Ehrgeizige PS4-Exklusivträume erhalten eine Beta und du kannst mitmachen

Der LittleBigPlanet von Media Molecule wurde für die lächerliche Menge an Anpassungsoptionen gelobt, die er den Spielern bietet, um ihre eigenen Level zu erstellen. Das kommende Spiel Dreams des Studios geht jedoch noch einen Schritt weiter, indem es den Spielern tatsächlich ermöglicht, ganze Spiele mit seinen Tools zu erstellen. Dreams wird sehr bald eine Beta erhalten, und du kannst dich anmelden, um diese ehrgeizige exklusive PlayStation 4 zu testen.

Ab heute, dem 19. Dezember, erhalten diejenigen, die sich für den Newsletter von Media Molecule angemeldet haben, frühzeitig Einladungen für die Dreams- Beta. Die öffentlichen Anmeldungen beginnen am 4. Januar. Die öffentliche Beta beginnt am 8. Januar, und die Einladungen gehen ein Wellen, und es wird bis zum 21. Januar laufen.

Wenn Sie sich heute gerade für den Newsletter angemeldet haben, haben Sie kein Glück, da der Annahmeschluss dafür der 7. Dezember war. Wenn Sie jedoch in die öffentliche Beta aufgenommen werden dürfen, benötigen Sie kein PlayStation Plus-Abonnement, um darauf zuzugreifen .

Während der Beta stehen die meisten Erstellungswerkzeuge des Spiels zur Verfügung, ebenso wie einige der Tutorials und Minispiele des Spiels. Der Zugriff wird auch auf die Companion-Site des Spiels gewährt. Der Inhalt des Story-Modus ist in der Beta nicht verfügbar, da PlayStation VR im Gegensatz zur Vollversion nicht unterstützt wird. Während Kreationen, die Sie während der Beta machen, auf das gesamte Spiel übertragen werden, werden die Fortschritte, die Sie bei Quests machen, nicht übertragen.

Das vielleicht beeindruckendste an Dreams ist, dass der von Media Molecule entwickelte Inhalt mit den eigenen Tools des Spiels erstellt wurde. Im Gespräch mit Game Informer sagte Creative Director Mark Healey, dass sein Team bei der Erstellung des Spiels sogar DualShock 4- und Move-Controller verwendet habe, was bedeutet, dass die „Kampagne“ nur eine von vielen ist, die Spieler in Zukunft ergänzen könnten.

Wir waren sehr beeindruckt von Dreams, als wir das Spiel Anfang dieses Jahres spielen durften , insbesondere davon, wie einfach es ist, eigene Inhalte zu erstellen. Einfache Animations- und künstliche Intelligenz-Tools ermöglichen es Ihnen, Dinge schnell in Position zu bringen und sie angemessen handeln zu lassen, und Sie können Ihre eigene Musik mit In-Game-Instrumenten zusätzlich zur Aktion hinzufügen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was die Community erstellt, wenn das Spiel für PlayStation 4 zu einem noch nicht angekündigten Zeitpunkt gestartet wird.