Apple veranstaltet ab dem 24. April Workshops zu den Grundlagen der Apple Watch

Apple WatchApple wird voraussichtlich in einigen seiner stationären Geschäfte spezielle Workshops anbieten, um neuen Besitzern der Apple Watch zu erklären, wie sie verwendet werden und wozu sie gut ist. Die als "Apple Watch Basics" bezeichneten Termineröffnungen für Kurse werden jetzt auf einer Reihe von Websites für Einzelhandelsgeschäfte sowie im Bereich "Geschäfte" der Apple Store-App angezeigt.

Die Apple Watch-Workshops beginnen am 24. April. Dann erhalten viele der frühen Käufer ihr Gerät. Es ist nicht klar, wie viele Personen in jeder Gruppe sein werden, obwohl es den Anschein hat, dass jede der Sitzungen, die mehrmals täglich während der Woche stattfinden, zwischen 45 und 75 Minuten dauern kann.

Es sieht so aus, als müssten Sie die Uhr besitzen, um Zugang zu einer Sitzung zu erhalten. Wenn Sie also einer der beiden sind, die sich Gedanken über den Kauf des Geräts machen, aber mehr darüber erfahren möchten, führen Sie einen informellen Chat mit einem Mitglied mit blauem Hemd von Das Personal muss ausreichen.

Apple sagt auf seiner Website: „Bringen Sie Ihre Apple Watch - zusammen mit Ihrem iPhone - mit und machen Sie sich mit Ihrem bisher persönlichsten Gerät vertraut. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Blicken, Gesten, Zifferblättern und vielem mehr beginnen können. “

Während einige möglicherweise vorschlagen, dass Apples Einführung von Klassen für die Apple Watch zeigt, dass das Gerät über eine Benutzeroberfläche verfügt, die einige ohne besondere Anleitung möglicherweise nur schwer beherrschen können, sollte beachtet werden, dass das Unternehmen bereits eine Vielzahl von In-Store-Sitzungen für andere Produkte anbietet , einschließlich des iPhone, seiner Mac-Computer und iCloud. Einige Geschäfte bieten sogar eine iPad-Klasse für Senioren an.

Da die Smartwatch für viele Verbraucher noch ein relativ neues Konzept ist, dürften sich solche Klassen bei denjenigen, die das Gerät zum ersten Mal kaufen, als beliebt erweisen. Wie der Nur-Termin-Verkaufsansatz für die Uhr ist es eine weitere Möglichkeit, wie Apple der Masse tragbare Technologie und ihre Vorteile vorstellt.

Apples erstes handgelenkbasiertes Gerät schien einen guten Start zu haben, als die Vorbestellungen vor einer Woche begannen. Die erste Charge war offenbar innerhalb von 30 Minuten ausverkauft, während das Analyseunternehmen Slice Intelligence allein in den USA am ersten Tag Vorbestellungen für fast eine Million Einheiten aufgab.

[Über MacRumors]