es ist nicht so schnell oder voll funktionsfähig wie ein dedizierter E-Mail-Client, bietet jedoch Zugriff auf alle Ihre E-Mails, unabhängig davon, ob Sie mit dem Web verbunden sind.

Schritt 1: Herunterladen, Installieren und Starten von Google Mail Backup - Wenn Sie Google Mail Backup noch nicht haben, navigieren Sie zur Download-Seite von Google Mail Backup oder zur Download-Seite von Softpedia und wählen Sie die entsprechende Datei für Ihr System aus. Der neueste Build ist Release 0.107. und befolgen Sie die Installationsanweisungen auf dem Bildschirm. Wenn die Installation abgeschlossen ist, starten Sie das Programm.

Schritt 2: Sichern Sie Ihre E-Mails - Geben Sie nach dem Öffnen Ihre Google Mail-Adresse und das entsprechende Kennwort ein und wählen Sie mithilfe der grauen Schaltfläche " Verzeichnis"  auf der rechten Seite des Fensters einen Speicherort für die resultierenden Dateien aus  . Wählen Sie anschließend den gewünschten Datumsbereich für die E-Mails aus, die Sie sichern möchten, und klicken Sie unten im Fenster auf die graue  Schaltfläche Sichern  .

Google Mail-Sicherung

Schritt 3: Warten Sie - Ermöglichen Sie Google Mail Backup das Herunterladen und Speichern der resultierenden EML-Dateien. Der Vorgang kann zwischen 5 Minuten und mehr als einer Stunde dauern, je nachdem, wie viele E-Mails das Programm durchkämmen muss. Wenn Sie fertig sind, können Sie jedoch über den Ordner, in dem Sie sie gespeichert haben, auf die E-Mail-Sicherungen zugreifen. E-Mail-Clients wie Outlook und Thunderbird sowie Webbrowser wie Internet Explorer sollten keine Probleme beim Öffnen des Dateiformats haben.

Beispiel für eine Google Mail-Sicherung - im Ordner

Sichern mit anderen Diensten von Drittanbietern

Unabhängig davon, ob Sie Mozilla- und Microsoft-Angebote nicht mögen, sich weigern, ein stark veraltetes Programm zu verwenden, oder einfach eine alternative Methode zu den oben genannten bevorzugen, gibt es eine Vielzahl verschiedener Dienste von Drittanbietern, die Ihren Wunsch nach Sicherung Ihrer Google Mail-Daten stillen. Einige sind eher geheimnisvoll und schwer zu verwenden, wie beispielsweise das Freemium-Befehlszeilenprogramm Fetchmail, während andere Dienste - insbesondere Backupify - eine einfache Möglichkeit bieten, Inhalte aus einer Vielzahl von Onlinediensten gegen eine geringe monatliche Gebühr herunterzuladen. Im Folgenden finden Sie einige unserer Favoriten, die derzeit auf dem Markt sind.

  • Fetchmail (Windows / Mac OS X / Linux) - Kostenlos
  • Backupify (webbasiert) - 3 US-Dollar pro Monat
  • Gmvault Gmail Backup (Windows / Mac OS X / Linux) - Kostenlos