Wie Airbnb Ihr Zuhause

Öffnen Sie den Grid Scheduler / die Grid Engine

Wenn Sie vorhaben, Ihr Zuhause auf Airbnb (oder VRBO oder ähnliche Dienste) vorzubereiten, fragen Sie sich möglicherweise, wo Sie anfangen sollen. Wie bereiten Sie sich auf Ihre Gäste vor? Was werden sie erwarten? Welche Änderungen müssen Sie am Wohnraum vornehmen und wie viel sollte er kosten?

Wir haben Antworten. Willkommen in unserem Leitfaden zu den Schritten, die Sie benötigen, um Ihr Haus für zukünftige Anmietungen zu „Airbnb“, und was Sie über die Anforderungen wissen müssen.

Planen Sie Steuern und Gebühren

Wie viel kostet es Sie, Ihre Airbnb-Immobilie vorzubereiten und zu mieten? Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, sollten Sie die damit verbundenen Kosten messen. Steuern sind ein guter Anfang: Im Allgemeinen können Sie Ihr Haus für 14 Tage im Jahr vermieten, ohne das Einkommen melden zu müssen. Wenn Sie häufiger mieten möchten - ein gemeinsames Ziel für Airbnb-Gastgeber -, müssen Sie alle erzielten Einnahmen melden und Steuern darauf zahlen.

Die anderen Hauptkosten für das Hosting von Airbnb lassen sich leicht in vier Teile unterteilen:

Anfangskosten : Dies sind die Kosten für alle neuen Dinge, die Sie kaufen müssen, um Ihr Haus vorzubereiten. Dazu könnten ein Feuerlöscher, ein Ventilator, eine intelligente Türklingel und andere Dinge gehören, die wir später behandeln werden. Es ist wichtig, genügend Bargeld für diese anfänglichen Kosten zur Verfügung zu haben. Glücklicherweise müssen Sie diese Dinge nur einmal kaufen.

Servicegebühren : Airbnb berechnet eine Servicegebühr von 3 Prozent, die im Grunde eine Bearbeitungsgebühr für Zahlungen ist. Es gibt dann zwei Stufen von Buchungsgebühren, zwischen denen Sie wählen müssen. Sie können entweder 350 US-Dollar pro Jahr für die Nutzung von Airbnb als Mietservice zahlen oder stattdessen 10 Prozent für jede Buchung zahlen. Die 350-Dollar-Option ist am besten für diejenigen geeignet, die häufige Gäste erwarten.

Versorgungs- und Versorgungsgebühren : Dies sind laufende Gebühren für Strom, Internet, Toilettenpapier, ergänzende Lebensmitteloptionen usw. Sie müssen diese bezahlen, wenn Sie gehen, aber die Kosten sind im Allgemeinen recht niedrig oder Dinge, für die Sie sowieso bezahlen würden.

Wartungsgebühren : Dies sind alle zusätzlichen Kosten, die für die Reinigung nach den Gästen und die allgemeine Vorbereitung der Vermietung zwischen den Gästen anfallen.

Verstehen Sie die Versicherung und wenn Sie mehr brauchen

Die Versicherung für Airbnb-Anmietungen ist nicht das einfachste Thema, aber wichtig. Machen Sie sich also bereit, Nachforschungen anzustellen. Erstens die gute Nachricht: Für alle Gastgeber in den USA bietet Airbnb eine Haftpflichtversicherung in Höhe von 1 Million US-Dollar und eine Sachschadenversicherung in Höhe von 1 Million US-Dollar kostenlos an. Das ist ein Gewicht von deinem Verstand.

Jetzt sollten Sie auch Ihren Hausversicherungsagenten anrufen oder Ihre Versicherungspapiere überprüfen und sehen, was er über das Mieten zu sagen hat. Hausrat- und Vermieterversicherungen unterscheiden sich darin, wie sie die Miete abdecken und wie die Miete definiert ist. Daher ist es wichtig, einige Einzelheiten zu erfahren. In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise ein Upgrade auf eine Unternehmensversicherung durchführen (die gleiche Art, die beispielsweise in Hotels verwendet wird), die teurer ist als Ihre Hausratversicherung. Keine Sorge, Sie können Ihr Zuhause trotzdem wie gewohnt nutzen, auch wenn es durch eine Geschäftsrichtlinie abgedeckt ist.

Schließlich sollten Sie Ihre örtlichen Vorschriften überprüfen, um festzustellen, ob zusätzliche Anforderungen bestehen. Häufiger haben Städte wie San Francisco und Austin ihre eigenen Beschränkungen für kurzfristige Mieten auferlegt. Möglicherweise müssen Sie Ihre Wohnung registrieren, zusätzliche Steuern zahlen, eine zusätzliche Versicherung abschließen oder andere Anforderungen erfüllen, bevor Sie in Ihrer Region legal mieten können.

Airbnb

Erstellen Sie "Regeln" und Gastanforderungen

Als Gastgeber haben Sie die Möglichkeit, die von Airbnb als "Hausregeln" bezeichneten Regeln zu erstellen, die Gäste in Ihrem Eintrag sehen, wenn sie sich für eine Miete entscheiden. Es ist eine gute Idee, auch eine gedruckte Kopie der Regeln zu haben, damit die Gäste absolut sicher sind, was sie sind.

Häufige Themen für die Hausordnung sind Rauchen, Essen, Partys, Sperrbereiche, das Einladen zusätzlicher Gäste und andere Themen, die Sie möglicherweise an das Zusammenleben mit einem Mitbewohner erinnern. Dies ist kein schlechter Vergleich. Welche Hausregeln möchten oder brauchen Sie? Was können Sie den Gästen mitteilen, um ihren Aufenthalt zu erleichtern (was zum Beispiel mit Müll und Wäsche zu tun ist)? Versuchen Sie, in Ihren Hausregeln nicht zu negativ zu sein, sondern setzen Sie feste, einfache Grenzen.

Überprüfen Sie Ihre grundlegenden Vergünstigungen und Vorräte

Es gibt grundlegende Vorteile oder Annehmlichkeiten, die jeder Airbnb-Verleih haben sollte. Diese beinhalten:

  • W-lan
  • Die Fähigkeit, Kaffee oder Tee zu machen
  • Grundlegende Essgeschirr und Grundzutaten wie Zucker, Salz usw.
  • Toilettenpapier und Papierhandtücher
  • Seife, Shampoo und gegebenenfalls Waschmittel
  • Saubere Handtücher
  • Möglicherweise ein Bügelbrett und Bügeleisen

Du hast die Idee. Überlegen Sie, was ein Hotelzimmer hat, wenn Sie nicht weiterkommen. Zusätzlich zu diesen erwarteten Elementen möchten Sie möglicherweise einige ergänzende Vorteile hinzufügen, die dazu beitragen, das Erlebnis angenehmer zu gestalten. Viele davon basieren darauf, welche Art von Mietern Sie ansprechen. Möglicherweise möchten Sie Frühstücks- oder Snackprodukte, Karten zu lokalen Sehenswürdigkeiten, persönliche Empfehlungen für Restaurants, Sonnenschutzmittel usw. hinzufügen. Denken Sie daran, dass Menschen möglicherweise Allergien haben und dass es im Allgemeinen besser ist, wenn möglich Bio zu kaufen.

Airbnb

Verbringen Sie Zeit mit Schlafarrangements

Die Erfahrung eines Gastes (und die Bewertungen, die er Ihnen geben wird) hängen zu einem großen Teil von seiner Schlaferfahrung bei Ihnen zu Hause ab. Tu was du kannst, um es erstaunlich zu machen. Der erste Schritt besteht natürlich darin, eine bequeme, robuste Matratze und saubere Laken und Kissen bereitzustellen - mit zusätzlichen Laken und Kissen, die sofort verfügbar sind.

Wenn der Schlafbereich morgens viel Licht bekommt, sollten Sie dickere Vorhänge oder eine andere „Blackout“ -Option installieren, damit die Gäste den Rest bekommen, den sie brauchen. Wenn Ihr Standort etwas laut ist, stellen Sie Ohrstöpsel oder ein Gerät mit weißem Rauschen zur Verfügung.

Wählen Sie die richtige Einrichtung

Es ist nicht oft notwendig, neue Möbel zu kaufen, um sich auf Airbnb vorzubereiten. Die Ausnahme ist, wenn Ihre alten Sitzmöbel wirklich zerlumpt oder unbequem sind. In diesem Fall möchten Sie möglicherweise nach Ersatz suchen. Wenn Ihr Wohnbereich wirklich karg ist und es nicht viele Sitzgelegenheiten gibt, ist dies ein guter Zeitpunkt, um stilvolle Stühle, einen Futon oder ähnliche Möbel zu kaufen. Suchen Sie nach Möbeln mit versteckten Aufbewahrungsmöglichkeiten, die das Aufbewahren oder Aufräumen erleichtern.

Betrachten Sie als nächstes Ihren Boden. Benötigen Sie Teppiche oder Matten, damit die Gäste ihre Schuhe sauber halten? Sollten Sie rutschfeste Matten ins Badezimmer legen, falls es glatt wird? Möglicherweise möchten Sie auch einige Teppiche oder Fußböden schützen. Daher kann es eine kluge Entscheidung sein, sie mit einem Teppich oder Teppich zu bedecken.

Denken Sie auch daran, Flecken zu stoppen und Verschleiß zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Möbel Schutzvorrichtungen an den Füßen haben, falls sie herumrutschen, und besorgen Sie sich schöne Schutzhüllen für Ihre Sofas oder andere Sitzgelegenheiten, wenn Sie sie so lange wie möglich schützen möchten.

Stellen Sie die richtige Sicherheit auf

Stellen Sie zunächst sicher, dass in Ihrem Haus keine Gefahren wie freiliegende Kabel oder andere eindeutige Sicherheitsbedrohungen bestehen. Überlegen Sie dann, welche Art von Sicherheit Sie für Ihre Gäste benötigen. Müssen Sie bestimmte persönliche Wertsachen wegschließen oder ein Schloss für einen bestimmten Raum / Schrank erhalten, um den Zugang einzuschränken? Dies ist die Zeit dafür.

Sie sollten auch ein Zugangssystem für Gäste einrichten. Dies kann bedeuten, dass Schlüssel für den Eingang kopiert werden oder eine High-Tech-Option wie ein intelligentes Türschloss gewählt wird, mit dem Gäste während ihres Aufenthalts temporäre Ausweise erhalten.

Stellen Sie schließlich sicher, dass Ihre Rauchmelder funktionieren und auf dem neuesten Stand sind. Möglicherweise möchten Sie für zusätzliche Sicherheit auch Überwachungskameras für den Außenbereich hinzufügen, obwohl dies einen erheblichen Mehraufwand darstellt.

Für Reinigung und Instandhaltung sorgen

Sie müssen Ihr Haus zwischen den Besuchen der Gäste reinigen und sicherstellen, dass es im Laufe der Zeit sauber bleibt. Sie können dies entweder selbst erledigen (was ziemlich einfach ist, wenn Sie auch selbst in der Wohnung wohnen), oder Sie können einen speziellen Reinigungsdienst wie Tidy beauftragen, um dies für Sie zu erledigen.

Preis Ihrer Miete

Wenn Ihr Haus vorbereitet und die Funktionen festgelegt sind, ist es Zeit, über die Preisgestaltung nachzudenken. Ihr erster Schritt sollte darin bestehen, Ihren Standort und Ihr Zuhause mit ähnlichen Angeboten bei Airbnb zu vergleichen, um eine Vorstellung von den Preisen in Ihrer Region zu erhalten. Es ist auch eine gute Idee, einen dynamischen Preisservice wie BeyondPricing zu verwenden, der Ihnen zeigt, wie Sie die Preise im Laufe des Jahres anpassen können, um so viel Einkommen wie möglich zu erzielen.

Letzter Schritt: Fotos machen

Jetzt, da die Dinge fertig sind, machen Sie eine großartige Galerie mit hochauflösenden Fotos von Ihrem Zuhause. Fotos verkaufen einen Airbnb-Ort wie nichts anderes. Daher ist es wichtig, den Gästen einen guten Blick auf Ihr Zuhause bei bester Beleuchtung zu ermöglichen. Mit den Fotos können Sie Ihr Airbnb-Konto eröffnen und die Informationen für Ihren Raum ausfüllen. Denken Sie daran, dass das Hinzufügen von saisonalen Dekorationen oder Speisen eine großartige Möglichkeit ist, eine Airbnb-Wohnung noch besser aussehen zu lassen.