Die besten Waffen in BEIDEN und wo man sie findet

Die Legende von Zelda: Breath of the Wild ist einer der am meisten von der Kritik gefeierten Zelda-Titel, die seit Jahrzehnten in die Regale kommen und radikal von früheren Spielen der Serie abweichen. In früheren Zelda-Spielen erwarb Link eine Vielzahl von Spezialwerkzeugen wie Bumerangs und Hakenschüsse, verwendete jedoch im Verlauf eines Abenteuers nur eine Handvoll Schwerter. Breath of the Wild geht in die entgegengesetzte Richtung - fast jede Waffe hat eine begrenzte Lebensdauer und bricht nach einer bestimmten Anzahl von Schlägen.

Ein Teil des Spaßes besteht darin, mit dem Fluss zu arbeiten und mit dem zu arbeiten, was Sie finden, da die Waffen, die Sie in einem bestimmten Gebiet aufheben, normalerweise gut genug sind, um mit der lokalen Tierwelt umzugehen. Für die Zeiten, in denen Sie etwas High-End-Produkt benötigen, haben wir eine Liste der besten Waffen zusammengestellt, die Sie finden können. Breath of the Wild ist enorm, daher ist diese Liste alles andere als umfassend. Es ist vielmehr eine Auswahl der coolsten und härtesten Waffen, die wir in jeder Kategorie gefunden haben, sowie wo Sie sie finden können. Denken Sie daran, dass Waffen, die von besiegten Feinden genommen wurden oder die in der Welt erscheinen, während der periodischen Blood Moon-Ereignisse wieder erscheinen, aber alles, was in einer Truhe gefunden wird, ist dort nur einmal verfügbar.

Weiterführende Literatur

  • Beste Nintendo Switch-Spiele
  • Beste Indie-Spiele auf dem Nintendo Switch
  • Beste Nintendo Switch- und Switch Lite-Hüllen

Einhandwaffen

Dämonenschnitzer (40)

Yiga-Attentäter greifen dich während des Spiels regelmäßig an. Sie werden nicht nachlassen, selbst nachdem Sie ihren Chef, Meister Kohga, in ihrem Hauptquartier in der Gerudo-Wüste besiegt haben. Sie werden jedoch besser ausgestattet sein, einschließlich der Aufrüstung auf diese böse, kreisförmige Klinge. Einer der beständigsten Orte, an denen wir eine rächende Yiga gefunden haben, ist der kaputte Wagen zwischen Scout's Hill und dem östlichen Rand des Great Plateau.

Wildes Lynel-Schwert (58)

Als mächtigste Einhandwaffe können Sie ein Savage Lynel-Schwert verwenden, nachdem Sie es aus den kalten, toten Händen eines Silbermähnen-Lynels, eines der tödlichsten Feinde im Spiel, herausgeholt haben. Wenn Sie sich der Herausforderung stellen möchten, finden Sie einen im Waldhain des North Akkala Valley, etwa auf halber Strecke zwischen dem Akkala Ancient Tech Lab und dem Gipfel des Death Mountain.

Zweihandwaffen

Royal Claymore (52)

Klettern Sie vom Woodland Tower nordöstlich von Hyrule Castle einfach auf die Steinmasse, die die Nordwand blockiert, und Sie werden feststellen, dass sie in einer Spalte steckt.

Wilder Lynel-Brecher (78)

Soweit wir wissen, hat dieses Monster den größten Schadenswert aller Waffen im Spiel. Wieder ist der einzige Weg, um es zu bekommen, einen Silbermähnen-Lynel auszuschalten. Wir fanden einen Brecher tragenden Lynel südlich der Tabantha Great Bridge.

Fernkampf

Wilder Lynelbogen (32 x 3)

Wie die anderen Savage Lynel-Waffen fällt dieser Bogen regelmäßig von Silver Maned und White Lynels ab, einschließlich einer, die sich in den Ruinen des Kolosseums nördlich des Großen Plateaus befindet. Wie bei mehreren anderen Bögen im Spiel erhalten Sie mit jedem Pfeil, den Sie abfeuern, drei zu eins. Dies ist besonders wertvoll, da das Spiel im Allgemeinen mit Pfeilen geizig sein kann.

Meteor Rod (10 x 3)

Elementarstäbe sind relativ häufig und fallen in ganz Hyrule von Wizzrobes ihres jeweiligen Elements ab. Die stärkste Rute, die wir gefunden haben, schießt drei Feuerbälle gleichzeitig und nicht nur einen. Sie finden es in Tabantha, in der Truhe auf einer erhöhten Plattform südlich des Großen Feenbrunnens.

Alte Ausrüstung

Sie werden wahrscheinlich zuerst auf alte Waffen stoßen - und auf ihre charakteristischen, leuchtenden Klingen -, nachdem Sie einen Miniatur-Wächterroboter in einem Schrein mit Kampfthema besiegt haben. Diese Waffen richten im Allgemeinen viel Schaden an, haben aber eine geringe Haltbarkeit. Bewahren Sie sie daher auf, wenn Sie sie am dringendsten benötigen. Allerdings sind nicht alle alten Waffen gleich und es gibt zwei Quellen, um die mächtigsten zu finden.

Akkala Ancient Tech Lab

Auf einem Hügel in der nordöstlichen Ecke von Hyrule in der Region Akkala ist das Akkala Ancient Tech Lab die beständigste Quelle für erstklassige Waffen im Spiel, aber sie sind alles andere als billig. Sobald Sie den Ort gefunden haben (achten Sie darauf, den draußen gelagerten Wächter zu meiden oder zu töten), müssen Sie die Quest des ersten Ancient Tech Lab in Hateno wiederholen, wo Sie zu einer nahe gelegenen Ancient Forge gehen, um Ihre Fackel mit ihrem Blau anzuzünden Flamme und lass es zurücklaufen, um den Ofen des Labors anzuzünden. Achten Sie darauf, unterwegs Steinfackeln anzuzünden, um zu viel Rückverfolgung zu vermeiden, wenn Sie unterwegs die Flamme verlieren.

Wenn der Ofen wieder online ist, verkauft der Roboter des Labors Ihnen gerne mächtige, alte Waffen und Rüstungen im Austausch gegen Rupien und alte Teile. Alte Pfeile sind besonders bemerkenswert als die beste Technologie für den Umgang mit Wächtern - ein alter Pfeil im Auge wird sie im Allgemeinen ausführen.

  • Altes Kurzschwert - Einhandschwert (40)  15 Alte Quellen, 5 Alte Schächte, 2 Alte Kerne, 1.000 Rupien
  • Ancient Bladesaw - Zweihandschwert (55)  15 Ancient Screws, 5 Ancient Shafts, 2 Ancient Cores, 1.000 Rupien
  • Alter Speer (30)  15 Alte Zahnräder, 5 Alte Schächte, 2 Alte Kerne, 1.000 Rupien
  • Ancient Bow (44)  10 Ancient Gears, 15 Ancient Springs, 1 Giant Ancient Cores, 1.000 Rupien
  • Alter Pfeil  2 Alte Schrauben, 1 Alter Schaft, 1 Pfeil, 90 Rupien
  • Alter Pfeil x3 6 Alte Schrauben, 3 Alter Schaft, 3 Pfeile, 250 Rupien
  • Alter Pfeil x5 5 Uralte Quellen, 5 Uralte Schächte, 5 Pfeile, 400 Rupien

Kampfversuche

Mehrere Schreine in Hyrule verzichten auf Rätsel im Austausch gegen Einzelkämpfe gegen Roboter, die bei einer Niederlage immer wieder alte Waffen fallen lassen. Diese „Krafttests“ unterscheiden sich in ihren Schwierigkeitsgraden, wobei härtere Begegnungen stärkere Waffen belohnen.

Das Beste, was wir gefunden haben, sind zwei „ Haupttests “ am  Tena Ko'Sah-Schrein (auf einem mit alten Säulen bedeckten Plateau südlich des Tabantha-Turms) und am  Chaas Queta-Schrein (auf der Insel Necluda an der südöstlichen Ecke des Karte mitten im Necluda-Meer, die übrigens auch das Shirt des Klettersets auszeichnet). Dies sind harte Schlachten, daher können Sie einige Waffen in den Prozess investieren, aber wir haben es als Nettogewinn angesehen, als sie die folgenden drei Waffen fallen ließen:

  • Alte Streitaxt ++ - Zweihandaxt (60)
  • Wächterschwert ++ - Einhandschwert (40)
  • Guardian Spear ++ (20)

Waffen der göttlichen Bestie

Vier der besten Waffen (eine für jede Klasse) stehen zur Verfügung, um den anderen Rassen von Hyrule (Goronen, Zora, Gerudo und Rito) beim Umgang mit den schurkischen göttlichen Bestien zu helfen. Zusätzlich zu den Statistiken der obersten Stufe zeichnen sich diese Waffen dadurch aus, dass Sie sie, während sie brechen, jederzeit für einen Preis neu schmieden können. Wir werden nicht im Detail darauf eingehen, wie man sie erwirbt, da sie jeweils im Rahmen der Verfolgung der Hauptgeschichte vergeben werden, aber wir werden sagen, wo Sie sie bekommen und wie viel es kostet, sie zu ersetzen, wenn sie kaputt gehen.

  • Lichtschuppen-Dreizack (22)  Von Dento im hinteren Teil des Zora-Gemischtwarenladens für einen Zora-Speer, einen Diamanten und fünf Feuerstein neu geschmiedet.
  • Boulder Breaker - Zweihandschwert (60)  Von Rohan, dem Schmied in Goron City, neu geschmiedet, für einen Cobble Breaker, einen Diamanten und fünf Feuerstein.
  • Großer Adlerbogen (28 × 3)  Von Harth im Dorf Rito neu geschmiedet, für einen Schwalbenbogen, einen Diamanten und fünf Holzbündel.
  • Krummsäbel der Sieben - Einhandschwert (32)  Von Buliara neben dem Gerudo-Thron für einen Diamanten neu geschmiedet.

Meisterschwert

Die Legende von Zelda Breath of the Wild Bewertung

Ohne Link's legendäre Klinge wäre es kein Zelda-Spiel. Wie alles andere in Breath of the Wild ist das Meisterschwert von Anfang an für alle da, die mutig genug sind, es zu nehmen, aber halten Sie Ihre Pferde, Held - Sie müssen 13 gesunde Herzen haben, um die Tortur zu überleben Schwert. Das müssen auch echte Herzen sein, die durch das Lösen von Schreinen und das Töten von Göttlichen Bestien verdient werden - gelbe Bonusherzen beim Kochen werden es nicht schneiden.

Wenn Sie hart genug sind, fahren Sie zum Great Hyrule Forest. Der nächste Wegpunkt ist der Woodland Tower nordöstlich von Hyrule Castle. Von dort gleiten Sie nach Norden zum Eingang des Verlorenen Waldes. Warnung: Gehen Sie nicht zu weit vom ausgetretenen Pfad weg, da Sie sonst in den Nebel geraten und an den Anfang zurückgeschickt werden. Um Ihren Weg zu finden, folgen Sie der vom Wind verwehten Glut der Fackeln. Sie werden schließlich einen Baum erreichen, der ein wenig gruselig aussieht und zwei Fackeln. Zu diesem Zeitpunkt benötigen Sie Ihre eigene Taschenlampe, um fortzufahren. Zünde es an und folge der Glut, halte alle paar Bäume an, an denen du vorbeigehst, um die Richtung zu überprüfen. Dies sollte dich schließlich in den Korok-Wald führen, wo du den Großen Deku-Baum findest, der über das Meisterschwert wacht. Wenn Sie versuchen, es aus dem Boden zu ziehen,Ihre Gesundheit wird stetig auf ein Viertel eines Herzens sinken, wenn Sie mit 13 beginnen.

Für Ihre Probleme hat das Meisterschwert 30 Stärke, eine der höchsten für Einhandwaffen im Spiel, aber das verdoppelt sich gegen Endgegner Calamity Ganon. Es hat auch die Ehre, die einzige unzerbrechliche Waffe in Breath of the Wild zu sein. Wenn Sie es zu oft verwenden, wird das Schwert unbrauchbar (obwohl es sich innerhalb von 10 Minuten vollständig aufladen sollte). Ein letzter Vorteil, als Anspielung auf die ursprüngliche Legende von Zelda, wenn Sie das Meisterschwert bei voller Gesundheit werfen, wird stattdessen eine sich drehende Laserklinge herausragen.

Wenn Sie das DLC-Paket "Test des Schwertes" herunterladen, haben Sie die Möglichkeit, das Meisterschwert noch leistungsfähiger zu machen. Der neue Inhalt enthält drei Stufen von Herausforderungen. Wenn Sie jede Stufe abschließen, wird der Schaden des Meisterschwerts dauerhaft um zehn erhöht. Wenn Sie diese letzten drei Stufen überstehen können, fällt das Meisterschwert in der Kategorie Waffen definitiv auf.