So installieren Sie einen Smart Thermostat

Einen neuen intelligenten Thermostat bekommen? Wir verstehen, wenn Sie nicht extra bezahlen möchten, um es professionell installieren zu lassen, wenn Sie es selbst tun können. Die Installation eines intelligenten Thermostats erfordert einige grundlegende Arbeiten mit elektrischen Leitungen, aber der durchschnittliche Hausbesitzer kann die Aufgabe normalerweise mit der richtigen Anleitung angehen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Smart-Thermostat installieren und funktionsfähig machen. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Tricks, die Sie kennen sollten.

Hinweis: Ein Schraubendreher, ein Bohrer und eine Spitzzange sind wichtige Werkzeuge, die Sie möglicherweise benötigen.

Schritt 1: Überprüfen Sie die HLK-Kompatibilität

Im Idealfall sollte jeder die Kompatibilität des HLK-Systems überprüfen, bevor er überhaupt einen intelligenten Thermostat kauft. Nicht alle intelligenten Thermostate sind mit vorhandenen Kabeln kompatibel, je nachdem, welchen Systemtyp Sie haben (Wärmepumpe, Ofen usw.) und wie der vorherige Thermostat verkabelt wurde.

Glücklicherweise bietet Google einen hervorragenden Kompatibilitätsprüfer für sein Nest-Thermostat an. Wir empfehlen Ihnen, ihn zu besuchen und die Schritte zur Überprüfung Ihrer Verkabelung durchzugehen. Dieser Kompatibilitätstest sollte auch für die meisten anderen intelligenten Thermostate auf dem Markt funktionieren.

Achten Sie besonders auf die Drahtqualität und -spannung, die für intelligente Thermostate ein Problem darstellen können. Intelligente Thermostate benötigen normalerweise einen C-Draht für eine kontinuierliche Stromversorgung, was in modernen Haushalten üblich ist, aber nicht garantiert wird. C-Wire-Adapter sind ebenfalls erhältlich. Wenn Sie jedoch keinen C-Wire haben, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Elektriker zu wenden, um einen zu installieren. Das Durchgehen von Drahtetiketten durch Google wird später bei der Installation eines neuen Thermostats sehr nützlich sein. Dies ist eine großartige Übung, auch wenn Sie sich ziemlich sicher sind, dass Ihr intelligenter Thermostat kompatibel ist.

Schritt 2: Schalten Sie Ihren Thermostat aus und greifen Sie auf die Thermostatverkabelung zu

über Pikrepo

Suchen Sie Ihr Leistungsschalterfeld und suchen Sie nach Leistungsschaltern mit der Bezeichnung „HVAC“ oder manchmal „Heizen und Kühlen“ (möglicherweise gibt es mehr als einen Leistungsschalter). Schalten Sie sie aus, um den Thermostat auszuschalten und das System während der Arbeit herunterzufahren.

Wenn Sie zu Ihrem Thermostat zurückkehren und dieser noch eingeschaltet ist, ist möglicherweise eine Batteriesicherung vorhanden. Versuchen Sie als Test, die Temperatur erheblich zu ändern und festzustellen, ob sich Ihr HLK-System einschaltet.

Wenn der Strom endgültig ausgeschaltet ist, entfernen Sie die Frontplatte Ihres alten Thermostats, falls Sie dies in den obigen Schritten noch nicht getan haben. Die Frontplatte löst sich normalerweise, wenn Sie daran ziehen, obwohl manchmal eine kleine Schraube oder ein Befestigungselement sie festhält. Überprüfen Sie das Design daher sorgfältig. Wenn Sie nicht herausfinden können, wie Sie die Frontplatte abnehmen können, suchen Sie online nach Ihrem Thermostatmodell und prüfen Sie, ob spezifische Anweisungen vorhanden sind.

Sobald die Frontplatte entfernt ist, sollten Sie eine Reihe von Drähten sehen, die an verschiedene Klemmen des Thermostats angeschlossen sind.

Schritt 3: Trennen Sie den alten Thermostat vollständig

Machen Sie eine Pause und machen Sie ein Smartphone-Bild der Kabelpositionen und aller Etiketten für Ihren alten Thermostat. Dies ist nicht immer notwendig, kann aber später eine sehr nützliche Referenz sein. Beachten Sie die kleinen Buchstabenetiketten an jeder Verbindung? Das ist es, was Sie zusammen mit der Farbe jedes Drahtes beachten möchten. Nehmen Sie mehrere Fotos , wenn nötig, und wenn Drähte nicht klar getrennten Farben haben, Sie werden brauchen , um sie mit wenig Tags zu kennzeichnen , bevor Sie weitermachen. Glücklicherweise sind nicht alle Thermostatverkabelungen so verwirrend wie die oben gezeigte. Viele haben einfachere Konfigurationen wie diese:

via: Reddit / beltranstreet

Diese Drähte werden normalerweise durch Laschen oder Schrauben an Ort und Stelle gehalten. Lösen Sie diese vorsichtig und entfernen Sie die Drähte. Wenn die Verkabelung etwas zerzaust aussieht, können Sie die Drähte zur Vorbereitung des neuen Thermostats wieder zusammendrehen. Wenn die Verkabelung stark beschädigt oder stark ausgefranst aussieht, sollten Sie einen Elektriker hinzuziehen, wenn Sie keine Erfahrung mit der Reparatur von Kabeln haben.

Wenn die Verkabelung gelöst ist, können Sie jetzt den alten Thermostat vollständig von der Wand entfernen. Die Halterung wird normalerweise angeschraubt und kann bei Bedarf mit einem Schraubendreher abgeschraubt werden. Was übrig bleibt, sollte ein kleines Loch mit einer Reihe von Drähten und einem leeren Fleck an der Wand sein. Reinigen Sie die Wand, wenn sie unter dem Thermostat verschmutzt ist.

Wenn Ihr intelligenter Thermostat kleiner als das alte Modell ist, ist dies auch ein guter Zeitpunkt, um die Wand darunter zu streichen, wenn die Wandfarben nicht übereinstimmen (aus diesem Grund ist es praktisch, eine Dose Hausfarbe im Lager aufzubewahren).

Schritt 4: Installieren Sie die Smart-Thermostathalterung

Wenn Sie es noch nicht getan haben, packen Sie Ihren Smart-Thermostat aus, entfernen Sie die Teile und suchen Sie die Halterung - manchmal auch als Verkleidungsplatte oder nur als Rückseite bezeichnet (die Verkleidungsplatte ist möglicherweise ein separates Teil, aber es ist eine gute Idee, sie als zu installieren Gut). Auch diese sind so konzipiert, dass sie in die Wand eingeschraubt werden können. Führen Sie die Drähte durch die Halterung und befestigen Sie sie. Möglicherweise können Sie die alten Schraubenlöcher verwenden, wenn sie richtig ausgerichtet sind. Andernfalls markieren und bohren Sie ein neues Loch für diesen Vorgang. Wenn alte Löcher noch sichtbar sind, können Sie sie später jederzeit patchen.

Ein Vorteil von intelligenten Thermostaten besteht darin, dass ihre Halterungen für die Verkabelung sehr deutlich gekennzeichnet und gut gestaltet sind. Oben sehen Sie ein Beispiel für die Nest-Thermostathalterung. Unten finden Sie eine Ecobee 4-Thermostathalterung.

Sie sehen die Schlitze und Laschen zum Anbringen einzelner Drähte in der richtigen Anordnung. Jetzt ist es Zeit, sich auf die Details zu konzentrieren.

Schritt 5: Schließen Sie die Verkabelung an den Smart Thermostat an

Dieser Schritt hängt von der Verkabelung Ihres alten Thermostats ab. Wenn die Drähte in gutem Zustand sind und auf der Verkabelung selbst beschriftet sind, können Sie die Drähte problemlos an den entsprechenden Laschen an der Halterung befestigen. Stellen Sie sicher, dass jeder Draht vollständig eingeführt und gesichert ist, bevor Sie fortfahren. Wie Sie sehen können, kann eine Spitzzange dabei helfen, Drähte während der Arbeit zu lenken und zu stopfen.

Wenn Ihre Kabel keine Beschriftungen haben, sollten Sie jetzt Ihr Smartphone aufrufen und sich die Fotos ansehen, die Sie von den alten Kabeln aufgenommen haben, damit Sie die Farbe jedes Kabels der richtigen Registerkarte zuordnen können.

Schritt 6: Bringen Sie die Smart Thermostat-Frontplatte an

Wenn alle Kabel angeschlossen sind, stecken Sie sie vorsichtig in die Halterung. Bringen Sie nun die „Frontplatte“ des Smart-Thermostats an, bei dem es sich normalerweise eher um einen Computer mit angeschlossenem Bildschirm handelt. Die Frontplatte sollte natürlich auf der Halterung einrasten, solange keine Drähte im Weg sind. Stellen Sie sicher, dass es eben und nicht verkehrt herum ist - auch runde Thermostate wie Nest sollten richtig installiert werden.

Schritt 7: Schalten Sie Ihren Smart Thermostat ein und verbinden Sie ihn mit Wi-Fi

Jetzt können Sie auf der Softwareseite der Installation beginnen. Gehen Sie zurück zu Ihrem Leistungsschalterfeld und schalten Sie die Stromversorgung für das HLK-System wieder ein. Überprüfen Sie Ihren Smart-Thermostat: Er sollte sich jetzt einschalten und hochfahren. Wenn Sie fertig sind, sollte der Thermostat Sie durch einige grundlegende Schritte zum Verbinden mit Ihrem WLAN-Heimnetzwerk führen. Halten Sie daher Ihren WLAN-Namen und Ihr Kennwort bereit. Sie sollten dies auch direkt über die Thermostat-App tun können, die Sie jetzt herunterladen sollten, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Nach dem Anschließen des Thermostats können Sie eine Reihe von Einstellungen zum Heizen und Kühlen Ihres Hauses auswählen. Befolgen Sie die Anweisungen in der App / im Thermostat, um Ihre Temperaturen anzupassen, wie sich der Thermostat verhält und welche Informationen er anzeigt. Jetzt bist du fertig. Es ist eine gute Idee, in den kommenden Tagen unbekannte intelligente Funktionen zu erkunden, damit Sie wissen, wie sie funktionieren und wie Sie sie nutzen können.