So viel verbrachte Jim damit, Dwight im Büro einen Streich zu spielen

Wie jeder echte Fan von The Office Ihnen sagen konnte, hat sich die beste Beziehung auf dem Bildschirm nicht zwischen Jim und Pam, Michael und Holly, Dwight und Angela oder sogar Dwight und Michael abgespielt. Was das Publikum Woche für Woche und Episode für Episode wirklich zurückkam, waren die endlosen Streiche, denen Jim Dwight unterworfen hatte. Von den Heftern in Jell-O bis zu einem Geschenkpapierschreibtisch schien der beste praktische Witzbold der Show unendlich viele Ideen zu haben, wenn es darum ging, seinen Erzfeind zu quälen. Und wie sich herausstellte, musste er auch einen endlosen Vorrat an Kleingeld gehabt haben, wenn man bedenkt, wie teuer die Summe dieser Streiche gewesen wäre.

Dank der kombinierten mathematischen Kräfte von einem Redditor und Buzzfeed hat Jim im Laufe von neun Jahren, in denen er neben Dwight gearbeitet hat, schätzungsweise zwischen 7.000 und 10.000 US-Dollar ausgegeben und ihm im Allgemeinen einen Streich gespielt. Und das berücksichtigt natürlich nicht die enormen Kosten für die produktive Arbeitszeit, die Jim für ein paar (in Ordnung, viele) Lacher verloren hat.

In wahrer Dwight-Manier erstellte der reddit-Benutzer jmorely14 mit Bedacht eine Tabelle, in der die Kosten für jeden einzelnen von Jims vielen, vielen Streiche geschätzt wurden , was Mr. Halpert nur einmal für treue Zuschauer tat (als er sich als Dwight ausgab und seine handliche Dandy-Taschenrechneruhr verwendete seine Ausgaben zusammenzählen). Nach Schätzungen von jmorely14 gab Jim durchschnittlich 62,82 USD pro Scherz aus, obwohl die Bandbreite der Ausgaben ziemlich groß war. Das allseits beliebte Büroobjekt in Jell-O zum Beispiel hätte Jim nur den Preis für ein sofortiges Jell-O-Paket zurückgesetzt, etwa 1,09 US-Dollar. Aber dann gab es den überteuerten Morsecode-Streich, einen kombinierten Angriff von Pam und Jim, der die Einstellung eines Kindermädchens und die Einschreibung in Morsecode-Klassen erforderte. Dies, so glaubt der Redditor, könnte bis zu 3.120 US-Dollar gekostet haben.

Alles in allem ist jmoreley14 der Ansicht, dass eine konservative Berechnung der Streichkosten die Gesamtsumme auf 5.590,95 USD festlegt, aber das stets pessimistische BuzzFeed ist der Ansicht, dass diese Zahl potenzielle Sicherheiten, die durch beschädigtes Eigentum, die Bestellung von Sonderanzügen und dergleichen entstehen, nicht berücksichtigt .

Gott sei Dank ist die kleine Cece Halpert kein richtiges Baby - ansonsten könnte es selbst für Jim und Pam schwierig sein, zu erklären, wohin ihre Studiengebühren gingen.