Blizzard zeigt auf der E3 2015 seine neuen Diablo-Helden

Ein Teil des Feedbacks, das Blizzard von Spielern in Heroes of the Storm erhalten hat, ist, dass die Leute zusätzlich zu den Originalkarten für das Spiel Schlachtfelder wollen, die auf anderen Spielen basieren. Aus diesem Grund wird das erste Diablo- Schlachtfeld ab dem 23. Juni in die öffentlichen Testbereiche aufgenommen und am 30. Juni offiziell gestartet. Auf der E3 hatten wir die Gelegenheit, uns mit dem für Heroes of the Storm zuständigen Team zusammenzusetzen , um das bevorstehende Inhaltspaket The Eternal Conflict zu besprechen.

König Leoric, der Metzger und ein Mönch betreten eine Bar

Während sich der Metzger und der Mönch von Diablo noch im Entwicklungsprozess befinden, ist König Leoric, ein Nahkampfkrieger, näher als je zuvor an der Veröffentlichung und seine Fähigkeiten sind zu diesem Zeitpunkt etwas abgeschlossen.

Leorics Eigenschaft ist eine der interessantesten aller Helden und macht ihn so nah wie möglich an den Tod, ohne ihn wirklich zu brechen. Wenn Leoric stirbt, verwandelt er sich in eine Geisterform von sich. Dieser Geist kann sich auf dem Schlachtfeld bewegen, und obwohl er keinen Schaden anrichtet, kann er seine Fähigkeiten dennoch einsetzen, um zu verlangsamen oder zu heilen.

Seine erste aktive Fähigkeit, der Skelettschwung, setzt Schaden über einen Bogen von Feinden vor ihm frei und verlangsamt sie dabei. Seine zweite Fähigkeit, die Hoffnung zu zerstören, bildet eine spektrale Hand, die aus dem Helden herausschießt und sich an einen Feind klammert. Solange der Feind in Reichweite von Leoric bleibt oder bis der Timer abgelaufen ist, wird er ihnen das Leben entziehen und sich dabei selbst heilen. Seine dritte Fähigkeit ist der Wraith Walk, der Leoric an seiner Stelle aufhält und einen Wraith von sich selbst abfeuert, den Sie in Position bringen können, bevor Leoric hereinblinkt, um seinen Platz einzunehmen.

Schließlich seine heldenhaften Fähigkeiten. Das erste ist Entomb, ein gezielter Zauber, der eine U-förmige Wand für eine begrenzte Zeit um einen Gegner legt. Diese Mauer verhindert, dass sie weglaufen, und zwingt sie, sich umzudrehen und sich dir zu stellen. Auf Stufe 20 verursachen Stacheln in den Mauern allen feindlichen Spielern Schaden. Der zweite ist der Marsch des Schwarzen Königs, ein Mehrfachangriff, der jedem Feind im Weg großen Schaden zufügt und Leoric unaufhaltsam macht. Auf Stufe 20 wirft der Marsch des Schwarzen Königs auch Hoffnung auf alle in der Nähe befindlichen feindlichen Helden.

wie Blizzard plant, Leoric für Helden des Sturms wiederzubeleben 11wie Blizzard plant, Leoric für Helden des Sturms wiederzubeleben 10wie Blizzard plant, Leoric für Helden des Sturms wiederzubeleben 05wie Blizzard plant, Leoric für Helden des Sturms wiederzubeleben 01

Während Leoric der Höhepunkt dessen war, was Blizzard uns auf der E3 zeigte, haben wir auch ein wenig über den Mönch gelernt. Er ist ein einzigartiger Charakter, nicht nur, weil er der erste "Support" -Charakter von Diablo ist, sondern auch, weil seine Eigenschaft funktioniert. Anstatt mit einem vordefinierten Merkmal zu beginnen, können Sie bei Ihrer Talentauswahl der ersten Ebene auswählen, welches Merkmal Sie möchten. Sie können den Mönch bauen, um zu heilen, Mana zu erhalten oder eine Reihe anderer Richtungen einzuschlagen, und dann spätere Talente auswählen, die dieses Merkmal fördern und mit ihm synergisieren. Das macht den Charakter extrem vielseitig und gibt den Spielern die Möglichkeit, ihren Build basierend auf den Helden anderer Teammitglieder zu ändern.

Neue Skins auch!

Natürlich versucht Blizzard immer, Spaß mit seinem Spiel zu haben, daher wird das neue Inhaltsupdate auch eine Reihe von Skins enthalten. Insbesondere ist eine engelhafte Diablo-Haut die Umkehrung der höllischen Tyreal-Haut. Wenn die Engelshaut aktiv ist, sehen die Spieler Diablo als maskierten Krieger des Lichts mit weißer und goldener Rüstung.

Es gibt auch einen Skin mit Effekten und Animationen für Nova, den Novazon-Skin. Diese kosmetische Haut erinnert an die Amazonas-Klasse in Diablo 2 und wird die Fans des Spiels mit Sicherheit glücklich machen, wenn sie zurückkehrt, auch wenn es sich nur um eine Haut handelt.

Schlachtfeld der Ewigkeit

Schlachtfeld der Überlegenheit

Schneesturm

Details zum Schlachtfeld der Ewigkeit als Schlachtfeld in Heroes of the Storm sind noch rar , aber das Wesentliche ist, dass es einer traditionellen MOBA-Karte näher kommt als einige der aktuellen Angebote. Die Schlacht dreht sich um zwei Unsterbliche, die ständig mitten auf dem Schlachtfeld aufeinander schießen. Wenn dies der Ader der anderen Schlachtfelder folgt, ist es wahrscheinlich, dass das Töten des Unsterblichen des gegnerischen Teams zum richtigen Zeitpunkt oder überhaupt zu einem vorübergehenden Vorteil für Ihre Seite führt.

Die Spieler können sich auch auf den Schatzkobold freuen. Dieser freche kleine Trottel kommt direkt aus Diablo und einer wird in der Basis jedes Teams erscheinen, wenn das Match beginnt. Er wird um die Basis herumlaufen, während die Spieler versuchen, ihn zu töten, aber er wird in seinem Portal zurück in das Schatzreich verschwinden, wenn das Match beginnt und sich die Türen öffnen. Wenn Sie die tägliche Aufgabe haben, ihn zu töten, was nicht besonders schwierig sein wird, erhalten Sie zusätzliche 100 Gold, wenn Sie nach dem Spiel Ihren Sieg erringen.

In Zukunft hofft Blizzard, die Veröffentlichung neuer Inhalte in Heroes of the Storm auf etwa alle drei Wochen zu beschleunigen . Das ist ein ehrgeiziges Ziel, auch wenn jede Veröffentlichung nur einen neuen Helden oder ein paar neue Skins enthält. Es ist großartig zu sehen, dass das Projekt Erfolg und Unterstützung in den Gaming- und eSport-Communities gefunden hat.