So sehen Sie den Starlink Rocket Launch von SpaceX am Freitag

SpaceX strebt am Freitag, dem 26. Juni, den 11. Raketenstart des Jahres an, bei dem eine weitere Charge seiner Starlink-Internetsatelliten in die erdnahe Umlaufbahn gebracht wird.

Das von dem Milliardär Elon Musk geführte Unternehmen für Gewerbeflächen hat den Start bereits zweimal in dieser Woche verschoben. Wir hoffen, dass diesmal alles gut geht.

Die Rakete Falcon 9 wird 57 Starlink-Satelliten für den von SpaceX vorgeschlagenen Internet-from-Space-Dienst in die erdnahe Umlaufbahn befördern. Außerdem werden zwei Satelliten für das in Seattle ansässige Earth-Imaging-Unternehmen BlackSky bereitgestellt. Dies ist der zweite Einsatz für das Smallsat Rideshare-Programm von SpaceX, mit dem Unternehmen Satelliten zu einem Bruchteil der üblichen Kosten im erdnahen Orbit einsetzen können.

Mit der Mission am Freitag wird die Starlink-Konstellation von SpaceX auf fast 600 Satelliten erweitert, was das Unternehmen näher an die Einführung von Breitbanddiensten für Privathaushalte und Unternehmen bringt. Private Beta-Tests werden voraussichtlich in den nächsten ein oder zwei Monaten für ausgewählte Benutzer beginnen, während in Teilen Nordamerikas im Herbst eine öffentliche Beta-Version eingerichtet werden soll.

Dieses Jahr wird ein Rekord für SpaceX in Bezug auf Starts. Das bisher aktivste Jahr war 2018, als 21 Raketen abgefeuert wurden. Mit dem 11. Start dieses Jahres am Freitag und dem nächsten für Dienstag, den 30. Juni, ist es jedoch auf dem besten Weg, sein Ziel von mehr als 35 Starts für 2020 zu erreichen.

Wie man zuschaut

SpaceX wird den Start am Freitag auf seinem YouTube-Kanal zeigen. Instabile Wetterbedingungen in Florida können die Mission stören. Überprüfen Sie daher unbedingt das Twitter-Konto von SpaceX auf die neuesten Updates. Wenn es die Bedingungen erlauben, fährt der Falcon 9 um 16:18 Uhr ET in den Himmel.

Neben dem atemberaubenden Spektakel der SpaceX-Rakete auf dem Weg ins All können Sie auch Minuten später den atemberaubenden Anblick des Boosters genießen, der zur Erde zurückkehrt und aufrecht auf einem Lastkahn vor der Küste Floridas landet. Es wird auch Live-Aufnahmen von dem Moment geben, in dem sich die Satelliten entfalten und sanft über die Erde auseinander gleiten.